Vielleicht bald nur noch eine Maus übrig...

Diskutiere Vielleicht bald nur noch eine Maus übrig... im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Hi alle :) ich mache mir gerade Gedanken, was in meinem Fall die beste Lösung für ein letztes verbleibendes Mäuslein ist :confused:. Vielleicht...
D

DCBA4321

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi alle :)

ich mache mir gerade Gedanken, was in meinem Fall die beste Lösung für ein letztes verbleibendes Mäuslein ist :confused:. Vielleicht hat jemand eine Idee bzw. schon entsprechende Erfahrungen gemacht?

Ursprünglich hatte ich drei wunderbare Mause-Mädels, die sich alle immer bester Gesundheit erfreuten, bis eine davon plötzlich an einem Tumor erkrankte und deswegen vor Kurzem eingeschläfert werden musste :( . Danach habe ich mich einfach auf eine schöne Zeit mit einer 2-er Mausegruppe (beide momentan 18 Monate alt) eingestellt. Nun habe ich aber mit Schrecken bei einer der beiden verbliebenen Mäusen eine Beule entdeckt, die exakt so aussieht, wie der Tumor meiner bereits verstorbenen Maus (Tierarztbesuch steht jedoch noch aus).
Aus diesem Anlass mache ich mir gerade Gedanken, was ich tun werde, wenn schließlich nur noch ein Mäuschen übrigbleibt - was ja sowieso wahrscheinlich irgendwann passieren wird? Ich würd gerne bereits einen Plan haben, damit im Fall der Fälle die letzte Maus nicht einsam warten muss, bis ich mich informiert und entschieden habe...

Leider könnte ich nicht neue Mäuse dazusetzen, da ich wahrscheinlich nach dem Studium ins Ausland gehe und dementsprechend keinen neuen "Mause-Kreislauf" beginnen könnte. Meine gesunde Maus ist allerdings sehr, sehr zaghaft und schüchtern, daher glaube ich auch nicht recht, dass sie sich noch gut in eine neue Gruppe in einer gänzlich neuen Umgebung einleben könnte. Aber sie dann ganz alleine zu halten, scheint natürlich auch sehr traurig :(!

Was haltet ihr für die beste Variante? Und falls abgeben die beste Lösung sein sollte - würde jemand gerne bei Bedarf irgendwann in den nächsten Wochen/Monaten ein wunderschönes, liebes, niedliches und sehr schüchternes Albino-Mäuslein adoptieren? Natürlich nur in allerbeste Hände abzugeben!

Würd mich über Antworten sehr freuen :) !
 
06.03.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Vielleicht bald nur noch eine Maus übrig... . Dort wird jeder fündig!
FarbmausMareike

FarbmausMareike

muss gerade aufräumen :P
Beiträge
429
Reaktionen
0

AW: Vielleicht bald nur noch eine Maus übrig...

hallo,
ich denke da kann man nicht viel machen, warte doch erstmal ob die eine maus wirklich einen tumor hat und stirbt, wenn ja solltest du dich wirklich mal nach nem neuen besitzer umsehen, sie würde sich bestimmt schnell an die neue umgebung gewöhnen. ansonsten sind deine mäuse ja auch schon recht alt, biete ihr viel abwechslung und spiel mit ihr, vielleicht fühlt sie sich dann nicht mehr so einsam.

hoffe es hat dir geholfen

lg mareike
 
Thema:

Vielleicht bald nur noch eine Maus übrig...

Vielleicht bald nur noch eine Maus übrig... - Ähnliche Themen

  • Ich glaub sie stirbt bald =*(

    Ich glaub sie stirbt bald =*(: hallo zusammen, da ich momentan keine eigene wohnung habe, wohne ich übergangsweise bei einem freund. er hat 2 königspythen und 3 mäusepärchen...
  • Ähnliche Themen
  • Ich glaub sie stirbt bald =*(

    Ich glaub sie stirbt bald =*(: hallo zusammen, da ich momentan keine eigene wohnung habe, wohne ich übergangsweise bei einem freund. er hat 2 königspythen und 3 mäusepärchen...