Rund um die Gottesanbeterin...

Diskutiere Rund um die Gottesanbeterin... im Allgemeines Forum im Bereich Spinnen; Hallo, also nein ich möchte keine halten. Finde sie jedoch sehr hübsch und würde mich trotzdem gerne über die Haltung dieser Insekten...
Buck

Buck

Beiträge
67
Reaktionen
0
Hallo,

also nein ich möchte keine halten. Finde sie jedoch sehr hübsch und würde mich trotzdem gerne über die Haltung dieser Insekten informieren. Und habe ein paar Fragen:

1. Stimmt es dass Gottesanbeterinnen giftig sind?

2. Welche Arten darf man überhaupt halten?

3. Welche Bedürfnisse muss man für eine artgerechte Haltung erfüllen?

4. Braucht man dazu wie bei Schildkröten und Pferde Papiere?

5. Kennt ihr seriöse Seiten wo man sich darüber informieren kann?

Das einzige was ich bis jetzt weiß, dass die Weibchen nach der Paarung die Männchen fressen, dass man vorsichtig füttern sollte und dass sie eine bedrohte Tierart sein sollen.

Liebe Grüße, Buck!
 
23.06.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rund um die Gottesanbeterin... . Dort wird jeder fündig!
Uromastix

Uromastix

Moderatorin
Beiträge
3.154
Reaktionen
2.036

AW: Rund um die Gottesanbeterin...

Hallo Buck

1. Nein die Gottesanbeterin ist nicht giftig, aber bei den grösseren Arten kann der Biss weh tun.

2. es gibt rund 2500 Arten an Fangschrecken (Gottesanbeterinnen). Welche von denen geschützt sind und welche nicht, kann ich dir auch nicht sagen.
Oft gehalten werden die Indischen und Australischen Riesen-Mantis (Mantis=Gottesanbeterin) und auch die verschiedensten Blüten-Mantis.

3. Das Terrarium muss genug gross sein, je nach grösse des Tieres verschieden. Die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur muss stimmen.
Keine Leuchtstoffröhren verwenden, die Tiere werden blind davon! Andere Lichtquellen so anbringen, dass die Tiere nicht hineinschauen können, sie erblinden sonst!

4. Ich habe noch nicht gehört dass jemand für diese Tiere Papiere braucht (ich lass mich aber gerne eines besseren belehren ;) )

5. http://de.wikipedia.org/wiki/Gottesanbeterinnen Es gibt das sehr viele Seiten im Internet ;)

Ich hoffe es wurden einige Fragen beantwortet.

Liebe Grüsse
Isabelle
 
Buck

Buck

Beiträge
67
Reaktionen
0

AW: Rund um die Gottesanbeterin...

Vielen Dank für deine Info! Ich habe mir extra jetzt eine Seite empfehlen lassen, da es auch viele Seiten gibt die Humbug und zur "Tierquälerei" raten und daher wollte ich lieber nochmal fragen.
 
Thema:

Rund um die Gottesanbeterin...

Rund um die Gottesanbeterin... - Ähnliche Themen

  • Gottesanbeterin

    Gottesanbeterin: Hi,ich wollte mir Gottesanbeterin anschaffen und wollte fragen ob es eine Art gibt die sehr klein bleibt.Hält hier jemand diese Tiere und kann mir...
  • Suche Infos über Gottesanbeterin

    Suche Infos über Gottesanbeterin: Hallo, da sich in unserm Haus schon allerlei Vierbeiner, Fische und Garnelen aufhalten, haben wir uns überlegt eine Gottesanbeterin anzuschaffen...
  • gottesanbeterin

    gottesanbeterin: ich habe ma ne frage sind gottes anbeterin nicht giftik? oder beisen die nicht ß
  • Ähnliche Themen
  • Gottesanbeterin

    Gottesanbeterin: Hi,ich wollte mir Gottesanbeterin anschaffen und wollte fragen ob es eine Art gibt die sehr klein bleibt.Hält hier jemand diese Tiere und kann mir...
  • Suche Infos über Gottesanbeterin

    Suche Infos über Gottesanbeterin: Hallo, da sich in unserm Haus schon allerlei Vierbeiner, Fische und Garnelen aufhalten, haben wir uns überlegt eine Gottesanbeterin anzuschaffen...
  • gottesanbeterin

    gottesanbeterin: ich habe ma ne frage sind gottes anbeterin nicht giftik? oder beisen die nicht ß