Durchdachte Häutung??

Diskutiere Durchdachte Häutung?? im Poecilotheria Forum im Bereich Haltung; Moin Moin! Ich bin seit 6 Wochen Besitzer eines P. Regalis-Spiderlings (ca. 1 cm KL). Sie hat sich nach ein paar tagen in das...
K

klaus123

Mitglied
Beiträge
4
Reaktionen
0
Moin Moin!

Ich bin seit 6 Wochen Besitzer eines P. Regalis-Spiderlings (ca. 1 cm KL). Sie hat sich nach ein paar tagen in das Hygrometer/Termometer zurückgezogen und ausgesponnen.
Meine Frage ist nun, ob sie es bemerkt das sie nach einer Häutung evt. das Hygrometer nicht mehr verlassen kann, da der Ausgang dann möglicherweise zu klein für sie geworden ist, und ich sie später dort herausholen muß?
In der Natur bewohnen sie doch auch Höhlen und Verstecke deren Aus- und Eingänge sie nicht beliebig vergrößern können, oder nicht?
Wenn jemand eine Antwort oder einen Tip diesbezüglich hat, wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank im voraus!

mfg Klaus
 
10.02.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Durchdachte Häutung?? . Dort wird jeder fündig!
tatecks

tatecks

kleiner irrer mod ;-)
Beiträge
2.488
Reaktionen
0

AW: Durchdachte Häutung??

hallo erstmal

mal ne gegenfrage. was is das für ein hygrometer, das so grosse spalten hat, das die spinne da hinein gelangt? :eek:

wie gross is der spalt, wo die sich reingezwängt hat?
 
K

klaus123

Mitglied
Beiträge
4
Reaktionen
0

AW: Durchdachte Häutung??

Moin!
Das ging ja fix!
Es handelt sich um eine Hygrometer/Thermometer-Kombination, welche ein weißes "Zifferblatt" hat mit einem goldenen Ring darum. Von hinten ist es schwarz. Dort sind zwei ca. 4-5 mm große Löcher drin. Um diese Löcher geht es.
Meine Frage dreht sich nicht nur um die nächste Häutung, sondern ggf. auch um die darauf folgenden.
Dieses Hygrometer ist auch auf vielen Terrarienfotos zu sehen.

mfg Klaus
 
tatecks

tatecks

kleiner irrer mod ;-)
Beiträge
2.488
Reaktionen
0

AW: Durchdachte Häutung??

rehi

kann es sein das deine spinne mit beinen 1cm hat?
sonst wäre sie eigentlich schon zu gross, für die kleinen löcher.

habe zwar noch nie gehört, das eine spinne nimmer aus ihrem unterschlupf raus konnte, das sie zu gross geworden ist, allerdings nisten sie sich selten in solch ungewöhnlichen behausungen ein ;-)

würde das hygrothermometer rausholen, solange bis die spinne gross genug ist um nimmer da drinnen verschwinden zu können!
sicher ist sicher :)
 
K

klaus123

Mitglied
Beiträge
4
Reaktionen
0

AW: Durchdachte Häutung??

Hallo!

Gehört habe ich davon auch noch nicht. Meine Kleine hat 1 cm KL!!. Als sie in dem Ding verschwand war es schon etwas eng. Seit 1/2 Wochen verläßt sie diese Behausung nicht mal mehr nachst (Häutung vermute ich). Also keine Möglichkeit das Hygrometer zu entfernen. Man müsste sie dort rauslocken. Temperatur vorsichtig erhöhen oder verringern!? Das würde ich dann ja auch tun, wenn es nötig wäre.
Da ich sie aber auch nicht in der Vorbereitung zur Häutung stören will, bzw. während der Häutung, meine Frage ob jemand mit soetwas schon Erfahrungen gemacht hat und ob sie ggf. sich außerhalb häuten wird.

Besten Dank schonmal

Klaus
 
tatecks

tatecks

kleiner irrer mod ;-)
Beiträge
2.488
Reaktionen
0

AW: Durchdachte Häutung??

würde jetzt einfach mal die häutung abwarten, und wenn sie sich dann nicht spätestens nach zwei wochen wieder blicken lässt, würde ich versuchen vorsichtig das ding zu öffnen.
es müssen doch irgendwelche nähte oder schrauben vorhanden sein?!
 
Thema:

Durchdachte Häutung??

Durchdachte Häutung?? - Ähnliche Themen

  • P.regalis Häutung

    P.regalis Häutung: Hier ein paar bilder von einer P.regalis häutung
  • Ähnliche Themen
  • P.regalis Häutung

    P.regalis Häutung: Hier ein paar bilder von einer P.regalis häutung