Kakerlaken als Haustiere

Diskutiere Kakerlaken als Haustiere im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Für einen Fernsehbeitrag suche ich Leute, die sich Kakerlaken als Haustiere halten. Habe gelesen, daß die Tierchen sehr zutraulich werden können...
M

MaG

Mitglied
Beiträge
6
Reaktionen
0
Für einen Fernsehbeitrag suche ich Leute, die sich Kakerlaken als Haustiere halten. Habe gelesen, daß die Tierchen sehr zutraulich werden können und auch für Kinder mit Allergien ungefährlich seien. Stimmt das ? Wer kann mir weiterhelfen, wer weiss eine Familie mit Kindern, die sich vielleicht solche Tierchen (oder auch andere ungewohnte Haustiere) zu Hause hält. Freue mich auf zahlreiche unverbindliche Rückmeldungen, wo s mehr Infos gibt.
 
30.08.2004
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kakerlaken als Haustiere . Dort wird jeder fündig!
Christoph

Christoph

Menschling
Beiträge
640
Reaktionen
0
Ich halte Spinnen und Skorpione und bekomme am Freitag meine ersten Schaben.
Schaben sind ungefährlich und können keine Allergien übertragen aber sie können nicht zutraulich werden.
 
Michaela

Michaela

Beiträge
3.542
Reaktionen
0
Hi!

Das sie Allergien übertragen können glaub ich auch nicht wirklich aber man kann auf die Schaben als Mensch allergisch reagieren. Ich krieg z.b. Ausschlag wenn ich meine arg. Schaben auf der Hand krabbeln lasse. Und wenn diese Flüssigkeit absondern wenn ich sie mit der Pinzette zum verfüttern packe juck ich mit heftig.
 
S

SebastianH

Gast
Hi Michaela,

Hi!
Das sie Allergien übertragen können glaub ich auch nicht wirklich aber man kann auf die Schaben als Mensch allergisch reagieren. Ich krieg z.b. Ausschlag wenn ich meine arg. Schaben auf der Hand krabbeln lasse. Und wenn diese Flüssigkeit absondern wenn ich sie mit der Pinzette zum verfüttern packe juck ich mit heftig.
bei dir auch. Dann bin ich ja nicht so hypersensibel wie ich dachte. Nach säubern meiner Zuchtbehältern hab ich nämlich immer den ganzen Tag anständig Husten und tränende Augen. Saubiester :D .
MfG,
Sebastian :biglaugh:
 
K

Klumpi

Gast
Hi!

Also, ich halte Kakerlaken(Wenn du sie so bezeichnen willst), habe keine allergischen Reaktionen und bin fast noch ein Kind. Und zahm sind sie auch, zumindest meine Fauchschaben.
 
Michaela

Michaela

Beiträge
3.542
Reaktionen
0
Hi Michaela,



bei dir auch. Dann bin ich ja nicht so hypersensibel wie ich dachte. Nach säubern meiner Zuchtbehältern hab ich nämlich immer den ganzen Tag anständig Husten und tränende Augen. Saubiester :D .
MfG,
Sebastian :biglaugh:

Huhu!

Ja es ist ziemlich unangenehm. Wobei ich ja sowieso auf jeden Pups reagiere...selbst wenn mein Cham auf mir rumturnt und ich die krallen an den Armen abkrieg hab ich juckende Pusteln :-/ ich bin da wohl sozusagen die Pestbeule *lol*
 
G

Grammostola

.
Beiträge
2.746
Reaktionen
0
Hallo,

Für einen Fernsehbeitrag suche ich Leute, die sich Kakerlaken als Haustiere halten. Habe gelesen, daß die Tierchen sehr zutraulich werden können und auch für Kinder mit Allergien ungefährlich seien. Stimmt das ? Wer kann mir weiterhelfen, wer weiss eine Familie mit Kindern, die sich vielleicht solche Tierchen (oder auch andere ungewohnte Haustiere) zu Hause hält. Freue mich auf zahlreiche unverbindliche Rückmeldungen, wo s mehr Infos gibt.
...ich glaube, wenn die Leute wüßten, die dir eventuell weiter helfen könnten, mit wem sie es zu tun haben...würde vielleicht sogar, etwas brauchbares an Infos kommen... :confused:
 
K

Klumpi

Gast
Es gibt nur wenige Dinge gegen die ICH wirklich allergisch bin, und das sind Mückenstiche, Wespenstiche und Leguanschei*e. Wobei ich bei letzterem überzeugt bin, dass das Zeug besser ist als so manche Säure...
 
M

MaG

Mitglied
Beiträge
6
Reaktionen
0
Änderung der Email-Adresse

Falls jemand geschrieben hat und die E-Mail ist wieder zurückgekommen. Das war T-Online die das verbockt haben. Habe nun die neue Mail-Adresse geschaltet.

Zusatzinfos: Es geht um die Fernsehsendung Service Familie im Hessischen Rundfunk, 3. Programm. Ein Familienservicemagazin. Bei Fragen einfach kurz Mail schreiben !

Vielen Dank.
 
SatanHimself

SatanHimself

Carvimanus, weiblich
Beiträge
53
Reaktionen
0
ich hab für meinen Pandinus Carvimanus auch Schaben da, die sind super zum verfüttern.
Am besten is an denen das sie relativ ruhig sind, schön anzusehen und intressant. die sind sehr gut auf die hand zu nehmen, echt nette tiere
 
D

dpg666

Mitglied
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Ich kann das hier nicht so ganz nachvollziehen, was vor sich geht! Da macht sich ein Journalist die Mühe, sich über Foren Leute zu suchen, die Ahnung haben von Ihren Tieren, und diese anderen näherbringen können, um ihnen den Ekel & Angst zu nehmen! Doch statt sich über diese Chance zu freuen, wird überhaupt nicht auf ihn eingegangen!
Wenn sich jemand die Mühe gemacht hätte, ihm zu schreiben und ihm die Chance gegeben hätte sich vorzustellen, dann hättet ihr bemerkt, dass er es wert ist!
Aber nein, nicht mal von den Moderatoren kommt eine Hilfestellung, ein Willkommen, oder etwas ähnliches!
Regt ihr euch bloss nicht mehr auf, wenn in irgendwelchen Reportagen falsche Angaben gemacht werden- ihr hättet die Chance gehabt, es zu ändern.

Deniz
 
M

Martin H.

Besucher
Beiträge
666
Reaktionen
0
Hallo Patrick,

bisher gibt es keinen Beleg/Beweis, dass es sich wirklich um einen Journalisten handelt bzw. er in einer Redaktion arbeitet. Wenn es sich wirklich um einen Journalisten handelt, warum gibt er dann nicht die Redkationsanschrift bekannt? Alle Redaktionsanfragen die ich bisher bekommen oder in Foren gelesen habe, waren mit Realnamen unterzeichnet, voller Redaktionsanschrift und Telefonnummer!
Was soll bitte diese Geheimniskrämerei?

Wenn es sich um eine seriöse Anfrage handelt, muss man sich doch nicht hinter einem Pseudonym verstecken, oder?


Nachrichtenverknüpfung: >>klick mich<<

just my two cents!
Martin
 
M

MaG

Mitglied
Beiträge
6
Reaktionen
0
Wenn es sich um eine seriöse Anfrage handelt, muss man sich doch nicht hinter einem Pseudonym verstecken, oder?
Lieber Martin

Da das Internet ein öffentlicher Raum ist, nehme ich mir auch das Recht, mich als Person zu schützen.

Aber nochmals: Die Aufregung hier ist sowas von künstlich, dass ich mich einfach bedanken möcht bei denen, die mir geholfen haben auf der Suche.

Bitter zwar die Erfahrung, wieviel Misstrauen hier herrscht - aber gleichzeitig Mechanismen aus dem unseriösesten Privatfernsehbereich anscheinend längst Normalität geworden sind (Wieviel Kohle krieg ich denn dafür?)

Trotzdem alles Gute an Euch und Eure Tierchen.
 
M

Martin H.

Besucher
Beiträge
666
Reaktionen
0
Hallo "MaG",

Da das Internet ein öffentlicher Raum ist, nehme ich mir auch das Recht, mich als Person zu schützen.
die Redaktionsadresse (= Adresse vom Arbeitsplatz) sollte doch "Schutz" genug sein, oder etwa nicht? Ich stelle mir gerade vor, wenn alle Firmen solche Bedenken hätten ihre Firmenadresse im Internet bekannt zu geben... =;-)

Und die Kollegen(?) von der Hessen Schau, geben sogar noch wesentlich mehr über sich Preis: >>klick mich<<



Bitter zwar die Erfahrung, wieviel Misstrauen hier herrscht
bedank Dich bei DEINEN Kollegen – von denen wurde in der Vergangenheit (und immer noch) in der Terraristikszene (und nicht nur dort) VIEL kaputt gemacht! =:-(
Ich kenne fast keinen seriösen Terrarianer, der noch etwas mit Medienvertretern zu tun haben will – schade eigentlich, denn so landen die ganzen Freaks in den shows (und das [Privat]Fernsehen freut sich über diese Freakshow)!



war das wirklich was der Fragende gemeint hat, oder wollte der Frage wissen ob ihm seine Kosten/Auslagen erstattet werden ("...wie siehts eigentlich aus mit aufwandsentschädigung der so??...")?
Ist das nicht eine rhetorische Grundregel, die jeder gute Journalist im Blut haben sollte, zu hinterfragen was GEMEINT ist und nicht die eigene Meinung hineinzuinterpretieren, denn:
jemand meint etwas => er sagt/schreibt etwas => jemand hört/liest etwas => jemand versteht etwas

==>> viele Stellen an denen es zu Mißverständnissen kommen kann und ein guter Journalist sollte dies IMO eigentlich wissen und wissen wie (= mit was für rhetorischen Mitteln) man derartige Mißverständnisse verhindern kann!

nix für ungut!
Martin
 
D

dpg666

Mitglied
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hallo Martin!

Ich habe mich an MaG gewandt, um ihm zu helfen, und in der Hoffnung ein wenig Einfluss auf den Bericht nehmen zu können, damit die Tiere ins rechte Licht gerückt werden, und nicht wie bei so vielen anderen Reportagen als eckelige Monster abgestempelt werden!
Und siehe da, MaG ist supernett, verständnissvoll, ich habe seine Telefonnummer bekommen, ...! Alles kein Problem!

war das wirklich was der Fragende gemeint hat, oder wollte der Frage wissen ob ihm seine Kosten/Auslagen erstattet werden ("...wie siehts eigentlich aus mit aufwandsentschädigung der so??...")?
1. Was entstehen Euch für Kosten, wenn ein Fernsehteam Euch zu Hause besucht, einen Bericht über Eure Tiere dreht? Ok, der Kameramann muss vielleicht mal aufs Klo (10Liter Wasser), da es sich um Teenager handelt, die gesucht werden, fällt nicht mal bezahlte Arbeitszeit aus, da man in der Schule ja kein Geld bekommt!
2. Zweitens verbietet mir zumindest meine Erziehung, jemanden gleich im ersten Satz als Begrüssung nach Kohle zu fragen!

Wenn jemand interessiert hätte, um welchen Sender es sich handelt, usw. warum hat dann keiner gefragt?! Ist doch kein Problem, oder? Ich habe ja auch Auskunft bekommen!

Ich glaube indem man jemand mit Anfeindungen, Aggressionen, etc. begegnet, macht man sich kaum Freunde! Man wird ihn so auch selten von seiner Meinung überzeugen können! Und wenn Du schreibst, dass er für diese schlechte Aufnahme seinen Kollegen danken kann, dann regt Euch nicht auf, wenn Terrianer ebenfalls in den Medien über nen schlechten Kamm gezogen werden!

LG Deniz

Gruss Deniz
 
M

Martin H.

Besucher
Beiträge
666
Reaktionen
0
Hallo Deniz,

1. Was entstehen Euch für Kosten, wenn ein Fernsehteam Euch zu Hause besucht, einen Bericht über Eure Tiere dreht? Ok, der Kameramann muss vielleicht mal aufs Klo (10Liter Wasser), da es sich um Teenager handelt, die gesucht werden, fällt nicht mal bezahlte Arbeitszeit aus, da man in der Schule ja kein Geld bekommt!
wo steht dass das Kamerateam bei einem vorbei kommt und man nicht zum Fernsehsender hin fahren muss? Wie gesagt, ein paar Infos mehr über die geplante Sendung bzw. den Beitrag wären echt hilfreich!


2. Zweitens verbietet mir zumindest meine Erziehung, jemanden gleich im ersten Satz als Begrüssung nach Kohle zu fragen!
und was sagt Deine Erziehung wie man sich anderen vorstellen soll, mit vollem Namen oder nicht? Und sollte man laut Deiner Erziehung seine Beiträge mit einer Grußformel einleiten und mit einer Verabschiedung + Namen schließen oder ist das nach Deiner Erziehung überflüssig!?

...wie man in den Wald ruft... =;-)

just my two cents!
Martin
 
M

Martin H.

Besucher
Beiträge
666
Reaktionen
0
@MaG

Zwei Fragen beschäftigt mich gerade:

1.) Wurden die Schabenhalter für das Thema "Vogelspinnen und andere Haustiere" – welches morgen (Montag) ausgestrahlt wird >>klick mich<< – gesucht?

2.) <edit> auf Bitten von "MaG" per PM wurde die zweite Frage
gelöscht</edit>

neugierige Grüße,
Martin
 
MoRBiD

MoRBiD

Mitglied
Beiträge
257
Reaktionen
0
hi,

ein kompetenter journalist sollte soviel rückgrat haben, um auch seine (nötigen und echten) kontaktdaten preiszugeben.

so wird das, zumindest meiner meinung nach, nix mit einem ordenlichen beitrag.

siehe auch hier
 
Thema:

Kakerlaken als Haustiere

Kakerlaken als Haustiere - Ähnliche Themen

  • kakerlake!

    kakerlake!: kann mir jemand sagen wo ich solche großen "urwald"Kakerlaken herbekomme? finde die voll süß und hätt gern welche *g*
  • Kakerlake im neuen Kühlschrank?

    Kakerlake im neuen Kühlschrank?: Hallo liebe User, ich habe mich registriert, um eine Frage beantwortet zu bekommen: Ich ziehe zur Zeit in meine 1. eigene Wohnung, heute wurde sie...
  • Kakerlake? Hilfe!!

    Kakerlake? Hilfe!!: Ich bin grad etwas panisch, weil ich dieses Tier im Flur gefunden hab und es nur bei Dunkelheit raus kam, sobald ich Licht an hatte war es weg...
  • Kakerlaken im Haus

    Kakerlaken im Haus: Hallo, bin neu auf der Seite und erst mal ein Hallo an alle. Habe mit meiner Frau 2 Katzen und seit etwa einen halben Jahr finde Ich immer von...
  • Kakerlaken als Urlaubsmitbringsel aus Andalusien, was nun?

    Kakerlaken als Urlaubsmitbringsel aus Andalusien, was nun?: Hi, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber es geht um Kakerlaken, also muss ich irgendwie richtig sein. Ich bin gestern aus dem Urlaub aus...
  • Kakerlaken als Urlaubsmitbringsel aus Andalusien, was nun? - Ähnliche Themen

  • kakerlake!

    kakerlake!: kann mir jemand sagen wo ich solche großen "urwald"Kakerlaken herbekomme? finde die voll süß und hätt gern welche *g*
  • Kakerlake im neuen Kühlschrank?

    Kakerlake im neuen Kühlschrank?: Hallo liebe User, ich habe mich registriert, um eine Frage beantwortet zu bekommen: Ich ziehe zur Zeit in meine 1. eigene Wohnung, heute wurde sie...
  • Kakerlake? Hilfe!!

    Kakerlake? Hilfe!!: Ich bin grad etwas panisch, weil ich dieses Tier im Flur gefunden hab und es nur bei Dunkelheit raus kam, sobald ich Licht an hatte war es weg...
  • Kakerlaken im Haus

    Kakerlaken im Haus: Hallo, bin neu auf der Seite und erst mal ein Hallo an alle. Habe mit meiner Frau 2 Katzen und seit etwa einen halben Jahr finde Ich immer von...
  • Kakerlaken als Urlaubsmitbringsel aus Andalusien, was nun?

    Kakerlaken als Urlaubsmitbringsel aus Andalusien, was nun?: Hi, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber es geht um Kakerlaken, also muss ich irgendwie richtig sein. Ich bin gestern aus dem Urlaub aus...