Wo fängt die Tierquälerei an ?

Diskutiere Wo fängt die Tierquälerei an ? im Tierschutz Forum im Bereich Community; Szenerie: Ein Enten- und Gänsegehege, ein niedriger Zaun, Besucher drumherum. Ein Vater mit zwei Kindern, ca. 10 und 6 Jahre alt, zwei Mädchen...
meerli02

meerli02

>^..^<
Beiträge
6.579
Reaktionen
0
Szenerie: Ein Enten- und Gänsegehege, ein niedriger Zaun, Besucher drumherum.
Ein Vater mit zwei Kindern, ca. 10 und 6 Jahre alt, zwei Mädchen.
Die Ältere der beiden beginnt, die Enten mit Schneebällen zu bewerfen.
Die Jüngere macht es ihr nach, der Vater steht und lächelt.
Der Schnee ist matschig und schmutzig, im Auftauen begriffen.
Die Schneebälle werden größer, das Mädchen beginnt, daraus entengroße Haufen
zusammenzuklauben und wirft sie über den Zaun auf die Enten,
während die jüngere weiter Schneebälle zum Werfen formt.

Ein Unbeteiligter sieht eine Weile zu, wirft den dreien missmutige Blicke zu.
Keine Reaktion, das Treiben geht weiter.

Dann entsteht folgender Dialog:

Unbeteiligter: "Warum erlauben sie Ihren Kindern das?"

Vater: " Was?"

Unbeteiligter: "Dass Ihre Kinder die Tiere bewerfen!"

Vater: "Das ist doch nur Schnee."

Unbeteiligter: "Man bewirft Tiere nicht, auch nicht mit Schneebällen."

Vater: " Die Kinder treffen die Tiere ja nicht einmal."

Unbeteiligter: "Noch nicht. Für eine Schneeballschlacht ist dies hier der falsche Ort.
Das sind doch keine Menschen, das sind Tiere!"

Vater: " Eben!"

Unbeteiligter: "Wenn sie Ihren Kindern jetzt nicht erklären, dass man Tiere nicht bewirft,
werfen sie in ein paar Jahren vielleicht mit Steinen."

Vater: " So ein Quatsch. Meine Kinder tun das nicht."

Unbeteiligter: " Sie tun es doch jetzt schon. Was ist, wenn das Tier den Dreck
aus den Schneebällen ins Auge bekommt?"

Vater: "Was mischen Sie sich da ein? Sind sie besser, weil Sie hier stehen wie an einem Schaufenster?"

Unbeteiligter: " Ich stehe hier und beoachte die Tiere. Ihre Kinder stören sie.
Und verletzen sie womöglich."

Vater: "Kümmern sie sich um Ihren eigenen Mist."

Unbeteiligter: " Ich kümmere mich täglich um das, was Menschen Tieren antun.
Wollen Sie, dass ihre Kinder später Tiere quälen?"

Vater: "Sie sind ein Spinner, ich kann meine Kinder selber erziehen."

Offenbar nicht.

(©Mona Luga & dNBb® )
 
25.01.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wo fängt die Tierquälerei an ? . Dort wird jeder fündig!
L

*^.^* Lexi

Schnappschildkröte
Beiträge
3.127
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

Solche Kinder bekommen von mir nen fetten dicken ekeligen Schneeball dirket ins Gesicht... wenn ich sowas sehe ist bei mir alles vorbei. Ich weiß nicht, dann steigt ein Gefühl in mir hoch und ich kann nurnoch ausratsen... wie bei dem Anblick von Pelzträgerinnen. Weiß auch nicht, aber sowas bringt mich fast zum platzen. Aber es ist den Leuten dass so unangenehm dass sie öffentlich "laut" (und ich bin laut) angemacht werden, dass sie alleion aus scham dass es wieder passieren könnte es nicht mehr tun. Und da soll nochmal jemand sagen es liegt nicht an den Eltern wenn Kinder so psycho sind....
 
T

TeddyTom

Gast

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

da gibts bei mir die Methode die ich einmal mit ner Frau angewendet hab.
Also Frau schlägt Hund mit so ner kurzen starren Leine aus Leder, ich hin und Leine weggenommen und mal ans Bein geschlagen.
Also vom Prinzip Schneebälle auf die Kinder werfen.
 
P

phil2

Beiträge
2.489
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

Naja, ich bin der Meinung dass man Kindern das noch erklären kann, wenn man sowas sieht.
Bei Erwachsenen hilft es nur noch in den seltensten Fällen was.
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

@ phil, tom und alex:

Hi!

Na dann einigen wir uns eben darauf:

Den Kindern gut zureden, dass sie aufhören und dabei dem lieben Papa Schneebälle in den Nacken werfen und einseifen.
 
D

Draca

Gast

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

bin auch dafür: entweder den Kindern erklären was sache ist und dass es nicht okay ist Tiere zu bewerfen oder entweder sie selber zu bewerfen...


und, @ lexi: das du sehr laut sein kannst wenn es um Tierschutz geht hab ich mir irgendwie gedacht;)

Also, meiner Meinung nach sind in dem oben genannten Beispiel nicht die Kinder "tierquäler" im wahrsten Sinne des wortes sondern der Vater, aber wir hatten hier irgendwo schon mal eine Diskussion darüber, oder?? über Kinder und Tierschutz/tierquälerei, wenn ich mich nicht irre???

LG Draca
 
L

*^.^* Lexi

Schnappschildkröte
Beiträge
3.127
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

Jap die hatten wir..... ahb auch net mehr dazu zu sagen außer dass es auch unter den Tieren selbst Tierquäler gibt *ggg* Meine Tiffi zb hat irre viel Spaß daran auf klein Loona daruf zu hüppen und sie so richtig zu zwicken bis sie quietscht... hat die voll ihren Spaß dran :) :D
 
Andreas75

Andreas75

Epische Superspinne
Beiträge
1.396
Reaktionen
5

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

Hey !

Ist doch original mein Reden von der Begebenheit mit den Schwänen und Enten in Tegel ( auch hier im Forumteil ). Da wurde ich zusammengetan, sind ja Kinder, und die können nix dafür und tralala, und Eltern können ja auf ihre Kinder einwirken und überhaupt...
Sind ja nur Tiere !!!
Genau diese f...arrogante Haltung wird uns noch mal tierisch den Hals umdrehen !
Kreisch, stinksauer :mad: :wallbash: :motz !!! Genau das ist es, was mich am Menschen so tierisch anstinkt !
Gibt viele vernünftige, nur häört auf die ja keiner...
Mann Mann, ey !

Lieben Gruß, Andreas
 
K

Klumpi

Gast

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

Also, wenn ich sowas sehe, dann werd ich auch richtig sauer. Natürlich gehe ich zunächst freundlich auf die Leute zu und versuche es ihnen zu erklären, aber: Viele Leute denken, mir mit vierzehn können sie ja einiges erzählen, und hoffen dass ich nach einer halben Stunde erklären von selbst wieder verschwinde, was ich natürlich nicht tue.
Mein Tip, spätestens wenn sich nach einer freundlichen Erklärung nichts ändert: Laut werden! Ein bisschen selbstbewusst muss man schon sein und darf auch nicht einfach vor sich hinschimpfen. Man muss gut gezielte Argumente anwenden, und diese möglichst laut sagen, damit umstehende Leute auch darauf aufmerksam werden! Wenn erst mal andere Leute drauf aufmerksam werden, ist es nur noch halb so schlimm, denn mindestens ein Erwachsener hilft IMMER!

Meine Eltern versinken dann zwar wieder im Boden(das sind solche, die würden weggucken wenn einer Hunde an die Wand klatscht), aber ich lass da nicht locker. Seit ich wöchentlich in bei uns ins Futterhaus renne, den Geschäftsführer verlange, dieser mir zunächst eine halbe Stunde lang zu erklären versucht, dass ich doch gar keine Ahnung habe und ich dann wieder meinen DGHT-Sachkundenachweis aus der Tasche ziehe und ich ihn dann wieder eine halbe Stunde lang zusammenpfeife und ihm die Missstände erkläre, hat sich dass da doch gebessert. Richtig gut wird es wohl nie werden, aber solang ich da vorbeikomme(immer an verschiedenen Tagen, dass die sich da nicht vorbereiten) wird es wenigstens besser...
 
L

lilDemonin

Beiträge
54
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

also, ich glaube nicht wirklich dass es was bringt wenn man die kinder mit schneebällen bewirft oder sogar eine frau mit na leine zurückschlägt.
die denken sich dann nur "die tierschützer werden immer bekloppter und soger gewalttätig" und sind auf den tierschutz dann noch schlechter zu sprechen.
ein aufklärendes ruhiges gespräch OK, aber pampig oder gar aggressiv werden...nein danke.
auf solche tierschützer kann man verzichten!
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

@lildemonin:

Wenn jemand seine Frau auf der Starße schlägt und jemand geht hin und schlägt dem Typen in die Fresse, ist das dann ein militanter Menschenschützer oder ist das jemand, der helfen will? Ein ruhiges Gespräch, ohne pampig zu werden hilft wohl nicht in jedem Fall.
 
L

lilDemonin

Beiträge
54
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

mag sein dass es nicht in jedem fall hilft,aber einen schneeball zu werfen hilft überhaupt nicht.
dann hat der "tierschützer" seine wut abgelassen,aber dem tier ist nicht geholfen.
jemand der von einem tierschützer angegriffen wird, wird "tierschutz" nur mit noch schlechteren augen sehen und sein verhalten nicht ändern!
ausserdem:wenn ein mensch angegriffen wird hat man garnicht die wahl zu entscheiden was man tut,man MUSS schon aus gesetzlichen gründen eingreifen.
in beiden fällen ist es meiner meinung nach besser die polizei zu rufen.
 
K

Klumpi

Gast

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

Übrigens könnten die dich dann auch noch für Körperverletzung belangen, sieht sicher auch nicht gut aus für den Tierschutz...
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

Moment mal:

Hier wird immer von Tierschutz usw geredet! Sagt mal, muss denn alles gleich mit der Tierschutz-Lobby verbunden werden?

Eigentlich sollte es so sein, dass jeder Mensch die Kreaturen seiner Umwelt schützt und eingreift, wenn so ein Mist passiert. Das hat doch weniger mit Tierschutz denn mit Zivilcourage zu tun...
 
D

Draca

Gast

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

die Polizei rufen bei Tierschutz? Meiner Erfahrung nach kommen die nicht und wenn sie kommen, dann erst nach Stunden. und dann ist alles vorbei (jedenfalls bei akuten Fällen wie dem oben genannten Beispiel. Bei allem anderen was sich länger hinzieht den Tierschutzverein der Umgebung anrufen, die können helfen und reagieren und kriegen auch die unterstützung von der Polizei sofort) Beim Menschen ist das was anderes, wir reden aber nicht über "Menschenschutz" sondern über Tierschutz und was gesetzlich verankert ist beim Menschen (unterlassene Hilfeleistung) ist es eben beim Tier nicht.
Klar, gewalt ist nie eine Lösung, man sollte immer versuchen ruhig und sachlich zu erklären, was los ist, warum man so reagiert erklären und niemals dabei pampig werden, dann erreicht man das gegenteil. Wenn kinder immer noch nicht verstanden haben, hilft manchmal nur die "wie du mir so ich dir"- methode... also einfach mal zeigen, dass das nicht immer lustig ist wenn man plötzlich einen Schneeball abbekommt oder so. Dabei darf man aber nie Gewalt anwenden, also den Kindern weh tun(einen Schnee(!!)ball (keinen Eisball) verkraftet aber jeder), weder körperlich noch seelisch!!!!!! Einmal ist es moralisch verwerflich, so etwas zu tun, um ein Tier vor Gewalt /schmerzen zu schützen, und dann sollte man immer noch an die Gesetze denken...
Lieben Gruß
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

Hallo!

Ich weiß ja nicht, wie oft ihr schon im ruhigen Ton jemandem erklärt habt, dass das, was er da tut Tierquälerei ist, aber bei mir ist es bis jetzt immer so gewesen, dass ich den Leuten verbal in den A**** kriechen kann und sie dann trotzdem aggressiv werden. Also es geht meistens darum, dass nicht WIR pampig werden, sondern die, die wir ansprechen.

Polizei rufen ist immer gut, besonders, wenn es mehrere Leute machen. Je mehr anrufen, desto schneller sind sie!
 
L

lilDemonin

Beiträge
54
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

ich ahbe nichts dagegen wenn man eingreift und tiere schützt,nur auf welche weise dies geschieht.
und jemanden gewalt anzutun ist nicht nur strafbar ,sondern auch dumm.das bringt dem tier nichts,es ist nur ein mittel um seine wut an jemanden abzulassen,das ist nicht ok.

@ stefan:
ist es also zivilcourage wenn man demjenigen der enten mit schneebällen bewirft eine raun zu hauen,oder zurückzuwerfen?

ich finde es reichlich schade,dass tierschützer anscheinend nicht nachdenken können! und nicht mehr zu tun wissen als gewalttätig zu werden!
kein wunder dass tierschutz in den augen von vielen leuten nicht hoch angesehen ist.
 
S

Sessone

Beiträge
4.677
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

wie du dem tier, so ich dir

Naja, lildemonin

Dann sag mal, was du gemacht hättest, wenn du das mit den enten gesehen hättest. Ich will n i c h t hören, was das richtige gewesen wäre, sondern was DU unternommen hättest!

Tiere können sich nunmal nicht wehren und primitive Menschen, wie dieser nette Herr Papa, der die Kinder fröhlich Werfen lässt, verstehen oftmals nur das Prinzip Zuckerbrot und Peitsche. Ich denke mal, -wenn wir zu Toms Fall mit der Leine zurückkommen- nach diesem Überfall wird die Frau sich das zweimal überlegen, ob sie ihren Hund schlägt oder nicht
 
L

lilDemonin

Beiträge
54
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

ich finde es genauso primitiv gewalttätig auf soeine sache zu reagieren..
 
L

lilDemonin

Beiträge
54
Reaktionen
0

AW: Wo fängt die Tierquälerei an ?

die frau wird sich genau überlegen ob sie ihren hund in der öffentlichkeit schlägt,aber sie hat nichts dazugelernt.
ich zweifle nicht daran dass der hund nopch weiter geschlagen wird,wenn auch nicht in der öffentlichkeit.
ein klärendes gespräch hätte dies EVENTUELL lösen können,gewalt ist NIE eine lösung.
 
Thema:

Wo fängt die Tierquälerei an ?

Wo fängt die Tierquälerei an ? - Ähnliche Themen

  • Fängt Tierliebe beim Essen an? (Deutscher Tierschutzbund)

    Fängt Tierliebe beim Essen an? (Deutscher Tierschutzbund): Hallo zusammen, jetzt muss ich doch nochmal nachfragen, weil in den letzten Posts beim Thema vegane Ernährung soviel Gegenwind herrschte. Also...
  • Kennzeichnung oder Tierquälerei?

    Kennzeichnung oder Tierquälerei?: Ein Artikel aus Zeitung: Sind Vogelkundler für Schwan-Leiden verantwortlich? - STIMME.de Ich persönlich habe von dieser Kennzeichnung noch nichts...
  • TV Produktion sucht Fälle von Tierquälerei/Anima Hoarding

    TV Produktion sucht Fälle von Tierquälerei/Anima Hoarding: Tierfreunde, Tierliebhaber und Tierschützer aufgepasst: TV Produktion sucht aktuelle Fälle von Tierquälerei! Als aufmerksamer Mitbürger haben...
  • Tierquälerei...SCHOCK!!!!!!!!

    Tierquälerei...SCHOCK!!!!!!!!: Ich hab grad was unvorstellbares im TV gesehen.Bei Punkt 12 wurde grade gezeigt woher die meisen Daunen in kissen und decken herkommen. In...
  • Recherchetipps: Tierquälerei in Zoohandlungen

    Recherchetipps: Tierquälerei in Zoohandlungen: Hallo liebe User von Forum-Haustiere.de, ich arbeite als freier TV-Autor für verschiedene Sender und Formate. Ganz aktuell recherchiere ich...
  • Ähnliche Themen
  • Fängt Tierliebe beim Essen an? (Deutscher Tierschutzbund)

    Fängt Tierliebe beim Essen an? (Deutscher Tierschutzbund): Hallo zusammen, jetzt muss ich doch nochmal nachfragen, weil in den letzten Posts beim Thema vegane Ernährung soviel Gegenwind herrschte. Also...
  • Kennzeichnung oder Tierquälerei?

    Kennzeichnung oder Tierquälerei?: Ein Artikel aus Zeitung: Sind Vogelkundler für Schwan-Leiden verantwortlich? - STIMME.de Ich persönlich habe von dieser Kennzeichnung noch nichts...
  • TV Produktion sucht Fälle von Tierquälerei/Anima Hoarding

    TV Produktion sucht Fälle von Tierquälerei/Anima Hoarding: Tierfreunde, Tierliebhaber und Tierschützer aufgepasst: TV Produktion sucht aktuelle Fälle von Tierquälerei! Als aufmerksamer Mitbürger haben...
  • Tierquälerei...SCHOCK!!!!!!!!

    Tierquälerei...SCHOCK!!!!!!!!: Ich hab grad was unvorstellbares im TV gesehen.Bei Punkt 12 wurde grade gezeigt woher die meisen Daunen in kissen und decken herkommen. In...
  • Recherchetipps: Tierquälerei in Zoohandlungen

    Recherchetipps: Tierquälerei in Zoohandlungen: Hallo liebe User von Forum-Haustiere.de, ich arbeite als freier TV-Autor für verschiedene Sender und Formate. Ganz aktuell recherchiere ich...