Alte Ratte

Diskutiere Alte Ratte im Krankheiten Forum im Bereich Ratten; Nun bekommt sie ihren gesonderten Thread. Meine Tilly, geschätzte 2einhalb Jahre alt. Laut Tierärztin ist sie einfach alt, aber frei von...
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26
Nun bekommt sie ihren gesonderten Thread.

Meine Tilly, geschätzte 2einhalb Jahre alt.
Laut Tierärztin ist sie einfach alt, aber frei von Atemwegserkrankungen oder ähnlichem was Ratten gerne mal bekommen.

Es geht einfach darum das ich mich nicht durchringen kann, was ist jetzt das Beste für sie..
Hund und Katze signalisieren wenn es nicht mehr geht, man sieht wenn kein Lebenswillen mehr da ist und das machte das Ganze ein wenig klarer.
Meine verstorbenen Ratten waren auch alle so krank das ich keine Zweifel hatte, aber nun ist es anders.

Tilly..jetzt versagen die Hinterbeine nach und nach.
Sie bewegt sich zumeist so das sie ein Bein hinterherschleift oder wackelt und sie verliert das Gleichgewicht.




Sie war jetzt auch seid ein zwei Tagen nicht in der oberen Etage, sondern bleibt unten.
Sie frisst und trinkt, versucht sich zu putzen, was nun nicht mehr so geht wie man ihren Augen und auch dem Schwanz ansieht.



Nun hat sie mich vorhin auch noch gezwickt, das hat sie noch nie gemacht, sie ist eigentlich immer eine Kuschelratte gewesen, was ja selten ist.

Nun weiss ich nicht, bin so hin und hergerissen.
War gerade wieder kurz davor sie einzupacken und zum TA zu fahren. Weil sie nach dem Aufwachen so schlapp war das sie sich nur an den Vorderbeinen durch das Gehege gezogen hat. Ist zum Glück wieder besser geworden.

Und dann kommen die Zweifel, weil sie ja irgendwie doch noch auf dieser Welt ist und auch die anderen sie noch voll aktzeptieren.
Ich kann nicht eindeutig sagen das sie so leidet das ich sie nun besser erlösen sollte und doch hab ich nen schlechtes Gewissen das ich es nicht tue..versteht ihr?

Lg
 
  • #1
A

Anzeige

Gast
Schau mal hier: Alte Ratte . Dort wird jeder fündig!
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Punkte Reaktionen
0

AW: Alte Ratte

ojjjje Gala, nen echten Rat kann ich dir leider nich geben. Meine Ronja und Pünktchen waren damals Tumorkrank und da waren die Zeichen eindeutiger.

Schwere Situation *hmmm*

Kann Sie noch fressen und trinken? Hast du ne ahnung warum das mit den Beinen so is? Hat der TA was sagen können? Schiebt ers aufs Alter?

Nich das die arme Schnute mal nen Schlaganfall mal hatte oder gar Lähmungserscheinungen ?

Drück euch auf jedenfall die Daumen!
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Alte Ratte

Hm ja sie frisst und trinkt, nagt an Gurken und anderem was ich so anbiete.
Ist halt alles bissl wackelig und sie ist trotzdem extrem dürr, biete ihr auch zusätzlich wieder Babybrei an zum füllen.

Aber die anderen sind auch ganz süß zu ihr, als wüssten sie was mit ihr passiert, sie wird geputzt, die Augen wurden gerade saubergeschleckt und ihre Tochter Sheevâ mit dem dicken Tumor schläft meistens wieder bei ihr.

Tilly kommt auch noch in die Heukugel rauf hab ich gerade beobachtet.
Vielleicht sollte ich berücksichtigen das ihr Kreislauf unheimlich braucht um in Schwung zu kommen nach dem Schlaf...

Wegen der Beine werde ich mal nachhaken, weil das ja wirklich krass ist, evtl nochmal zum Ta damit oder wenigstens mal den Rattenguruta in Hannover anrufen was er meint dazu.
 
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Punkte Reaktionen
0

AW: Alte Ratte

Kenn mich mit Alterserscheinungen bei Ratten ja leider nich wirklich aus - meine beiden Mädels wurden ja kaum 1einhalb *seufz*

DAs mit dem langsam sein klingt aber schon irgendwie so sagt mir mein Gefühl.

Wäre es ne option Mutter und Tochter vielleicht eh zu separieren? Oder glaubst du du kannst alle noch zusammen lassen? Nachdem Sheeva ja eh auch ein handicap hat durch den Tumor...

Vielleicht gibts ka auch was zum unterstützen? Vitamine oder sowas? Kann mich nur erinnern das alte Ratten trotz päppeln wirklich immer dünner werden - hatte meine Schwester bei ihren auch immer. Selbst Hannibal mit seinen wuchtigen 750gr wurde immer dünner...

Mach ihr auf jedenfall einfach noch ne schöne Zeit mit viel verwöhnen :s040

Wie alt is die Schnute jetzt eigentlich?
 
T

Trofu

Gast

AW: Alte Ratte

Haben Ratten im Alter auch Hirndurchblutungstörungen , wie Hunde?

Kann man da evtl. noch mit Gingko ein bisserl was machen? :denk

Ich kenn mich ja mit Ratten so gar nicht aus, aber das wär mir dazu noch eingefallen...

Falls sie gebissen hat , weil sie Schmerzen hat, kann man bestimmt noch mit Schmerzmittel was erreichen, in dem Alter ist es schließlich egal, ob das noch Organe geschädigt werden. :denk

Schwer...
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Alte Ratte

2 einhalb ist Tilly geschätzt laut Angaben der Vorbesitzer und Sheevâ wird somit auch zwei jahre alt Ende des Jahres.
Hm, das mit dem separieren ist vielleicht eine Gedanke.
Aber wenn Tilly nun stirbt und Sheevâ noch ein paar Wochen hat, wäre sie alleine das ist auch doof.
Es kann durchaus sein das die anderen sie dann nicht mehr aktzeptieren.

Zudem ist der Intikäfig seid 2 Stunden mit einer neuen Rattendame belegt und der neue Käfig schwirrt ja irgendwo in Nordenham bei einem Menschen rum der nicht weiss was er damit anfangen soll, aber im Hinterkopf behalt ich das, zumal der Käfig altengerechter wäre.

Sheevâ merkt man den Klops ehrlich nicht an, aber das kann von heut auf morgen ja anders werden, war zumindest bei Chilli damals so.

Hm hab mal nach Schlaganfall gegoogelt und fand auf Rattenzauber das

Auch Ratten können einen Schlaganfall bekommen.
Es können (einseitige) Lähmungserscheinungen bis hin zu Bewusstseinsstörungen auftreten. Die Symptome äußern sich unterschiedlich vom Ruhigen-in-der-Ecke-Kauern mit gesträubtem Fell bis zur totalen Unruhe. Es können auch Gleichgewichtsstörungen auftreten, die die Motorik der Ratten durcheinanderbringen. Das heißt, die Ratte kann beim Laufen zur Seite kippen, auch eine Kopfschiefhaltung ist möglich.
Träfe ja zu...
Auch steht da das meist alte Ratten betroffen sind und das die Diagnosemöglichkeiten eher begrenzt sind, das Behandlung zumeist auf Vermutungen beruht.
Vitamin B Komplex wird empfohlen, da hab ich noch was rumliegen von Lilly damals und verkehrt wird es nicht sein, da es auch bei Paralyse empfohlen wird.
Nur wegen der Dosis bin ich unsicher, muss ich nochmal googeln und denke wird dann Montag ein Tierarztbesuch anstehen, ich hätts ihr gerne erspart den Stress, aber so ists mir wohler.

Gingko soll bei Ratten laut Inet gut funktionieren, hab ich aber noch nie was von gehört, muss ich auch mal den Ta fragen.

Lg
 
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Punkte Reaktionen
0

AW: Alte Ratte

Also 2einhalb is ein echt stolzes Rattenalter!

Also ich entsinne mich das Schwesterchens Ratte auch nen Schlaganfall hatte und für den Kerl war das eine total Qual. Er kippte tatsächlich immer auf die selbe Seite um und hats nichmal zum Napf geschafft. Wurde leider zu spät erkannt vom TA und der arme Kerl hat einige Tage leider gelitten.

Aussicht auf Heilung solls lt dem damaligen TA nich geben...

Wünsch euch das es trotzdem keiner war bzw wenn das man was gegen tun kann!
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Alte Ratte

Ja es wird jetzt alles nur auf Linderung hinauslaufen, da mache ich mir auch nichts vor...:(

Ich will halt keine Leidensverlängerung für sie und möchte am liebsten jetzt jemanden hier haben, der mir sagt ob es ok ist noch oder nicht...

Sie schläft wieder, hat gefressen und an der Flasche genippelt, mal sehen nachher drück ich ihr das Vitamin B und zur größten Not, kann ich jederzeit zu meiner TÄ.

Ob sie direkt Schmerzen hat, da bin ich unsicher.
Glaub ich eigentlich nicht, zumindest war die eine Ratte wo ich mit Sicherheit wusste das sie Schmerzen hat ganz anders im Verhalten.

Tilly zeigt ja auch noch Interesse an der Umwelt, wenn auch wenig.
Vielleicht hat sie mich auch gezwickt weil ich nach der neuen Ratte gerochen habe und sie bedrängt habe.
 
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Punkte Reaktionen
0

AW: Alte Ratte

hmm...Kann es vielleicht sein das Sie es einfach nich zeigen will das ihr was weh tut? Oder glaubst du Sie gut genung einschätzen zu können?

Nich falsch verstehen, bitte - aber kann ja sein das Sie sich verstellt vielleicht?

Gut das du wenigstens deine TA jederzeit anrufen kannst! Hoff mal das ihr sie nicht braucht und sie irgendwann mal einfach freidlich einschläft...

Also so traurig zu lesen - das erinnert mich an meine Mädels...*schnief*

Weiss schon warum ich keine mehr haben wollte...

Zwecks Biss: vielleicht wars wirklich nur ein Testbiss oder wgn Fremdgeruch - würde ich mir keine Sorge machen - wenn Sie krank is stresst das alles bestimmt nur und sie hatte Angst oder sowas...
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Punkte Reaktionen
1

AW: Alte Ratte

Ich kann dich sehr gut verstehen. Hatte auch eine Ratte die einfach nur alt wurde. Ohne wehwehchen, einfach nur alt :(

Sie konnte sich auch kaum noch putzen, geschweige denn klettern oder so. Aber sie fraß, allerdings musste ich fressen und trinken vor die Nase setzen.

Es fiel mir so schwer, wünschte ich ihr doch, sie würde einfach friedlich einschlafen. Passierte aber nicht.

Da war für mich irgendwann klar, das ist kein Leben mehr *seufz* Mir fiel es so schwer sie einschläfern zu lassen. Eben weil sie nicht krank war, sondern einfach nur alt und schwach.

Es muss für so ein reinliches Tier wie eine Ratte doch sehr schwer sein, sich nicht mehr richtig putzen zu können?!

Ich kann dir einfach keinen Rat geben, weiß ich doch wie sehr ich mit mir haderte :(
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Alte Ratte

Ja ist irgendwie eine "Abwägungssache" und da hängt ein Leben von ab, wenn es vielleicht auch nur Tage sind, kann ich jetzt zur Stunde nicht mit Bestimmtheit sagen das ich das Recht habe es zu beenden.
Ich versuche es auch nicht zu menschlich zu sehen, sonst wäre sie schon längst beim Ta...
Wobei wenn ich an meine Lilly denke, die auch nicht mehr stehen/laufen/fressen/trinken konnte aber nach dem Babybrei gelechtzt hat, weil der Wille so stark war zum überleben..

Ich muss gestehen das ich auch hoffe das Tilly einfach so den natürlichen Tod stirbt, manchmal wenn sie ganz fest schläft denke ich schon im ersten Moment, aber bißlang gucke sie mich dann immer noch an.

Montag werde ich mehr wissen, auf jeden Fall rede ich nochmal mit dem Ta.
Zum Glück weiss ich bei meiner TA, wie auch bei dem Rattenta, das sie nie ein Tier pushen würden ohne guten Grund, also als reine Leidensverlängerung.
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Alte Ratte

Heute morgen ist sie ziemlich aktiv, kam ans Gitter gehieft als ich geschnalzt habe und hat auch Käse von meinem Toast abbekommen.
Die anderen klauen ihr sowas natürlich nun, sie frist auch extrem langsam, da muss ich bissl aufpassen jetzt das sie bei Leckereien nicht zu kurz kommt..
Danach ist sie auf die Holzbrücke und hat da ausgeharrt.
Ich denke gut das ich noch gewartet habe, aber weiss auch weiterhin kann es jederzeit zuende sein.

Mal sehen was ich ihr noch zur Unterstützung gutes tun kann, gucken was der TA meint.
 
discomedusa

discomedusa

Beiträge
3.132
Punkte Reaktionen
0

AW: Alte Ratte

Ach mensch, das ist immer schwer.
Solange sie noch so aktiv ist, frisst und anscheinend keine Schmerzen hat, warum soll sie nicht noch leben?
Leider verschlechtert es sich ja manchmal schnell.
Aber du wirst das richtige tun.

Alles Gute für die Kleine alte Dame.
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Alte Ratte

So wir kommen grad vom TA.

Sie meinte das Tillys Gewicht grenzwertig ist, ich sie täglich wiegen soll, drauf achten soll das die anderen ihr nicht die Leckerhappen immer wegschnappen, sie für ein Ömchen aber den Umständen entsprechend Eindruck machen würde.
Einschläfern rein aus medizinischer Sicht, sähe sie auch keinen Anlass derzeit.
Wegen der Lähmung und leichten Schieflage kommen auch Mykoplasmen in Frage, weshalb rein prophylaktisch nun ein AB gereicht wird, Lunge und Ohren sind aber sonst ok.
Das Vitamin B-Komplex ist in jedem Fall eine gute Unterstützung.

Ich bin ein bissl erleichtert, das ich sie noch ein paar Tage vielleicht sogar Wochen bei mir habe, auch wenn ich vor Augen habe das es jederzeit vorbei gehen kann.

LG
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Alte Ratte

Der Vorteil ist auch..ich kann sie jetzt nach Strich und Faden verwöhnen..sie darf alles haben.:)
 
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Punkte Reaktionen
0

AW: Alte Ratte

vielleicht mag sie ja auch mal Gammerus haben? Oder Mehlwürmer?

Schön zu lesen das es deiner Oma doch relativ gut geht! Vielleicht will sie dich ja nur drauf vorbereiten und langsam gehen und nicht einfach hopplahopp....

Schon ein Wunder das sie älter wurde als 2!

Mach ihr einfach noch ein paar schöne Tage/Wochen!
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Alte Ratte

Jetzt musste ich doch erstmal Googeln nach Gammerus..:)

Sowas hab ich noch nie probiert und ich muss mal zugeben, das mein Ekel vor Mehlwürmern meine Liebe zu Tilly glaube ich übersteigt um ein hohes Maß..:178

Vorhin hab ich Abendbrot gegessen und es gab nen Haps Leberwurst, bissl Brot und ihren Hipp Brei.
So Sachen halt, Ratten lieben ja im Grunde alles was wir auch mögen. Auch süßes..;)
Übertreiben werde ich es nicht, aber nun muss ich echt nicht so genau sein.

Schön das mal zu erleben, schön wie traurig zugleich.
Und ich kann mir überhaupt nicht vorstellen das meine drei Chaosdamen auch in einem Jahr vielleicht so schwach werden sollten..es geht immer viel zu schnell.
 
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Punkte Reaktionen
0

AW: Alte Ratte

Gammerus sind einfach nur Bachflohkrebse. Manche lieben die dinger echt! Andere lassen sie unberührt stehen...

Gibts getrocknet, sind eig vorallem Fischfutter. Mehlwürmer kannste auch geben, getrocknet oder lebend - so fern du das magst :denk wegen dem Ekel...Aber achtung wegen zuviel Eiweiß bei Mehlwürmern...

Meine Mädels standen immer wie gesagt auf Gammerus, Sonnenblummenkerne und auch diverse Hippsachen...
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Alte Ratte

Ok getrocknet bekomm ich glaube ich hin..;)

Dachte lebende...:267
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Punkte Reaktionen
1

AW: Alte Ratte

Die Bachflohkrebse habe ich auch nur getrocknet gegeben.

Allerdings auch mal ne Made, wenn mein Mann welche zum Angeln da hatte. Die musste mein Großer dann aber immer hinhalten :052
 
Thema:

Alte Ratte

Oben