Gottesanbeterin

Diskutiere Gottesanbeterin im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; hi leute, ich bin neu hier und hätte mal ein paar fragen zu dem oben gennatnen tier! 1 wie alt werden diese? 2 ich habs im zoogeschäft gekauf tund...
D

Dark

Gast
hi leute, ich bin neu hier und hätte mal ein paar fragen zu dem oben gennatnen tier!
1 wie alt werden diese?
2 ich habs im zoogeschäft gekauf tund bei den ästen hängen so ne art kokons. sind das schon die jungen dann die zu tausend schlüpfen oder ist das einfach nur zierde oder sonst wie? gibt es kokons bei diesen tieren?
3 ich soll die tiere ja besprühen ?
4 wenn ich heimchen in das terraium gebe fängt sie sich die schon allein auch wenn sie nie vom "baum"herutern geht und die heimchen nie ruaf? muss ich da was machen?
so das waren mal meine fragen, vielen dank mal!
 
08.12.2002
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Gottesanbeterin . Dort wird jeder fündig!
H

Hockll

Gast
Hallo
Es kommt immer darauf an welche Gottesanbeterin du hast.
In der Regel werden die Weibchen ca12 Monate alt.

Die Kokons einfach in ruche lassen und auf zuwachs warten
:D
Die Gottesanbeterin fängt ihr Futter schon aleine,kannst aber auch mit einer Pinzette füttern.
:santa:
 
D

Dark

Gast
ok,danke mal!
und wenn dann die jungen schlüpfen, was tun? jedes einzeln wohin geben(wären ja viele) füttern,wie? oder was weiß ich,ich habe keine ahnung ihc gestehe!
 
H

Henning L

Benetzter Wiesenhüpfer
Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo,

Na ja, tausend Junge werden es nicht gerade- können je nach Art auch mal nur 15 sein.

Natürlich kannst du die Jungen vom Schlupf an einzeln aufziehen, z.B. wenn du wenig Jungtiere hast oder das Futter knapp ist.

Ansonsten hält man die ersten Larvenstadien aber in der Regel zusammen in großen Terrarien mit vielen Versteckmöglichkeiten. Futter: Fruchtfliegen (Drosophila, möglichst die kleinen braunen). Futter sollte immer im Terrarium vorhanden sein, sonst fressen sich die Tiere gegenseitig.

Ich trenne die Larven meist frühestens dann, wenn sie Fliegen zu fressen bekommen können, die sind einfacher einzeln zu verfüttern als Drosophila. Fliegen sind übrigens wesentlich besser als Futter geeignet als die teuren, Tiere anfressenden und nervigen Heimchen. Maden gibt´s im Anglerladen; schlüpfen lassen bzw. zur Aufbewahrung im Kühlschrank lagern.

Mit freundlichen Grüßen,
Henning
 
D

Dark

Gast
ok, aber was sind das Drosophila? woher kreig ihc das,gibtds das in jeder größeren tierhandlung, was kann sonst füttern?
 
H

Henning L

Benetzter Wiesenhüpfer
Beiträge
268
Reaktionen
0
Moin,

Für die Larven gibt es eigentlich kein anderes Futter, was wirklich geeignet wäre. In guten Zoohandlungen mit Terraristikabteilung gibt es Drosophila Zuchtansätze teuer zu kaufen (ca. 5 EUR/Becher). Ansonsten bestellen lassen.

Eine eigene Drosophila Zucht lohnt sich aber auf jeden Fall: (sorry für das verunglücke Layout, ich haben einen alten Beitrag von mir reinkopiert):


Nach ein paar gescheiterten Versuchen nehme ich mitlerweile das Zuchtsubstrat von
Nekton.
Ist auf den Becher hochgerechnet nicht besonders teuer und ich spare mir Rumgepansche
und Geruch.

Die Hantiererei mit den Strümpfen über jedem Becher spare ich mir auch: Ich habe eine 5
Liter Kunststoffdose mit ausgeschnittenem Deckel. Darüber ist eine Feinstrumpfhose
gezogen; ein Bein ist nach 20 cm abgeschnitten und dient als Schleuse in die Dose.
Das Zuchtsubstrat fülle ich in diese weißen Party- Einwegbecher, als Füllmaterial weißes
Papier aus dem Aktenvernichter.
Die Becher stelle ich dann ohne Verschluss in die 5 Liter Kunststoffdose, in der sich die
Fliegen auf neu hinzugestellte Becher verteilen.

So kann ich bei Bedarf immer Becher mit Fliegen rausnehmen und ins Terrarium stellen,
klappt bei den flugunfähigen Drosophila problemlos. Alte Becher schmeiße ich mitsamt altem
Substrat und Füllmaterial weg und spare mir das lästige Becherwaschen.

Mit freundlichen Grüßen,
Henning
 
D

Dark

Gast
und wie lange muss ich dann in etwas die jungtiere mit den larven füttern?
ich bin mir eh nicht sicher ob das kokons sind oder ob das überhaupt was wird, die waren schon auf den ästen weiß ned wie alt die sind... hat wer ein bild?!?!
 
H

Henning L

Benetzter Wiesenhüpfer
Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo,

Es können schon gut Kokons sein, ich wüßte nichts, was man gut damit verwechseln können- sehen eigentlich ganz charakteristisch aus.

Aber: Gottesanbeterinnen legen auch Kokons, wenn sie nicht befruchtet worden- aus denen schlüpft dann (in aller Regel) nichts. Trotzdem solltest du die Kokons z.B. in einer Heimchendose aufbewahren, die mit feuchtem Küchenpapier ausgelegt ist, sonst vertrocknen sie. Vielleicht ist ja doch was drin.

Wenn Larven schlüpfen brauchen die mehrere Wochen lang Fruchtfliegen- halt bis sie groß genug sind für "richtige" Fliegen.

Mfg,
Henning
 
D

Dark

Gast
ok, vielen dank werd mich an die ratschläge halten,
wie sehen eigentlich männchen aus?genauso oder "anders"?
 
H

Henning L

Benetzter Wiesenhüpfer
Beiträge
268
Reaktionen
0
Bisserl kleiner und schmächtiger. Flügel sind im Vergleich zum Körper länger als beim Weibchen.
Sicheres Unterscheidungsmerkmal: Die Segmente an der Unterseite des Hinterleibs zählen: Männchen haben mehr.
 
D

Dark

Gast
ok...
nun mal kurz ne frage zur fütterun: mir wurde gesagt 2*2 heimchen wöchentlich... nun hab ich sie schon fast ne woche und sie hat noch keins gefressen!??! es ist auch ein kleines stück(heimchen) also zugroß kanns ned sein... was tun? wenn ich ihr das tode bzw lebende hinhalte, wird sies fressen?
und dann noch ne frage: welche tiere könnte ich unter umständen ins terraium dazu geben...
 
H

Henning L

Benetzter Wiesenhüpfer
Beiträge
268
Reaktionen
0
Abend,

Wenn sie dick und fett und satt ist wird sie auch nichts fressen- wiviel wann zu füttern ist kann man nicht pauschalisieren. Am besten wirklich Fliegen verfüttern und immer welche im Terri lassen bis du ein Gefühl dafür hast. Heimchen besser nicht unbeaufsichtigt im Terri lassen- ist wie gesagt ein kritisches, da wehrhaftes/anknabberndes Futtertier.

Andere Tiere kannst du nicht mit im Terrarium halten; zumindest als Anfänger sollte man von Vergesellschaftungen grundsätzlich die Finger lassen.
Kauf dir lieber noch ein Terri; passiert früher oder später sowieso :)
 
D

Dark

Gast
das zweite is schon in überlegung :)
bin am überlegen ne "einsteiger" vogelspinne mir zuzulegen muss nur mal abchecken welche u. so wie das alles läuft, hast nen tipp für mich?

die heimchen sind eh ur klein das wird hoffentlich nix machen,denn mit fliegen siehst momentan düster aus, werd aber mal schaun...


aber theoretisch: welches tier würde dazu passen?
 
D

Dark

Gast
ich habe nun meiner ga ein totes heimchen auf das holz gelegt, heute ist es weg-> es frisst doch und hat sich nur nicht die lebendigen gefangen,vielleicht doch zu groß...
 
Yidaki

Yidaki

Geisterfahrerüberholer
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hi!

Mantiden sollte man nicht füttern (zumal sie nicht fressen, wenn sie sich häuten), da ihr Chitin noch nicht ausgetrocknet ist und sie sich so Deformierungen und Wunden zufügen können.
 
Thema:

Gottesanbeterin

Gottesanbeterin - Ähnliche Themen

  • Bitte bin Anfänger und brauch hilfe bei meiner Gottesanbeterin Indischeriesengottesan

    Bitte bin Anfänger und brauch hilfe bei meiner Gottesanbeterin Indischeriesengottesan: Bin neu hier und bin ein Neuling in Sache Gottesanbeter und brauch unbedingt Rat :hilfe
  • Gottesanbeterin mit schwarzen Beinen?? Warum???

    Gottesanbeterin mit schwarzen Beinen?? Warum???: Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Seid stunden durchsuche ich das internet nach antworten. meine GA hat schwarze Beine bekommen, die...
  • Gottesanbeterin - Alles richtig verstanden?

    Gottesanbeterin - Alles richtig verstanden?: Hallo allseits :) Meine Wenigkeit hat schon länger Interesse an Insektenhaltung, bislang konnte ich mich aber aus widrigen Umständen meiner...
  • Ein neues Haustier ? - Gottesanbeterin

    Ein neues Haustier ? - Gottesanbeterin: Huhu, Wir haben schon lange den wunsch nach einer Gottesanbeterin :alien Und da ich gerade erfahren habe,dass ich eine im 30x30x60cm großen...
  • Mantiden Gottesanbeterinen gesucht

    Mantiden Gottesanbeterinen gesucht: Hallo ich habe noch ein paar Terrarien leerstehend und suche noch Gottesanbeterinen. im moment habe ich 2 junge phyllocrania paradoxa...
  • Mantiden Gottesanbeterinen gesucht - Ähnliche Themen

  • Bitte bin Anfänger und brauch hilfe bei meiner Gottesanbeterin Indischeriesengottesan

    Bitte bin Anfänger und brauch hilfe bei meiner Gottesanbeterin Indischeriesengottesan: Bin neu hier und bin ein Neuling in Sache Gottesanbeter und brauch unbedingt Rat :hilfe
  • Gottesanbeterin mit schwarzen Beinen?? Warum???

    Gottesanbeterin mit schwarzen Beinen?? Warum???: Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Seid stunden durchsuche ich das internet nach antworten. meine GA hat schwarze Beine bekommen, die...
  • Gottesanbeterin - Alles richtig verstanden?

    Gottesanbeterin - Alles richtig verstanden?: Hallo allseits :) Meine Wenigkeit hat schon länger Interesse an Insektenhaltung, bislang konnte ich mich aber aus widrigen Umständen meiner...
  • Ein neues Haustier ? - Gottesanbeterin

    Ein neues Haustier ? - Gottesanbeterin: Huhu, Wir haben schon lange den wunsch nach einer Gottesanbeterin :alien Und da ich gerade erfahren habe,dass ich eine im 30x30x60cm großen...
  • Mantiden Gottesanbeterinen gesucht

    Mantiden Gottesanbeterinen gesucht: Hallo ich habe noch ein paar Terrarien leerstehend und suche noch Gottesanbeterinen. im moment habe ich 2 junge phyllocrania paradoxa...