Baghira hat immernoch weichen Kot

Diskutiere Baghira hat immernoch weichen Kot im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Guten Morgen zusammen, es geht nochmal um meinen kleinen Baghira...er hat immernoch nicht wirklich normalen Kot. Wir haben jetzt seit Mittwoch...
Stephi2

Stephi2

Beiträge
65
Reaktionen
0
Guten Morgen zusammen,

es geht nochmal um meinen kleinen Baghira...er hat immernoch nicht wirklich normalen Kot.
Wir haben jetzt seit Mittwoch seit wir beim TA waren eine "Diät gemacht", er hat von Royal Canin diese Sensitiv Nahrung bekommen, das sollten wir jetzt füttern bis gestern.
Nun hatte er die ganze Zeit aber immer noch so weichen Kot, nun haben wir seit Sonntag das essen gemischt das er ab heute dann nur wieder sein Kittenfutter bekommt.
Weil nach einem 2ten gespräch am Freitag mit dem TA, hat er uns gesagt das der kleine Mann wohl einen empfindlichen Magen hat und wir die Diät machen sollen und dann wieder ganz normales Kittenfutter füttern sollen.
Nur als Brekkis zwischendurch für empfindliche Katzen (da füttern wir Select Gold).

Kann es vielleicht auch sein das er durch die umgewöhnung immernoch so weichen Kot hat?
Er ist am 13.09 mit seiner "schwester" bei uns eingezogen.
Er ist ca. am 16.06.07 geboren.....dann würde er von irgendwelchen Idoten ausgesetz und ist halb verhungert gefunden wurden.
Genau das selbe ist Honey auch passiert.
Dann war er in eriner Pflegestelle 2 Wochen und dann ist er zu uns gekommen mit Honey.

Kann ja sein das dass alles bisschen viel für ihn war, oder!?
Honey geht es super , aber bei ihr war das wohl mit dem hungern nicht so schlimm wie bei Bahgira!

Danke für eure Hilfe!
und sorry das der Text so lang geworden ist 8(
 
25.09.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Baghira hat immernoch weichen Kot . Dort wird jeder fündig!
Stephi2

Stephi2

Beiträge
65
Reaktionen
0
Ja entwurmt sind die beide....die Kotprobe hat auch nichts ergeben, da war alles ok.
Jetzt am Samsatg bekommen die beiden die 2te Wurmkur und dann am 09.10 nochmal die 2te Impfung.
 
J

Jasmin1982

Gast
Hm, also ich würd ja tippen, daß durch die Häufung der Ereignisse, sprich Einzug, gleich zum TA, Futterumstellung (wahrscheinlich keine "langsame" Umstellung) usw. sein Verdauungstrakt etwas aus dem Gleichgewicht gekommen ist.

Ich würde zunächst abwarten, ob sich das alles nach den letzten Tierarztterminen etwas beruhigt und eben sein gewohntes Futter füttern.

Denn grad bei so Kleinen gerät die Verdauung, so denke ich, leicht ins Durcheinander.
 
Thema:

Baghira hat immernoch weichen Kot