Dasselfliegeneier?

Diskutiere Dasselfliegeneier? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde; Hallo Ich hätte mal eine Frage: Kennt einer von Euch vielleicht einen Trick, wie man viele, viele Dasselfliegeneier schonend aus dem Pferdefell...
K

*Kathrin*

Gast
Hallo
Ich hätte mal eine Frage:
Kennt einer von Euch vielleicht einen Trick, wie man viele, viele Dasselfliegeneier schonend aus dem Pferdefell herauslösen kann?
Vielleicht mit einer Waschlösung oder so?

Bei meinem Kaltblutwallach kleben nämlich nicht nur dauernd Neue an den Vorderbeinen, sondern leider auch in der Mähne und im ganzen Schulterbereich........ :mad:

Dass er später die "Antimagendasselwurmkur" bekommt, ist klar.
Aber ich würde natürlich gern schon jetzt möglichst viele der Eier loswerden....

Fliegenschutzmittel als "Vorbeugung" haben jedenfalls (noch?) nichts gebracht.

Viele Grüsse, Kathrin
 
12.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Dasselfliegeneier? . Dort wird jeder fündig!
saedis

saedis

meistens nicht online :)
Beiträge
1.971
Reaktionen
0
oh je . kenne ich... ätzende kleine klebeteilchen.

habe es mit essig versucht - war aber auch essig, das pferd stank wie hölle und die klebedinger waren immer noch dran.

eine damalige stallkollegin hat mir dann ein "dasselfliegeneiermesser" ausgeliehen - sieht ähnlich aus wie ein läusekamm (für menschen) - damit habe ich sie fast alle herausbekommen.

weiß allerdings nicht ob das wirklich ein dasselfliegeneiermesser war, oder ob sie das nur so genannt hat.

hach - was wären wir nur ohne internet: geb mal bei google "dasselfliegeneier messer" ein - da kommt ein link zu einer tauschbörse wo das draufsteht - vielleicht hilft es dir ja...
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo
Vielen Dank erstmal. Aber einen Flohkamm der so engzinkig ist, dass es damit funktioniert, hab ich schon.
Das Problem ist die lange, dichte Mähne von meinem Reitelefanten und die Dasselfliegen scheinen das auch zu wissen :teeth: .
Ich möcht natürlich nicht, dass soviel Haare mit raus gehen, da die ganze Prozedur ja täglich nötig ist (stöhn).
Mein Pferd kommt da zwar nicht ran, aber wir haben naturlich noch andere.
Daher hatte ich an eine "Faulpelzlösung" a la "Wash and Go" gedacht....
Hab aber schon befürchtet, dass es da schlecht aussieht....

Viele Grüsse, Kathrin
 
S

Salanee

Gast
waschen

Hallo Kathrin,

schätze mit waschen wirst Du da nicht weitkommen. Abknibbeln ist wohl die einzigste Methode. Wenn Dein Pferd ruhig stehen kann, dann ganz vorsichtig mit einem Messer abkratzen. Zumindest an der Mähne. An den Beinen, etc... würde ich das nicht versuchen.

Aber vorsicht: wenn Du die Dinger an den Fingern hast, oder einatmest... Dasselfliegen leben auch wunderbar im menschlichem Körper :err:
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo Kathrin,

schätze mit waschen wirst Du da nicht weitkommen. Abknibbeln ist wohl die einzigste Methode. Wenn Dein Pferd ruhig stehen kann, dann ganz vorsichtig mit einem Messer abkratzen. Zumindest an der Mähne. An den Beinen, etc... würde ich das nicht versuchen.

Aber vorsicht: wenn Du die Dinger an den Fingern hast, oder einatmest... Dasselfliegen leben auch wunderbar im menschlichem Körper :err:
Hallo

Das mit dem Abknibbeln mach ich sowieso und ruhig stehen kann er :)

Das die Fliegen im menschlichen Körper rumschwirren, denk ich eher nicht :err: :rofl:

Aber logisch meinst Du die Larven, gelle :biglaugh: ;)

Vielen Dank nochmal....... :bye: , Kathrin
 
S

Salanee

Gast
ja gut gut...

Du hast ja recht, ich meinte die Larven, die sich auch im menschl. Körper einnisten können... etc... :biglaugh:
 
saedis

saedis

meistens nicht online :)
Beiträge
1.971
Reaktionen
0
huhu,

ich schieb´s nochmal hoch...

nachdem wir hier in DK zeitweise auch mit diesen "biestern" zu kämpfen haben hat mir meine freundin gestern abend ein "dasselmesser" mitgebracht - und ich muss sagen: klappt hervorragend. habe mal für dich gegoogled, das ist das gute stück - haare gehen nicht wirklich viele damit raus:

dasselmesser
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo
Vielen Dank Saedis. Finde ich prima, dass Dus schon für mich "vorgetestet" hast. Ich werd mir wohl dann auch so ein Ding gönnen müssen.

Bei uns ist in Sachen Dasseleier jetzt Gott sei Dank erstmal Ruhe, dass nasskalte Wetter hat den Fliegen offensichtlich den Spass am Rumbrummen und Eierlegen verdorben. :biglaugh:

Viele Grüsse, Kathrin
 
Spiderbine

Spiderbine

Mitglied
Beiträge
7.129
Reaktionen
0
Hallo Kathrin,

zeig uns doch mal ein Foto von deinem "Reitelefanten" :D
Ich hab den noch nicht gesehen:)
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo
Ich hoffe, Ihr könnt damit leben, dass es erstens sch.....gescannt mit dickem Rand und zweitens kein so tolles Foto ist....... :biglaugh:
Mal sehn, vielleicht scann ich die Tage nochmal ein Besseres ein......
Das komische grosse Etwas ist mein "Johann", die kleine dicke Kugel heisst "Speedy"und gehört meiner Nachbarin.
(Wir haben ihm inzwischen einen Grasmaulkorb in XXS besorgt..... :teeth: )
Viele Grüsse, Kathrin
 

Anhänge

K

*Kathrin*

Gast
Hallo nochmal,
Falls es wen interessiert, Johann ist ein Mix aus einer Altoldenburgerstute und einem Westfälischen Kaltbluthengst. :)

Viele Grüsse, Kathrin
 
Spiderbine

Spiderbine

Mitglied
Beiträge
7.129
Reaktionen
0
Hallo,

schönes Pferd..:)
Ich mag solche dicken Knuddelschnuffeln..:D
Wie alt ist er denn?
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo
genau weiss ichs nicht. müsste jetzt so 12/13/+j. sein.
Mit den Gelenken und den Hufen hat er so langsam ein paar Probleme, läuft aber lahmfrei.
Hatte supermiese Hufe, als ich ihn bekommen hab und wohl früher auch mal irgendwann leichte Rehe gehabt. Die weisse Linie ist nicht so toll und
er ist ziemlich lange vor dem Planwagen gelaufen beim Vorbesitzer(gewerblicher Fuhrmann).
Aber ich wollte das Ross zum gemütlichen Spazierengondeln und bin auch vollauf mit ihm zufrieden. Ich hab ihn seit letzem Jahr und er steht zur Zeit ganztags draussen, nur im Winter wird dass nicht gehen, da wir hier leider nur Moorwiesen haben. Da muss er dann auf den Sandpaddock.
Es ist wirklich ein schlechtes Foto, ich hab irgendwo noch schönere. Muss morgen mal wühlen.
Viele Grüsse, Kathrin
 
Spiderbine

Spiderbine

Mitglied
Beiträge
7.129
Reaktionen
0
Hallo,

na da hat er es bei dir aber 100 mal besser!!!:)
Au ja, freu mich auf weitere Bilder:)
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo
Ja, ich glaub schon, dass er sich ganz wohl hier fühlt. Steht hier mit 3 und 1/4 ( :biglaugh: )Wallachen zusammen.
Blöd ist nur, dass mein Schmied im Moment nicht beikommt und ich brauch ihn dringend, ohne Eisen kann ich mit Johann nicht raus (vorne fehlt eins), weil wir hier nur ins Gelände können. Das geht nicht mal im Schritt lang mit ihm gut, ich wills jedenfalls nicht ausreizen, da wir ein ganzes Stück Strasse und Schotter dazwischen haben. :(
Na, ja, vielleicht kommt der Kerl ja endlich am Montag.
Viele Grüsse, Kathrin
 
Spiderbine

Spiderbine

Mitglied
Beiträge
7.129
Reaktionen
0
Hallo,

dann drück ich dir die Daumen, daß der Typ bald beikommt...bin vor paar Jahren auch mal mit meinem Pflegepferd (Freibergerstute) mal im Gelände galoppieren gewesen, als mir plötzlich ein Eisen um die Ohren flog.. :rolleyes:
Dann hieß es halt im Schritt zurück zum Stall...das Eisen hängt übrigens nun über meiner Schlafzimmertür...:D

Und was ich noch wissen will: Was ist bitteschön ein 1/4 Wallach??? :confused:
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo :biglaugh:
Speedy ist eindeutig nur ein viertel von einem Pferd!!! :biglaugh: .......der Zwerg könnte sogar bei Johann unterm Bauch durchflitzen, wenn er sich ein kleines bisschen duckt...... :biglaugh:
Viele Grüsse, Kathrin
 
Spiderbine

Spiderbine

Mitglied
Beiträge
7.129
Reaktionen
0
*griiiiiiins*.. :biglaugh:

ok, das leuchtet ein... :D
 
K

*Kathrin*

Gast
Hallo
Der Schmied war inzwischen da und hier kommen auch noch Fotos.
(Tina kennt sie ja schon, aber ich hab sie mit etwas Hilfe jetzt nochmal neu eingescannt :biglaugh: )
Viele Grüsse, Kathrin
 

Anhänge

Thema:

Dasselfliegeneier?