Massensterben im Teich :(

Diskutiere Massensterben im Teich :( im Krankheiten und ungebetene Gäste Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hallo ihr lieben wir haben ein sehr großes Problem.. dieser Winter wird mal wieder Hart und das merkt man nicht nur an dem Straßenchaos.. Als...
Jicoo

Jicoo

Beiträge
723
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben

wir haben ein sehr großes Problem.. dieser Winter wird mal wieder Hart und das merkt man nicht nur an dem Straßenchaos..

Als gestern und heute endlich der Schnee bei uns weggetaut ist, ist uns aufgefallen das ziemlich viele Fische von uns das zeitliche gesegnet haben.. darunter fast alle unsere Kois und noch ein paar andere.
Wir verstehen das garnicht, wir haben diesen Sommer unseren Teich vergrößert und auch extra die Sumpfzone unten vergrößert sodass sie Tiere tiefer und mehr platz zum überwintern zur verfügung haben.

Der Letzte Winter war ebenfalls sehr hart, dort ist uns kein einziger Fisch gestorben aber nun ist es wirklich der Hammer.
Die Toten fische bekommen wir auch leider nicht aus dem Teich da er immernoch oberhalb gefrohren ist, es sieht einfach nur grauenhaft aus :(

Hat einer von euch eine Ahnung was passiert sein könnte?
Mit dem Wasser müsste doch alles okay sein, sonst wären doch alle von uns gegangen?

Wir sind wirklich Ratlos :(

LG Dani
 
13.12.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Massensterben im Teich :( . Dort wird jeder fündig!
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Hi!

Da gibt es mehrere Möglichkeiten:

- Faulgase
- Zu wenig Sauerstoff (Kann durch Faulgase kommen)
- Fische sind in der leichten Tauphase hoch gekommen und dann festgefroren.
- Fische wurden gestört z.B. durch Erschütterungen an der Oberfläche
- Krankheit

Habt ihr einen Eisfreihalter?
 
Jicoo

Jicoo

Beiträge
723
Reaktionen
0
Ja wir haben 2 Eisfreihalter und wenn diese mit Schnee überhäuft waren haben wir sie auch immer abgenommen um den Schnee zu entfernen.
Da sind ja kleine löcher in dem Deckel.

Hab eben nochmal versucht sie raus zu bekommen aber keine chance..
Ich bin jetzt kein Fischprof. der Teich gehört meinen Eltern aber.. ist es normal das die Toten Fische so eine weißliche schlierschicht hinter sich herziehen?
Also als ob sie sich schon leicht auflösen?

Kann mir das garnicht so vorstellen...
Ich meine es ist so kalt, und sie sind teils festgefrohren, da müsste die 'gammel' ( ? ) Phase doch erst spät einsetzten? Und so lange können sie noch garnicht tot sein..
Es lag zwar ~1 Woche dick der Schnee auf dem Teich aber so schnell?
 
betta splendens

betta splendens

Moderator Aquaristik
Beiträge
2.392
Reaktionen
0
Weiße Schlieschicht? Hm, klingt sehr nach Verpilzung...

Makaber, aber kannst du ein Foto machen?
 
Jicoo

Jicoo

Beiträge
723
Reaktionen
0
Uff verpilzunh klingt nicht so gut :(
Also wir schlagen den Teich jetzt zusätzlich immer mit einem hammer auf um mehr löcher zu haben und da kam meiner mum beim ersten mal wohl ein stinkender geruch entgegen...
Wir haben aber aufjedenfall noch lebende Fische im Teich!
Die Goldfische kamen sofort zu den löchern und blieben da, genauso wie viele kleine fische.
Wir haben aber nun die vermutung das es alle Kois + evtl den Stör erwischt hat...

Okay also ein Bild kann ich machen, klar, jedoch nicht jetzt :(
Bei und herscht grade ein Tierischer schneesturm und wir haben ~15cm neuschnee :(
Wenn der sturm vorbei ist und ein ende in sicht ist räumen wir den teich mal etwas vom schnee frei und dann kann ich eines machen
 
Thema:

Massensterben im Teich :(

Massensterben im Teich :( - Ähnliche Themen

  • Massensterben nur bei Guppys und Mollies

    Massensterben nur bei Guppys und Mollies: Guten Tag. :s040 Seit längerem kommt es immer wieder vor das mir meine Guppys massenweise wegsterben (bevorzugt die Weibchen), allerdings nicht...
  • Massensterben nur bei Guppys und Mollies - Ähnliche Themen

  • Massensterben nur bei Guppys und Mollies

    Massensterben nur bei Guppys und Mollies: Guten Tag. :s040 Seit längerem kommt es immer wieder vor das mir meine Guppys massenweise wegsterben (bevorzugt die Weibchen), allerdings nicht...