Kater pinkelt mich an!

Diskutiere Kater pinkelt mich an! im Katzenklo Forum im Bereich Katzen; Hallo Es ist mir fast etwas peinlich das zu schreiben, aber vielleicht weiß ja jemand Rat... Ich habe zwei achtjährige Kater die schon seit...
L

Lex

Beiträge
123
Reaktionen
0
Hallo

Es ist mir fast etwas peinlich das zu schreiben, aber vielleicht weiß ja jemand Rat...

Ich habe zwei achtjährige Kater die schon seit Jahren kastriert sind. Einer von beiden hat mich vor einigen Tagen plötzlich angepinkelt. Und ich meine nicht nur ein paar Tropfen sondern ein richtiger Strahl gegen die Beine. War ziemlich entsetzt und hab natürlich mit ihm geschimpft. Hätte den Vorfall fast wieder vergessen, da es schon einige Tage her ist. Aber gestern ist es dann wieder passiert, und diesmal hat er mir seinen Strahl mitten ins Gesicht gemacht aus heiterem Himmel, das war super eklig und hörte erst auf als ich ihn weggeschubst hab... Hat jemand ne Idee warum er das macht und wie ich ihn davon abbringen kann?
 
19.04.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater pinkelt mich an! . Dort wird jeder fündig!
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.335
Reaktionen
0
Wurde dein Kater gesundheitlich schon durchgecheckt? Ich würde erstmal zum TA gehen und alles organische prüfen lassen, vielleicht kann dir deine Katze nur so zeigen, dass etwas nicht mit ihr stimmt. Also wichtig wäre ein Blutbild mit den Nierenwerten, Ultraschall der Blase und am besten noch eine Urinuntersuchung.

Wenn sich nichts findet, kann man besser weiter beratschlagen, was man weiterhin tun könnte.

Manchmal sind es nur kleine Dinge, hat sich vielleicht in deiner Umgebung oder bei dir was geändert, sei es ein neues Parfum, Waschmittel, Umstellung von Möbeln, ein neuer Mensch in deinem Leben etc....
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.925
Reaktionen
0
Casper hat mich auch mal volle Lotte angepinkelt...Ich hab geschlafen und geträumt, das ich warm dusche - plötzlich wurde ich wach und dachte "Hmmmm---waaarm..." bis ich merkte, das der Kater auf mir sitzt ;)

Er hatte damals nen Harnwegsinfekt - ne Woche AB und es ging ihm wieder gut (angepinkelt hat mich seitdem nie mehr)
 
L

Lex

Beiträge
123
Reaktionen
0
Ich kann versichern daß mein Kater weder eine Blasenschwäche noch eine Harnwegsinfektion noch sonst etwas in der Richtung hat. Es ist ja nun auch nicht so, daß er überall wo er geht und steht pinkeln würde. Normalerweise benutzt er schon die Katzentoilette oder tut es draußen. Aber in den genannten Fällen hat er mich mit voller Absicht angepinkelt, warum auch immer.
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.856
Reaktionen
5
[quote='Lex',index.php?page=Thread&postID=956680#post956680]Ich kann versichern daß mein Kater weder eine Blasenschwäche noch eine Harnwegsinfektion noch sonst etwas in der Richtung hat. Es ist ja nun auch nicht so, daß er überall wo er geht und steht pinkeln würde. Normalerweise benutzt er schon die Katzentoilette oder tut es draußen. Aber in den genannten Fällen hat er mich mit voller Absicht angepinkelt, warum auch immer.[/quote]

Er hat dich angepinkelt, weil etwas nicht stimmt. Wann wurde zuletzt eine Urinprobe von ihm auf Gries bzw. Steine überprüft? Möglicherweise liegt da etwas im Argen.
 
L

Lex

Beiträge
123
Reaktionen
0
Wenn sowas vorliegen würde, hätte er ja grundsätzlich Probleme mit dem Harnabsatz. Die hat er aber im Alltag nicht. Und es wirkte auch nicht wie ein (medizinisches) Problem. Und es ist auch nur zweimal vorgekommen und danach nie wieder bislang. Er hat mich auf die Art angepinkelt wie ein Hund einen Laternenmast anpinkeln würde (wenn auch ne größere Menge). Das wirkte nicht wie ein Problem oder Versehen oder mangelnde Urinkontrolle oder so... sonst hätte er ja irgendwo hingepinkelt und nicht gezielt gegen mich. Und bei Blasensteinen oder Derartigem ist es ja eher so daß es einem Tier schwer fällt größere Mengen Urin auf einmal abzusetzen, das war und ist bei ihm definitiv nicht der Fall.
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.856
Reaktionen
5
Hallo Lex,

Tiere haben leider keine anderen Möglichkeiten, auf Probleme aufmerksam zu machen. Und sie spüren schon lange, dass etwas nicht stimmt, BEVOR wir Menschen die Anzeichen einer Krankheit sehen.
Wenn das Katerchen erst einmal Probleme beim Urinlassen hat, dann ist es schon sehr fortgeschritten und nur aufwändig zu behandeln. Für eine Kristalluntersuchung im Urin brauchst du keinen sterilen Urin. Da reicht es, wenn du es mit einem Schüsselchen auffängst und in ein Urinproberöhrchen füllst. Das Tier muß dann nicht gleich zum TA geschleppt werden und eine Urinuntersuchung auf Kristalle kostet nicht die Welt.

Wenn ich die Anzeichen vor 2 Jahren gleich richtig erkannt hätte, dann wäre meinem Felix fast ein Jahr Behandlung erspart geblieben. Ganz zu schweigen von den Kosten, die wir durch seinen Struvitgries hatten.

Du hast hier um Hilfe gebeten und tust jetzt so, als wenn wir Unmenschen wären und Unmögliches von dir verlangen würden *kopfschüttel*. Aus meiner Erfahrung raus kann ich sagen, dass über 80% der Pieselprobleme Anzeichen für Erkrankungen sind. Ich wollte dir bzw. deinem Katerchen ja nur helfen.
 
L

Lex

Beiträge
123
Reaktionen
0
Ich verstehe noch immer nicht wie du überhaupt auf die Idee kommst, daß mein Kater ein "Pieselproblem" hat oder woran du meinst ein Anzeichen dafür zu sehen... denn ich habe keinerlei Anzeichen für Derartiges gesehen sondern lediglich ein ungewöhnliches Verhalten.

Und wenn er Kristalle in der Blase hätte und dadurch sein Ausgang zum Wasserlassen teilweise verstopft wäre, hätte er mir wohl kaum nen kräftigen Strahl ins Gesicht pinkeln können sondern würde eher ständig irgendwo kleine Pfützchen hinterlassen oder würde versuchen Urin herauszupressen aber dabei in den meisten Fällen scheitern oder nur wenig erfolg haben oder irgendsowas...
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.925
Reaktionen
0
Also Casper hat sein Klo auch sehr wohl noch benutzt, obwohl er einen heftigen Harnwegsinfekt hatte...Nur hat er mich eben dann einmal angepinkelt ;) Ansonsten war ihm nichts anzumerken - er pinkelete im Strahl, nicht irgendwie länger als sonst - und zeigte auch sonst nichts.

Luzifer zb hat Probleme mit Kristallen etc. - der ging auch immer aufs Klo, pinkelte im Strahl - bis sich dann eines Nachts wohl die Steinchen verklumpt hatten und er morgens nur noch in der Ecke lag und dank meiner TÄ gerade noch so gerettet werden konnte (seine Werte waren teils schon gar nicht mehr messbar, weil sie so verdammt hoch waren...).



Wenn Katzen sowas machen, dann ist es immer erstmal gut zu wissen, dass wirklich alles organisch ok ist - dass kann man dem Tier nicht ansehen (wobei das schon geil wäre wenns ginge - allerding könnte man dann das Vet-Med-Studium direkt abschaffen...braucht man ja nicht mehr...).

Ich würde für mich keinen Beinbruch darin sehen, wenn ich meine Katze zum TA bringen lassen würde um zu gucken, ob wirklich alles stimmt (das ist kein großes Ding .- u.U. kann schon ein popeliger Stick eine Entscheidung geben...).

Ansonsten würde mir noch einfallen, dass du irgendwas in der Wohnung geändert hast, was ihn "anpisst", seis ein Umstellen von Möbeln oder, was mir auch gerade kommt: hattest du ein neues Parfume aufgelegt? Duschgel? irgendwas, was er nicht "riechen" konnte?

Meine haben mal beim Wechsel des Waschmittels heftigst reagiert...fanden sie wohl gar nicht so schön - schwupss, Wäsche angepinkelt...mit dem alten Waschmittel gibts keine Probleme...
 
R

Racoon

Beiträge
782
Reaktionen
0
Das Problem bei vielen inneren Erkrankungen ist, dass sie erst klinisch auffällig werden, wenn sie schon sehr weit fortgeschritten sind (Nieren- und Leberdefekte erst bei Zerstörung von mind. 2/3 des Gewebes, Herzfehler erst, wenn sie vom Körper nicht mehr kompensiert werden können...) und wenn wir sie dann als solche erkennen, kann es u.U. schon zu spät sein. Tiere sind von der Natur so konditioniert, Krankheiten zu verstecken, wer schwächelt wird gefressen. Manch einer wäre froh, wenn sein Tier ihm im Ernstfall ein solches Signal senden würde. Vielleicht sollte man doch durchsichtige Haustiere züchten oder ein Fenster in der Bauchwand einbauen...
Wenn du deinem Kater schon unterstellst, dich "mit voller Absicht" angepinkelt zu haben, dann kannst du ihm doch genauso zutrauen, das aus gutem Grund getan zu haben. Wenn du jetzt einmal eine Untersuchung machen lässt, landest du vom Preis her irgendwo im zweistelligen Bereich. Sollte tatsächlich eine Erkrankung vorliegen, kann sie womöglich rechtzeitig und zur vollständigen Genesung behandelt werden. Wenn alles in Ordnung ist, sei froh, dass es so ist und begib dich auf Ursachenforschung bei dir zu Hause.
Sollte aber doch etwas im argen sein und du ignorierst es, kann das nicht nur dich sondern vor allem auch deinen Kater teuer zu stehen kommen. Niemand hier sagt, dein Tier ist krank, aber es könnte sein und das fängt halt oft genug mit solchen "subtilen" Zeichen an. Du hast nach unserem Rat gefragt und hast ihn bekommen, auch wenn es offenbar nicht das war, was du hören wolltest. Jetzt liegt es an dir, ob uns für übervorsichtige Doofies hältst, oder den Rat annimmst.
 
chrissy5

chrissy5

Beiträge
7
Reaktionen
0
[quote='Lex',index.php?page=Thread&postID=945475#post945475]Hallo

Es ist mir fast etwas peinlich das zu schreiben, aber vielleicht weiß ja jemand Rat...

Ich habe zwei achtjährige Kater die schon seit Jahren kastriert sind. Einer von beiden hat mich vor einigen Tagen plötzlich angepinkelt. Und ich meine nicht nur ein paar Tropfen sondern ein richtiger Strahl gegen die Beine. War ziemlich entsetzt und hab natürlich mit ihm geschimpft. Hätte den Vorfall fast wieder vergessen, da es schon einige Tage her ist. Aber gestern ist es dann wieder passiert, und diesmal hat er mir seinen Strahl mitten ins Gesicht gemacht aus heiterem Himmel, das war super eklig und hörte erst auf als ich ihn weggeschubst hab... Hat jemand ne Idee warum er das macht und wie ich ihn davon abbringen kann?[/quote]hallo lex,
ich hatte auch solch einen fall (war erst bei zig ta`s ,alle konnten keine körperlichen probleme feststellen) bis mich ein tierarzt darrauf aufmerksam machte das der kater ein psychisches problem hat.ja,mein kater pinkelte mich an weil er eifersüchtig war,das ich mich nichtmehr so um ihn gekümmert hab wie in seinen jungen jahren und weil ich mehr nach meinem mann roch als nach ihm.durch die häufige anpinkelei zeigte er mir das es ihm nicht gefällt,das ich mich mehr um andere kümmere als um ihn.ich hab ihm dann einen partner seines alters besorgt(was zum glück auf anhieb geklappt hat) und hab jetzt keine nassen erlebnisse mehr.(das ganze hat sich fast ein jahr hingezogen,bis wir rausgefunden haben was er hat)
vielleicht hat dein kater auch ein solches problem....
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.925
Reaktionen
0
Solche psychichen Sachen gibt es durchaus.

Der Kater einer Freundin hat, nachdem sie sich von ihrem Mann trennte und einen neuen hatte, grundsätzlich wenn er duschen ging sein Badetuch vollgemacht. Das von ihr nie, das vom Mann vorher - auch nie. Aber eben vom neuen - und zwar monatelang, bis er sich wohl damit abgefunden hatte, dass der Mann jetzt bleibt ;) (organsich war zu diesem Zeitpunkt auch noch alles ok)
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.335
Reaktionen
0
Ich bin der Meinung, dass man erstmal alles organische ausschließen sollte, bevor man nach psychischen Ursachen oder Ursachen im Umfeld sucht. Das hat Chrissy ja auch vorher gemacht.
Ich versteh nicht, warum du dich so strickt gegen eine kleine Untersuchung weigerst. Wie meine Vorredner schon geschrieben haben, sieht man Erkrankungen oft erst, wenn sie schon weit fortgeschritten sind. Vielleicht hast du Glück und dein Kater sendet dir mit dem Pinkeln jetzt schon einen Hinweis. Wenn es nicht so ist, kannst du dich auf die weitere Suche nach anderen Ursachen machen. Das kann Eifersucht, Parfum, Waschmittel oder sonstiges sein, es kann auch länger dauern, bis man es findet.

Aber wenn du kein TA bist, halte ich nichts davon, wenn du mir versicherst, dass dein Kater nichts hat!!!
 
Ginie

Ginie

Beiträge
157
Reaktionen
0
@Lex: Ich habe das Gefühl dass es Dir gar nicht gefällt zum TA zumüssen.Ich fande die Aussagen der anderen sehr einleuchtend, es ist ein sehr geringer Aufwand, wenn man bedenkt was es für Folgeschäden haben kann, wenn die Katze tatsächlich krank ist. Man bedenke ,ist die Blase betroffen, ist die Niere schnell in mitleidenschaft gezogen, und ich glaube kaum das es dir von Interesse sein kann ( oder deiner Katze ) noch größere Schäden zuerleiden, die später schmerzhaft oder lebensgefährlich sein können.

Außerdem spielen dann noch andere Faktoren mit: Geld!!!

Wenn man sich ein Tier anschafft, muss man dafür auch sorgen indem man, wenn man das Gefühl hat, da stimmt was nicht, zum TA geht.Jetzt wird es nicht viel kosten, später wahrscheinlich ins unermesslichr gehen. Natürlich hoffe ich, dass deine Katze nichts hat, aber Du kannst es nicht wissen.

Außrdem finde ich bist Du sehr ungerecht. Du wilst Antworten, aber nur solche die am einfachsten und sind und Dir passen.

Mein Tip geh zum TA dann machst Du es richtig und kannst alles ausschließen (organische )und du brauchst Dir später keine Vorwürfe machen.
 
Deli

Deli

Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Hallo,
auch wenn der Thread schon etwas älter ist...
als erstes sollte man unbedingt das organische beim TA abklären, ganz einfach weil da am leichtesten alles auszuschließen ist! Danach kann man sich immer noch an die Riesen-Flut von psychischen Ursachen machen, da hat man immer noch genug zu tun.
Nur weil eine Katze nicht IMMER Probleme beim Pinkeln hat, heißt das NICHT automatisch dass sie KEINE organischen Probleme hat.
Jede Katze ist anders und jede verleiht ihren Problemen auch anders Ausdruck.
Ganz oft kann ein und dasselbe Symptom Ausdruck mehrerer verschiedenster Krankheiten sein.
lg Deli
 
Thema:

Kater pinkelt mich an!

Kater pinkelt mich an! - Ähnliche Themen

  • Kater zeigt auffälliges Verhalten

    Kater zeigt auffälliges Verhalten: Hallo, Ich habe 2 Katzen, genauer einen Kater und eine Katze. Beide im fast selben alter und zeitgleich angeschafft als Kitten vor 2,5 Jahren...
  • Kater pinkelt und kckt aufeinmal ins Bett

    Kater pinkelt und kckt aufeinmal ins Bett: Hallo meine Lieben, ich bin ein wenig geschockt. Ich habe eine Katze und einen Kater. Beide jetzt 8 Monate alt und Geschwister. Wir haben die...
  • Kater pinkelt auf den Teppich!!! Dringend!!!

    Kater pinkelt auf den Teppich!!! Dringend!!!: Hallo Zusammen, hier gibt es mehrere Threads bezüglich Katzen, die irgendwo hinmachen aber ich möchte mein Problem mal genau schildern, da es...
  • Kater Pinkelt überall hin

    Kater Pinkelt überall hin: Ich weiß einfach nichtmehr weiter. Als er klein war hat er auch schon immerwieder mal wohin Gepinkelt, manchmal Markiert. Aber mittlerweile ist...
  • SOS - Kater pinkelt auf einmal ins bett

    SOS - Kater pinkelt auf einmal ins bett: hallo! ich habe hier schon einige beiträge gelesen, jedoch keinen, der wirklich zutrifft, also frage ich mal: wir haben seit ca 2wochen einen...
  • SOS - Kater pinkelt auf einmal ins bett - Ähnliche Themen

  • Kater zeigt auffälliges Verhalten

    Kater zeigt auffälliges Verhalten: Hallo, Ich habe 2 Katzen, genauer einen Kater und eine Katze. Beide im fast selben alter und zeitgleich angeschafft als Kitten vor 2,5 Jahren...
  • Kater pinkelt und kckt aufeinmal ins Bett

    Kater pinkelt und kckt aufeinmal ins Bett: Hallo meine Lieben, ich bin ein wenig geschockt. Ich habe eine Katze und einen Kater. Beide jetzt 8 Monate alt und Geschwister. Wir haben die...
  • Kater pinkelt auf den Teppich!!! Dringend!!!

    Kater pinkelt auf den Teppich!!! Dringend!!!: Hallo Zusammen, hier gibt es mehrere Threads bezüglich Katzen, die irgendwo hinmachen aber ich möchte mein Problem mal genau schildern, da es...
  • Kater Pinkelt überall hin

    Kater Pinkelt überall hin: Ich weiß einfach nichtmehr weiter. Als er klein war hat er auch schon immerwieder mal wohin Gepinkelt, manchmal Markiert. Aber mittlerweile ist...
  • SOS - Kater pinkelt auf einmal ins bett

    SOS - Kater pinkelt auf einmal ins bett: hallo! ich habe hier schon einige beiträge gelesen, jedoch keinen, der wirklich zutrifft, also frage ich mal: wir haben seit ca 2wochen einen...