Welche Kaltwasserfische für kleines Aquarium?

Diskutiere Welche Kaltwasserfische für kleines Aquarium? im Gartenteiche Forum im Bereich Weitere Aquaristik; Hallo! Ich habe zum Geburtstag mein erstes Aquarium (19 Liter) bekommen*freu* Es ist auch alles dabei - außer eine Heizung! Deswegen wollte ich...
T

*~Tequila~*

Gast
Hallo!

Ich habe zum Geburtstag mein erstes Aquarium (19 Liter) bekommen*freu*

Es ist auch alles dabei - außer eine Heizung!

Deswegen wollte ich euch mal fragen, welche Fische mit 18 Grad Wassertemperatur auskommen?

Oder im Notfall - was diese heizungen so kosten?

Vielen Dank :)
 
20.03.2005
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welche Kaltwasserfische für kleines Aquarium? . Dort wird jeder fündig!
C

cracklin rosie

Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallöchen!
Du könntest z.B. Zwerggarnelen halten.
An Fischen gingen Zwergbärblinge oder auch Zwergpanzerwelse (C. pygmaeus oder hastatus) - aber die brauchen eine Heizung. Die kostet aber auch nicht wirklich viel. Bei EBay oder auf Börsen habe ich schon welche für 3 oder 4 Euro gesehen. (25 oder 50 Watt). 24-25 Grad sollten die Zwerge schon haben ;)
 
Gelini

Gelini

Mitglied
Beiträge
211
Reaktionen
0
Hay,
in 19 Liter kannst Du Garnelen halten,. aber keine Fische. Die Mindestanforderungen sind 54 Literbecken, alles darunter ist zudem Tierquälerei.


G.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

cracklin rosie

Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallöchen!
Das ist ja wohl Ansichtssache und mit dem Begriff "Tierquälerei" sollte man etwas moderater umgehen ;)
Zwergbärblinge werden, je nach Art, so 2 bis 2,5 cm groß - genau wie die Corydoras pygmaeus. Bei dem 19 L-Becken bin ich von einem 40 cm Becken ausgegangen (22 L).
Oder handelt es sich um eines dieser neuen Miniaquarien, die leider mehr hoch als breit sind? Das wäre jedenfalls noch gut zu wissen. Dann kann mal nochmal weiter schauen :rolleyes:
 
Gelini

Gelini

Mitglied
Beiträge
211
Reaktionen
0
Hay,
hast Du dir den Link mal durchgelesen?

G.
 
T

*~Tequila~*

Gast
Hallo, erstmal danke für eure Antworten :)

In der Zoohandlung haben sie mir geraten, die kleinen Neos zu nehmen und dazu noch Garnelen.
Ich werde auf keinen Fall viele Tiere nehmen und deshalb ist es wohl keine Tierquälerei!

Ja, bei Ebay werde ich mir dann eine Heizung zulegen:) Danke.

Ich habe noch Bilder vom Aquarium angehängt. ES hat eine sechs-eckige Form.
Es sieht aber in echt viel schöner aus und auf den Fotos wirkt es auch recht klein!

Ciao :p
 

Anhänge

Gelini

Gelini

Mitglied
Beiträge
211
Reaktionen
0
*rofl*

Ja, kenne ich auch, steht neben mir. Hat 29.95,- Euro gekostet bei Praktiker.
Das Ding dient mir als Schneckenbecken für die Kugelfische, zu mehr ist es auch nicht geeignet und sogar bei Praktiker die das Ding verkaufen, haben sie mich gefragt ob ich darin wirklich Fische halten will..

Das Ding ist absolut ungeeignet zur Fischhaltung!
Es sieht nicht so aus, es ist klein.

G.
 
Bluemchen69

Bluemchen69

Mitglied
Beiträge
653
Reaktionen
0
Grade von sowelche würde ich abraten,keine Neon.Gar keine Schwarmfische,Vieleicht 1 m..u.2 weibchen von ruhigen,friedlichen Lebendgebärenden.Zb.Heterandria Formosa oder ähnliche.
:bye: :bye:
 
T

*~Tequila~*

Gast
Okay, das habe ich wirklich nicht gewusst! :(

Die Zoohändler haben uns da also total falsch nformiert!!!! :err: Der meinte, dass es überhaupt nicht zu klein für Fische wäre!

Schade, ich hatte mich schon echt gefreut... :cry: :(
 
Gelini

Gelini

Mitglied
Beiträge
211
Reaktionen
0
Hay,
jaja, die lieben Zoohändler :motz

Aber guck mal hier: http://www.wirbellose.de/arten.html
Fische machen selbst in den großen Becken bei uns das wenigste Leben aus, Garnelen sind unheimlich interessante Tiere, von klein und unscheinbar bis knallig schön gefärbt.
Vielleicht wäre das ja etwas für Dich.. da kann sich dann auch mal wer vermehren ohne daß es gleich eng wird..
Man muss zwar einiges beachten, aber sollte man das nicht bei jedem Tier?

G.
 
L

lionhead fan

Gast
Wenn du eine Heizung kaufst, kannst du in dem Becken sehr gut einen Kampffisch halten, aber nur einen und sonst nichts!
Ich hatte meinen Kafi in Becken von 20, 40 und 120 Liter Grösse, sein Lieblingsbecken ist ohne Frage das 20er, alleine. Nur da baut er sein Blasennest, und ist rundherum gesund, er hat nur sehr geringe Filterströmung darin und keiner regt ihn auf ;)
 
T

*~Tequila~*

Gast
Ja natürlich sollte man das!

Ich habe mich ja auch reichlich bei vielen Leuten informiert, abe ich bin nun mal ein Anfänger und was kann ich dafür, wenn die mir falsche Informationen geben... ?!

Danke für den Link :)
 
C

cracklin rosie

Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallöchen Gelini!
Naürlich habe ich mir die entsprechenden Passagen durchgelesen - kannte ich aber auch schon. Dadurch wird es aber auch nicht wahrer. ;) Du kannst mich da gerne versuchen zu überzeugen. Es kommt nicht nur auf das Becken, sondern auch auf die zu pflegenden Fische an. Und wenn ich zwergenhafte Fische habe, dann kann ich die auch in ein zwergenhaftes Becken tun - das harmoniert zusammen. Das gros der Aquarienfische ist aber nunmal über 4-5 cm groß und damit für ein 40er Becken natürlich nicht geeignet. Mit diesen Standardregeln vonwegen 1 cm Fisch/L Wasser oder "in einem Becken kleiner als 54 L kann man dauerhaft keine Fische pflegen" sind nur Richtwerte vorgegeben. Ich kann keinen Wabenschilderwels in einem 54 L-Becken halten - auch nicht, wenn er nur 20 cm groß ist und somit einer reinpassen würde. Auch nicht, wenn das Becken 54 L fasst und ich darin ja dauerhaft Fische halten kann angeblich.
Das Becken muss zu den Fischen passen und in einem 40er Becken mit 22 L Inhalt kann ich sehr wohl 8-10 Rasbora maculata oder brigittae halten, und zwar mit sehr gutem Gewissen, denn sie haben allemale mehr Platz, als 10 rote Neons in einem 60er Becken mit knapp 50 L Wasser. :rolleyes:

Davon abgesehen ist das abgebildete Becken aber tatsächlich denkbar ungeeignet für Fischhaltung. 35 - 40 cm Kantenlänge müsste es schon mindestens auch für Zwergbärblinge haben. Kann aber ein schönes Garnelenbecken geben. Für Fischchen wäre länger als hoch viel besser gewesen.
 
Gelini

Gelini

Mitglied
Beiträge
211
Reaktionen
0
Hay,
vielleicht war ich schon voreingenommen als ich das mit den 19 Litern las, wie oben beschrieben habe ich selbst ein 19er für Schnecken und weiß aus eigener Anschauung wie ungeeignet es ist.
Zugegeben bin ich bisher (bei unseren) auch nicht nach Nettogehalt des Beckens gegangen, sonder rechne meist Endlänge des Fisches x 10= Länge des Aquariums. Sprich bei einem Neon sollte das Becken 40cm nicht unterschreiten.
Da wir zu 90% L-Welse an Fischen haben, dominiert bei uns auch Grundfläche vor Höhe.

Ich persönlich bleibe dabei das diese Pfütze nicht für Fische geeignet ist und es als Garnelenbecken sinnvoller wäre.
Mag persönliches Empfinden sein, aber nur weil etwas möglich ist muss man es ja nicht auch tun, denn viel größer als ein Goldfischglas ist es nicht und...
spät ist es auch.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spass mit Deinem neuen Hobby, wenn dich die Leidenschaft wirklich packt, bleibt es eh nicht bei dem Kleinen.

Mit feierabendlichen Grüßen,
Gelini
 
T

*~Tequila~*

Gast
Danke, Gelini :)

Ich habe jetzt nochmal eine Frage an dich, da du ja das selbe Aquarium hast wie ich...

Muss ich diesen lauten Luftfilter während der Einfahrzeit anlassen, oder reicht der Wasserfilter?

Weil ich habe den nachts schon ausgemacht, dabei kann ich echt nicht schlafen und mein Hamster findet des auch nicht so toll :rolleyes:

Für die Pflanzen ist das doch eh nicht so gut, gell?

Danke für Hilfe,

Viele grüße :) :blobg:
 
elessar

elessar

Das nervende Etwas
Beiträge
2.434
Reaktionen
0
also meine pumpe und meine lcih sind beide an der selben schaltzeituhr,. .daich das geblubber meinermenbrane pumpe auch nciht in der nacht hören kann ^.^

und bisher hab ich keien wassertrübung drin,..

ich habe ein 12 l becken aber nur mit shcnecken und ich muss sagen wenn ich nur daran denken in dem ding nen fisch zu tun kommt es mir hoch,..

dein becken ist für fische echt zu klein,... auchwenn neos klein bleiben mögen,.... die schwimmen dafür sehr extrem hin und her und sind ständig in bewegung,..

kampffisch weiß ich nun nicht genau,.... doch die dinger werden dochauch 4-5 cm groß :confused:
 
T

*~Tequila~*

Gast
Hallo elessar!

Ich weiß ja, dass du Schnecken hast ;-)

Also ich werde mir in drei Wochen so ungefähr dann Garelen wahrscheinlich zulegen und vllt Schnecken...

Naja, auf die Zoohändler ist da ja leider kein Verlass... *mümpf*

Ciao :) ;)
 
T

*~Tequila~*

Gast
Hallo Gelini !

Könntest du mir bitte auf meine Frage an dich antworten? :)

Weil es für mich jetzt doch sehr wichtig wäre, in der Einfahrzeit... ! :biglaugh:

Dankeschön ;)
 
Gelini

Gelini

Mitglied
Beiträge
211
Reaktionen
0
Huch,
hallo, ich musste mich die letzten Tage durch übelste Studentenjobs quälen, da war kaum Zeit genau zu lesen. *g*

Dieses Ding was sich Filter nennt habe ich ausgesägt und durch einen HMF ersetzt, da kann ich dir also nicht wirklich mit Erfahrung zur Seite stehen.
Dieser läuft absolut geräuscharm. Anleitungen dafür sollten hier eigentlich genug zu finden sein. :)

Grüßle G.
 
Thema:

Welche Kaltwasserfische für kleines Aquarium?

Welche Kaltwasserfische für kleines Aquarium? - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Fisch?

    Was ist das für ein Fisch?: Hallo, hab einen Fisch im Teich, der sonst nur von Kois, Shubinkins, Goldorfen und Gründlingen besiedelt sie, den ich nicht kenne. Könnt ihr mir...
  • Filteranlage für den Teich?

    Filteranlage für den Teich?: Hallo. :) Wir benötigen eine Filteranlage für unseren Teich. Bzw wir sind dabei einen zu gestalten und was uns noch fehlt ist eine Filteranlage...
  • Brauche Ratschläge für unseren Gartenteich

    Brauche Ratschläge für unseren Gartenteich: Das werde ich sehr gerne machen! Im Moment versuche ich, die Teichsituation für Euch in Worte und Bilder zu fassen, damit Ihr möglichst viele...
  • Richtiges Aquarium für Schleiherschwänze

    Richtiges Aquarium für Schleiherschwänze: Hallo liebe Aquariumfreunde, ich überlege mir Schleiherschwänze anzuschaffen und bin auf der Suche nach einem passenden Aquarium. Kurz zu mir...
  • Welche kleinere Arten Kaltwasserfische gibt es?

    Welche kleinere Arten Kaltwasserfische gibt es?: Hi hab mal eine frage, welche klein bleibende Fischarten gibt es den die in Kaltwasserbecken leben und fürs Aquarium geeignet sind. :bye: lg
  • Welche kleinere Arten Kaltwasserfische gibt es? - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Fisch?

    Was ist das für ein Fisch?: Hallo, hab einen Fisch im Teich, der sonst nur von Kois, Shubinkins, Goldorfen und Gründlingen besiedelt sie, den ich nicht kenne. Könnt ihr mir...
  • Filteranlage für den Teich?

    Filteranlage für den Teich?: Hallo. :) Wir benötigen eine Filteranlage für unseren Teich. Bzw wir sind dabei einen zu gestalten und was uns noch fehlt ist eine Filteranlage...
  • Brauche Ratschläge für unseren Gartenteich

    Brauche Ratschläge für unseren Gartenteich: Das werde ich sehr gerne machen! Im Moment versuche ich, die Teichsituation für Euch in Worte und Bilder zu fassen, damit Ihr möglichst viele...
  • Richtiges Aquarium für Schleiherschwänze

    Richtiges Aquarium für Schleiherschwänze: Hallo liebe Aquariumfreunde, ich überlege mir Schleiherschwänze anzuschaffen und bin auf der Suche nach einem passenden Aquarium. Kurz zu mir...
  • Welche kleinere Arten Kaltwasserfische gibt es?

    Welche kleinere Arten Kaltwasserfische gibt es?: Hi hab mal eine frage, welche klein bleibende Fischarten gibt es den die in Kaltwasserbecken leben und fürs Aquarium geeignet sind. :bye: lg