Vegetarier aus Tierliebe

Diskutiere Vegetarier aus Tierliebe im Tierschutz Forum im Bereich Community; Ich grätsch da mal rein ohne philosophischen Hintergrund. Ist das deren Ernst? Gleiche Grundrechte, u.a. Recht auf Freiheit für Tiere? Ganz klar...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

M.Maas

Beiträge
741
Reaktionen
1.475

AW: Vegetarier aus Tierliebe

Die Tierrechtsbewegung will die Gewaltkultur gegen Tiere überwinden und kämpft als soziale Bewegung für die Anerkennung unveräußerlicher Grundrechte (wie z.B. das Recht auf Leben, Freiheit und Unversehrtheit) für Tiere – ebenso wie für Menschen – ….
Ich grätsch da mal rein ohne philosophischen Hintergrund.
Ist das deren Ernst? Gleiche Grundrechte, u.a. Recht auf Freiheit für Tiere?

Ganz klar von meiner Seite: Tiere sollten nicht länger als Sache gelten.
Aber gleiche Grundrechte? Von meiner Seite NEIN,
Mein Hund wird nicht seine Freiheit ausleben, er geht nicht dorthin, wohin er möchte. Ebenso möchte ich nicht, daß die Nachbarshunde ihre Freiheit ausleben.
Das gilt für alle weiteren Tiere ebenso.

Versteht man daraus, daß es keine Tiere mehr in menschlicher Obhut geben soll, weil es sie in den Grundrechten einschränkt, es also nur noch Wildtiere gibt?

Für mich ist diese Forderung genauso illusorisch wie eine völlig vegane Welt.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.166
Reaktionen
700

AW: Vegetarier aus Tierliebe

Ist das deren Ernst? Gleiche Grundrechte, u.a. Recht auf Freiheit für Tiere?
Genau darum geht es vielen Tierrechtlern, da war ich durch die Terraristik durchaus auch schon mit recht radikal denkenden Leuten konfrontiert. Aber grundsätzlich kannst Du natüüürlich ebensowenig lesen wie ich, denn obwohl wir beide mehrfach exakt das zitierten was dort schwarz auf weiß veröffentlicht wurde, steht das da natüüürlich gar nicht wirklich. :rolleyes:

Aber Spaß beiseite, dieser kleine Absatz dieser Webseite sorgt für derartiges Unverständnis. Wenn das schon so ist, weil "wir" lesen was dort geschrieben steht, und d_watson eben behauptet, dem sei gar nicht so, ist es kein Wunder, daß es wegen seiner/ihrer seitenlangen Bekehrungsversuche immer wieder zu deutlich ärgeren Missverständnissen, bis hin zur Ablehnung seiner/ihrer Person wegen der Art und Weise seines/ihres Auftretens führte und auch weiterhin führen wird.
 
Traudl

Traudl

Gurkentaxi seit 89
Beiträge
6.201
Reaktionen
6.641

AW: Vegetarier aus Tierliebe

Diese Erfahrung habe ich nicht gemacht.
Es gibt zwei Leute in unserem Umfeld, die kein Fleisch essen. Da erfolgen keinerlei Angriffe.
Vielleicht kommt es ganz darauf an, in welchem Umfeld man sich bewegt.
Wer tolerant ist erfährt auch Toleranz. Meine Erfahrung. So kann ich wunderbar als Vegetarier mit einem überzeugten Liebhaber von Fleisch aller Art leben. Zur Hochzeit bekam ich von meinem Schwager ein Kochbuch- was ein deysch Mannsbild Bey Kräften hält. Das Buch für meinen Mann hieß-vegetarische Küche leicht gemacht.
 
d_watson

d_watson

Beiträge
383
Reaktionen
144

AW: Vegetarier aus Tierliebe

Es leben nicht mal Frauen in fernen Ländern in Freiheit😐und auch in Deutschland zum Teil

Entschuldigt das Offtopic
Hallo Wolke, das ist eine große Ungerechtigkeit, die du da ansprichst. Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die sich unermüdlich für die Rechte dieser Frauen einsetzen, obwohl es momentan in der Welt leider nicht so aussieht als würden in absehbarer Zeit alle Frauen frei leben können.
 
d_watson

d_watson

Beiträge
383
Reaktionen
144

AW: Vegetarier aus Tierliebe

Zu der Geschichte von Mr. Eds Grillabend vorhin versuche ich mal eine Verbindung mit Tierrechten herzustellen.

Ihr erinnert euch:

[...]
Und was bei vorherigen Feierlichkeiten auf den Grills landete, war primär Fleisch. Wer Gemüse wollte bekam das. Wer Fisch wollte bekam den.
[...]
Kam ein blöder Kommentar von jemandem zur veganen Ernährung einer Person, wurde ersterer von der Gemeinschaft sofort in seine Schranken verwiesen.

Besagte Bekannte hat sich im nachhinein von Gott und der Welt bemitleiden lassen, wie gemein doch mit ihr umgegangen wurde. Daß sie den Streit erst vom Zaun brach, hat sie dezent vergessen zu erwähnen.
In dieser Konstellation haben wir:

a) eine Veganerin, die sich von anderen bemitleiden lässt.
b) jemand, der einen blöden Kommentar Richtung vegan abgab, und dafür zurückgepfiffen wurde und sich dadurch vermutlich in seiner Meinungsfreiheit eingeschränkt oder zumindest zurechtgewiesen fühlte.
c) ...jede Menge Fleisch, Fisch und vermutlich auch andere Tierprodukte als Verpflegung für den Abend

Nun stellt sich die Frage: Wer von den beteiligten Akteuren bekommt euer größtes Mitgefühl?

1) die Veganerin?
2) die Bekannten, die die Veganerin bemitleiden mussten?
3) der, der für seinen blöden Vegan-Kommentar zurechtgewiesen wurde?
4) alle Tiere, die den lustigen Grillabend mit ihrem Leben bezahlt haben?
 
Wolke24

Wolke24

Moderatorin
Beiträge
8.588
Reaktionen
6.512

AW: Vegetarier aus Tierliebe

@d_watson und wieder wirfst du den Usern hier vor, dass die Tiere mit ihrem Leben bezahlt haben für den lustigen Grillabend. Wie oft denn noch?

Warum akzeptierst du nicht, dass User weniger verkonsumierem und ihr Leben leben wollen und manchmal müssen wie sie es für richtig finden.

Nein du machst hier weiter mit deinem ewigen Vorwürfen, so geht das nicht weiter.

Gruß wolke24⛅
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und M.Maas
d_watson

d_watson

Beiträge
383
Reaktionen
144

AW: Vegetarier aus Tierliebe

@d_watson und wieder wirfst du den Usern hier vor, dass die Tiere mit ihrem Leben bezahlt haben für den lustigen Grillabend. Wie oft denn noch?

Warum akzeptierst du nicht, dass User weniger verkonsumierem und ihr Leben leben wollen und manchmal müssen wie sie es für richtig finden.

Mein du machst hier weiter mit deinem ewigen Vorwürfen.

Gruß wolke24⛅
Hallo liebe Wolke, bitte nicht falsch verstehen. Das ist kein Vorwurf, sondern ein Versuch Tierrechte zu erklären ("Zu der Geschichte von Mr. Eds Grillabend vorhin versuche ich mal eine Verbindung mit Tierrechten herzustellen." habe ich extra oben hingeschrieben). In den letzten Posts insbesondere von Mr. Ed und M.Maas wurde viel darüber spekuliert, was Tierrechte eigentlich sind. Zum eigentlichen Kern konnte da noch nicht vorgestoßen werden und daher die Idee, das mal mit einem Beispiel greifbarer zu illustrieren.

Es ist ein rein fiktives Beispiel, das helfen soll, Tierrechte zu verstehen. Interesse am Thema scheint es ja zu geben.

Du hast vollkommen Recht, jeder User soll das machen, was er für richtig hält. An alle also nochmal (insbesondere an dich, Wolke): wer das, was er macht, für richtig hält, ist NICHT angesprochen! Ist das ok so für dich?:)
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.166
Reaktionen
700

AW: Vegetarier aus Tierliebe

Werte(r) d_watson, Du wirfst MIR vor Dinge aus dem Zusammenhang zu reissen?

Schon klar, Du akzeptierst nichts, was in irgendeiner Form in Deinen Augen mit Tierleid verbunden ist. Wie glaubst Du, soll so jemals eine zielführende Diskussion entstehen, wenn es nur Deine Weltsicht und die Gleichgesinnter geben darf, jedoch nichts anderes? Wenn jedes entgegenkommen in Richtung pro-vegan offenbar nicht genug ist, und stattdessen zwanghaft alles in Richtung Tierleid gedrängt wird?
 
M

Mr. Ed

Beiträge
1.166
Reaktionen
700

AW: Vegetarier aus Tierliebe

Wir alle sind in der Lage zu begreifen was Tierrechte sind und was die namenhaften Tierrechtsorganisationen wollen. Das war auch schon vor Deiner Präsenz in diesem Forum klar. Stösst es Dir wirklich so sauer auf, daß ich (und nicht nur ich) über eine äusserst missverständliche Passage in einem der von Dir geposteten Links aufmerksam wurde, die einfach nicht das aussagt, was Du darin gern sehen würdest?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix und Wolke24
d_watson

d_watson

Beiträge
383
Reaktionen
144

AW: Vegetarier aus Tierliebe

[...] und stattdessen zwanghaft alles in Richtung Tierleid gedrängt wird?
Naja, was heißt zwanghaft? Wie gesagt, das war ein Beispiel, um Tierrechte zu erläutern. Wenn du dich nicht darauf einlassen willst, ist das für mich ok.

Meinst du denn die Tiere für den Grillabend haben nicht (zumindest ein bisschen) gelitten?
 
d_watson

d_watson

Beiträge
383
Reaktionen
144

AW: Vegetarier aus Tierliebe

Wenn jedes entgegenkommen in Richtung pro-vegan offenbar nicht genug ist
Mir persönlich sind solche Begriffe weniger wichtig. Was für die Tiere zählt, ist, dass wir sie möglichst schonend behandeln.

Ich finde es aber trotzdem echt gut, dass du dich irgendwo pro-vegan geäußert hast, auch wenn du selber nicht vegan lebst und den Veganismus im großen und ganzen für Unsinn hältst.
 
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
3.959
Reaktionen
3.251

AW: Vegetarier aus Tierliebe

Liebe User und Userinnen, da hier nun alles gesagt wurde und sich das Thema nur im Kreis dreht und zu einem Streitthema entwickelt hat, schliessen wir dieses Thema nun. Wir hoffen dass es in den anderen veganen Themen nicht so weit kommen muss. Es tut uns leid für die User, denen das Thema gefallen hat, aber es gibt ja noch ein paar dieser Themen und wenns da nicht so weit geht wie hier, werden diese auch nicht geschlossen. Liebe Grüsse Isabelle
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vegetarier aus Tierliebe

Vegetarier aus Tierliebe - Ähnliche Themen

  • Vegetarier ins Big Brother-Haus

    Vegetarier ins Big Brother-Haus: Hallo, wäre doch vielleicht eine schöne Sache für alle, wenn ein Vegetarier ins BB-Haus ziehen würde. Mails an: [email protected] gruß...
  • Vegetarierer unterstützen unwissentlich Sekten

    Vegetarierer unterstützen unwissentlich Sekten: Hallo! Hm, man hat zu wenig Platz für die Überschrift. So klingt das jetzt vielleicht etwas falsch :rolleyes: . Ich habe nix gegen Vegetarier...
  • Fängt Tierliebe beim Essen an? (Deutscher Tierschutzbund)

    Fängt Tierliebe beim Essen an? (Deutscher Tierschutzbund): Hallo zusammen, jetzt muss ich doch nochmal nachfragen, weil in den letzten Posts beim Thema vegane Ernährung soviel Gegenwind herrschte. Also...
  • Behinderte Tiere, ab wann ist es keine Tierliebe mehr?

    Behinderte Tiere, ab wann ist es keine Tierliebe mehr?: Aufmerksam geworden durch dieses Video.. https://www.facebook.com/photo.php?v=529356283808229&set=vb.329496197095397&type=2&theater Stoß ich...
  • Ähnliche Themen
  • Vegetarier ins Big Brother-Haus

    Vegetarier ins Big Brother-Haus: Hallo, wäre doch vielleicht eine schöne Sache für alle, wenn ein Vegetarier ins BB-Haus ziehen würde. Mails an: [email protected] gruß...
  • Vegetarierer unterstützen unwissentlich Sekten

    Vegetarierer unterstützen unwissentlich Sekten: Hallo! Hm, man hat zu wenig Platz für die Überschrift. So klingt das jetzt vielleicht etwas falsch :rolleyes: . Ich habe nix gegen Vegetarier...
  • Fängt Tierliebe beim Essen an? (Deutscher Tierschutzbund)

    Fängt Tierliebe beim Essen an? (Deutscher Tierschutzbund): Hallo zusammen, jetzt muss ich doch nochmal nachfragen, weil in den letzten Posts beim Thema vegane Ernährung soviel Gegenwind herrschte. Also...
  • Behinderte Tiere, ab wann ist es keine Tierliebe mehr?

    Behinderte Tiere, ab wann ist es keine Tierliebe mehr?: Aufmerksam geworden durch dieses Video.. https://www.facebook.com/photo.php?v=529356283808229&set=vb.329496197095397&type=2&theater Stoß ich...