DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Diskutiere DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß? im Ziegen und Schafe Forum im Bereich Nutztiere; Hallo... Gestern waren wir bei meinem onkel auf dem Bauernhoff... dort sind natürlich dann promt gegen 16 uhr zwei zwillingslämmer auf die welt...
A

agga12

Mitglied
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo...

Gestern waren wir bei meinem onkel auf dem Bauernhoff...
dort sind natürlich dann promt gegen 16 uhr zwei zwillingslämmer auf die welt gekommen...
mein cusin züchtet dort schafe... naja das war der erste wurf der mutter und auch eine schwierige geburt, denn eins der kleinen lag total verdreht...
naja als sie dann dawaren, waren sie erstens viel zu klein und die mutter war so mitgenommen, das sie selbst fast dabei gestorben ist... ihr geht es auch immer noch nicht gut... aber die sagen sie wird wohl durchkommen...
naja die kleinen haben dann nachdem wir sie dann mit stroh abgerieben haben ihre ersten geh versuche gemacht und mein cusin hat es sogar geschaft eins von ihnen anzulegen wobei ich hierzu sagen muss der euter der mutter war nicht sehr voll.... man hatte ihr eigentlich nicht angesehen das sie milch hatte...
wir haben die dann einzelnt gesetzt und gedacht alles geht gut...
heute morgen hat mein onkel eins der kleinen halb erfroren bei den kälbern und eins im schweinetrog gefunden keine ahnung wie die dahingekommen sind...
so jetzt haben wir versucht sie aufzuwärmen und sie stehen in der küche in einem karton mein cusin hat aufzucht pulver von einem richtigen großem schäfer bekommen... womit wir sie nun alle halbe stunde gefüttert haben...
da die kleinen nicht saugen haben wir ihnen die milch mit einer sprizte eingeführt...
wir haben mit 2 ml angefangen und uns dann auf 10 gesteigert...

die kleinen sind aber immernoch total ausgetrocknet...
eines das von ihnen bekommt immer schüttel anfälle...
jetzt meine frage wieviel und wieoft brauchen die kleinen die milch...
wäreme halten können sie auch noch nicht sie liegen unter rotlicht und auf einem dinkelkissen...
:(

ich hoffe es kann mir einer schnell ein paar tips geben damit ich heute noch anrufen kann und ihnen bescheid sagen kann...
das wäre echt nett...

ich hoffe die beiden kommen durch....


bitte antwortet schnell
danke
andre
 
16.02.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß? . Dort wird jeder fündig!
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Hallo!

Ich denke, die kleinen sind schwach und verwirrt, weil sie eigentlich ein Schaf als Mutter erwartet haben und keinen Menschen.....

Du musst es immer wieder probieren die kleinen Lämmchen zu füttern und nach jeder Fütterung den Bauch massieren. damit die Verdauung klappt.

Viel Glück!!

Stefan
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Was ist denn nun mit den kleinen Wollwürmchen???
 
soay

soay

Moderator
Beiträge
544
Reaktionen
0

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Hallo

Leider bin ich erst heute wieder hier (war einige Tage verhindert).

Ich denke, dass die Überlebenschancen der beiden Lämmer nicht besonders groß sind. Ich lasse mich aber gerne positiv überraschen.

Deshalb einige Anmerkungen zum Thema Lämmeraufzucht:

Die Chancen für eine erfolgreiche Aufzucht sind meiner Meinung wesentlich besser, wenn die Tiere das erste Mal bei der Mutter getrunken und die Vormilch (Kolostrum) aufgenommen haben.
(Für die Fälle, bei denen dies nicht so ist, haben wir eingefrorenes Kuhkolostrum zuhause oder wir holen welches bei einem Nachbarn.)

Anschließend bekommen die Tiere "Milchpulver". Bei uns bekommen sie welches für Kühe , besser ist aber im Regelfall ein spezielles für Schafe. Oder man gibt ihnen Ziegenmilch, wenn man welche hat.

Die Menge, die die Tiere aufnehmen ist unterschiedlich. Bei uns bekommen sie soviel sie wollen.

Bei den Beiden dürfte aber eher das Problem sein, wie man ihnen "überhaupt etwas runterbringt". Ich denke, dass man um den Tierarzt "nicht herumkommt", wenn man sie (in dem Zustand in dem sie sich befinden) durchbringen will.
Aber auch dann sind die Chancen erfahrungsgemäß nicht sehr groß.

Das Schaf auf der linken Seite ist übrigens mit der Flasche aufgezogen.


Viele Grüße
 
A

Alex6

Mitglied
Beiträge
21
Reaktionen
0

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Hallo!
darf ich mal auf das Thema mit einer weiteren Frage aufspringen ;) ?
Wir haben hier auch so ein Lämmchen - eine kleine Heidschnucke, jetzt 6 Tage alt.
Mit ihr gibt es keine Probleme - sie wurde zwar von ihrer Mutter verstossen, aber sie ist fit und saugt mir bald die Haare vom Kopp *lach*
Ja, aber nun denkt sie ja, ich wäre ihre Mutter.... Sie folgt mir wie ein Hund, plärrt, wenn ich nicht da bin und so weiter und so weiter.
Ich muss jetzt erklären: wir selber haben eigentlich nur Ziegen, keine Schafe, und die Kleine wurde nur bei uns abgegeben, weil der Besitzer in Urlaub ist und keine Zeit für ein Flaschenkind hatte.

Was passiert jetzt, wenn die Kleine nicht bald andere Schnucken sieht? Produzieren wir ein fehlgeprägtes Monster? Können wir sie in Ruhe aufziehen und erst später vergesellschaften (wenn wir eine Herde finden, in der unser Mädi nicht geschlachtet wird...)? Werden unsere Ziegen sie akzeptieren (momentan Fehlanzeige...)?
Oder müssen wir schon morgen losziehen, noch eine Schnucke kaufen, noch Wiese dazu pachten (langsam wirds eng) und haben fortan auch noch 2 Schafe?

Am Samstag würde auch der Besitzer wiederkommen, aber eine Schafherde hat er eigentlich auch nicht, nur die Mutter mit dem kleinen Bruder unserer Kleinen (der im Gegensatz zu ihr angenommen wurde). Dahin kann sie doch mit nur 1 Woche auch nicht problemlos zurück, oder?

Ach nee, Fragen über Fragen....hilfe bitte!
 
soay

soay

Moderator
Beiträge
544
Reaktionen
0

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Hallo!
darf ich mal auf das Thema mit einer weiteren Frage aufspringen ;) ?
Selbstverständlich. Du hättest aber auch ohne weiteres ein neues Thema eröffnen können.

Wir haben hier auch so ein Lämmchen - eine kleine Heidschnucke, jetzt 6 Tage alt.
Mit ihr gibt es keine Probleme - sie wurde zwar von ihrer Mutter verstossen, aber sie ist fit und saugt mir bald die Haare vom Kopp *lach*


Da kannst Du dich ja freuen. So macht das auch mehr Spaß.

Ja, aber nun denkt sie ja, ich wäre ihre Mutter.... Sie folgt mir wie ein Hund, plärrt, wenn ich nicht da bin und so weiter und so weiter.
Ich muss jetzt erklären: wir selber haben eigentlich nur Ziegen, keine Schafe, und die Kleine wurde nur bei uns abgegeben, weil der Besitzer in Urlaub ist und keine Zeit für ein Flaschenkind hatte.

Was passiert jetzt, wenn die Kleine nicht bald andere Schnucken sieht? Produzieren wir ein fehlgeprägtes Monster? Können wir sie in Ruhe aufziehen und erst später vergesellschaften (wenn wir eine Herde finden, in der unser Mädi nicht geschlachtet wird...)?


Das ist normal. Hättest Du keine Ziege gehabt, der Du das Kleine "unterschieben" hättest können. Ich kenne einige Schäfer die bei Mehrlingen (Drillingen) ein Lamm einer Ziege geben. Handaufzucht ist zu arbeitsintensiv (für einen größeren Schäfer).

Das Kleine wird kein Monster. Nachdem es kein Bock ist, ist das Ganze auch später kein größeres Problem (Handaufgezogene Böcke werden später sehr häufig aggressiv- Fehlprägung). Zieht sie auf bis sie selber frißt und sucht dann einen vernünftigen Platz.

Werden unsere Ziegen sie akzeptieren (momentan Fehlanzeige...)?


Kommt auf die Ziegen an. Und was sie kennen.

Oder müssen wir schon morgen losziehen, noch eine Schnucke kaufen, noch Wiese dazu pachten (langsam wirds eng) und haben fortan auch noch 2 Schafe?


Würde ich nicht machen.

Am Samstag würde auch der Besitzer wiederkommen, aber eine Schafherde hat er eigentlich auch nicht, nur die Mutter mit dem kleinen Bruder unserer Kleinen (der im Gegensatz zu ihr angenommen wurde). Dahin kann sie doch mit nur 1 Woche auch nicht problemlos zurück, oder?


Könnte sie meiner Meinung schon, aber dann muß er sie mit der Flasche füttern. Wenn er das macht, müßte es funktionieren.

Ach nee, Fragen über Fragen....hilfe bitte!


Kein Problem. Wenn Du noch mehr hast, hier kannst Du sie stellen (und wir können sie hoffentlich beantworten).

Viele Grüße
 
Nelly11

Nelly11

Beiträge
547
Reaktionen
0

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Bekannte von uns haben ebenfalls ein Lamm mit der Flasche groß
gezogen, dort gab es keine Problem und das Schaf ist jetzt schon 2 Jahre alt.
Es wurde aber ohne Gesellschaft (ausgenommen eines Hundes) großgezogen
es interessiert sich überhaupt nicht für andere Schafe, es in eine Herde einzugliedern ist unmöglich.
Müssen wir ein Lamm mit der Flasche großziehen bleibt es IMMER in Gesellschaft anderer Lämmer oder bei älteren ruhigeren Schafen, so sind bisher keine Probleme aufgetreten.
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.396
Reaktionen
5

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Hallo !

Wiederdabin...
Ja, zu meinem Zivildienst hatten wir anno 98 den Fall von gleich drei Waisenlämmern, die mit der Flasche gepäppelt werden mußten. Eins war von einem Rhönschaf, das Zwillinge bekam, zwei Weibchen. Als wir am Morgen in den Stall kamen, war die Alte mit einem Lamm bei der Herde, während das zweite in einer Buchte stand und nicht weiter wußte.
Nachdem wir es versucht hatten, sie zur Mutter zurück zu geben, die es aber wegboxte, war die Sache klar, verstoßen...
Das wurde dann mein Tinchen, die ich die nächsten dreieinhalb Monate mit der Flasche hochpäppelte. Ich gab ihr extra von der LPG geholte frische Kuhmilch mit 4 % Fett, und die anfangs drei- viermal am Tag ! Im Laufe der Zeit wurde die Ration immer weniger, und mit drei Monaten bekam sie nur noch einmal täglich ihre Flasche. Solange ging auch alles gut...
Dann stellte sich aber heraus, das sie ja gar kein Kolostrum getrunken haben konnte, fatalerweise. Ansetzen hatte nicht geklappt, weil die Alte trotz Festhaltens strampelte, die Kleine auch einmal traf, ja, und ab dem Alter von einem halben Jahr hatte Tinchen nur noch Durchfall. Trotz Heudiät und ab und an Kamillentee wurde sie letztendlich nur eineinhalb Jahre alt und war zuletzt auch nur halb so groß wie die gleichaltrigen Rhönschafe. Naja...
Die zweiten Waisen waren zwei Schwarzköpfe, deren Mutter Milchfieber bekommen hatte, ein Bock und ein Weibchen.
Die beiden waren schon drei Wochen alt, als ihre Mutter starb, und die haben wir dann zwar mit der Hand, aber in der Herde aufgezogen. Dreimal am Tag fuhren wir halt raus mit unsren Flaschen und der Milch in der Thermoskanne und mußten nur Mäxchen oder Jessie rufen, da kamen sie schon angedüst... Mit den beiden klappte alles prima, und Mäxchen wurde als erwachsener Bock auch nicht aggressiv, sondern war sogar ganz lieb, ich glaube auch, weil er halt die ersten drei Wochen bei seiner richtigen Mama verbringen konnte...
Also, Kolostrum ist arg wichtig, geht gar nicht ohne, eigentlich. Dann im ersten Monat drei- bis viermal täglich eine Flasche ( Nuckelflasche für Babys ), im zweiten zweimal täglich und im dritten eine täglich, ab dem zweiten Monat dann schon Heu, Runkelrüben und Weide und vielleicht etwas Hafer anbieten... So sollte es klappen !

Lieben Gruß, Andreas
 
K

kamo84

Mitglied
Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Hallo!

Mit Fläschen- Lämmern habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht...

Wir haben eine Schaf- Herde von ca. 20 - 30 Schafen und fast jedes Jahr ist ein Lamm dabei, dass von der Mutter nicht angenommen wird.

Unser erstes Flaschen- Lamm haben wir zu uns nach Hause genommen und getrennt von der Herde aufgepäppelt. Als Mutterersatz hat unser Hund gedient... Er hat richtige Muttergefühle entwickelt (als Rüde!?) und ist dem kleinen Lamm nicht mehr von der Seite gewichen.
Unser Ben hat sich auch nichts daraus gemacht, und unserem Fleckchen am Hintern geleckt. Dies ist besonders wichtig um die Verdauung anzuregen...
Eine Integration in die Herde war nicht ganz so einfach, weil es halt unsere Familie als Herde kennen gelernt hat. Aber nach ein paar Wochen hat`s prima geklappt und Fleckchen hat sich im richtigen Schafsstall wohl gefühlt.

Alle anderen Lämmer haben wir danach nur noch innerhalb der Herde groß gezogen. Anfangs bekommen sie alle 2- 3 Stunden ein Fläschen; sobald sie ein bisschen kräftiger sind, kann man sie dann umstellen, dass man nur noch 3- 4 Mal am Tag das Fläschen gibt.
Und bei den größeren Lämmern kann man immer wieder beobachten, dass sie sich auch mal heimlich bei anderen Schafen anstellen...
Sobald sie Heu und Lämmer- Zusatzfutter fressen können, gibt man nur noch abends ein Fläschen.

Der Vorteil von der Aufpäppelung im Stall ist klar; die Lämmer kennen ihre Herde und wissen wo`s lang geht; aber auch, dass jemand kommt und ihnen ein Fläschen bringt!

Beim Tierarzt bzw. im Raiffeisen- Markt gibt`s spezielle Milch für Lämmer; falls die Mutter Milch hat, muss man sie halt melken und die Milch mit einem Fläschen füttern. Ich denke, dass ich immer die beste Lösung!

Falls man nicht weiß, wie das Melken funktioniert: Unbedingt von einem Tierarzt oder einem anderen Schäfer zeigen lassen! Ansonsten kann man dem Tier ganz schöne Schmerzen zufügen!

Unsere Lämmer sind immer groß und kräftig geworden. Allerdings auch sehr zutraulich und total verschmust... :knuddel: Bei Böcken ist das später leider zum Nachteil; aber als Mutterschaf optimal.

Also, viel Glück beim Aufpäppeln!
 
S

sommerzeit1

Beiträge
1
Reaktionen
0

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

Hallo!

Ich denke, die kleinen sind schwach und verwirrt, weil sie eigentlich ein Schaf als Mutter erwartet haben und keinen Menschen.....

Du musst es immer wieder probieren die kleinen Lämmchen zu füttern und nach jeder Fütterung den Bauch massieren. damit die Verdauung klappt.

Viel Glück!!

Stefan
hallo kannst du mir helfen
ich habe ein schaflamm das die flasche bekommt 5 tage alt ich fütter kälbermilch (hatte auch erfolg damit bei ziegen) was kann ich tun dass mein lämmchen knuddelt (kotabsetzt) gestern waren es mit streichel zwei drei kleine krümlchen
für eine antwort vielen dank
 
N

Noel24

Fantasyfan
Beiträge
74
Reaktionen
0

AW: DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?

An deiner Stelle würde ich einen neuen Thread aufmachen. Und ich glaube auch nicht das Stefan hier noch aktiv ist. Leider kann ich dir sonst nicht helfen:seufz
 
Thema:

DRINGEND wie ziehe ich schafe mit der flasche groß?