Kartoffeln?

Diskutiere Kartoffeln? im Rennmäuseforum Forum im Bereich Kleintiere und Nager; Hallo, habe unverhofft eine Rennmaus-Lady "retten müssen"! Leider kenne ich mich nur mit Zwerghamstern aus...! :U Nun habe ich eine Frage...
S

Small

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

habe unverhofft eine Rennmaus-Lady "retten müssen"!

Leider kenne ich mich nur mit Zwerghamstern aus...! :U

Nun habe ich eine Frage:

Darf man Rennmäusen gekochte Kartoffeln füttern? In den Ratgebern stehen leider unterschiedliche Infos!

Über Euren Rat würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße,

Vera und Rennmaus-Lady "Fenja"
 
13.02.2012
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kartoffeln? . Dort wird jeder fündig!
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.823
Reaktionen
0
Kartoffeln enthalten recht viel Stärke und sollten daher, wenn überhaupt, nur selten verfüttert werden. Grüne Stellen musst du großzügig rausschneiden, denn das darin enthaltene Solanin kann zu Vergiftungen führen. Gekochte Kartoffeln sollten natürlich ungesalzen sein ;)
 
S

Small

Beiträge
3
Reaktionen
0
Liebe Bea,

vielen Dank für Deine Antwort!

Wie ist das dann aber mit der Stärke in den WEIZENKÖRNERN? Die sind ja im Rennmaus-Futter vorhanden!:denk

Ich/wir freue/freuen uns über JEDE INFO!!!!! :confused:

Liebe Grüße,
Vera und "Fenja"
 
Bea

Bea

Primabealina
Beiträge
17.823
Reaktionen
0
Die Stärke im Weizen ist auch keine andere ;) Aber da man nicht ausschließlich Weizen füttert, sondern eine ausgewogene Mischung anbietet, ist es okay, denn sie bekommen dann nur wenige Weizenkörner pro Fütterung.
 
S

Small

Beiträge
3
Reaktionen
0
Herzlichen Dank! liebe Bea :s040

Liebe Grüße,
Vera und "Fenja"
 
A

Alton0

Beiträge
1
Reaktionen
0
Aber da man nicht ausschließlich Weizen füttert, sondern eine ausgewogene Mischung anbietet, ist es okay, denn sie bekommen dann nur wenige Weizenkörner pro Fütterung.
 
Thema:

Kartoffeln?