Greifvögel

Diskutiere Greifvögel im sonstige Vögel Forum im Bereich Vögel; Guten Tag Forumsgemeinde. Mein Anliegen : Ist es erlaubt, hier in Deutschland Greifvögel als Privatmann zu halten ? Wenn ja unter welchen...
DereiserneKanzler

DereiserneKanzler

Ewiger Wanderer
Beiträge
27
Reaktionen
0
Guten Tag Forumsgemeinde.
Mein Anliegen : Ist es erlaubt, hier in Deutschland Greifvögel als Privatmann zu halten ? Wenn ja unter welchen Bedingungen ? Wo bekommt man Greifvögel her ? Ist dieses Buch zur Haltung empfehlenswert

http://images-eu.amazon.com/images/P/3830440065.03.LZZZZZZZ.jpg ?

Vielen Dank im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen DeK
 
26.09.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Greifvögel . Dort wird jeder fündig!
R

richardw

Gast

AW: Greifvögel

Für Greifvögel brauchst du (soweit ich weiß):
-Die Volljährigkeit
-Jagdschein
-Falknerschein
und dann musst du noch die Kriterien der Behörden, sprich entsprechende Volieren erfüllen.

http://www.greifvogelzucht.com/
 
DereiserneKanzler

DereiserneKanzler

Ewiger Wanderer
Beiträge
27
Reaktionen
0

AW: Greifvögel

Vielen Dank für die Antwort.

Die Seite ist ja Klasse !
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Greifvögel

Hallo Marcel
Das Buch halte ich für absolut empfehlenswert. Es kann nur sein, dass der Teil mit den Gesetzestexten inzwischen hoffnungslos veraltet ist. Weiss nicht, ob das bei der Neuauflage überarbeitet wurde.
Ansonsten kann ich Dir generell für Literatur über Greifvögel den Verlag von Peter N. Klüh, in Darmstadt empfehlen.
Das man zur Haltung von Greifvögeln Jäger-und Falknerprüfung als Sachkundenachweis ablegen muss, ist auch korrekt.
Ausnahmen werden da nur ab und zu mal bei Personal von Wildtierauffangstationen oder Tierpflegern gemacht. Und das finde ich alles andere als gut. :(
Denn gerade da käme es ja auf eine gute Ausbildung an in diesem Bereich.
Viele Grüsse, Kathrin
 
DereiserneKanzler

DereiserneKanzler

Ewiger Wanderer
Beiträge
27
Reaktionen
0

AW: Greifvögel

Hallo

Hmm Grummel...Dann hat sich das wohl. Ich meine wieviele Scheine muss man hier noch machen ! Eine gute Ausbildung haltungsspezifisch, halte ich ja für sehr gut, um einem gewissen Mißbrauch vorzubeugen, aber dazu kommen noch die anscheinend unklare Gesetzeslage...
Aber interessant ist es trotzdem...:)

mfg

P.S.: Ausnahmen werden da nur ab und zu mal bei Personal von Wildtierauffangstationen oder Tierpflegern gemacht. Und das finde ich alles andere als gut.


Was hattest du damit gemeint ? Entweder, dass man kaum eine Chnace hat diese Tiere zu halten oder, dass diese Leute durchs Netzt schlüpfen (Was zum Beispiel Wissen zur Haltung angeht) ??
 
soay

soay

Moderator
Beiträge
544
Reaktionen
0

AW: Greifvögel

Hallo

Für die Haltung von und die Jagd mit einheimischen Greifvögeln benötigt man die oben genannten Voraussetzungen (Arten lt. Bundeswildschutzverordnung).

Für die Volierenhaltung aller anderen Arten, die der Naturschutzgesetzgebung unterliegen, ist Sachkunde nachzuweisen. Ob dafür der Falknerschein benötigt wird oder nicht ist von der zuständigen Behörde (dem Bundesland) abhängig. Wieder einmal gleiches Gesetz aber unterschiedliche Handhabung.

Viele Grüße
 
DereiserneKanzler

DereiserneKanzler

Ewiger Wanderer
Beiträge
27
Reaktionen
0

AW: Greifvögel

Guten Tag Soay !

Danke für die Antwort.
Also eine Volierenhaltung würde mich schon interessieren (zur Zeit nicht durchführbar aber theoretisch). Du sagst also, dass man "nur" den Falknereischein braucht um Sachkunde nachzuweisen, oder ?
Das kann man bewerkstelligen. Also ist es im Prinzip möglich Greifvögel oder Eulen als Privatmann zu halten, vorrausgesetzt Sachkunde und nat. den finanziellen Mitteln.
 
soay

soay

Moderator
Beiträge
544
Reaktionen
0

AW: Greifvögel

Hallo

Für nicht heimische Greife und Eulen ist es erforderlich, die Sachkunde nachzuweisen. Dazu wird von einigen Behörden der Falknerschein verlangt, aber nicht von allen.

Das ist vom Wohnort abhängig. Wenn du jemals Interesse haben solltest, solche Tiere zu halten, erkundige dich bei der für deinen Wohnort zuständigen Jagd-, bzw. Naturschutzbehörde. Das gilt ja eigentlich für alle mehr oder weniger geschützten Tiere.

Viele Grüße
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Greifvögel

Hallo
Es gibt vor allem auch noch einen gesetzlichen Unterschied zwischen Greifvögeln und Eulen, da einheimische Eulen unter das Naturschutzrecht fallen, heimische Greifvögel zusätzlich noch unter das Jagdrecht.

Ich finde es erschreckend, wie wenig Sachkunde einem manchmal auf, selbst offiziellen, Wildtierauffangstationen begegnet.
Wär schön, wenn da eben auch mehr Sachkundenachweise erforderlich wären um Greifvögel und Eulen zu halten.
Viele Grüsse, Kathrin
 
soay

soay

Moderator
Beiträge
544
Reaktionen
0

AW: Greifvögel

Hallo

... Es gibt vor allem auch noch einen gesetzlichen Unterschied zwischen Greifvögeln und Eulen, da einheimische Eulen unter das Naturschutzrecht fallen, heimische Greifvögel zusätzlich noch unter das Jagdrecht.
Dachte, das hätte ich erwähnt. Hätte ich aber wohl noch ein Komma benötigt. War wohl zweideutig.

... Wär schön, wenn da eben auch mehr Sachkundenachweise erforderlich wären um Greifvögel und Eulen zu halten.
Sachkunde ist erforderlich. Das Problem ist, dass die Behördenvertreter eine unterschiedliche Auffassung haben, was Sachkunde ist.
Unsere Naturschutzbehörde verlangt für Eulen und Greife grundsätzlich den Falknerschein als Nachweis der Sachkunde.
Aber ich habe leider auch schon von anderen Fällen gehört, in denen es meiner Meinung extrem locker gehandhabt wird.

Viele Grüße
 
Taubenzüchter

Taubenzüchter

Beiträge
57
Reaktionen
0

AW: Greifvögel

Hallo,
zum Thema Greifvögel möchte ich auch etwas sagen.
Sie schlagen bei mir ca. 8-10 Tauben pro Jahr :mad: , daß ist für mich aber kein Grund, diese schönen Vögel zu verfluchen :) .
Es ist für mich als Taubenzüchter zwar ärgerlich, aber das ist halt die Natur.
Ich weis auch, daß einige Taubenzüchter am liebsten wieder einen Abschuß von Greifvögeln befürworten oder sogar mit Unterschriftenaktionen durchsetzen wollen.
Von denen Distanziere ich mich jedoch, denn ich muss meine Tauben nicht unbedingt in den Wintermonaten den ganzen Tag Freiflug gewähren.
Denn dann werden die meisten geschlagen.

Gruß Frank
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Greifvögel

Hallo
Na mit acht bis zehn Tauben im Jahr hast Du da sogar noch "relativ" Glück, was die Verluste angeht. Trotzdem mein Beileid. :(
Ich freue mich sehr, mal von einem Taubenzüchter, der nicht alles was Krummschnäbel und Klauen hat, automatisch verteufelt, eine gemässigte Meinung zu diesem Thema zu lesen. :respekt:
Mit den Wintermonaten hast Du recht, da sind auch immer viele Junggreife aus dem vorigen Sommer unterwegs, die noch nicht so jagderfahren sind und deshalb sehr unter Hunger leiden. Gerade auch diese Vögel jagen dann auch eher mal in Gebäudenähe.
Es kann natürlich auch vorkommen, dass eine Taubenzucht direkt im Brutrevier eines Habicht-, oder Falkenpaares liegt, dann nutzen sie diese Beutemöglichkeit leider auch öfter, besonders dann, wenn sie Nachwuchs zu versorgen haben.
Dass natürlich Ziertaubenrassen, wie Pfautauben, "Roller?" etc. am schlimmsten betroffen sind und gesunde, gut beflogene Brieftauben bessere Karten haben zu entkommen, ist auch kein grosses Wunder.
So ein dickes, weisses, fast flugunfähiges "Aschenputtelwunder" reizt einen Beutegreifer wirklich enorm. Sie selektieren da halt und jagen am liebsten das, was sie schnell und mit wenig Kraftaufwand fangen können.

Viele Grüsse,Kathrin
 
Taubenzüchter

Taubenzüchter

Beiträge
57
Reaktionen
0

AW: Greifvögel

Hallo Kathrin,
Solltest Du am 20/21.11 in Oldenburg/Rastede sein, könnten wir uns bei der Messe "Mein Tier" treffen, habe dort einen Schau-Taubenschlag, würde mich freuen.
Gruß Frank
 
K

*Kathrin*

Gast

AW: Greifvögel

Hallo Taubenzüchter
Das könnte klappen.....hast ne PN.... ;)
Viele Grüsse, Kathrin
 
Thema:

Greifvögel

Greifvögel - Ähnliche Themen

  • Greifvögel

    Greifvögel: Hallo allerseits! kennt sich jemand mit greifvögeln aus, ich interessiere mich dafür, weil ich denke das es ein schönes hobby ist einen falken...
  • Ähnliche Themen
  • Greifvögel

    Greifvögel: Hallo allerseits! kennt sich jemand mit greifvögeln aus, ich interessiere mich dafür, weil ich denke das es ein schönes hobby ist einen falken...