Wenn Frontline nicht hilft...

Diskutiere Wenn Frontline nicht hilft... im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hey, weil ichs grad bei den Hunden lese und mich selbst grad auch mit dem Thema beschäftige... ich bekomm bei meiner KATZE die Flöhe einfach...
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hey,

weil ichs grad bei den Hunden lese und mich selbst grad auch mit dem Thema beschäftige...
ich bekomm bei meiner KATZE die Flöhe einfach nicht weg! Es gab jetzt alle 4 Wochen Frontline und einmal ein NOname Produkt... und natürlch alles ordentlich abgesaugt und bei 90°C gewaschen.. und trotzdem kratzt sie sich noch immer und ich hab gestern zwei Flöhe auf ihr krabbeln sehen und gekillt. Das gibts doch nicht!!! Dass die Mittelchen gegen Zecken nich so richtig helfen seh ich ja mitlerweile ein, aber gegen Flöhe?! Ich hab jetzt schon Flohschampoos versucht, hat leider nicht geklappt, da ist sie verständlicherweise voll ausgeflippt. Öle hab ich auch schon probiert, sie hasst es und leckt sich sofort alles weg oder schubbert sich so lang am Sofa bis alles weg ist...

Jemand nen Geheimtipp gegen hartnäckigen Flohbefall bei einer Katze?

Liebe Grüße
Natalie
 
14.05.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wenn Frontline nicht hilft... . Dort wird jeder fündig!
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Lass dir vom TA Advantage geben. Das hilft gegen Flöhe viel besser als Frontline.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hey :)

Ok werd ich versuchen und natürlich berichten obs hilft! Danke :)

Liebe Grüße
Natalie
 
4

44maya

Beiträge
444
Reaktionen
0
hallo Natalie,

hast Du schon einmal Advantage probiert ?

44maya
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hallo Maya,

da es mir ja jetzt mehrfach empfohlen wurde, werde ich es mir in 3 Wochen, wenn ich wieder tropfen kann, vom Tierarzt natürlich holen :)

Liebe Grüße
Natalie
 
B

Boblis

Beiträge
58
Reaktionen
0
Frontline, früher unser Mittel der Wahl, hilft bei meinen schon länger nicht mehr, die Flöhe scheinen dagegen resistent zu sein.

Ich nehme die meiste Zeit des Jahre Advantage, allerdings verursacht das zumindest bei meinen die ersten 2 Tage offenbar fiesen Juckreiz im Nacken. Aber die Flöhe sind fort.

Derzeit musste ich allerdings beim Hund, der alles "sammelt", was kreucht und fleucht, umsteigen auf Practic, da er non stop Zecken mit heim brachte.
Nun hat er keine Zecken mehr, aber ich habe den Eindruck, dass die Wirkung auf Flöhe verzögert ist.

Er verträgt es gut, aber so hundertpro begeistert bin ich echt noch nicht.
 
O

otti55

Beiträge
3
Reaktionen
0
Die Wirkstoffe in Frontline u. Advantage töten nur die Flöhe auf der "Fellnase", nicht aber deren Nachkommenschaft in der Umgebung. Da der Wirkstoff im Frontline auch in der Landwirtschaft eingesezt wird, gibt es zunehmend Resistenzen bei Flöhen u. Zecken. Wenn Du immer wieder lebende Flöhe findest, würde ich auch empfehlen, die Umgebungsbehandlung zu optimieren. Vielleicht hast Du irgendwelche Verstecke übersehen. Alternativ könnte ich Stronghold empfehlen, damit "erledigt" die Katze die Umgebungsbehandlung von selber. Oder Umgebungssprays (z.B. Indorex Fogger) einsetzen. Dein/e Haustierarzt/ärztin kann Dich dahingehend sicherlich beraten.
Viel Erfolg
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Die Wirkstoffe in Frontline u. Advantage töten nur die Flöhe auf der "Fellnase", nicht aber deren Nachkommenschaft in der Umgebung.
Bei Frontline stimmt das, bei Advantage nicht. Da steht im Beipackzettel das über die Hautschuppen die Umgebung mitbehandelt wird und der Wirkstoff auch Larvenstadien tötet.
 
O

otti55

Beiträge
3
Reaktionen
0
Bei Frontline stimmt das, bei Advantage nicht. Da steht im Beipackzettel das über die Hautschuppen die Umgebung mitbehandelt wird und der Wirkstoff auch Larvenstadien tötet.
Das ist imho nicht ganz richtig. Im Beipack steht: ... Flohlarven in der Umgebung des Tieres werden abgetötet, wenn sie mit einem behandelten Tier in Kontakt kommen.. Von Hautschuppen steht da nichts geschrieben. http://www.tiergesundheit.bayervital.de/servlet/DirectPdfServlet?type=gi&&filename=02_advantage Diesen direkten Kontakt stelle ich mir schwierig vor, denn die Flohlarven entwickeln sich gut versteckt in allen möglichen Ritzen. Wenn die Umgebungsbehandlung wirklich funktionieren würde, hätte Bayer mit Sicherheit schon eine Zulassung für dieses Anwendungsgebiet. Glücklicherweise ernähren sich die Flohlarven vom Restblut im Flohkot. Und gerade da reichert sich Selamectin (wirkstoff in z.B. Stronghold) gut an.
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Trotzdem sollte meiner Meinung nach bei Flohbefall auch die Umgebung mitbehandelt werden, also Reinigung der Körbchen und Decken wäre empfehlenswert. Und bei Flöhen hilft sonst auch noch die gute alte Kamm-Methode. Ist zwar langwierig und bei Katzen auch mal schwierig, aber effizient.
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Kann jeder machen wie er denkt. Ich halte nicht viel von den meisten Flohmitteln. Sind oft Permethrin oder Derivate, langlebig und nicht unproblematisch. Meiner Erfahrung nach reicht es, wenn man die Tiere behandelt um eine Flohinvasion zu verhindern.
 
Dipylidium

Dipylidium

Beiträge
4
Reaktionen
0
nicht resistend sondern zu viele ...

die diversen Spot-on Präparate wirken nach wie vor gegen Flöhe, wenn es nicht funktioniert liegt entweder ein Anwendungsfehler vor, oder noch viel häufiger ein massives Umgebungsproblem.
95 % der Flohpopulation lebt in der Umgebung, der Rest auf dem Tier (ist ja oben auch schon gesagt worden).

Der Nachteil der Präparate für Katzen liegt darin, dass Diese keinen repellierenden Effekt haben - soll heißen, die Flöhe sterben zwar an der Katze, aber man kann sie mitunter noch lebend auf der Katze finden :mad:

In jedem Fall sollte die Umgebung mit einbezogen werden (Fogger oder Umgebungsspray)
Für eine indirekte Umgebungsbehandlung eignet sich auch das "neue" Frontline -> combo

Die Wirkstoffe wie zB. Permetrin oder deren Derivate sind nicht UV-Stabil, dh. über kurz oder lang zerfällt der Wirkstoff und die Wohnung ist nicht auf ewig kontaminiert ;)
 
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.498
Reaktionen
105
Gut, dass ich mich hier mal eingelesen habe.
Ich krieg seit Wochen den Artur nicht flohfrei. Und dadurch haben die Hunde auch immer wieder welche.

Hatte blöderweise für die Katzen mal ein "Naturpräparat" ohne chmische Keule probiert - jetzt haben wir den Salat.

Die ganze Umgebung geputzt, gesaugt, gewaschen (so gründlich putz ich sonst das ganze Jahr nicht :082) Hunde und Katzen schon zweimal mit frontline behandelt und immer wieder Flöhe. Bevorzugt auf Artur, bei Minou habe ich keine mehr gesehen.
Und die Hunde, da huppt auch immer wieder was rum. Das macht mich noch irre.

Jetzt hab ich Flohpuder gekauft, weil unsre TÄ meinte, unterstützend zum frontline anwenden.

Leider ist Artur ausgesprochen unkooperativ was das einpudern angeht.

Anfang September werd ich auf jeden Fall das Mittel wechseln.
 
Dipylidium

Dipylidium

Beiträge
4
Reaktionen
0
Mausilla:

für den Hund würde ich Advantix nehmen, da Frontline nur in den Hautschuppen liegt und dadurch schnell runter gewaschen wird, besonders wenn der Hund viel schwimmt (dürfen nur die Katzen nicht haben)
 
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.498
Reaktionen
105
Danke, werd ich mal im I-net bestellen. Unsre TÄ gibt immer nur frontline.
 
Beast

Beast

Alter Grizzly
Beiträge
1.121
Reaktionen
0
Wenn die Katzen die Hunde putzen, darf Advantix aber nicht angewendet werden. Ist bei meinen nämlich der Fall.
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
In dem Fall würde ich das volle chemische Programm anwenden, was ich sonst eigentlich eher vermeide. Hunde würden Scalibor-Halsbänder bekommen, die überstehenden Reste abschneiden und in den Staubsaugerbeutel packen und die Umgebung mit einem Fogger behandeln.

Denn oft ist es so das gerade in der Umgebung der ein oder andere Floh überlebt und schon geht das Drama von vorne los :267
 
Beast

Beast

Alter Grizzly
Beiträge
1.121
Reaktionen
0
Das Mittel Program ist auch hilfreich, weil es zwar die Flöhe nicht tötet, aber eine Vermehrung verhindert.
 
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.498
Reaktionen
105
Wenn die Katzen die Hunde putzen, darf Advantix aber nicht angewendet werden. Ist bei meinen nämlich der Fall.
Tun sie nicht, nur umgekehrt. Die Hunde putzen gern mal die Katzen. Stößt aber nicht auf Gegenliebe, die Bemühungen.:052

Ansonsten, danke für Eure Tipps. Werde mich dann mal mit der chmischen Keule bewaffnen und loslegen.
 
Thema:

Wenn Frontline nicht hilft...

Wenn Frontline nicht hilft... - Ähnliche Themen

  • Meinungen/Erfahrungen zu Frontline

    Meinungen/Erfahrungen zu Frontline: Hallo :) Ich würde gerne mal wissen was ihr für Erfahrungen mit Frontline gemacht habt und ob ihr denkt, dass das Zeug gut ist oder eher nicht...
  • Reaktion auf Frontline

    Reaktion auf Frontline: Gestern stellte ich fest, dass meine Minou mal wieder "Untermieter" mitgebracht hat. Auf Erwin sah ich auch einen hopsen. Also heut zum TA...
  • Hilfe, Flöhe...wie lange Frontline?

    Hilfe, Flöhe...wie lange Frontline?: hab heute bei meinem Zwerg wohl irgendwelche Viecher im Fell entdeckt... Was mach ich am besten wenn ich nich mal wirklich weiss was das eig sein...
  • Zecken trotz Frontline Combo?

    Zecken trotz Frontline Combo?: Hallo, wünsche Frohe Ostern gehabt zu haben! :ninchen8: Vor ca. 2 Wochen habe ich unserem Kater nach dem Winter wieder seine erste Dosis...
  • Ähnliche Themen
  • Meinungen/Erfahrungen zu Frontline

    Meinungen/Erfahrungen zu Frontline: Hallo :) Ich würde gerne mal wissen was ihr für Erfahrungen mit Frontline gemacht habt und ob ihr denkt, dass das Zeug gut ist oder eher nicht...
  • Reaktion auf Frontline

    Reaktion auf Frontline: Gestern stellte ich fest, dass meine Minou mal wieder "Untermieter" mitgebracht hat. Auf Erwin sah ich auch einen hopsen. Also heut zum TA...
  • Hilfe, Flöhe...wie lange Frontline?

    Hilfe, Flöhe...wie lange Frontline?: hab heute bei meinem Zwerg wohl irgendwelche Viecher im Fell entdeckt... Was mach ich am besten wenn ich nich mal wirklich weiss was das eig sein...
  • Zecken trotz Frontline Combo?

    Zecken trotz Frontline Combo?: Hallo, wünsche Frohe Ostern gehabt zu haben! :ninchen8: Vor ca. 2 Wochen habe ich unserem Kater nach dem Winter wieder seine erste Dosis...
  • Schlagworte

    was tun wen frontline nicht wirkt