Kutaner Mastzellentumor u. Behandlung mit Lomustin: Erfahrungen?

Diskutiere Kutaner Mastzellentumor u. Behandlung mit Lomustin: Erfahrungen? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo an alle. Ich brauche Euren Rat und Eure Erfahrungen mit einem Medikament, das bei uns in Italien nicht zu kriegen ist. Mein Kater Rocco...
S

silviettina

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo an alle.
Ich brauche Euren Rat und Eure Erfahrungen mit einem Medikament, das bei uns in Italien nicht zu kriegen ist.
Mein Kater Rocco, 3,5 Jahre alt, leidet unter einem multizentrischen kutanen Mastzellentumor.

Er hatte eine "Warze", die im Dez. 2008 operativ entfernt wurde und die sich eben als Mastzellentumor erwies. Die TA's spielten die Sache total herunter, der kutane Mastzellentumor sei bei Katzen meistens gutartig, es sei soooo unhäufig, dass er sich verbreitet, usw. usf. Aber schon nach der 1. OP, bekam er auf dem ganzen Körper viele kleine "Warzen" und Pusteln. Mit dieser Tierklinik stieß ich aber auf eine Mauer, ich hatte das Gefühl, sie hielten mich für verrückt obwohl der arme Rocco inzwischen eine nussgroße Schwellung unter der Haut am Bauch hatte. ;(

Ich ging also zu meinem alten TA wieder un Rocco wurde am 19. Februar wieder operiert, diesmal war es wieder ein Mastzellentumor an einem Mammalymphknoten (ich denke jetzt, dieser war doch wohl der primäre Tumor...).
Zuerst versuchte der TA eine Behandlung mit Chlorambucil (Leukeran), aber nach 2 Wochen waren die "Warzen" am Körper doch noch gewachsen.
So erwähnte er eben diese Möglichkeit mit Lomustin, das aber wie gesagt in Italien nicht zu kriegen ist - er hat die Tabletten aus der Schweiz bestellt, aber es wird noch eine Weile dauern, bis wir sie bekommen, denn sie müssen auch noch geteilt und dosiert werden, und bei chemoterapischen Mitteln ist das eine sehr komplizierte Laborprozedur. 8|
Inzwischen hat Rocco 2x Vincristin intravenös bekommen und ich merkte schon eine kleine Besserung der Warzen bzw. der Tumore.
Nebenwirkungen hatte er bisher keine, aber ich mache mir trotzdem große Sorgen, denn er hat u.a. auch eine Niereninsuffizienz zweiten Grades (ja, trotz dem jungen Alter! Die Kreatininwerte waren beim letzten Bluttest um 1,9 und die Azotämie so um 60 - nicht soooo tragisch also).
Meine Frage also: hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Behandlung von Mastzellentumoren mit Lomustin? Welche Nebenwirkungen sind aufgetreten?
Ich weiß, mein Kleiner wird wohl nie wieder gesund werden, aber ich möchte trotzdem alles versuchen, vorausgesetzt, das Heilmittel wird nicht schlimmer als die Krankheit... ;(

Vielen Dank im Voraus an alle!

Silvia
 
31.03.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kutaner Mastzellentumor u. Behandlung mit Lomustin: Erfahrungen? . Dort wird jeder fündig!
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
R

Racoon

Beiträge
783
Reaktionen
0
Da ich aus der "Naturheilkundeecke" bin, kann ich dir empfehlen, dich auch mal mit Heil- bzw. Vitalpilzen und Reintoxinen (Schlagengifte) zu beschäftigen, damit wurden schon viel versprechende Ergebnisse erzielt.
Zu den Vitalpilzen hab ich direkt einen Link: http://www.vitalpilze.de/Krebs_5_41.html
Nach Reintoxinen googlest du am besten selbst.
Es gibt auch einige pflanzliche Drogen, die man unterstützend einsetzen und auch gut mit anderen Mitteln kombinieren kann.

Das nur mal auf die Schnelle als Vorschläge für eine ergänzende Behandlung. Momentan fehlt mir leider die Zeit, mich ausführlicher über Mechanismen und Behandlungsmöglichkeiten von Krebserkrankungen auszulassen.
 
Thema:

Kutaner Mastzellentumor u. Behandlung mit Lomustin: Erfahrungen?

Kutaner Mastzellentumor u. Behandlung mit Lomustin: Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  • DRINGEND! kutane Asthenie

    DRINGEND! kutane Asthenie: Hallo liebe Foris, dies ist ein wirklich dringender Hilferuf!!! Gibt es in diesem Forum Menschen, die sich mit der Erkrankung "kutane...
  • Kultaner Mastzellentumor bei der Katze

    Kultaner Mastzellentumor bei der Katze: Hat von euch jemand Erfahrung mit kultanen Mastzellentumoren bei Katzen?Benjamin hatte am Auge so etwas wie ein Gerstenkorn. Da es trotz...
  • Herzloser Kommentar zum Thema "Behandlung"

    Herzloser Kommentar zum Thema "Behandlung": Was kann ich mich aufregen!!!! :watis: Suche gestern im Netz nach Infos zu Kaliumwerten im Katzenblut und erwähne, daß wir Freitag beim TA waren...
  • Behandlung korrekt??

    Behandlung korrekt??: Hallo, ich war gestern mit zwei Mietzen beim Tierarzt Ikarus (4Monate) mit Schnupfen und Blut im Kot Püpi(1,5Jahre) mit ich sag jetzt mal...
  • Was kostet eine Behandlung?

    Was kostet eine Behandlung?: ich bin grad etwas verwirrt... bis gestern dachte ich man muss jede untersuchung des tieres bezahlen... aber ich hab gestern lediglich 2,50€ für...
  • Ähnliche Themen
  • DRINGEND! kutane Asthenie

    DRINGEND! kutane Asthenie: Hallo liebe Foris, dies ist ein wirklich dringender Hilferuf!!! Gibt es in diesem Forum Menschen, die sich mit der Erkrankung "kutane...
  • Kultaner Mastzellentumor bei der Katze

    Kultaner Mastzellentumor bei der Katze: Hat von euch jemand Erfahrung mit kultanen Mastzellentumoren bei Katzen?Benjamin hatte am Auge so etwas wie ein Gerstenkorn. Da es trotz...
  • Herzloser Kommentar zum Thema "Behandlung"

    Herzloser Kommentar zum Thema "Behandlung": Was kann ich mich aufregen!!!! :watis: Suche gestern im Netz nach Infos zu Kaliumwerten im Katzenblut und erwähne, daß wir Freitag beim TA waren...
  • Behandlung korrekt??

    Behandlung korrekt??: Hallo, ich war gestern mit zwei Mietzen beim Tierarzt Ikarus (4Monate) mit Schnupfen und Blut im Kot Püpi(1,5Jahre) mit ich sag jetzt mal...
  • Was kostet eine Behandlung?

    Was kostet eine Behandlung?: ich bin grad etwas verwirrt... bis gestern dachte ich man muss jede untersuchung des tieres bezahlen... aber ich hab gestern lediglich 2,50€ für...