Kater kratzt sich blutig - Allergie?

Diskutiere Kater kratzt sich blutig - Allergie? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo, unser Kater fängt wieder an sich am Hals zu kratzen, seit ungefähr einer Woche. Bis jetzt ist die Wunde ungefähr 1-EuroStück-groß. Aber...
geli1

geli1

Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo,

unser Kater fängt wieder an sich am Hals zu kratzen, seit ungefähr einer Woche. Bis jetzt ist die Wunde ungefähr 1-EuroStück-groß. Aber wir wissen aus Erfahrung, dass es so nicht bleiben wird. Er ist jetzt 2 Jahre alt. Am Anfang haben wir gedacht es wären Flöhe oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Aber im Winter ist er symptomfrei, er hatte jetzt also so ungefähr 5-6 Monate Ruhe. Im letzten Jahr hat unsere TÄ ihm eine Cortisonspritze gegeben, dann hatte er 2 Wochen Ruhe. Danach ging das Gekratze wieder los, mal mehr mal weniger. Wir haben mittlerweile den Verdacht, dass er gegen irgendwelche Pollen allergisch ist.

Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Hautproblem? Habe Angst, dass er sich den ganzen Hals aufkratzt. Und wie oft kann ich ihm Cortisonspritzen geben lassen?

liebe Grüße

Geli
 
21.04.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater kratzt sich blutig - Allergie? . Dort wird jeder fündig!
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
Oooooooh ja ich habe Erfahrung damit :( aber momentan haben wir das im Griff :D du solltest als erstes einen Allergietest machen damit du weißt worauf er reagiert...erst dann kann man weiter sehen..viel Erfolg

schau mal:

Armer Findus
 
geli1

geli1

Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo Birgit,
der Thread über Deinen Findus hat mich ja nicht gerade beruhigt. Ein Allergietest würde ja wohl darauf hinauslaufen, dass dann danach eine Desensibilisierung stattfinden müsste. Und ob so eine Desensibilisierung erfolgreich ist, steht ja auch noch in den Sternen. Davon mal abgesehen wären das ja eine Unmenge von TA-Besuchen (mein armer Kater und meine armen Nerven :S ).
Du gibst Findus Cetirizin und Bachblüten gegen den Juckreiz, mich würde interessieren in welcher Dosierung?

liebe Grüße
Geli
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
Hallo Geli

von der Cetrizin bekommt er abends eine halbe Tablette (er bleibt Nachts drinnen und bekommt vorsichtshalber sein Hemdchen an ) und Bachblüten ist die Mischung:..Beech ..Crab Apple ..Holly ..Impatiens ..Star of Betlehem .. die sind in einer kleinen Pipettenflasche mit Mineralwasser gemischt 4x5 täglich
 
geli1

geli1

Beiträge
40
Reaktionen
0
Herzlichen Dank für die Info Birgit.
Ein Hemdchen kann ich meinem Kater nicht anziehen, das müsste schon eines mit enganliegendem Rollkragen sein. Als wir ihn vor 2 Jahren zu uns geholt haben (damals 14 Wochen alt), hatte er auch schon Krüstchen am Hals, die er dann schnell aufgekratzt hatte. Der TA hatte ihm dann einen Kragen verordnet, den er 5 Wochen lang getragen hat. Der Kragen kam dann ab und unser Kater kratzte sich alles wieder auf, aber das kennst Du ja ;( . Einen Kragen würde er sich wahrscheinlich heute nicht mehr so einfach anlegen lassen und da er Freigänger ist, wäre das ja sowieso problematisch.

Kann man sich die Bachblüten in der Apotheke mischen lassen?
1/2 Cetirizin ist ja eigentlich ganz schön viel, oder? Es wird ja bei uns Menschen 1 Tbl. am Tag empfohlen. Bei einer Katze hätte ich vielleicht an Cetirizin-Saft in ganz geringer Dosierung gedacht.

liebe Grüße
Geli
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
Nun meine Tierärztin hat die Dosierung aus ein Buch :whistling: ich könnte es ja mal mit der Hälfte probieren...die BB mischt mir eine Kundin und ich werde mir die nun im Internet bestellen http://www.doc-nature.com/ zeig doch mal ein Foto von der Stelle ...einen Allergietest würde ich in deiner Stelle trotzdem mal machen so weißt du wenigstens ob und worauf er allergisch ist
 
geli1

geli1

Beiträge
40
Reaktionen
0
Ein Foto, mach ich, aber da muss ich erst eine günstige Gelegenheit abwarten (Kater im Tiefschlaf, am besten auf dem Rücken, Fell etwas zur Seite schieben :D ).
Die Bachblüten werde ich mir auf jeden Fall mal bestellen. Und wenn es schlimmer wird, dann halt auch Cetirizin.
Beim nächsten TA-Besuch werde ich mal nach einem Allergie-Test fragen. Letztes Jahr hatte die TÄ gemeint, wenn es schlimmer wird, dann müsste man eine Gewebeprobe nehmen. Na ja, aber das Allergen MUSS von draußen (ab dem Frühjahr) kommen.

liebe Grüße
Geli
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
fängt das mit kleinen Bläschen an ??
 
geli1

geli1

Beiträge
40
Reaktionen
0
Unser Kater (Bruno) hat ein so dichtes Fell, da könnte ich wahrscheinlich keine Bläschen erkennen. Wir haben ja schon Schwierigkeiten rechtzeitig die Zecken zu entdecken. Das häufige Kratzen ist für uns immer das erste Anzeichen. Und ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell er sich eine schöne große blutige Wunde kratzen kann ;( .
Hat Dein Findus denn das ganze Jahr diesen Juckreiz, oder gibt es auch "Ruhepausen"?

liebe Grüße
Geli
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
Das ganze Theater fing im Frühling letzten Jahres an und zog sich das ganze Jahr so durch :wacko: auf keinen Fall darf er Flöhe bekommen auf den Speichel reagiert er besonders doll das heißt leider alle 4 Wochen eine Flohkur ;( das ganze Gift ständig
 
geli1

geli1

Beiträge
40
Reaktionen
0
Jetzt mal ne blöde Frage: gibt's denn das ganze Jahr über Flöhe???? Auch im Winter? Ich hab gedacht, dass in der kalten Jahreszeit diese Biester eingehen??????
Hat denn Dein Kater überhaupt Flöhe? Oder gibt Du ihm diese Flohkur prophylaktisch?
Als unser Bruno sich letztes Jahr im Sommer so sehr gekratzt hatte, da hat die TÄ ihn auf Flöhe untersucht, da war aber nix. Damals hat die TÄ ja eine Allergie auf Plastik vermutet. Aber das war's ja leider nicht.
Die Tierärzte sind ja leider bei Allergien auch recht hilflos:
http://www.zzf.de/spangenberg/artikel_18350.html

lg geli
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Also meine hatten erst vor kurzem so ein paar lästige Biester, da war es noch ziemlich kalt draußen. Ich denke, die werden ja oft von Tier zu Tier übertragen und so eine Katze kann die sicherlich auch das ganze Jahr mit sich rumschleppen, so ein Katzenkörper ist doch schön warm.
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
na,das was ja ne sparsame Antwort vom Doc ;) mein TA. sagt nur ein Flohbiss kann wieder alles kaputt machen da er auf Flohspeichel ganz übel reagiert (Positv ab 150 und Finni hat 2865.. wie sich die Maßeinheit nennt weiß ich nicht) deshalb muß er es regelmäßig haben :S wenn es da doch nur etwas ungiftigeres geben würde
 
geli1

geli1

Beiträge
40
Reaktionen
0
@daniela: dann werde ich jetzt mal bei meinem Bruno auf Flohsuche gehen :D

@birgit: kann verstehen, dass Du bei solch einem Befund kein Risiko eingehen willst.
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
das ist ja eine blöde Stelle :( ist es immer die Gleiche oder kratzt er sich manchmal auch woanders wund
 
geli1

geli1

Beiträge
40
Reaktionen
0
[align=left][/align]Es ist immer die gleiche Stelle, nur mit der Zeit halt leider viel großflächiger.

lg Geli
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
wenn Bruno sich das wieder größer kratzt nähe ich ihm glatt ein Rolli...bin inzwischen Profi im Katzenhemdchen nähen :D werde hier wohl mal eine Nähanleitung reinstellen :katze6:
 
geli1

geli1

Beiträge
40
Reaktionen
0
[quote='calli',index.php?page=Thread&postID=946777#post946777]wenn Bruno sich das wieder größer kratzt nähe ich ihm glatt ein Rolli...bin inzwischen Profi im Katzenhemdchen nähen :D werde hier wohl mal eine Nähanleitung reinstellen [/quote]

:danke: :bussi:
Auf dieses großzügige Angebot werde ich dann evtl. wirklich zurückgreifen, bin nämlich im Nähen eine einzige Niete :D .
Wir hoffen natürlich, dass es dieses Jahr nicht so schlimm wird, aber Bruno hört ja normalerweise erst im Spätherbst mit dem Kratzen auf!!!!!

liebe Grüße
Geli
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Du kannst auch versuchen, ihm einen abgeschnittenen Socken um den Hals zu geben, falls er sich weiter juckt, blöd ist das halt mit dem Freigang, hoffentlich erhängt er sich nicht an der Socke!
 
Thema:

Kater kratzt sich blutig - Allergie?

Kater kratzt sich blutig - Allergie? - Ähnliche Themen

  • Mein Kater greift sich selbst an

    Mein Kater greift sich selbst an: Mahlzeit,Seit 4 wochen ca. faucht, knurrt und greift er seinen eigenen Schwanz an.. Aber das legt sich nach ein paar minuten wieder. ich dachte...
  • Kater schwach

    Kater schwach: Hey leute ich habe mal ein paar allgemeine fragen ich musste gestern nach 7 Jahren meinen kater Juri einschläfern lassen aber mal von vorne. Er...
  • Armer grauer Kater!

    Armer grauer Kater!: Mensch, muss eigentlich immer was sein? Unser Streunerkater Carter ist zur Zeit ein Pflegefall. Er war mal wieder ein paar Tage nicht da und kam...
  • Katze ist anders als sonst

    Katze ist anders als sonst: Hallo, seit gestern ist unser 4 1/2 Monate alter Kater anders als sonst. er schläft viel, isst nicht mehr wirklich, geht nicht auf die...
  • Kater will nicht fressen.

    Kater will nicht fressen.: Hallo. Es geht mal wieder um meinen Monti. Also es ist so das er seit einiger Zeit nicht richtig fressen will. Genauer gesagt haben bis vor 2 - 3...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Kater greift sich selbst an

    Mein Kater greift sich selbst an: Mahlzeit,Seit 4 wochen ca. faucht, knurrt und greift er seinen eigenen Schwanz an.. Aber das legt sich nach ein paar minuten wieder. ich dachte...
  • Kater schwach

    Kater schwach: Hey leute ich habe mal ein paar allgemeine fragen ich musste gestern nach 7 Jahren meinen kater Juri einschläfern lassen aber mal von vorne. Er...
  • Armer grauer Kater!

    Armer grauer Kater!: Mensch, muss eigentlich immer was sein? Unser Streunerkater Carter ist zur Zeit ein Pflegefall. Er war mal wieder ein paar Tage nicht da und kam...
  • Katze ist anders als sonst

    Katze ist anders als sonst: Hallo, seit gestern ist unser 4 1/2 Monate alter Kater anders als sonst. er schläft viel, isst nicht mehr wirklich, geht nicht auf die...
  • Kater will nicht fressen.

    Kater will nicht fressen.: Hallo. Es geht mal wieder um meinen Monti. Also es ist so das er seit einiger Zeit nicht richtig fressen will. Genauer gesagt haben bis vor 2 - 3...