Faregn über Lemminge

Diskutiere Faregn über Lemminge im Steppenlemminge Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo Leute, Ich bin neu nd hoffe das es das richtige Unerforum ist. Und bitte nicht wegen der Rechtschreibung schimpfen ich bin Legastheniker...
A

an.marie

Mitglied
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo Leute,

Ich bin neu nd hoffe das es das richtige Unerforum ist.
Und bitte nicht wegen der Rechtschreibung schimpfen ich bin Legastheniker.

Ich suche gerade nach einem Passenden Haustier, dabei bin ich auf Lemminge gestoßen und habe schon so einiges gelesen.
Häufig unterscheiden sich die Angaben zu den Käfiggrößen aber da ist es wie bei fast allen Tieren: Größer ist immer mehr.
Jetzt habe ich noch einige Fragen:
1. Können Lemminge klettern? Und Ist es wenn ja Ratsam ihnen Gelegenheit dazu zu geben?
2. Wie ist das mit dem Laufrad? Es ist klar dass wenn eins rein kommt das es so groß ist das der Rücken beim Laufen gerade ist.
Aber manchmal schreiben sie ein Laufrad soll ständig zur Verfügung stehen andere schreiben es ist nicht Nötig und wieder andere tun das Laufrad nur für ein paar Std. rein.
Ich würde da gerne mal eure Meinung wissen.
3. Was sollte man außer folgenden Punkten noch beim aufstellen das Aquariums beachten?
Nicht in die Zugluft stellen, und nicht auf den Boden, da es Fluchtiere sind.
Aber brauchen sie viel Licht?
4. Hat von euch schon mal jemand eine zweite Etage eingebaut auf der dann zb. Das Trinken steht und das Saftfutter?
5. Bunkern die Tiere eigentlich auch die Nahrung wie Hamster?

Nachtrag: 6. Ach genau fast vergessen, kann man Lemminge in Selbstbauten halten, oder ist Holz für ihren Nagetrieb zu schwach?

Danke schon mal für die Antworten.
MFG An.marie
 
24.03.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Faregn über Lemminge . Dort wird jeder fündig!
Anny2

Anny2

Mitglied
Beiträge
127
Reaktionen
0
Hallo Anmarie

Ich bin kein Profi aber das eine oder andere kann ich Dir aus meiner Erfahrung als Lemmihalterin erzählen.
1. Meine Lemmis klettern gerne mal am Gitter hoch aber ziemlich ungeschickt. Sie fallen auch des öfteren runter. Deshalt unbedingt eine weiche Unterlage.
2. Im grossen Terri habe ich ein 27cm Laufrad das auch rege benutzt wird. Im kleinen Terri habe ich ein Handelsübliches Laufrad bei dem ich das Gefühl habe dass es zu klein ist da die Lemminge ziemlich krumm darin rumtoben. Dieses werde ich auch wieder entfernen so bald ich ein grösseres zugelegt habe. Ich habe das Laufrad immer drin.
3. Licht ist immer gut, aber ich denke direkte Sonnenbestrahlung sollte vermieden werden, da so ein Terri ziemlich Wärme stauen kann.
4. Ich hab ein Häuschen im Terrarium welche 2 Etagig ist und ob steht das Futter. Die Kleinen haben kein Problem da ran zu kommen. Es braucht einfach so was wie ein Laufsteg.
5. Ich habe bei meinen schon oft beobachten können dass sie das Futter mit in ihre Gänge nehmen.
6. Kommt darauf an was für Holz du nimmst. Wenn es ein sehr hartes ist, denke ich dass so ein selbsgemachter Käfig ziemlich lange hält.

Ich denke die erfahreneren Lemming-Halter hier, werden Dir sich auch noch detailliertere Antworten geben könne.

Gruss Anny
 
H

Hamster-Jenny

Beiträge
260
Reaktionen
0
hab noch ne "zusatzfrage" zu lemmis...

brauchen sie ein häuschen?
 
A

an.marie

Mitglied
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hi,
@ Anny danke für deine Antworten.
Da habe ich dann auch noch gleich ne Frage: sollte man die Etage dann Absichern, so ähnlich wie bei Zwerghamstern?
Und eine weitere frage, brauchen Lemminge auch ein Sandbad?
Ach so, wo bekommt man gut alte Rodentia ausgeben her?
Zum Geburtstag im April werde ich dann „Kleinsäuger im Terrarium“
Und wo bekommt man das Moos her das viele drin liegen haben.

@Jenny, so weit ich mich belesen habe sollte man ihnen einen Unterschlupf bieten.

MFG an.marie
 
Anny2

Anny2

Mitglied
Beiträge
127
Reaktionen
0
Hallo

Laut meinen Beobachtungen ist ein Häuschen nicht zwingend. Sie graben sich ihre Unterschlüpfe. Ich hab so ne ausgehöhlte Kokosnuss und viele Klorollen in den Terrarien. Dort gehen sie ganz gerne hinein. Allerdings bleiben die Sachen nicht auf der Einstreu sondern werden untergegraben.

Ich habe die Etagen nicht abgesichert. Da ich ja weichen Untergrund habe. Ich habe allerdings noch nie gesehen dass sie von den Etagen runtergefallen sind. Die klettern brav wieder runter. :)
Zu Rodentia kann ich dir nichts sagen, da ich leider nicht weiss was das ist. Das Moos sammeln meine Jungs immer wenn sie in den Wald gehen.
 
A

an.marie

Mitglied
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hi,
also die Rodentia ist ein Fachmagazin für Kleinsäuger, die sind eigentlich immer sehr gut, und da es einige Themen gibt die mich aktuell in älteren ausgeben Interessieren würden (z.B. Natürliche Gehegegestallten usw.) dachte ich, ich frag mal nach.
Die Ausgabe Nr.19 mit dem Artikel über die Lemminge habe ich schon.

Wie sied es eigentlich mit selbst gepflanztes Graß oder andere Sachen, kann man in einem schweren Topf einfach ins Gehege stellen, so als Abwechslung?
Brauchen Lemminge wie z.B. Ratten harte Sachen zum nagen oder wachsen ihre Zähne nicht so?

Benutzt ich Nippeltränken, es gibt ja welche für Zwerghamster aus Glas, die kann man auch von innen am Aquarium befestigen. Aber die werden unten mit einer art Gummistopfen geschl0ßen, wird so etwas durchgenagt (z.B. Die außen Lins)?

Woraus habt ihr die Etagen gemacht? Bei Ratten fängt Holz immer sehr schnell an zu stinken durch den Urin. Ich habe hier eine geeignete „Knetmasse “ gefunden. Was haltet ihr davon.

Ich weis das sind viele Fragen aber nur dann kann man an einem Tier richtig spaß haben wenn man von vorn herein versucht alles richtig zu machen. Also vielen lieben dank für eure Antworten vor allem dingen DANKE an ANNY.

MFG
 
Anny2

Anny2

Mitglied
Beiträge
127
Reaktionen
0
Ich

versuch mal zu antworten. :)
Selbstgepflanzte Sachen: Es ist ein bisschen schwierig weil die Lemmis ja alles umgraben. Aber wenn Du es versuchen willst solltest Du folgendes beachten. Unbedingt ungedüngte Erde nehmen, Pflanzen die 100%ig nicht giftig sind.
Ich habe eine Hydropflanze im grossen Terrarium (völlig ungiftig) Diese habe ich aber auf ein Podest gestellt auf das die Lemminge nicht klettern können.

Ich hab bei meinen einen Nager-Saltzstein drin, den sie aber gar nicht beachten. Ob die Zähne sich verhalten wie bei Ratten, weiss ich nicht. Aber da man den Lemmis ja immer frisches Heu anbieten sollte, denke ich dass sie ihre Zähne daran abnutzen.

Trinkflaschen: Ich habe bei meinem eher so was wie auf der rechten Seite. Nur die Flaschen sind aus Glas. Diese mache ich mit Saugnäpfen an der Terrischeibe an. Bis jetzt wurde noch nicht daran herumgenagt.

Bei meinen habe ich Holzhäuschen und Holzetagen. Ich kann nicht sagen dass es stinkt. Die kleinen riechen ja eigentlich gar nicht. Mit Knetmasse wäre ich vorsichtig, da sie ja daran knabbern können und ob diese wirklich unbedenklich ist für die Kleinen ?
 
A

an.marie

Mitglied
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hi
Es ist ja eher Keramik die Knetmasse Trocknet an der Luft und hat gegenüber Keramik den Vorteil das man sie nicht brennen muss. Sie nennt sich auch Modelliermasse. Habe mich da falsch ausgedrückt. Man könnte aber auch Ton nehmen oder so.

Wo hast du den die Flasche aus Glas her?

Und die Gräser da gibt es ja im Zoohandlungen welche oder ich Pflanze Petersilie an.
Es soll ja nicht schön sein sondern eine Abwechslung für die Tiere, natürlich rechne ich damit das sie die auseinander nehmen. Am besten wen ich dann zuschaue *g*.

Hast du irgendwo online Bilder von deinem Gehege anny?
Wo kommst du den her?
an.marie
 
Anny2

Anny2

Mitglied
Beiträge
127
Reaktionen
0
Die

Trinkflaschen habe ich bei Ebay ersteigert. Aber ich denke die kriegt man auch in guten Zoofachhandlungen.
Auf meine Homepage habe ich Bilder. Du kannst Dir einfach mein Profil ansehen und da findest Du die Adresse.
 
A

an.marie

Mitglied
Beiträge
18
Reaktionen
0
Das sied ja alles wirklich wahnsinnig aus, wie sind denn die Maße?
Und hast de das selber gebaut?
Wie viele Lemminge dürfen den diese rissen ding bewohnen?

an.marie
 
Anny2

Anny2

Mitglied
Beiträge
127
Reaktionen
0
Danke

für das Kompliment. Die masse sind LxBxH 150cmx100cmx70cm Ich denke da kann man schon 7-8 Lemminge drin halten. Bei mir wohnt momentan 1 Pärchen drin. Dann hab ich noch ein 2 Terrairen mit den Massen 100x40x40 und ein kleines 80x35x40 Das andere Prächen ist in einem 100er Terrarium.
Ja, das Terrarium ist Marke Eigenbau.
 
A

an.marie

Mitglied
Beiträge
18
Reaktionen
0
Marke Eigenbau würde mich mal Interessieren wie man das macht und wie viel so etwas kostet.
Ich finde die meisten Aquarien viel zu niedrig, wenn es höher wäre könnte eine höhere schicht Streu rein.
an.myrie
 
Anny2

Anny2

Mitglied
Beiträge
127
Reaktionen
0
Ist

eigentlich gar nicht so schwer. Als erstes braucht man eine Bodenplatte die auf jeder Seite ca. 2-3 cm grösser ist als dann das Terrarium schlussendlich misst, daran montiert man Räder, damit das ganze einfach umhergeschoben werden kann. Dann kauft man beim Glaser die Glasplatten. 1 grosse Bodenplatte und vier Seitenplatten. Man legt die Bodenglasplatte auf die Holzbodenplatte, genau zentriert, und macht mit kleinen Kanthölzern einen Rand. Dann verklebt man die Seitenscheiben mit Aquaristik-Silikonkleber zusammen. Wir haben noch einen Deckel weil wir eine Katze haben. Den macht man einfach mit Kanthölzern und Gitter passend zu dem Glas-Umfang.
Die Kosten hmmmm kann ich nicht mehr so genau sagen, das teuerste waren die Glasscheiben. Ich weiss auch nicht die Preise von solchen Sachen bei Euch in Deutschland aber wenn ich so Handgelenk mal Pi auf Euro umrechne, hat mich das ganze ca. 120-130 Euro gekostet.
 
kami3

kami3

Durchreisender
Beiträge
106
Reaktionen
0
wegen der älteren ausgaben von rodentia, die gibtes hier:
Futterkonzept

Dort kannst du auch viele schöne einzelsaaten kaufen, mit denen ich mein futter mische. Zudem fibdeich, haben sie sehr faire Preise, nur beim Versand schlagen sieganz schön zu...

kami
 
A

an.marie

Mitglied
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hi,
Danke für die Antworten, dann muss ich mich mal schlau machen wie viel das Glas bei uns kostet.
Wenn ich noch fragen habe melde ich mich noch mal.
:bye: an.marie
 
Thema:

Faregn über Lemminge

Faregn über Lemminge - Ähnliche Themen

  • Wissen über Lemminge erbeten

    Wissen über Lemminge erbeten: gut, ich bin neu, über 70 Jahre und in meinem Garten hat sich am Teich ein Lemming angesiedelt. Er darf bleiben, kein Problem. Sind Lemminge bei...
  • Fragen über Fragen =)

    Fragen über Fragen =): Hallo ihr lieben, Vor kurzem ist mein kleine Dschungi Dame über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde stolze 2 Jahre alt. Nun wer einmal ein...
  • Nur mehr 1 Lemming über

    Nur mehr 1 Lemming über: So, wie das so ist habe ich von meinen 6 Lemmingen nur mehr einen. Die Dame würde im Dezember 3 Jahre alt werden :respekt: jetzt liest man...
  • Info über Lemminge

    Info über Lemminge: Hallo alle zusammen, ich möchten mir auch gerne Lemminge zulegen, weiss aber leider nicht sehr viel über die Haltung usw. Ein bisschen was...
  • Info: Buch über Lemminge

    Info: Buch über Lemminge: Vielleicht interssiert es den ein oder anderen - habe gerade entdeckt das wohl bald ein Buch über Steppenlemminge erscheint!
  • Ähnliche Themen
  • Wissen über Lemminge erbeten

    Wissen über Lemminge erbeten: gut, ich bin neu, über 70 Jahre und in meinem Garten hat sich am Teich ein Lemming angesiedelt. Er darf bleiben, kein Problem. Sind Lemminge bei...
  • Fragen über Fragen =)

    Fragen über Fragen =): Hallo ihr lieben, Vor kurzem ist mein kleine Dschungi Dame über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde stolze 2 Jahre alt. Nun wer einmal ein...
  • Nur mehr 1 Lemming über

    Nur mehr 1 Lemming über: So, wie das so ist habe ich von meinen 6 Lemmingen nur mehr einen. Die Dame würde im Dezember 3 Jahre alt werden :respekt: jetzt liest man...
  • Info über Lemminge

    Info über Lemminge: Hallo alle zusammen, ich möchten mir auch gerne Lemminge zulegen, weiss aber leider nicht sehr viel über die Haltung usw. Ein bisschen was...
  • Info: Buch über Lemminge

    Info: Buch über Lemminge: Vielleicht interssiert es den ein oder anderen - habe gerade entdeckt das wohl bald ein Buch über Steppenlemminge erscheint!