Wer hat auch Phillium / wandelnde Blätter?

Diskutiere Wer hat auch Phillium / wandelnde Blätter? im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Hallo! Gibts denn hier noch andere Halter von Phyllium-Arten? Ich habe seit kurzem zwei schöne Exemplare P. giganteum bekommen und bin restlos...
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0
Hallo!

Gibts denn hier noch andere Halter von Phyllium-Arten?

Ich habe seit kurzem zwei schöne Exemplare P. giganteum bekommen und bin restlos begeistert von ihnen!
 
26.01.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wer hat auch Phillium / wandelnde Blätter? . Dort wird jeder fündig!
_Insekten_fReund_

_Insekten_fReund_

Züchter
Beiträge
62
Reaktionen
0
ich habe auch wandelde blätter ..jedoch weis ich nich was das für welche sind..:err:
 

Anhänge

Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hi,

sieht mir nach Phyllium sp. Philippinen aus.

Die hab ich auch, ist eine sehr einfach zu haltende Art.

Dagegen ist die Sterberate bei Phyllium giganteum sehr hoch wenn sie frisch geschlüpft sind, hab mir 5 Larven besorgt von denen vier nichts gefressen haben und gestorben sind. Das 5te entwickelt sich aber sehr gut.
 
A

Acomys

Beiträge
117
Reaktionen
0
Phy. spec. Phil.
Phy. celebicum
Phy. gigantheum
 
luctus

luctus

Beiträge
48
Reaktionen
0
ich halte derzeit Phyllium Siccifolium - hab auch Eier von ihr abzugeben :)

danbeben noch Phyllium Celebicum ^^
 
A

Acomys

Beiträge
117
Reaktionen
0
Willkommen. Ich denke mal,
du meinst die sp. Phillippines und die westwoodi?

Weil Ph. celebicum sind sie fälschlicherweise genannt worden, befinden sich aber nicht in Zucht.

Und die siccifolium sind sehr sehr rar, wenn es denn *echte* sind.
 
luctus

luctus

Beiträge
48
Reaktionen
0
hi!
danke für deine aufklärung. da denkt man, man weiß alles..

warum behaupten so viele, sie würden siccifolium abgeben?
kann das daran liegen, dass man die schlichtweg nicht auseinander halten kann?
ich hab den nachmittag zubegracht bei bildern von eiern und tieren irgendwelche unterschiede zu finden, aber erfolg stellte sich keiner ein.

wie klassifiziert sich also nun ein
Phyllium sp. Philippinen oder westwoodi?

beim gigantheum ist es eindeutig von form und eiern.

kannst du mich bisschen aufklären?
macht mich doch neugierig jetzt, was ich da nun daheim hab :)
- soll ich mal fotos reinstellen?
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hi,

über das Thema P. siccifolium habe ich mich gründlich informiert, da mir selbst welche verkauft wurden. Habe dazu einige Experten befragt.
Danach bin ich jetzt selbst auch davon überzeugt, dass der richtige Name Phyllium sp. philippinen heißt.
Warum?

Phyllium siccifolium waren zuerst in Zucht, gefunden in Madagascar. Die Tiere stellten sich als sehr schwierig zu halten heraus, es gab viele Ausfälle.
Dann wurden neue Phyllium von den Philippinen importiert. Die Eier von den beiden Arten sehen komplett gleich aus, weshalb sie fälschlicher Weise als Phyllium siccifolium benannt wurden. Einen Beitrag dazu hat leider das ältere Buch über Phasmidenhaltung abgeliefert, weil dort Eier von "sp. Philippinen" abgebildet sind, die denen die du in dem Falle hast nicht ähnlich sehen, daneben aber Eier von Phyllium siccifolium die, wie schon erwähnt, gleich aussehen. Dabei handelt es sich bei den Eiern "sp. Philippinen" in dem Buch um wieder eine andere Art, die eben auch von den Philippinen kommt.

Das "sp. Philippinen" sagt nur aus, dass es eine unbeschriebene Art von den Philippinen ist. Bis jetzt hat sie noch niemand benannt leider. Dennoch hat sie fast jeder als Wandelnde Blätter in Zucht.

Denn die adulten Tiere von den echten Phyllium siccifolium sehen geringfügig anders aus als unsere von den Philippinen. Außerdem sind sie ja von komplett anderen Fundorten.

Phyllium siccifolium sind zum größten Teil aus der Haltung verschwunden, ich kenne aber jemanden der noch einen Zuchtstamm von ihnen hat, weiß aber noch nicht ob er sie erfolgreich aufgezogen hat.

************

Und zu den Phyllium celebicum, der Name hat sich erst vor kurzem geändert. Die heißen jetzt tatsächlich Phyllium westwoodi, weil die "westwoodi" schon früher benannt wurden und es sich um die selben Tiere handelt. Zuerst dachte man, man hätte mit P. celebicum eine neue Art eingeführt, dabei war die aber schon beschrieben.

Wenn du sicher gehen willst benenne die Arten einfach so in der Art: "Phyllium siccifolium (Philippinen)" und "Phyllium westwoodi (celebicum)"
Dann weiß jeder welche Art du meinst.
Oder natürlich mit entsprechender PSG Nr.
Die ändert sich nie, hier eine Seite wo du immer die aktuellste PSG Liste findest: phasmatodea.com - Home

War das alles verständlich zusammengefasst? :)
 
luctus

luctus

Beiträge
48
Reaktionen
0
hallo :)

hui klasse super! du kennst sich da sehr gut aus. man ließt ja immer wieder was neues.. jeder gibt seinen senf dazu, aber das war jetzt doch mal eine wirklich ausführliche und hilfreiche beschreibung! da sollten sich andre mal eine scheibe von abschneiden! :blobg:

was ich noch als wünschenswert sehen würde, das wäre wenns so ein buch gäbe, in dem jedes tier mal super abgebildet ist und man dann wirklich anhand von details sie unterscheiden kann -auch wenn jedes einzelne tier seine individuellen körperformen aufweist wegen der blattränder und so. - schade dass sowas vernachlässigt wird. aber ich glaube bei den stabschrecken gibt es ähnliche fehlbeschreibungen..

jedenfalls vielen dank für deinen beitrag!!! ;)
 
Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hi,

gerne ;)

Ja so ein Buch wäre toll, aber es gibt ja so viele verschiedene Arten...
 
mina1

mina1

Beiträge
178
Reaktionen
0
ich hab stabheuschrecken die nachwuchs bekommen haben.

ich hatte auch gespensterschrecken leider haben sie schon das zeitliche gesegnt

hier eins meiner weibchen was nicht mehr lebt



 
luctus

luctus

Beiträge
48
Reaktionen
0
merkmale

ich wollte hier mal mein weibchen und männchen darstellen um mich nochmal zu vergewissern, welche art das ist.
gut zu sehen ist, dass das weibchen an der unterseite beim beinansatz knall rote flecken hat. aber dies nicht bei allen 6 beinen der fall ist. die männchen haben diese flecken nicht.
ebenfalls sind die flügel scheinbar nicht so ganz entwickelt, die müssten wahrscheinlich größer sein?
wäre froh, wenn mir wieder jemand hilfreich zu seite stünde, damit meine fragen nie ein ende haben :rofl:
 

Anhänge

Pharnacia

Pharnacia

The Green Iguana
Beiträge
329
Reaktionen
0
Hi,

ja das sind Phyllium sp. Philippinen, PSG 278.
Dein Weibchen ist schon adult, aber hat anscheinend einen Häutungsfehler bei den Flügeln. Das wird zwar nicht mehr besser, stört aber nur optisch.

Die roten/orangen Coxen (Beinansätze) die du erkannt hast, sprechen nochmal für die sp. Philippinen, weil die echten Siccifolium die nicht haben (weiß jetzt nicht mehr, glaube bei denen ist alles grün...).
 
luctus

luctus

Beiträge
48
Reaktionen
0
hi,

ok, dann kann mans nun genauer nicht haben :)
dachte mir schon, dass du mir das bestätigen würdest. danke :)
 
Thema:

Wer hat auch Phillium / wandelnde Blätter?

Wer hat auch Phillium / wandelnde Blätter? - Ähnliche Themen

  • Wo gibt es günstig Terras (für Stabis) und hat wer Stabis abzugeben?

    Wo gibt es günstig Terras (für Stabis) und hat wer Stabis abzugeben?: Hallo, weis jemand wo es günstig Terrarien gibt? Ich habe momentan das Exo Terra in 30*30*45 für 55 Euro gefunden, vielleicht ginge es ja noch...
  • Wer hat Stabschrecken abzugeben?

    Wer hat Stabschrecken abzugeben?: Hallo, ich suche noch ein paar Stabschrecken die in einem schönen Heim einziehen möchten . Das Terra hat die Maße H:60cm B:40cm T:40cm und es...
  • Wer sucht ein Zuchtpaar Heteropteryx dilatata?

    Wer sucht ein Zuchtpaar Heteropteryx dilatata?: Hallo, nach einem Jahr Eier hegen und pflegen sind vor einem Jahr meine ersten eigenen Nachzuchten dieser spektakulären Art geschlüpft. Das heißt...
  • Wer kennt dieses Tier?

    Wer kennt dieses Tier?: https://www.forum-haustiere.de/andere-wirbellose/wer-kennt-dieses-tier_55862.html
  • Wer ist dieser Übeltäter

    Wer ist dieser Übeltäter: Um welche art handelt es sich hier. Die größe hat sie nach ihrer 3ten Häutung.
  • Wer ist dieser Übeltäter - Ähnliche Themen

  • Wo gibt es günstig Terras (für Stabis) und hat wer Stabis abzugeben?

    Wo gibt es günstig Terras (für Stabis) und hat wer Stabis abzugeben?: Hallo, weis jemand wo es günstig Terrarien gibt? Ich habe momentan das Exo Terra in 30*30*45 für 55 Euro gefunden, vielleicht ginge es ja noch...
  • Wer hat Stabschrecken abzugeben?

    Wer hat Stabschrecken abzugeben?: Hallo, ich suche noch ein paar Stabschrecken die in einem schönen Heim einziehen möchten . Das Terra hat die Maße H:60cm B:40cm T:40cm und es...
  • Wer sucht ein Zuchtpaar Heteropteryx dilatata?

    Wer sucht ein Zuchtpaar Heteropteryx dilatata?: Hallo, nach einem Jahr Eier hegen und pflegen sind vor einem Jahr meine ersten eigenen Nachzuchten dieser spektakulären Art geschlüpft. Das heißt...
  • Wer kennt dieses Tier?

    Wer kennt dieses Tier?: https://www.forum-haustiere.de/andere-wirbellose/wer-kennt-dieses-tier_55862.html
  • Wer ist dieser Übeltäter

    Wer ist dieser Übeltäter: Um welche art handelt es sich hier. Die größe hat sie nach ihrer 3ten Häutung.