Wie überrede ich meine Mutter Vögel zu kaufen?

Diskutiere Wie überrede ich meine Mutter Vögel zu kaufen? im Wellensittiche Forum im Bereich Vögel; huhu, Der Wunsch ist zwar noch nicht so lange aber ich habe mich total in Vögel bzw. wellis verliebt. Meine Eltern hatten schonmal einen ja leider...
L

Louchen12

Beiträge
9
Reaktionen
0
huhu,
Der Wunsch ist zwar noch nicht so lange aber ich habe mich total in Vögel bzw. wellis verliebt.
Meine Eltern hatten schonmal einen ja leider nur einen der sehr lange lebte und immer liebevoll behandelt wurde das ist schon eine ganze weile her.
Doch einmal das war irgendwann glaube im Sommer 2012 hatte meine Mutter gesagt sie würde sich nochmal nen Vogel anschaffen.
Na klar bin ich dabei und hätte auch nichts dagegen aber dieses Vorhaben meiner Mutter kann sich auch schon wieder geändert haben.
Ich besitze einen Zwerghamster um den in mich eigentlich Liebevoll kümmere, was meine Mutter auch sieht. und dann ist da noch so jemand ein Zwergkaninchen den ich mir mal gewünscht hatte aber die Lust dran verloren habe. Ich habe mir schon immer so gedacht ihn abzugeben weil er 1. Alleine lebt und sich 2. niemand mit ihm beschäftigt, nur Futter rein und Käfig zu. Meine Allerbeste Freundin hat sich total in ihn verliebt. Aber ihr Vater würde die Tiere lieber abschlachten als ihnen Liebe zu schenken. Naja zu meinem "Wunsch"
habt ihr vielleicht eine Idee wie man die Mutter dazu überreden kann Vögel anzuschaffen? Oder vielleicht war es bei euch auch mal so und ihr konntet die Mutter den Vater oder die Eltern überreden, dann würde ich mich über eure Geschichte freuen.
Mein Hamster lebt jetzt seit 3.12.12 bei mir also 2 Monate und noch ein Paar Tage. und meine Mutter braucht sich nicht um ihn zu kümmern sie macht auch nichts, weil sie nichts verkehrt machen will, und weil ich ihr gesagt habe das es mein Hamster ist und ich bestimme was mit ihnen geschieht.
(Ich weiß aus so einer "Kleinigkeit" wird ein riesen Problem gemacht, man braucht "Nur" eine einverständnis von den Eltern mehr nicht aber das ist eigentlich richtig schwer!!)
Wie ich meine Eltern zum Hamster überreden konnte war naja ganz einfach allerdings mit Folgen.
ich hatte ein Heft angefertigt wo alles drin stand. Mein Vater hat gelacht und gesagt mir ist es egal du musst nur deine Mutter überreden.
Naja meine Mutter hat das auch gelesen. so 2-3 Tage später kam sie rein ins Zimmer:
Hier wegen dem Wunsch du bekommst einen aber: Du hast dir zwar Mühe gegeben aber sowas will ich nicht nochmal sehen du hast ein Mund zum reden da brauchst du nicht so ein Heft machen. Aber ich habe "Regeln": 1. es wird geredet und nicht Hefte gemacht. 2. DU veränderst dein Verhalten und 3. Du strengst dich mehr in der Schule an.
(Ich habe eigentlich durch ein Tier noch nie die Schule vernachlässigt.)
Naja egal also so ein Beispiel brauch nicht geschrieben werden
Ich freue mich über jede Antwort
Bitte helft mir weil ich kann einfach nicht mein Wunsch aufgeben!
PS: Kennt ihr Gute Seiten über Wellis?
Ich habe mich schon informiert sogar sehr schon aber mir fehlen noch ein paar Infos oder will es nochmal genauer wissen
Viele Liebe Grüße ;)
 
13.02.2013
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie überrede ich meine Mutter Vögel zu kaufen? . Dort wird jeder fündig!
P

Phade

Beiträge
1.234
Reaktionen
0
Guten Morgen Louchen,

Ich kann Deinen Wunsch nach Vögeln gut verstehen - aber wäre es nicht angebracht, Dich erstmal um das arme Kaninchen zu kümmern ? ?
Mir wirds ehrlich ganz schwer ums Herz wenn ich das lese:
und dann ist da noch so jemand ein Zwergkaninchen den ich mir mal gewünscht hatte aber die Lust dran verloren habe. Ich habe mir schon immer so gedacht ihn abzugeben weil er 1. Alleine lebt und sich 2. niemand mit ihm beschäftigt, nur Futter rein und Käfig zu.
Das arme Viecherl - was für ein trostloses Leben :(
Wenn man die Verantwortung für ein Tier übernommen hat, DARF man nicht einfach die Lust dran verlieren - und wenn das doch passiert, sollte man 1. einen neuen und guten Platz für das Tier suchen und 2. aus dieser Erfahrung lernen und sich nicht NOCH ein Tier anschaffen !!
Denk da bitte mal drüber nach !
Grüßle Phade
 
AndreaManuela

AndreaManuela

Pizzajunkie
Beiträge
3.168
Reaktionen
0
Da schließe ich mich natürlich an. Und das erweckt bei mir den Eindruck, dass Du - wenn die Vögel da sind - die "Liebe" für Deinen Hamster verlieren wirst. Guck Dich erstmal um nach einem neuen Platz für Dein Kaninchen. Im schlimmsten Fall wende Dich an ein Tierheim oder einen Tierschutzbund. Du könntest aber auch hier vielleicht bei dem entsprechenden Thread einen Aufruf zur VErmittlung starten.

Und solltest Du Dir Wellis anschaffen, sollten es natürlich mehrere sein. Dann solltest Du auch daran denken, dass sie Freiflug brauchen und auch Dreck machen - was dann eventuell wieder an Deiner Mutter hängen bleibt.
 
L

Louchen12

Beiträge
9
Reaktionen
0
Boar.. schon wieder so ein Forum.
Die Frage steht doch oben "Wie überrede ich meine Mutter Vögel zu kaufen?"
Und nicht "Wieviel Mittleid habt ihr mit meinem Zwergkaninchen.
Sorry das muss jetzt einfach kommen. Und Nein im Leben würde ich nicht aufhören mich um mein süßen zu kümmern.
1. Dafür hab ich ihn zu doll Lieb 2. Er hat ein 1,20m Terrarium und fällt damit auf. 3. Er macht mich einfach glücklich
Wieso ich Vögel möchte?
1. Sie bringen Stimmung ins Leben
2. Sie sind nicht Nachtaktiv und Hamster schon d.h Am Tag wenn ich zur Schule gehe die Vögel, Nachmittags Hamster also füttern, streicheln, beobachten, und dann wieder Vögel, Hamster sind nicht aufwendig deshalb brauchen sie nicht allzuviel beschäftigung da er viel dinge hat womit er sich beschäftigen kann
3. Man hat sie sehr lange
 
AndreaManuela

AndreaManuela

Pizzajunkie
Beiträge
3.168
Reaktionen
0
Tja, dann hast Du leider Pech, dass Du an ein Forum mit Tierfreunden geraten bist - das musste jetzt auch gesagt werden.
 
L

Louchen12

Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich bin für alles offen aber wenn es nicht um das Thema geht dann kann das per Nachricht statt finden und nicht hier wo es weder um das Thema Hamster noch um das Thema Zwergkaninchen geht.
Ich wollte einfach nur gute Tipps, Geschichten wie man die eltern überredet hat, und vielleicht auch Seiten zur Artgerechten Haltung von WELLENSITTICHEN!
So und jetzt wird hier nicht mehr rumdisskutiert sondern geantwortet oder nicht!
Punkt aus Ende!
 
AndreaManuela

AndreaManuela

Pizzajunkie
Beiträge
3.168
Reaktionen
0
Ja, dann werde ich mich hüten, hier was zu schreiben.
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.707
Reaktionen
0
Sonst geht es aber noch? Wenn hier jemand etwas zu deinem Eingangsposting schreiben möchte, kann er das gerne tun!

Ich halte nichts davon, Eltern zu überreden. Entweder sind alle Familienmitglieder einverstanden oder man lässt es bleiben. Das einfachste wäre nachfragen.

Sollten deine Eltern zustimmen, sollten die Wellensittiche in einem anderen Zimmer wie der Hamster untergebracht werden, da diese zu laut für den Hamster wären.
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Tja, wenn du nicht über das Kaninchen geschrieben hättest, wäre es hier nicht diskutiert worden :178

Wenn ich deine Mutter wäre würde ich das Kaninchen vermitteln. Und ob Wellensittiche einziehen, solltest du wirklich mit deinen Eltern bereden. Wellensittiche brauche sehr viel Platz, eine große Voliere sollte es schon sein oder ein Zimmer. Und sie machen auch Arbeit. Also, meiner Meinung geht das nur, wenn ihr das als Familie gemeinsam anpackt.
 
Emma13

Emma13

Beiträge
106
Reaktionen
0
Hallo
Ich würde mich an deiner stelle erst mal um das Kanninchen kümmern und einen Eltern zeigen das du Verntwortung tragen kannst und es dan so schnell wie möglich Vermitteln vileicht sehen dann deine Eltern das dir viel an den Tieren liegt und erlauben dir dann die Wellensitige
ich möchte mich über dein Kanninchen mäckern aber so würde das villeicht klappen
lg
 
Petunia

Petunia

Beiträge
248
Reaktionen
0
Kann das sein, dass du Tiere als Spielzeug und Zeitvertreib ansiehst: Wenn du Lust drauf hast, kümmerst du dich darum und wenn nicht, werden sie eben in der Ecke abgestellt! So kann man nicht mit Lebewesen umgehen, da krieg ich echt einen zuviel!!! Hoffentlich kannst du deine Mutter NICHT überreden, ich glaube nämlich, du bist noch nicht reif genug, um so eine Verantwortung zu tragen!! Und deine Eltern scheinen dir diese auch nicht unbedingt abzunehmen oder sie mit dir zu teilen. Sorry für die harten Worte, aber das musste jetzt sein!!
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Reaktionen
22
Bevor es den vorhandenen Tieren nicht gut geht, sollte kein weiteres in den Haushalt. ...

Das arme Nickel, wartet auf seinen Tod, weil Frauchen die Lust verloren hat..

Du solltest deine Eltern wenn überhaupt zu einem zweiten Kaninchen und zu artgerechter Haltung überreden...

Wenn du manche Antworten nicht lesen magst, weil sie dir nicht in den Kram passen, dann darfst du nicht in einem öffentlichen Foum schreiben, wo erwachsene Menschen aktiv sind, die nicht nur ein Herz für Tiere haben, sondern auch die Reife und den Verstand besitzen!
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
6.875
Reaktionen
329
Hallöchen,
und ich muß Dir ehrlich sagen wenn du meine Tochter wärst würdest du von mir auch keine Vögel bekommen und ich würde mich auch nicht von dir überreden lassen.

Mir tut das arme Kaninchen sehr leid und den Wellis würde es nach kurzer Zeit genauso schlecht gehen. Das wäre zumindest meine Befürchtung als deine Mutter und ich schätze mal das deine Eltern das genauso sehen. Sie werden einfach Bedenken haben das du dich wirklich um die Wellis kümmerst und sie hinterher die ganze Arbeit haben und ständig den Dreck (und den machen Vögel in Wohnungshaltung in Massen) wegmachen müssen.

Und du solltest mal darüber nachdecken warum deine Mutter gesagt hat: "Du änderst dein Verhalten und Du strengst dich in der Schule mehr an." Ich würde mal sagen da liegt so einiges im argen.
Gruß
Rewana
 
Emma13

Emma13

Beiträge
106
Reaktionen
0
eine Frage : Warum kümmerst du dich um deinen Hamster aber nicht um das Kanninchen ?
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.707
Reaktionen
0
Ich muss Louchen jetzt mal etwas in Schutz nehmen.

Natürlich ist es nicht in Ordnung, wie das Kaninchen lebt. Louchen weiß das selbst, denn sie hat bereits im ersten Posting geschrieben, dass sie schon länger darüber nachdenkt, dass Kaninchen abzugeben, weil es alleine lebt und sie sich nicht ausreichend kümmert. Aber Louchen ist 12 Jahre alt und beim besten Willen, ich sehe die Verantwortung nicht bei ihr sondern die bei den Eltern. Wir wissen nicht, was da Familienintern abläuft, ob und was Louchen entscheiden darf, ect. pp.
Es liegt an den Eltern, etwas an der Situation zu ändern!

Darum wäre es schön, wenn wir tief durchatmen und einen Gang runterschalten :)
 
AndreaManuela

AndreaManuela

Pizzajunkie
Beiträge
3.168
Reaktionen
0
Ich denke, wir können das hier sein lassen - Louchen wird sich hier eh nicht mehr melden.

Ich hoffe nur, die Mutter lässt sich nicht überreden - mit 12 Jahren hat man bald andere Interessen und die Mutter hat sicher schon so eine Ahnung. Erst das Kaninchen, dann kam der Hamster und Kaninchen war uninteressant. Dann Wellis, dann wird Hamster uninteressant. Plötzlich steht die "große Liebe" vor der Tür - dann sind alle Tiere uninteressant - das meine ich jetzt nicht nur speziell auf Louchen bezogen.
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Ich muss Louchen jetzt mal etwas in Schutz nehmen.

Natürlich ist es nicht in Ordnung, wie das Kaninchen lebt. Louchen weiß das selbst, denn sie hat bereits im ersten Posting geschrieben, dass sie schon länger darüber nachdenkt, dass Kaninchen abzugeben, weil es alleine lebt und sie sich nicht ausreichend kümmert. Aber Louchen ist 12 Jahre alt und beim besten Willen, ich sehe die Verantwortung nicht bei ihr sondern die bei den Eltern. Wir wissen nicht, was da Familienintern abläuft, ob und was Louchen entscheiden darf, ect. pp.
Es liegt an den Eltern, etwas an der Situation zu ändern!

Darum wäre es schön, wenn wir tief durchatmen und einen Gang runterschalten :)
:s040

Genau so sehe ich das auch.
 
B

bobby11

Beiträge
29
Reaktionen
0
Hallo!

Wieso ich Vögel möchte?
2. Sie sind nicht Nachtaktiv und Hamster schon d.h Am Tag wenn ich zur Schule gehe die Vögel, Nachmittags Hamster also füttern, streicheln, beobachten, und dann wieder Vögel, Hamster sind nicht aufwendig deshalb brauchen sie nicht allzuviel beschäftigung da er viel dinge hat womit er sich beschäftigen kann
Für mich klingt das so, als ob du nur die Vögel haben möchtest, weil dir der Hamster am Tag zu langweilig ist.

Vielleicht wird genau das einmal zum Problem?


Also ich bin der Meinung, dass es gut ist, wenn man als Kind schon Kontakt mit Tieren hat, und auch ein eigenes hat, um das man sich (evt. mit Hilfe) kümmern kann.
Jedoch denke ich, dass du nicht 3 verschiedene Tierarten "brauchst".
Ich finde du hättest nichtmal den Hamster bekommen sollen.

2 Kaninchen wären doch für den Anfang super gewesen - die sind Tagaktiv, und sie sind "zum anfassen".
Suche doch für dein Kaninchen einen Guten Platz, und behalte erstmal den Hamster, der dir ja sehr viel Freude bereitet.
Die Vögel kannst du dir später auch noch anschaffen, mit 12 hat man noch nix verpasst. :)


Boar.. schon wieder so ein Forum.
Die Frage steht doch oben "Wie überrede ich meine Mutter Vögel zu kaufen?"
Und nicht "Wieviel Mittleid habt ihr mit meinem Zwergkaninchen.
Ich bin zwar selber auch noch nicht lange dabei, aber das hier ist ja auch ein Tierforum, und kein "Überredeforum"!

Liebe Grüße
 
L

Louchen12

Beiträge
9
Reaktionen
0
So ich bin wieder anwesend musste nur mein Passwort rauskramen.
@Bea danke ;)
Ja es liegt an meinen Eltern. Sie sind einfach stur ich habe schon oft gesagt das ich es nicht einsehe das mein kleiner alleine lebt
meine mutter aber: er ist dafür viel zu alt.
Ich habe es meinem Vater gesagt der: Da wird deine Mutter durchdrehen.
Nein so ist es garnicht er ist frühs manchmal auch wach aber da er scheu ist kann man mit ihm nicht so viel machen außer Streicheln, und da ich meinen Hamster lieber Beobachte als mit ihm zu kuscheln dachte ich mir so ein wenig stimmung in mein Leben rein zubringen.
Ich kann euch sagen warum ich die Lust an meinen Zwergkaninchen verloren habe:
* Ich war noch sehr jung 7 Jahre und wusste noch garnicht was das Wort "Haltung" bzw. Artgerechte Haltung bedeutet.
* Ich wollte ihn Lieber zum kuscheln haben was sicherlich viele Kinder wollen wo sie noch klein waren.
* Meine Mutter hat alles selber gemacht ich wollte ihr immer helfen aber sie immer nein ich brauche deine Hilfe nicht du machst eh dann was falsch.
* Ich wollte ein Nickel haben weil meine Freundin auch welche hatte.
Und ich finde Vögel halt interessante Tiere, und ich finde ich kann mich genügend um sie kümmern so das ich auch noch für meinen Hamster Zeit habe.
Und ich finde auch ich sollte doch selber entscheiden weil ihr mich noch garnicht kennt, ob ich mich um die Tiere kümmern kann oder nicht.
Und das mit meinem Nickel war ein "Fehler" und ich möchte ihn so gerne abgeben und ihm ein schönes Zuhause geben.
Aber wie soll ich das meiner Mutter sagen?
 
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
6.875
Reaktionen
329
Sich Tiere wünschen ist eine Sache.

Aber alle Kosten und auch die Verantwortung tragen letztendlich deine Eltern. Meine Tochter wünscht sich seit mehreren Jahren Meerschweinchen, jetzt ist sie 15 Jahre und hat immer noch keine. Vielleicht nächstes Jahr wenn sie dann immer noch welche haben möchte und sie auch in der Lage ist sich kpl. und zuverlässig um die Tiere zu kümmern.

Vielleicht wäre es gut wenn du auch einige Jahre warten würdest und dann in dich gehst ob du wirklich noch Vögel haben möchtest. Dann wäre die Chance größer mit deinen Eltern zu verhandeln. Allerdings kann es auch sein das du dann gar keine Vögel mehr möchtest und dich für ganz andere Sachen/Tiere interessierst.

Notfalls kannst du dir alle Vögel dieser Welt zulegen wenn du erwachsen bist, ein eigenes Haus hast und genügend Geld verdienst.
 
Thema:

Wie überrede ich meine Mutter Vögel zu kaufen?