Weißpünktchenkrankheit bei Goldfischen

Diskutiere Weißpünktchenkrankheit bei Goldfischen im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; hallo zusammen ich habe einen teich mit goldfischen und shubunkin. vor ein paar wochen hat einer der goldfische weiße pünktchen auf dem rücken...
S

sab

Mitglied
Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo zusammen

ich habe einen teich mit goldfischen und shubunkin. vor ein paar wochen hat einer der goldfische weiße pünktchen auf dem rücken bekommen, die sich mittlerweile zu einer großen "wunde" entwickelt haben. der fisch ist etwa 10 cm lang und der ausschlag 2-3 cm lang und ca. 1,5 cm breit. es sieht aus, als wenn die fettschicht weggefressen ist und darunter das muskelgewebe zu sehen ist. ich habe ihn in einen kleineren teich gesetzt, aber die anderen fische gekommen auch schon diese kleinen pünktchen. der tierarzt meinte, es würde sich um die weißpünktchenkrankheit (Ichtio) handeln und hat mir ein mittel gegen bakterienbefall gegeben, daß ich mit dem futter mischen soll. die anderen fressen es, aber der isolierte frißt leider gar nichts. er vergräbt sich am grund in den pflanzen und atmet schwer. nun hab ich mir noch ein mittel mit malachitgrün besorgt, aber das scheint auch nicht zu wirken. ich habe etwas von einer aufsalzungstherapie, die mit einer wärmebehandlung einher geht, gelesen. allerdings gestaltet es sich etwas kompliziert einen ganzen teich (2250l) auf 30°c zu erhöhen und ist das überhaupt gut für die tiere? kennt sich zufällig einer damit aus oder hat eine andere idee, wie meinen fischis geholfen werden kann. ich bin für jede antwort super dankbar. :)

lg sab
 
29.07.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Weißpünktchenkrankheit bei Goldfischen . Dort wird jeder fündig!
Viecher-Felix

Viecher-Felix

Beiträge
536
Reaktionen
0
Hallo Sab!
Also,die Salzkur wird nur bei Nierenerkrankungen gemacht!
Der Tierarzt hat recht,es ist jetzt nur das Problem das die"Ichtyo-Eipackete"(Was diese weissen punkte sind)Offene wunden hinterlassen haben die sich entzünden und immer weiter auf gehen!Wie hast Du denn bis jetzt mit Malachitgrünoxalat behandelt?Ist es ein Frei verküfliches aus dem Handel?Wenn ja,welches?
Wenn der eine Fisch nicht mehr frisst denn hört sich das jetzt zwar dumm an aber beende sein Leiden!


Mfg Felix
 
S

sab

Mitglied
Beiträge
4
Reaktionen
0
das produkt heißt medifin und ist auch ohne tierarzt erhältlich.

gruß sab :bye:
 
Viecher-Felix

Viecher-Felix

Beiträge
536
Reaktionen
0
Das ist Gut!
Denn mache das Medifin nach Dosierung drei Tage in Folge Abends rein und falls Du einen Filter mit UV-Lampe hast mache die Lampe aus(Malachitgrünoxalat,oxalate sind nicht UV beständig deswegen auch abends rein machen)Und nach 11 Tagen wiederholst Du das nochmal,drei Tage abends in Folge!Denn sollte sich das Problem erledigt haben!


Mfg Felix
 
S

sab

Mitglied
Beiträge
4
Reaktionen
0
mir wurde allerdings gesagt, ich soole es morgens rein tun, damit sich das wasser über den tag erwärmt, weil das für die reaktion notwendig sei und das das mittel alle 2 wochen benutzt werden soll. auf der anderen seite habe ich mich auch schon gefragt, weshalb da so ein großer zeitabstande dazwischen ist, weil das wasser ja außerdem noch partiell gewechselt werden soll...hm

hast du denn damit schon mal zu tun gehabt oder woher kennst du dich damit auch?

gruß sab
 
Viecher-Felix

Viecher-Felix

Beiträge
536
Reaktionen
0
Ich mache sowas Hauptberuflich!Das Oxalat ist wie gesagt nich UV-besändig und verbrauch zusätzlich Sauerstoff,wenn sich das Wasser über den Tag erwährmt,kann es weniger Sauerstoff an sich binden!Mache es wie ich es geschrieben habe,so behandeln wir schon seit ewig Zeiten,und es hilft!!!


Mfg Felix
 
F

Freddy1

Beiträge
72
Reaktionen
0
Hi!

Die Weißpünktchienkrankheit wird von Parasiten (Wimpertierchen) ausgelöst,
die sich von den Fisch ernähren. Aus den weißen Pünktchen kommen bis zu 1000 neue Parasiten. Wenn diese Parasiten innerhalb von 70 Stunden keinen neuen Wirt gefunden haben sterben sie. Wenn du es schaffst die inifizierten Fische zu heilen sind sie Imun gegen diese Krankheit. Allerdings sind sie dann auch ein Risikofaktor für die anderen Fische, da sie die Krankheit einschleppen können.

Du kannst die Fische quasi auch dagegen impfen. Musst sie erst infizieren und dann recht flott wieder heile machen.
 
Thema:

Weißpünktchenkrankheit bei Goldfischen

Weißpünktchenkrankheit bei Goldfischen - Ähnliche Themen

  • 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (

    5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (: Hallo ich bin neu hier und habe ein Problem !!:skeptisch 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben. Habe den Teich jetzt das 5te Jahr und...
  • Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...

    Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...: I Ich hoffe jemand hier kann mir helfen, habe mich extra heute angemeldet. Der helle Fisch mit den beiden großen (wahrscheinlich ??) Geschwüren...
  • Goldfische im Teich sterben! Weißer Hinterkörper, was tun?

    Goldfische im Teich sterben! Weißer Hinterkörper, was tun?: Hallo, Bin neu hier im Forum und follte fragen ob ihr mir vlt. weiterhelfen könnt. Ich habe in meinem Teich seit längerem ein paar Goldfische...
  • Weißpünktchenkrankheit - Behandlung

    Weißpünktchenkrankheit - Behandlung: Hi, meine Schleierschwanzgoldfische hatten die Weißpünktchenkrankheit. Also habe ich ein Mittel dagegen gekauft. Habe nach Anweisung am 1. und 3...
  • Weißpünktchenkrankheit bei Koi

    Weißpünktchenkrankheit bei Koi: Hallo, hat hier einer Erfahrung mit der Behandlung der Weißpünktchenkrankheit bei Koi´s? Ich habe die zwei Koi mit den Pünktchen nun zweimal mit...
  • Weißpünktchenkrankheit bei Koi - Ähnliche Themen

  • 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (

    5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben (: Hallo ich bin neu hier und habe ein Problem !!:skeptisch 5 Goldfische im Gartenteich in 8 Wochen gestorben. Habe den Teich jetzt das 5te Jahr und...
  • Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...

    Goldfische sehen krank aus (größere und kleinere Beulen), ich brauche Hilfe...: I Ich hoffe jemand hier kann mir helfen, habe mich extra heute angemeldet. Der helle Fisch mit den beiden großen (wahrscheinlich ??) Geschwüren...
  • Goldfische im Teich sterben! Weißer Hinterkörper, was tun?

    Goldfische im Teich sterben! Weißer Hinterkörper, was tun?: Hallo, Bin neu hier im Forum und follte fragen ob ihr mir vlt. weiterhelfen könnt. Ich habe in meinem Teich seit längerem ein paar Goldfische...
  • Weißpünktchenkrankheit - Behandlung

    Weißpünktchenkrankheit - Behandlung: Hi, meine Schleierschwanzgoldfische hatten die Weißpünktchenkrankheit. Also habe ich ein Mittel dagegen gekauft. Habe nach Anweisung am 1. und 3...
  • Weißpünktchenkrankheit bei Koi

    Weißpünktchenkrankheit bei Koi: Hallo, hat hier einer Erfahrung mit der Behandlung der Weißpünktchenkrankheit bei Koi´s? Ich habe die zwei Koi mit den Pünktchen nun zweimal mit...