Pferdezahnarzt

Diskutiere Pferdezahnarzt im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Nabend :o) Ich würde gern mal wissen, wer mit seinen Pferd schon mal bei einem Pferdezahnarzt war? Oder von wem läßt ihr die Zähne von euren...
B

Baileys

Gast
Nabend :eek:)

Ich würde gern mal wissen, wer mit seinen Pferd schon mal bei einem Pferdezahnarzt war?
Oder von wem läßt ihr die Zähne von euren Pferden kontrollieren und ggf. behandeln?

Bei uns war heute ein Pferdezahnarzt im Stall.
War ja schon irgendwie komisch, wie er dan mit seinem Koffer ankam und seine Pfeilen rausholte.
Ich war noch nie dabei, wenn einem Pferd die Zähne gemacht worden sind.
Ich habe mein Wisby ja erst seit diesen Jahr April und nun war Wisby heute beim Zahnarzt dran *gg*

Der Mann ist echt sehr gut mit Wisby umgegangen, er hat die Behandlung in der Box gemacht, ist zuerst ohne Gerätschaften in die Box gegangen um das Pferd erst mal zu begrüßen.
Naja er hat dann nach und nach verschiedene Raspeln (sahen aus wie Zahnbürsten aus Eisen mit sehr langen Stielen *gg*) benutzt und scharfe Kanten und usw korrigiert.
Er meinte auch, dass Wisby wohl noch nie nen Zahnarzt gesehen hat, so sahen zumindest die zähne aus. Es ist bei ihm jetzt so, dass die Zähne unten zu lang und oben zu kurz sind.
Naja es ist aber wohl nicht so dramatisch, die Zähne sollen jetzt einmal im Jahr gemacht werden.

Wie wichtig findet ihr die Zahnkontrolle beim Pferd?
Hattet ihr schon größere Probleme mit den Pferdezähnen, die sich auch aufs Reiten und beim Umgang auswirkten?

Bin mal auf Eure Erfahrungen und Meinungen gespannt!
;)
 
10.12.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pferdezahnarzt . Dort wird jeder fündig!
saedis

saedis

meistens nicht online :)
Beiträge
1.971
Reaktionen
0
n´abend :bye:

lasse seit ca. 10 jahren meine pferde regelmässig mind. einmal im jahr checken - anfangs "nur" vom ta - habe aber die erfahrung gemacht das die meistens (nicht alle...) nicht drauf spezialisiert sind, nicht über die nötige ausrüstung verfügen - und genauso teuer sind wie "mein" pferdezahnarzt.

es gehört für mich zum "rund-um-check" einfach dazu - und ich habe bislang nur positive erfahrungen gemacht - habe einen super mensch, der gleichzeitig ta ist - sich jetzt aber ausschliesslich auf zähne spezialisiert hat - lasse den sogar von D nach DK einfliegen (hier gibbet nämlich keine pferdedentisten - zumindest habe ich noch keinen ausfindig machen können).

veränderungen habe ich bislang ausnahmslos jedesmal und bei fast jedem pferd gemerkt - oft waren es "unwilligkeiten" die ich anfangs beim reiten (von berittpferden z.b.) auf mangelnde mitarbeit oder charakter zurückgeführt habe - shame on me :crazy:

da ich beritt anbiete und auch komissionspferde hier habe, habe ich mich etwas "schulen" lassen und habe auch selber ein maulgatter hier - so wenn ich merke das es "probleme" gibt (und die gibt es leider oft) - maulgatter rein - nachschauen und wenn irgendwas "seltsam" ausschaut - dentist anrufen.

kann es jedem nur ans herz legen - oft werden dinge festgestellt die man als besitzer/reiter nicht sieht - oder denen man keine (oder zuwenig) bedeutung beimisst - bin jedesmal platt was mein dentist so während seinem besuch so "aus dem nähkästchen" plaudert...
 
Michaela

Michaela

Beiträge
3.542
Reaktionen
0
Hallo

Wir bestellen am Stall immer zweimal im Jahr einen Zahnarzt aus Holland. Habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Wurden die Zähne vom TA geraspelt (egal ob von Hand oder mit elektrischer Raspel) waren immer noch kleine Haken etc. vorhanden. Es wurde nie richtig und sauber gearbeitet. Habe von da an lieber mehr Geld für den Zahnarzt ausgegeben und danach war immer alles korrekt beim Pferd.
 
Nelly11

Nelly11

Beiträge
547
Reaktionen
0
was kostet denn son Zahnarzt besuch?
 
saedis

saedis

meistens nicht online :)
Beiträge
1.971
Reaktionen
0
hi nelly,

kommt so ein bißchen drauf an - ich habe meist so um die 25 pferde an einem ort zum nachschauen - denke mal das ich da "rabatt" bekomme.

zahle für das "normale" checken 60€ / pferd - wenn "sonderdinge" dazu kommen (wie extreme bearbeitung der zähne oder stellungskorrekturen) bis zu 30€ nochmal drauf.

sediert wird bei "meinem" dentist fast nie - er hat die ruhe weg und die pferde machen schon von alleine die schnute auf (fehlt noch das sie mit den hufen zeigen wo was nicht okay ist *lach*)
 
Ninchen2

Ninchen2

süsses früchtchen
Beiträge
482
Reaktionen
0
huhu

zahnarzt hatten wir auch schon öfters.
dies jahr wars so schlimm dass meine kleine tierisch abgenommen hat und kein TA was bemerkt hat.
irgendwann hat doch mal jemand die zähne nachgeschaut , und dann musste das aber richtig mit der maschine gemacht werden.

ich hab nen heilpraktiker (er isn bissl wien pferdeflüsterer nur ohne gewalt) , er kam mit sonem riesen schlagbohrer an , und daran war sone pferdegebissfeile :p

also ich wär weggerannt vor dem ding , aber meine kleine ist dabei fast eingeschlafen , sosehr hat sie sich bei ihm geborgen gefühlt.

ich habe dann für das zähne machen + 2 stündiger gelenk + eingeklemmten nerv behandlung 70 euro gezahlt.

lg
 
B

Baileys

Gast
Kosten

Hallo

Also, als meine Bekannte beim Dentisten angerufen hat, wurde gesagt es würde zwischen 25 -50 € kosten, je nachdem was gemacht werden muss.
Ich habe dann 55 € bezahlt. Ich denke er hat halt ein Teil Anfahrtskosten auf mich berechnet, es waren noch weitere Pferde im Stall, die von ihm gemacht wurden. Er musste auch 2 1/2 Std. herfahren.

Man sollte dabei echt überlegen, ob man das Pferd sediert oder nicht?
Ich bin dagegen! Und ich finde es schlimm, wenn einige Tierärzte sofort sedieren - es ist einfach eine Belastung fürs Pferd, die nicht not tut.
Ausnahmen gibt es natürlich!

Achso nicht jeder Dentist ist Tierarzt - sprich jemand der nur Pferdedentist ist, darf NICHT sedieren!
Ich denke die Preise sind OK! Bei Wisby sollte jetzt 1x im Jahr kontrolliert und ggf. behandelt werden (Fehlstellung der Zähne) - das mich also in etwa 50 € im Jahr (!) kosten wird - das Geld investier ich gerne - wenn ich überlege für wieviele Probleme die Ursachen bei den Zähnen zu finden sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Salanee

Gast
Zahnarzt

Hallo,

hab meiner Schnecke jetzt das erstmal von 'nem Pferdezahnarzt "checken" lassen. Wird jetzt im Winter wohl auch 'ne Behandlung folgen.

Ist schon interessant was dabei so zum vorschein kommt..
 
B

becci16

Gast
hi, hatte jetzt auch schon ein paar mal einen Pferdezahnarzt aus Holland da. und ich muss sagen ich habe nur positive Erfahrungen gemacht!!!! Er kommt immer mit seiner Frau und geht total ruhig mit den Tieren um. Außerdem sediert er nicht sofort, wie es bei vielen Tierärzten oft der Fall ist.
Bis jetzt hat es immer und bei allen Hotties geholven (mein Pony z.B. hatte eine Kapsel in den Zähnen verklemmt, die sich bei 3-4 jährigen Pferden normarlerweise löst und dann wie die milchzähne rausfällt. diese Kapsel war bis zu seinem 8. Lebensjahr in seinem Maul und hat unheimlich gestört, der Zahnarzt hat das Ding gezogen und das liebe Pony lief um Welten besser, ist ja klar wenn man keine schmerzen im Maul mehr hat)
Also ich kann jedem einen regelmäßigen Check durch den Pferdezahnarzt nur empfehlen!!!!!
ciaoi Becci
 
Nelly11

Nelly11

Beiträge
547
Reaktionen
0
@ saedis , Baileys: Danke für die Antworten :) .
 
Thema:

Pferdezahnarzt

Pferdezahnarzt - Ähnliche Themen

  • pferdezahnarzt - bilder

    pferdezahnarzt - bilder: hi ihrs, war ein paar tage mit "meiner" pferdezahnärztin unterwegs - und habe des öfteren die kamera gezückt. will euch die bilder nicht...
  • Pferdezahnarzt

    Pferdezahnarzt: Hi Leutz! Hat gestern jemand den Beitrag bei Galileo über den Pferdezahnarzt gesehen? War extrem interessant! Hab gar nicht gewusst, dass es...
  • Pferdezahnarzt - Ähnliche Themen

  • pferdezahnarzt - bilder

    pferdezahnarzt - bilder: hi ihrs, war ein paar tage mit "meiner" pferdezahnärztin unterwegs - und habe des öfteren die kamera gezückt. will euch die bilder nicht...
  • Pferdezahnarzt

    Pferdezahnarzt: Hi Leutz! Hat gestern jemand den Beitrag bei Galileo über den Pferdezahnarzt gesehen? War extrem interessant! Hab gar nicht gewusst, dass es...