Terrarium-Bau

Diskutiere Terrarium-Bau im Terrarien-Technik und Eigenbau Forum im Bereich Terraristik; Hi, suche jemanden,der mir nützliche Tips geben kann für den Bau eines stabilen und vor allem preisgünstigen Großterrariums(für z.B. Grüne...
Spiderbine

Spiderbine

Mitglied
Beiträge
7.129
Reaktionen
0
Hi,

suche jemanden,der mir nützliche Tips geben kann für den Bau eines stabilen und vor allem preisgünstigen Großterrariums(für z.B. Grüne Leguane,Boa constrictor...etc).
Möchte nur vorne Glas,die 3 anderen Seiten des Terris wollte ich aus Holz o.ä. machen.

Vielen Dank schon im Vorraus!

Viele Grüße,Spiderbine:)
 
06.12.2001
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Terrarium-Bau . Dort wird jeder fündig!
T

TeddyTom

Gast

AW: Terrarium-Bau

Hi Spiderbine,
Ich bastel auch im moment an Terris herum.
Und weils billiger ist und eben auch in einer Ecke ist wo sie stehen brauch ich auch nur die Front aus Glas.
Ich hab einfach mir Holz im Baumarkt zuschneiden lassen.
Also 1cm Dick damit ich einen Kasten mit den Massen die ich haben wollte zusammen schrauben kann.
Die Holzplatte die ich oben drauf hab ist aber 5cm schmäler so das hinten dann eine Kluft ist wo ich dann das Lüftungsblech einklebe.
Vorne hab ich einfach 5cm hoch ein Stück Holz eingeklebt das dann noch 5cm nach innen versetzt ist.
Darauf wieder eine Lüftung gesetzt und in der mitte und an den Seiten dann ein kleines Holzstück unter gesetzt.
Dann die E-Profile einfach oben und unten eingeklebt und beim Glaser dann aus Abfall-Glas mir die Frontscheiben zuschneiden lassen, aber aufgepasst das er die Ecken abschleift, sonst schneidet es schnell in die Finger.
Also vom Prinzip her wie jedes Terri was man so kaufen kann nur eben die Teile die man nicht aus Glas haben will durch Holz ersetzt.
Ich hab dann den Innenteil mit "Schwimmbadfarbe" 3x überpinselt so wirds dann auch Wasserabweisend und die Farbe hat den vorteil das sie nicht so teuer ist wie zB.Epoxidharz.
Wenn Du dann noch Sand oder so etwas auf die letzte Schicht der Farbe streuen willst wegen der Optik würd ich dann lieber Epoxidharz nehmen.
Die Schwimmbadfarbe gibts bei uns in Blau, beige, grau und brauntönen.
Also ich hab einfach das helle braun genommen was zum Holz passt und wenn man will kann man ja Rückwende aus verschiedenen Fasern oder eben auch aus Kunststoff einbringen.
Ich hab so für ein Terry das 150cm x 80cm und 60cm hoch ist grade mal knapp 200 DM ausgegeben.
Also einfach ein normels Terri als Vorlage nehmen und dann los bauen:D
Die Holzteile hab ich von aussen erst einmal mit kleinen Winkeln zusammen geschraubt und dann die Ecken von innen erst angepinselt und dann erst mit Silikon verklebt.
Hält sehr gut und ist auch Stabil.
Und wenn ich mal dann das Terri nicht mehr brauch oder es beim Umzug oder so transportieren will hat es den Vorteil das ich einfach das Silikon wirde rausschneide und die Schrauben löse und so nur die Einzelteile transportieren muss.
Dann beim wieder aufbau einfach sehen ob was ausgebessert werden muss und wieder zusammen schrauben und wieder verfugen mit Silikon.
Bevor Du die Schrauben rein drehst kleine Dübel rein machen dann ist es einfacher mit dem Schrauben und bricht nicht so leicht aus wenn das Terri mal abgebaut wird.
Mein eines ist schon wegen dem öfteren Schrauben etwas Ramponiert und wurde dann immer wieder geflickt, also die Löcker von den Schrauben dann zu gemacht.
Holz hat auch den Vorteil das Du schnell mal ein Loch rein bohren kannst wenn ein Kabel gezogen werden muss, und die Löcher lassen sich dann auch mal wieder flicken dann, wenn eben eine neue Einrichtung rein soll und das Licht an ne andre Stelle muss.
Hoffe ich konnte helfen.
und meine Erklärung ist nicht zu verwirrend, aber bin nicht der beste erklärer.
Ciao
Tom
 
Zuletzt bearbeitet:
Spiderbine

Spiderbine

Mitglied
Beiträge
7.129
Reaktionen
0

AW: Terrarium-Bau

Hi TeddyTom!
Danke für deine umfangreiche Antwort.Wird mir bestimmt helfen,wenn ich mich ans Bauen mache.
Habe z.Z. einen jungen Grünen Leguan,für den ich ja eines Tages ein großes Terri brauche.
Momentan hat er in einem 1,20 m x 50 cm x 60 cm (LxBxH) noch ausreichend Platz.
Außerdem möchte ich mir nächstes Jahr noch eine Boa constrictor zulegen,und da muß man sich ja auch überlegen,wie man sie gut unterbringt.
So ein großes Terri zu kaufen ist einfach nicht drin! Beim Blick auf die Preise kann man sich glücklich schätzen,ein Fläschchen Riechsalz dabei zu haben... :eek:
Deshalb ist der Selberbau die einzige Alternative.

Viele Grüße,Spiderbine:)
 
T

TeddyTom

Gast

AW: Terrarium-Bau

Hi Spiderbine,
Naja das mit dem Riechsalz kenn ich.
Kaum wirds grösser als 80cm ist man über Jahre verschuldet:D
Ein Bekannter hat für ne Boa auch nen normalen Schrank, also so ne Vitrine genommen.
Die Rückwand ausgetauscht und alles mit Epoxidharz abgedichtet und die Frontschiben dann oben und unten mit einem kleinen Schanier gesichert.
Gefällt mir auch sehr gut.
Vor allem wars passend zur Einrichtung.
Das was mir nicht an der Sache gefällt war zu anfang das die Scheibe in der mitte geteilt war, aber das hat er dann einfach so geändert in dem er dann die Schiben gegen eine Einzige in nem Holzrahmen ausgetauscht hat und eben oben und unten wieder die Tür abschliessbar gemacht.
Bei vielen Katalogen oder Ikea gibts ja Chice Schränke und nicht mal so teuer, nur eben ist die Grundfläsche eben dann nicht so besonders aber hoch ist das Terry dann.
Muss man eben mal sehen ob das brauchbar ist dann.
Ich überleg auch immer ob ich meine eine Vitrine evtl. auch so Umbauen werde.
Weiss aber noch nicht was dann rein kommt.
Ciao
Tom
 
Corn Jochen

Corn Jochen

Beiträge
510
Reaktionen
0

AW: Terrarium-Bau

Hi Ihr beiden,

im Schlangenforum hatten wir gerade im Thread "Temperatur" eine Duskussion über die Problematik der richtigen Beheizung.

Denkt also beim Terribau daran, daß manche Arten es recht warm brauchen (bis zu 30°C oder mehr) und die Terris nicht immer in so warmen Räumen stehen. Daher muß eine entsprechende Wärmemenge ins Terri gegeben werden, meiner Meinung nach haben aber Heizkabel und Heizstrahler (also sämtliche Elektrogeräte) nichts in einem Terri zu suchen. Daher muß in der Regel Wärme von oben (Strahler) und unten (Heizkabel & -matten) hinzugeführt werden. Sind Boden und Deckel aus Holz, ist das nicht mehr möglich. Auch beim Abhängen einer Decke, die letzlich aus Holz ist, muß unbedingt darauf geachtet werden, daß der Holzdeckel Luftlöcher zur Zirkulation hat, sonst gibt's Wärmestau, der die Elektrogeräte vernichten kann und Holzteile zum Brennen bringen kann.
 
K

Klaus 50

Beiträge
1
Reaktionen
0

AW: Terrarium-Bau

AW: Terri-Bau

Hay Spiderbiene, ist keine einfache Sache da du dir erst mal im klaren sein möchtest aus was einem Material dein Bau Entstehen soll Holz, Glas und oder Steropuor - Steroduor sind die blauen Platten und Stabieler wie Steropuor der Vorteil ist die Anbringung von Lüftungsgittern - Gaze Elektrik usw. Als Dach entweder Spahnplatte oder mix mit Gaze. Drauf achten was benötigt wird an Luftfeuchte, danach die Lüftung ausrichten über einem Diemmer usw. Dies wäre ein Ansatz zur Preisswerten Terr. Bau. Aber ich würde mir ein Becken kaufen, nicht zu klein so 150 cm L x 60 cm Tiefe mit Bepflanzung würde ich 170 cm wählen. Luft ausgang kleiner als Lufteingang, Luftumwälzung mit Axiallüfter über den Diemer 1x für Lufteingang und für den Ausgang oben im Dach oder Seitlich.Glasscheiben werden mit Aqua Selicon auf dem Rahmen geklebt. Aber alle möglichkeiten kann ich hier nur Andeuten, denn es kommt auch auf den Standort an wie das eine oder andere gemacht werden sollte Süd Nord West Ost Seite des Raumes. Desweiteren die Beleuchtung usw. Könnt ja mal auf meiner Hp unter Meine Warane V.T.O. - Warane &Agamen und die Botanik Orchideen im Paludarium & Terrarium/ - Meine Varanus Tristis orientalis einen Eindruck holen. Gruß Klaus
 
Dunkelwesen

Dunkelwesen

Beiträge
935
Reaktionen
0

AW: Terrarium-Bau

Hey,

ich würde dir bei nem Großterrarium dazu raten erst einen Rahme aus 5cm Vierkanthölzern zu bauen, und an diese nachher die Platten anbringen.

Das gibt eine enorme Stabilität, und du kannst besser Schrauben.

Den Rahmen wirste nachher nicht sehen, wenn du den Zwischenraum mit Styropur (5cm) auskleidest, und gestaltest.

Dazu noch nen Beleuchtungskasten, das heist einfach ca 30cm mehr in der Höhe einplanen, und nen Gazedeckel, dann kommern die Lampen und oben Drauf dann der Holzdeckel.

Die obere Front am besten einfach mit Ösen zum einhängen machen, so das du von vorne ran kommst.

Lg Tobi
 
Thema:

Terrarium-Bau

Terrarium-Bau - Ähnliche Themen

  • Viele fragen zum terrarium

    Viele fragen zum terrarium: Muss erstmal sagen, dass ich in diesem Thema komplett Anfänger bin. Trotzdem möchte ich mir ein Terrarium anschaffen, mit Geckos (Wahrscheinlich...
  • Neues Terrarium selbst bauen!?

    Neues Terrarium selbst bauen!?: Hallo, ich halte einige Pfeilgiftfrösche. Bisher habe ich die Terrarien immer fertig gekauft. Allerdings würde ich nun gerne eines selber bauen...
  • Erstes Terrarium, Bau, Einrichtung

    Erstes Terrarium, Bau, Einrichtung: Hallo zusammen, habe angefangen mein erstes Terrarium einzurichten für Leopardgeckos. Wahrsheinlich 0.3 erstmal da ich keinen Nachwuchs möchte...
  • Terrarium aufeinander bauen..

    Terrarium aufeinander bauen..: Haai... Ich habe mir überlegt Bartagamen zu Züchten, dafür habe ich mir 2 100x40x40 terrarien und 1 60x40x40 und ein 40x40x40, so jez möchte ich...
  • Leopardgecko-Terrarium-Bau

    Leopardgecko-Terrarium-Bau: Hi, ich plane zur Zeit ein neues Terrarium für Leopardgeckos. Die Grundmaße sind folgende: Das Terrarium wird 60cm hoch. An die blauen Seiten...
  • Ähnliche Themen
  • Viele fragen zum terrarium

    Viele fragen zum terrarium: Muss erstmal sagen, dass ich in diesem Thema komplett Anfänger bin. Trotzdem möchte ich mir ein Terrarium anschaffen, mit Geckos (Wahrscheinlich...
  • Neues Terrarium selbst bauen!?

    Neues Terrarium selbst bauen!?: Hallo, ich halte einige Pfeilgiftfrösche. Bisher habe ich die Terrarien immer fertig gekauft. Allerdings würde ich nun gerne eines selber bauen...
  • Erstes Terrarium, Bau, Einrichtung

    Erstes Terrarium, Bau, Einrichtung: Hallo zusammen, habe angefangen mein erstes Terrarium einzurichten für Leopardgeckos. Wahrsheinlich 0.3 erstmal da ich keinen Nachwuchs möchte...
  • Terrarium aufeinander bauen..

    Terrarium aufeinander bauen..: Haai... Ich habe mir überlegt Bartagamen zu Züchten, dafür habe ich mir 2 100x40x40 terrarien und 1 60x40x40 und ein 40x40x40, so jez möchte ich...
  • Leopardgecko-Terrarium-Bau

    Leopardgecko-Terrarium-Bau: Hi, ich plane zur Zeit ein neues Terrarium für Leopardgeckos. Die Grundmaße sind folgende: Das Terrarium wird 60cm hoch. An die blauen Seiten...