Transportkorb desinfizieren?

Diskutiere Transportkorb desinfizieren? im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo, ich habe gestern meinem Vater unseren Transportkorb geliehen, der hat oben eine Öffnung und da ist es etwas leichter die Katze...
L

luna2303

Beiträge
45
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe gestern meinem Vater unseren Transportkorb geliehen, der hat oben eine Öffnung und da ist es etwas leichter die Katze reinzusetzen.
Es geht um eine seiner Katzen auf der Gartenparzelle, seit dem Wochenende hat sie auf einmal einen ganz dicken Bauch, als hätte sie einen Ball verschluckt (ist aber kastriert). Erst wollte er der ganzen Sache einfach seinen Lauf lassen (so ist halt die Natur), sie ist auch schon 13 Jahre alt und scheint keine Schmerzen zu haben. Lässt sich auch am Bauch anfassen – hört sich trotzdem nicht gut an, Kot hat sie abgesetzt, Urin weiß er nicht. Mir ging es richtig schlecht damit, hatte mir schon Argumente zurechtgelegt, um meinen Vater zu einem TA-Besuch zu bewegen. Gestern fragte er mich dann nach dem Korb und er wird versuchen, die Katze einzufangen und in die Tierklinik bringen – bin erleichtert.
Wird zwar nicht ganz leicht, denn es ist keine zahme Hauskatze und sie ist halt auch nicht immer da, wenn er mittags zum Füttern kommt.
Hoffentlich schafft er das noch rechtzeitig ….
Jetzt meine Frage, die Katze ist nicht geimpft und wer weiß, was sie genau hat. Wie reinige ich den Korb danach am besten. Brauche ich Desinfektionsmittel?
Möchte nicht, das Luna sich da etwas einfängt, sie benutzt den Korb manchmal als Schlafplatz.

Gruß Tanja
 
10.02.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Transportkorb desinfizieren? . Dort wird jeder fündig!
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Wenn das so ein normaler Transportkorb aus Plastik ist, würde ich den auswaschen und dann mit Sagrotan einsprühen. Danach dann auslüften lassen und fertig
 
L

luna2303

Beiträge
45
Reaktionen
0
Hallo,

ja, hatte ich vergessen, es ist ein Plastik-Transportkorb.
Werde ich dann so machen.

Gruß Tanja
 
4

44maya

Beiträge
444
Reaktionen
0
viele Erreger sind gegen Sagrotan immun.
Ich würde 70 % Alkohol empfehlen und den Korb mit kochendem Wasser mehrmals ausspülen und abspülen.

LG 44Maya
 
L

luna2303

Beiträge
45
Reaktionen
0
Guten Morgen,

bekomme ich den Alkohol in der Apotheke?
Leider kam für die Katze Mimi jede Hilfe zu spät.
Mein Vater konnte sie einfangen und hatte sie gestern in die Tierklinik gebracht.
Sie hatte sehr viel Wasser im Bauch und das Herz hat nicht mehr richtig gearbeitet.
Es ist sehr traurig, aber ich bin froh, dass sie erlöst wurde und nicht mehr leiden musste.

Gruß Tanja
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Reiner Alkohol aus der Apotheke ist sehr teuer.
Ich würde nach dem Preis einer fertigen Mischung zur Desinfektion fragen. Dürfte in der Apotheke aber immer noch teuer sein.

Frage in die Runde:
Tut es nicht auch Brennspiritus aus dem Drogeriemarkt?
Der ist vergällt, also für den Menschen ungenießbar weil so bitter. Dafür ist er nicht teuer.
Muss man allerdings dann gut ausspülen, weil dieser Zusatzstoff ist wirklich extrem.
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Ich mach da gar nicht so nen Spökes, Sagrotan oder Dan Klorix und fertig. Das ganze noch zum lüften ein paar Tage wegstellen und gut ist.

Die meißten Viren und Bakterien halten sich doch gar nicht so lange an der Luft, wenn ich richtig informiert bin
 
T

Trofu

Gast
Dicker Bauch hört sich nach FIP an wenn ihr mich fragt..... Ich würd den Korb gar nimmer haben wollen glaub ich.
Ich bin diesbezüglich aber etwas ..... gestört , *denk* , nachdem bei uns also bei meinen Eltern mal der ganze Katzenbestand daran gestorben ist...
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo,

ich wäre mit dem Verleihen grundsätzlich sehr vorsichtig.
Den Kennel würde ich nicht mehr benutzen. Bin da auch eher etwas panisch.


Liebe Grüße
Nadine
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Nach aktuellem Stand der Forschung wird eine direkte Ansteckung einer Katze mit mutierten FIPV ausgeschlossen.
 
4

44maya

Beiträge
444
Reaktionen
0
Der Alkohol zur Desinfektion sollte nicht so teuer sein. Er ist vergällt und nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt. In der Apotheke werden sie Dir dafür das richtige geben. Ansonsten kannst Du einmal nachfragen ob sie eine andere Alternative haben.
Kokzidien und Giardien werden mit dem kochenden Wasser abgetötet.
Auch die Coronaviren werden durch Hitze über 70 Grad und Alkohol 70 % abgetötet.
In einem Bericht stand, dass die Coronaviren nach ca 14 Tagen von selbst absterben.
Deshalb würde ich erst mit Alkohol desinfizieren, dann kochendes Wasser und den Transportkorb eine Weile nicht benutzen.
Ob Du auch Brennspiritus nehmen kannst solltest Du in der Apotheke erfragen denn das weiss ich nicht.

LG 44 Maya
 
L

luna2303

Beiträge
45
Reaktionen
0
Hallo,

hm eigentlich hatte die Tierklinik keinen derartigen Verdacht geäußert - FIP. Atemnot hatte sie und das Herz war nicht in Ordnung - sie war vorher auch nicht apathisch und hat auch noch gefressen.
Ich glaube, ich lasse den Korb jetzt mal im Keller stehen, werde das Handtuch meiner Eltern (liegt noch drin) entsorgen. Zum Reinigen müsste ich den Korb in die Wohnung bringen, das mache ich dann lieber in ein paar Wochen. Luna muss in der nächsten Zeit nicht zum TA, es sei denn, es ist was Akutes.
Werde den Korb nicht wieder verleihen - sonst schenke ich meinen Eltern das Modell. Bin ja auch leicht panisch veranlagt ...
Mein Mann hätte wahrscheinlich noch nicht mal über eine Reinigung nachgedacht ...

Danke für Eure Antworten und Tipps.

Gruß Tanja
 
Thema:

Transportkorb desinfizieren?