Panne bei DeArGe "Mitteilungen"!

Diskutiere Panne bei DeArGe "Mitteilungen"! im Film und Literatur Forum im Bereich Pinnwand; Hi, zunächst muß ich mich bei all' denen entschuldigen, die sich durch diesen Thread beläßtigt fühlen, aber ich sehe i. M. keine andere...
VolkervonWirth

VolkervonWirth

Dat is' voll normal!
Beiträge
115
Reaktionen
0
Hi,
zunächst muß ich mich bei all' denen entschuldigen, die sich durch diesen Thread beläßtigt fühlen, aber ich sehe i. M. keine andere Möglichkeit einen großen Teil unserer Mitglieder zu erreichen. an der Einrichtung eines Mailverteilers wird gerade gearbeitet, so daß sowas hier hoffentlich in der Zukunft nicht mehr möglich sein sollte!

Wichtige Hinweise zur Januar Ausgabe 2003 der "Mitteilungen" für die Mitglieder der Deutschen Arachnologischen Gesellschaft e. V.

Bei der Ausgabe 8(1) 2003 ist es leider zu einer Panne im Druck gekommen.
Aus bis jetzt noch nicht geklärten Gründen wurden kursive und gleichzeitig fette Texte nicht vollständig gedruckt. In einigen Texten klaffen daher leider weiße Lücken.

Folgende Artikel sind davon betroffen:

S. 7: Bei der Zwischenüberschrift fehlt der Artname Psalmopoeus pulcher. Vollständig muss die Zwischenüberschrift lauten:
"Psalmopoeus pulcher PETRUNKEVITCH, 1925
Haltung und Zucht"

S. 28 - 33: Bei den Leserbriefantworten fehlen jeweils die Namen der Schreiber von den Antworten. Die Leserbriefe von Patrick Schwarzwälder und Thomas Lübcke wurden von Michaela Biese beantwortet. Bei der Antwort auf den Leserbrief von Mario Wilfert ist „die Redaktion“ einzusetzen und zum Leserbrief Dr. Günther Schmidt hat Volker von Wirth Stellung genommen.
S. 31 - 33: In der Antwort von Volker von Wirth auf den Leserbrief von Dr. Günther Schmidt wurden einzelne Wörter fett geschrieben um sie wegen ihrer Wichtigkeit hervorzuheben. Ausgerechnet diese wurden jedoch nicht abgedruckt und an deren Stelle klaffen nun weiße Lücken => der Sinn seiner Antwort ist dadurch komplett entstellt! Daher haben wir uns dazu entschlossen, die Antwort sowie den Leserbrief auf den sie sich bezieht, als PDF Datei zum Download zur Verfügung zu stellen (Einfach die Homepage der Deutschen Arachnologischen Gesellschaft e. V. besuchen und auf "WICHTIGER HINWEIS für unsere Mitglieder" klicken. Das Passwort entnehmt Ihr bitte der aktuellen Ausgabe).


Wir entschuldigen uns für diese Druckpanne und versuchen mit der Druckerei zu klären woran es lag, um so etwas in Zukunft zu vermeiden!

Mit freundlichen Grüßen,
die Redaktion
 
07.01.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Panne bei DeArGe "Mitteilungen"! . Dort wird jeder fündig!
tatecks

tatecks

kleiner irrer mod ;-)
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
hallo volker

sind schon alle hefte draussen, oder wurden deswegen auch ein paar zurückgehalten?
ich frage nur, da ich noch keine heft bekommen habe.
 
M

Martin H.

Besucher
Beiträge
666
Reaktionen
0
Hi Alex,

die Hefte werden alle gleichzeitig rausgeschickt, Deins müsste also auch schon unterwegs sein. Evtl. trödelt die Post etwas rum. Wenn Du bis Ende der Woche nix hast, dann meld Dich noch ein mal. Dann schauen wir mal ob wir rausfinden wo es steckt.

viele Grüße,
Martin
 
VolkervonWirth

VolkervonWirth

Dat is' voll normal!
Beiträge
115
Reaktionen
0
Ey, ungehobelter Jüngling, die Dame hatte MICH gefragt!!!*Menno*;)
 
tatecks

tatecks

kleiner irrer mod ;-)
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
hi kinder ;-P

mein dad hat mir gestern abend das heft in die hand gedrückt :)))))

bin begeistert, hat sich ja einiges getan :)))
meine mom hat es mir gleich aus der hand gerissen ;-))

@volker
isch nix haben geld auf handy, darum ich auch nisch können zurückschreiben....
nur das du wissen, rufe mal auf telefon an ;-)

@ungehobelter jüngling
wann kommste denn mal wieder in den chat, muss dich was wegen der asseln fragen :)
 
Thema:

Panne bei DeArGe "Mitteilungen"!