Kater markiert ÜBERALL!!!

Diskutiere Kater markiert ÜBERALL!!! im Katzenklo Forum im Bereich Katzen; Hallo Ihr Lieben, hab mir eben mal ein bisschen eure Foren angesehen und beschlossen mir hier Hilfe zu suchen. Letztes Jahr haben sich mein...
K

*kari*

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

hab mir eben mal ein bisschen eure Foren angesehen und beschlossen mir hier Hilfe zu suchen.

Letztes Jahr haben sich mein Freund und ich dazu entschieden, uns zwei kleine Katzen ins Haus zu holen. Mein Freund hat schon sein Leben lang Katzen, für mich waren es die ersten...bis jetzt hatte ich immer nur Hunde. Haben die zwei kleinen Racker von einer Katzenammenstation und sie haben sich auch gut entwickelt. Simba, ein Kater und Nele, eine Katze. Inzwischen beide kastriert! Dies geschah mit ca. 6 Monaten. Kater dürfte ungefähr nen Monat älter sein als die Katze. Keine Geschwister. Waren auch beide sauber und haben brav ihr Katzenklo benutzt, mal abgesehen von kleineren Ausnahmen...aber das kommt manchmal eben vor. Nun sind die beiden bald ca. 1 1/2 Jahre alt. Die beiden haben drei Katzentoiletten, alle an hellen aber "versteckten" Orten im Haus. Dürfen jeden Tag raus...

So, ich denke das dürften die Eckdaten gewesen sein. Nun ist es leider so, dass Simba in letzter Zeit im ganzen Haus markiert und auch normal uriniert. Das hat er früher nicht gemacht. Er hat auch keine bestimmten Ecken dafür, er macht das im Schlafzimmer, auf der Couch, in der Küche, im Flur...einfach überall. Ich verzweifle noch dran, da ich nicht weiß was er hat. Beim Doc waren wir deswegen auch schon. Alles okay, keine physichen Ursachen. Haben das Trockenfutter gewechselt, was höherwertigeres, da mir eine Kollegin von Kristallen wegen billigem Trockenfutter erzählt hat. Auch nix. Mein Freund war auch erst für die Methode mit Schnauze reindrücken und schimpfen, aber dann tut er mir zuviel leid, weil es ja auch irgendeine Ursache haben muss. Ich hab mir jetzt eine Sprühflasche mit Wasser hingestellt und versuche ihn dann hinten an der Flanke anzusprühen, wenn er wieder loslegt.

Simba wurde im Frühjahr während einer Erkundungstour in Nachbars Garten von deren Dalmatiner ganz schlimm erwischt. Er musste fast vier Stunden Notoperiert werden und hat nur ganz knapp überlebt damals. Das Problem war, dass sich meine beiden Racker ganz prima mit meiner Hündin verstehen und immer mit der kuscheln und spielen. Inzwischen mussten beide lernen, dass Hunde nicht immer lieb zu ihnen sind. Nachdem er wieder fit war, durften die zwei auch wieder raus. Wir haben jetzt ein Abkommen mit den Nachbarn. Ihr Hund bleibt drin, oder nur unter Kontroller der Besitzer raus in den Garten wenn meine Katzen draußen sind. Aber inzwischen machen sie auch einen großen Bogen um den Zaun mit dem schwarz-weißen Hund.

Seit zwei bis drei Wochen ist es jetzt mit ihm unerträglich geworden. Er macht das wenn wir nicht zu Hause sind und er macht es eben auch wenn wir da sind! Wir schicken ihn nicht weg, er darf auf der Couch mit uns kuscheln und er darf auch ins Bett zu uns kommen. Damit hatten wir nie Probleme, aber seit einer Woche macht er sogar ins Bett, wenn mein Freund drin liegt! Besser gesagt, er markiert ihn... Woran liegt das???

Ich hab einfach keine Erklärung dafür und würde mal gern wissen, was ihr davon hält... Also wenn ihr noch irgendwelche Eckdaten wissen müsst, fragt nur. Ich hoffe echt, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

DANKE!!!

Liebe Grüße,
Kari
 
05.09.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater markiert ÜBERALL!!! . Dort wird jeder fündig!
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
6.969
Reaktionen
431

AW: Kater markiert ÜBERALL!!!

Hallöchen,
was mir als erstes einfallen würde, wäre wenn er normal Pipe macht, das es eine Blasenentzündung oder ähnliches sein könnte. Oder er hat von der schweren Beißattake irgendwas zurückgehalten das er nicht mehr halten und kontrolieren kann. Also zum Tierarzt und untersuchen lassen.

Sollte er aber richtig wie ein Kater nach hinten raus spritzen, also richtig markiert, und es dann auch noch extrem nach Ammoniak stinken, würde ich sagen er ist nicht richtig kastriert, bzw. ein Hoden war nicht im Hodensack sondern sitzt vielleicht noch oben in der Leiste. Dann müßte der gesucht und noch entfernt werden. Also auch Tierarzt und gründlich abklären lassen.

Als drittes würde mir nur noch einfallen das sich irgendetwas geändert hat, evt. auch nur eine Kleinigkeit, so das er aus Protest pinkelt, das kann anderes Futter, anderes Streu, umgestelltes Klo, neue Möbel, usw. sein, da hilft nur suchen.
Gruß
Rewana
 
Beast

Beast

Alter Grizzly
Beiträge
1.121
Reaktionen
0

AW: Kater markiert ÜBERALL!!!

Naja, beim Arzt war man deswegen ja schon, der hat ja nichts gefunden. Auch, daß er nicht richtig kastriert wurde, bezweifle ich, er hat mit dem Pinkeln ja erst 1 Jahr nach der Kastra losgelegt.
Für mich hört es sich eher so an, daß es mit dem Beißvorfall zusammen hängt, also psychische Ursachen hat. Was man da aber machen kann? Schwierig... Vielleicht helfen Bachblüten. Ich würde mal mit einem Tierheilpraktiker Kontakt aufnehmen.
 
R

Racoon

Beiträge
783
Reaktionen
0

AW: Kater markiert ÜBERALL!!!

Immer schwierig aus der Ferne zu beurteilen...
Du weißt vermutlich nicht im Einzelnen, was beim TA alles untersucht wurde?
Ihr könntet noch mal pH-Messstreifen aus der Apotheke besorgen und den Urin messen (am besten von beiden). Ich glaube, die genauesten für den Hausgebrauch messen im 0,3 Abstand. Der Wert sollte dann zwischen 6,5 und 7 liegen. Wenn möglich messt 3-4 mal über den Tag verteilt.

Benutzt er denn trotzdem noch die Klos, oder lässt er einfach laufen, wo er gerade steht? Und ist ihm das auch schon im Schlaf passiert, oder nur ganz bewusst, wenn er wach ist?
Läuft seine Pinkelei kontrolliert ab, oder macht er sich auch mal selbst nass? Sieht er dabei angestrengt oder nach Schmerzen aus?

Ist das Verhältnis zwischen den beiden Katzen denn wie eh und je, oder hat sich da evtl. etwas verändert?

Dieses "Schnauze reindrücken" bringt übrigens gar nichts. Wenn es eine organische Ursache hat, kann er das nicht abstellen und ein psychisches Problem würde dadurch womöglich noch verstärkt werden.
 
K

*kari*

Beiträge
3
Reaktionen
0

AW: Kater markiert ÜBERALL!!!

Was genau alles untersucht wurde, weiß ich nicht. Musste auch noch nach dem Termin Urinproben von beiden abgeben und ich weiß, dass auf Kristalle und eine Entzündung der Blase, bzw. Harnwege getestet wurde.

Natürlich, er benutzt auch noch die Katzentoiletten. Besonders abgesehen hat er es zum "normal" Pipi machen auf meinen Teppich im Wohnzimmer und die Wolldecke auf der Couch. Ich denke dann immer, vielleicht wegen der Farbähnlichkeit zum Katzenstreu ;)
Also dass er während dem Schlafen laufen lässt, oder keine Kontrolle darüber hat...den Eindruck hab ich nicht. Das mit den Schmerzen kann ich nicht einschätzen. Seit das mit dem doofen Hund war, bin ich da etwas überempfindlich und hab den Hang zur Theatralik... Aber ansonsten würde ich Behaupten, dass das ganz kontrolliert abläuft, vorallem das Markieren. Er macht das fast beiläufig, so kommt es mir vor.

Das Verhältnis zwischen den Beiden hat sich tatsächlich verändert. Simba, der Kater jammert in letzter Zeit viel (lautes, langgezogenes mauzen) und wenn dann Nele, die Katze in die Nähe kommt, stürzt er sich gleich auf sie. Dann wird durchs Haus gejagt und gekämpft, aber ich hab das immer als relativ normales, wenn auch etwas heftiges Spielen abgetan. Simba ist halt auch viel größer als Nele. Wenn der im Spielen zubeißt, tut das der kleinen Mini-Nele schon weh... Wenn es dann zu groß wird, geh ich dazwischen und dann ist auch wieder gut.

Wie gesagt, Schnauze reindrücken davon halte ich selbst nix. Das hab ich schon bei meinen Hundewelpen nie gemacht und die sind auch sauber geworden! Ich denke es ist vielleicht auch mal das Beste den Tierarzt nochmal aufzusuchen und spezifischere Tests machen zu lassen.

Außerdem wollt ich mich noch mit einer Tiertherapeutin in Verbindung setzen, falls es was psychisches sein sollte. Die hat uns damals super geholfen, als wir den Hund an die kleinen Katzis gewöhnt haben!

An dieser Stelle schon mal vielen Dank für Eure Tipps bisher!!!

Liebe Grüße,
Kari
 
R

Racoon

Beiträge
783
Reaktionen
0

AW: Kater markiert ÜBERALL!!!

Das Verhältnis zwischen den Beiden hat sich tatsächlich verändert (...) Wenn es dann zu groß wird, geh ich dazwischen und dann ist auch wieder gut.
Damit könnte das zusammen hängen. Irgendeine ungeklärte "zwischenkätzische" Geschichte, vielleicht Neid, Dominanzgehabe, evtl. fühlt er sich zurückgesetzt oder ungerecht behandelt, vielleicht ist auch das Haus für diese Konstellation zu "klein" geworden...
Ich kann da natürlich nur raten.

In dem Fall stimme ich Beast zu, einen Versuch mit Bachblüten (oder auch Homöopahtie) wäre es wert, am besten für beide Katzen.
Evtl. haben auch einige hier positive Erfahrungen mit Pheromonen (gibt's z.B. als Halsband oder "aus der Steckdose") gemacht und können darüber berichten. Ich kann da nichts zu sagen, ich mag nicht so recht an von Menschen gemachte Pheromone glauben, aber das muss ja nicht heißen, dass es nicht funktioniert.
 
Beast

Beast

Alter Grizzly
Beiträge
1.121
Reaktionen
0

AW: Kater markiert ÜBERALL!!!

Ich habe mal Pheromone bei einem kätzischen Zwist ausprobiert - da hat es nicht geholfen.
Als meine Lisbeth (Hund) zu mir kam, habe ich unterstützend auch Pheromone eingesetzt - und das hat ganz prima geklappt.
Einen Versuch wäre es bestimmt wert.
 
4

44maya

Beiträge
444
Reaktionen
0

AW: Kater markiert ÜBERALL!!!

zu meiner 4 jährigen Katze habe ich damals einen 1 jährigen Kater geholt. Lange Zeit hatte die Katze die Hosen an. Dann hat der Kater die Katze unterdrückt. Sie fing dann an überalle hinzumachen.
Alles half nichts.
Zum Schluß hat die Katze 4 Jahre im Schlafzimmer gewohnt und ging auch nicht mehr raus bis kurz vor ihren Tod.

44maya
 
Thema:

Kater markiert ÜBERALL!!!

Kater markiert ÜBERALL!!! - Ähnliche Themen

  • Kater markiert

    Kater markiert: Hallo miteinander Wir haben 4 Kater, alle sind Freigänger, und leider markiert der eine Kater ab und zu im Haus. Dies passiert an allen...
  • Hilfe – ich weiß nicht weiter. Kater markiert

    Hilfe – ich weiß nicht weiter. Kater markiert: Hallo Ihr Katzenliebhaber... ich habe ein ziemlich stinkendes Problem. Das macht mich nervlich echt fertig. Scheinbar markiert ein Kater bei uns...
  • Kater markiert,trotz Kastration

    Kater markiert,trotz Kastration: Also unser Kater (4 Jahre) "markiert" seit ca. einem Monat überall im Haus...obwohl er kastriert ist. Entweder er markiert wirklich, also irgendwo...
  • Kater macht ins Bett

    Kater macht ins Bett: Guten Abend! Ich hab ein kleines Problem mit meinem jetzt fast 1 1/2 Jahre altem, kastrierten Kater. (er hat im Haus noch nie makiert, falls das...
  • Kater zeigt auffälliges Verhalten

    Kater zeigt auffälliges Verhalten: Hallo, Ich habe 2 Katzen, genauer einen Kater und eine Katze. Beide im fast selben alter und zeitgleich angeschafft als Kitten vor 2,5 Jahren...
  • Ähnliche Themen
  • Kater markiert

    Kater markiert: Hallo miteinander Wir haben 4 Kater, alle sind Freigänger, und leider markiert der eine Kater ab und zu im Haus. Dies passiert an allen...
  • Hilfe – ich weiß nicht weiter. Kater markiert

    Hilfe – ich weiß nicht weiter. Kater markiert: Hallo Ihr Katzenliebhaber... ich habe ein ziemlich stinkendes Problem. Das macht mich nervlich echt fertig. Scheinbar markiert ein Kater bei uns...
  • Kater markiert,trotz Kastration

    Kater markiert,trotz Kastration: Also unser Kater (4 Jahre) "markiert" seit ca. einem Monat überall im Haus...obwohl er kastriert ist. Entweder er markiert wirklich, also irgendwo...
  • Kater macht ins Bett

    Kater macht ins Bett: Guten Abend! Ich hab ein kleines Problem mit meinem jetzt fast 1 1/2 Jahre altem, kastrierten Kater. (er hat im Haus noch nie makiert, falls das...
  • Kater zeigt auffälliges Verhalten

    Kater zeigt auffälliges Verhalten: Hallo, Ich habe 2 Katzen, genauer einen Kater und eine Katze. Beide im fast selben alter und zeitgleich angeschafft als Kitten vor 2,5 Jahren...