Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Diskutiere Kornnatter Terrarium ist zu kalt im Schlangen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Guten Tag, Ich habe mir gestern ein Terrarium mit all dem Zubehör gekauft und hatte vor, nachdem ich es 2-3 Tage teste, also ob die Temperatur und...
M

Mattes Eschweiler

Beiträge
1
Reaktionen
0
Guten Tag,
Ich habe mir gestern ein Terrarium mit all dem Zubehör gekauft und hatte vor, nachdem ich es 2-3 Tage teste, also ob die Temperatur und die Feuchtigkeit stimmt, mir eine Kornnatter zu kaufen. Aber jetzt bemerke ich das, dass Terrarium viel zu kalt ist! Unter dem Wärmestrahler ist es 24°C warm (Das Terrarium ist 100cm breit, 50cm tief und 80cm hoch) und bei der etwas kälteren Seite ist es ungefähr 22°C warm. Im Zimmer ist es immer ungefähr 20°C.
Auf dem Terrarium steht ein 100 Watt Wärme und UV A+B Strahler. Er steht auf dem Terrarium da oben nur so ein Drahtgeflecht als Lüftung gibt, also gibt es keine Möglichkeit ihn ins Terrarium zu hängen.
Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand so schnell wie möglich helfen könnte!! Danke
Mattes Eschweiler
 
29.12.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kornnatter Terrarium ist zu kalt . Dort wird jeder fündig!
Rewana

Rewana

immer unterwegs
Beiträge
6.968
Reaktionen
430

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Hallöchen,
erstmal sind 2 bis 3 Tage zu wenig um wirklich verlässliche Informationen zu bekommen ob das Terrarium wirklich gut eingestellt ist.

Dann gibt es unterschiedliche Möglichkeiten ein Terrarium zu wärmen, auch muß für genügend Lüftung gesorgt werden. Es gibt Heizmatten, Heizstrahler, Wärmelampen, und auch verschiedene Lichtquellen die Wärme erzeugen. Zudem muß auch die Luftfeuchtigkeit stimmen. Also da muß auch experimentiert werden wann und wie oft wieviel Wasser gesprüht werden muß oder wieviele Pflanzen im Terrarium sein müssen.

Befragen kannst du dich am besten im Fachhandel oder bei Terrarienbauern wie du am besten ein stabiles naturtreues Klima im Terrarium erreichst.
Gruß
Rewana
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
2.198
Reaktionen
654

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Hallo,

Man kann ein Terra auf verschiedene Arten isolieren, vielleicht zeigst du uns ja mal ein Foto oder beschreibst wie dein Terra aussieht.
Nur durch die Grösse alleine kann man keine Tipps geben. Es gibt Glasterras oder welche aus Holz,
dann müsste man wissen ob eine Rückwand drinn ist und auch wie gross die Lüftungen sind.
Ich hab schon einige Terras selbst gebaut, auch Rückwände die gleichzeitig als Isolation dienten.
Von Heizmatten rate ich dringenst ab, da in der Natur die Wärme von oben kommt und nie von unten.
Zudem können die zum Teil recht heiss werden und dann ist Verbrennungsgefahr, das selbe gilt für Heizsteine.
Wenns den Tieren zu warm wird vergraben sich einige und bei ner Heizmatte wäre dass dann nicht gut
da es ja immer heisser wird umso tiefer sich eingegraben wird.
Im Fachhandel verstehen sie meist nicht sehr viel was Terras angeht und da sie ja verkaufen wollen
wird einem da sehr viel unnötiges aufgeschwatzt. Wie oben erwähnt, zeig uns mal ein Foto,
eventuell sogar mehrere so dass man es von allen Seiten gut sehen kann.
Nur so kann ich dir Tipps geben wie du das Terra wärmer bekommst ;)

Liebe Grüsse
Isabelle
 
S

Sunny82

Beiträge
6
Reaktionen
2

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man ein Terrarium korrekt beheizen kann. Abraten würde ich von Heizmatten, da diese für Hitze von unten sorgen. So etwas gibt es aber in der echten Welt nicht. Außerdem sollte man an eine ordentliche Dämmung denken. Die wird im Fachhandel gerne vergessen. Schließlich soll der Kunde möglichst schnell ein Terrarium erwerben.
 
M

Mr. Ed

Beiträge
858
Reaktionen
86

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

So etwas gibt es aber in der echten Welt nicht.
Warte mal den Sommer ab. Leg z.B. eine Schieferplatte irgendwo hin, wo die Sonne direkt draufscheint. Oder geh zu irgendeiner asphaltierten Fläche. Dann leg Deine Hand drauf, oder sicherheitshalber: miss die Temperatur mit einem Infrarotmessgerät. Gern auch nach Sonnenuntergang. Du wirst erstaunt sein, was es in der "echten Welt" alles gibt.
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
2.198
Reaktionen
654

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Warte mal den Sommer ab. Leg z.B. eine Schieferplatte irgendwo hin, wo die Sonne direkt draufscheint. Oder geh zu irgendeiner asphaltierten Fläche. Dann leg Deine Hand drauf, oder sicherheitshalber: miss die Temperatur mit einem Infrarotmessgerät. Gern auch nach Sonnenuntergang. Du wirst erstaunt sein, was es in der "echten Welt" alles gibt.
Auch wenns im Sommer sehr heisse Steinplatten und Sand gibt, wenn eine Schlange nach Abkühlung sucht
und es ist kein Schatten und/oder Wasser in der Nähe, fängt sie sich an zu vergraben.
Sollte das eine Schlange machen wenn eine Heizmatte im Terra drin ist,
kann sie sich je nach Temperaturen verbrennen, oder kann dehydrieren.
Deswegen sollte man in einem Terra niemals eine Heitzmatte am Boden verwenden.
Wass möglich ist, man kann eine Heizmatte an den Seitenscheiben anbringen,
aber da ist eine gute Beleuchtung viel schöner ;)

Liebe Grüsse
Isabelle
 
M

Mr. Ed

Beiträge
858
Reaktionen
86

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Dehydrierte Reptilien durch den Einsatz von Heizmatten sind entweder ein Forenmythos, oder ein Anwendungs-/Anwenderfehler. Selbstverständlich sollte man nicht die gesamte Grundfläche eines Terrariums mit Substratheizungen dichtpflastern und die dann 24/7 betreiben, sondern sie nur punktuell und zeitlich begrenzt nutzen. Da können sie dann durchaus natürliche Gegebenheiten simulieren, wenn die Bedingungen am Terrarienstandort das erfordern, oder die Erwärmung der Bodenstruktur durch Spots tagsüber nicht ausreicht.

Ich selbst nutze keine Heizmatten, weil es in meinen Terrarienräumen und bei den von mir gepflegten Arten nicht notwendig ist. Heizmatten generell verurteilen sollte man nicht. Schon gar nicht mit einem "Argument" wie dem von Sunny82, die sich offenbar nur hier angemeldet hat, um diese Halbwahrheit kundzutun.
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
2.198
Reaktionen
654

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Du glaubst gar nicht in welchen Zustand manche Reptilien waren
die ich wieder gesund gepflegt habe und leider viel zu oft waren Heizmatten und Heizsteine schuld.
Ich denke nicht dass es ein Mythos ist.
Was aber sehr oft der Grund war sind, schlimme Verbrennungen weil die Tierhalter nicht bemerkt haben
dass ihre Heizmatte/Heizstein defekt waren und dadurch so heiss wurden.
Bei Heizmatten kann ich mir das gut vorstellen, weil man ja nicht täglich im Bodengrund gräbt um zu konntrollieren.
Manche hatten sogar einen Thermostat, aber wenn das Gerät defekt ist nützt der leider nicht viel.
Habe schon einen Heizstein angefasst und hab sehr schnell die Hand zurückgezogen weil das Teil so heiss war.
Aus diesen Gründen bin ich gegen Heizmatten und Heizsteine.
Wenns in einem meiner Terras zu kalt ist, bau ich spätestens dann eine ordentliche Rückwand rein
und sollte das nicht reichen lieber einen Spot mehr den ich gut vor den Tieren schütze.
Jeder hat seine eigene Meinung und Erfahrungen, mir hat es gereicht diese Verletzungen zu sehen,
Niemals würde ich eins meiner Tiere solchen Gefahren aussetzen ;)

Liebe Grüsse
Isabelle
 
M

Mr. Ed

Beiträge
858
Reaktionen
86

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Tagsüber, na klar. Substratheizungen sind aber eher für Dämmerung und Nacht geeignet, da würde eine Lichtquelle zwar auch Wärme bringen, aber der Tag-/Nachtrhythmus wäre dahin, somit keine Option. Was also Deiner Meinung nach tun, wenn es am Terrarienstandort in der Nacht zu kalt ist? Anwendungs-/Anwenderfehler sowie technische Defekte kann man auch bei Leuchtmitteln, Thermostaten, Zeitschaltuhren etc. nicht ausschliessen. Auch da ist niemand 24/7 vor Ort um zu schauen, ob nicht eventuell der worst case eingetreten sein könnte...
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.323
Reaktionen
1.784

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Und bedenkt bitte das eine Schlange am Bauch die Hitze nicht so richtig wahrnimmt. Die spüren es wohl nicht wirklich wenn sie sich verbrennen.

Aus was ist denn das Terrarium gebaut ? Unsere hat mein Mann aus OSB-Platten gebaut, da hat sich die Temperatur gut gehalten. Wir haben in einem mit weniger heftigen Lampen eine Bartagame gehalten über 10 Jahre lang. Und die brauchen es richtig warm ;)
 
M

Mr. Ed

Beiträge
858
Reaktionen
86

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Die Haltung von Pogona und Pantherophis kann man nicht miteinander vergleichen.
Was sind denn "heftige" und "weniger heftige" Lampen?

Sicherlich nehmen Schlangen Hitze wahr. Warum sollten sie das ausgerechnet am Bauch nicht können, als wechselwarme Tiere?
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.323
Reaktionen
1.784

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

War nur ein Beispiel Mr. Ed ;)
Wir haben inzwischen keine Reptilien mehr, sind alle an Altersschwäche verstorben.

100W UV Lampen hatten wir bei den Chamäleons im Einsatz, bei unserer Bartagame war es die 50W Version wenn ich es noch richtig im Kopf habe. Bei einer Kornnatter, die es ja nicht soo warm braucht würde ich persönlich nicht mit 100W arbeiten.

Das die Tiere die Hitze wahrnehmen ist ja logisch. Mir ging es darum das sie z.B. bei einem Heizstein oder einer Heizmatte vielleicht Verbrennungen davon tragen können. Weil sie wohl am Bauch nicht sooo hitzeempfindlich sein sollen und daher schneller zu Verbrennungen neigen. Ob das heute noch gültig ist, keine Ahnung. So hatte ich das mal zu unseren Reptilienzeiten des öfteren gelesen, wenn es um Lampen ohne Schutzkörbe im Terra oder eben Heizmatten/steine ging.
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
2.198
Reaktionen
654

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Was also Deiner Meinung nach tun, wenn es am Terrarienstandort in der Nacht zu kalt ist?

Wäre mein Terra in der Dämmerung und Nacht zu kalt, würde bei meinem wohl eine Aussenisolierung ausreichen
um die Wärme vom Tag langsamer abkühlen zu lassen.
Ich würde je nach Terra auch den Deckel isolieren (ausgenommen der Lüftungsschlitze).
Nützt aber eine Innenisolierung (durch den Bau einer selbst gemachten Rückwand aus Styropor-, Kork-, oder Kokosmatten)
und einer Aussenisolierung (durch Styroporplatten, oder Heizmatten seitlich oder an der Rückwand aussen am Terra angebracht ) nichts,
würde ich entweder den Raum wo das Terra drinn steht wärmen, oder halt das Terra in einen wärmeren Raum bringen.

Liebe Grüsse
Isabelle
 
Uromastix

Uromastix

Moderator
Beiträge
2.198
Reaktionen
654

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Das die Tiere die Hitze wahrnehmen ist ja logisch. Mir ging es darum das sie z.B. bei einem Heizstein oder einer Heizmatte vielleicht Verbrennungen davon tragen können. Weil sie wohl am Bauch nicht sooo hitzeempfindlich sein sollen und daher schneller zu Verbrennungen neigen. Ob das heute noch gültig ist, keine Ahnung. So hatte ich das mal zu unseren Reptilienzeiten des öfteren gelesen, wenn es um Lampen ohne Schutzkörbe im Terra oder eben Heizmatten/steine ging.
Es ist nicht so dass sie am Bauch die Hitze nicht wahrnehmen können, aber es dauert zu lange bis sie es wahrnehmen
und sich deswegen an ungeschützten Lampen und Heizsteinen usw. Verbrennungen zuziehen,
bevor sie auf die Wärme reagieren.

Wenn wir mal die Finger auf eine heisse Glühbirne legen dauerts normalerweise nicht lange,
sondern man zuckt mit der Hand schnell wieder zurück.
Doch schon diese sehr kurze Zeit reicht aus , dass auch wir bereits eine leichte Verbrennung spühren.

Liebe Grüsse
Isabelle
 
Tasha_01

Tasha_01

Chaos-Tante
Beiträge
12.323
Reaktionen
1.784

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

@Uromastix : Danke das hab ich versucht zu erklären :giggle:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Uromastix
M

Mr. Ed

Beiträge
858
Reaktionen
86

AW: Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Ob das heute noch gültig ist, keine Ahnung
Das ist wohl eher eine Frage der Evolution. Wie Reptilien "funktionieren", ist in der Fachliteratur bestens dokumentiert. Reptilien (ver)ändern sich nicht von heut auf morgen.

entweder den Raum wo das Terra drinn steht wärmen, oder halt das Terra in einen wärmeren Raum bringen.
Ersteres ist für nur ein Terrarium unwirtschaftlich und ggf. auch unvernünftig. Es sei denn der Raum ist sehr klein und wird nur für dieses eine Terrarium genutzt. Zu zweiterem hat nicht jeder die Möglichkeit. Es gibt in der Terraristik etablierte, ruhigen Gewissens nutzbare und sichere Wärmequellen für die Nacht, sofern sie nötig sind. Die Frage um die es ursprünglich zu Beginn mal ging, lasse ich bewusst aussen vor. Es mag Fälle von Verbrennungen aufgrund technischer Defekte oder besagter Anwendungs-/Anwenderfehler geben. Ich weiß selbst von solchen, inklusive Brandschäden. Deswegen sollte man dennoch nichts pauschal verurteilen, das bei zigtausend anderen Haltern über Jahrzehnte problemlos funktioniert.

Um es sachlich zu halten, einfach mal in dieses Buch reinschauen:
https://www.chimaira.de/terrarientechnik.html

Ah, sieh an... ich habe da mal was farblich markiert. Tatsächlich, auch Substratheizungen kann man so installieren, daß der Terrarienbewohner keinen direkten Kontakt dazu haben kann. ;)

Die Oberflächentemperatur normal funktionierender Heizmatten, wenn der Halter weiß was er tut und wie er diese in ein Terrarium zu integrieren hat, liegt übrigens für gewöhnlich bei <40°C. Wie gesagt, nicht flächendeckend verbaut, nicht 24/7 in Betrieb, ohne direkten Kontakt von Tier zu Heizung... da kann es nicht zu Verbrennungen kommen. Ungeschützt, ggf. mit fehlerhafter oder fehlerhaft installierter Technik sieht das anders aus. Damit enden wir aber direkt wieder bei meinem zweiten Beitrag.
 
Thema:

Kornnatter Terrarium ist zu kalt

Kornnatter Terrarium ist zu kalt - Ähnliche Themen

  • Terrarium für Kornnattern

    Terrarium für Kornnattern: hallo zusammen ich baue für eine freundin ein terrarium aus für 3 kornnattern.:smilie: welche vorschläge für einrichtungen habt ihr? wie sollten...
  • Mindestgröße Terrarium für Kornnatter?

    Mindestgröße Terrarium für Kornnatter?: Huhuu, meine Frage steht schon in dem Titel^^ Danke schon mal für eure Antworten..
  • Kornnattern Terrarium

    Kornnattern Terrarium: :D Meine Kornis ziehen um :) und ich bräuchte etwas ansporn punkto einrichtung meiner kleinen. Vielleicht könntet ihr ja eure Terrarien für...
  • Anfang Terrarium mit Kornnattern

    Anfang Terrarium mit Kornnattern: Hallo habe ein Terrarium das von der Fläche 80x 120x 80 in diamantform ist. Bis zu den ersten lüftungsgittern hab ich 30cm platz. Ich würde gern...
  • Ab wann brauch ich ein großes Terrarium? Wan ist eine Kornnatter ausgewachsen?

    Ab wann brauch ich ein großes Terrarium? Wan ist eine Kornnatter ausgewachsen?: Hallo leute, Ich habe vor mir bald zwei Kornnattern zuzulegen. Ich habe mich schon umfasend über Kornnattern informiert, aber ich bin mir noch...
  • Ähnliche Themen
  • Terrarium für Kornnattern

    Terrarium für Kornnattern: hallo zusammen ich baue für eine freundin ein terrarium aus für 3 kornnattern.:smilie: welche vorschläge für einrichtungen habt ihr? wie sollten...
  • Mindestgröße Terrarium für Kornnatter?

    Mindestgröße Terrarium für Kornnatter?: Huhuu, meine Frage steht schon in dem Titel^^ Danke schon mal für eure Antworten..
  • Kornnattern Terrarium

    Kornnattern Terrarium: :D Meine Kornis ziehen um :) und ich bräuchte etwas ansporn punkto einrichtung meiner kleinen. Vielleicht könntet ihr ja eure Terrarien für...
  • Anfang Terrarium mit Kornnattern

    Anfang Terrarium mit Kornnattern: Hallo habe ein Terrarium das von der Fläche 80x 120x 80 in diamantform ist. Bis zu den ersten lüftungsgittern hab ich 30cm platz. Ich würde gern...
  • Ab wann brauch ich ein großes Terrarium? Wan ist eine Kornnatter ausgewachsen?

    Ab wann brauch ich ein großes Terrarium? Wan ist eine Kornnatter ausgewachsen?: Hallo leute, Ich habe vor mir bald zwei Kornnattern zuzulegen. Ich habe mich schon umfasend über Kornnattern informiert, aber ich bin mir noch...