Zahnfäule

Diskutiere Zahnfäule im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo, meine 13 jährige Katze hat Zahnfäule. Diese gibt es nur bei Katzen und man kann nichts dagegen tun laut Aussage von TA. Die Zähne sind ganz...
4

44maya

Beiträge
444
Reaktionen
0
Hallo,
meine 13 jährige Katze hat Zahnfäule. Diese gibt es nur bei Katzen und man kann nichts dagegen tun laut Aussage von TA.
Die Zähne sind ganz schwarz und fallen aus. Es tut scheinbar nicht weh.
Wer kann mir sagen wie die Krankheit heißt ?
 
26.03.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zahnfäule . Dort wird jeder fündig!
R

Racoon

Beiträge
783
Reaktionen
0
Hallo Maya,

ich nehme an du meinst FORL, Feline odontoklastische resorptive Läsionen. Das ist eine Autoimmunerkrankung, für die es (noch) keine Therapie gibt. Da die Geschichte wohl schmerzhaft ist, ist es meines Wissens das beste, die betroffenen Zähne nach und nach zu entfernen. In der Regel wird mit der Zeit das ganze Gebiss betroffen sein.
 
4

44maya

Beiträge
444
Reaktionen
0
zahnfäule

es ist keine Scherzfrage,
die genannte Krankheit Forl habe ich in Wikipedia nachgesehen. Da sind die Zähne weiß und faulen von unten ab. Bei meiner Katze faulen sie von oben und sind schwarz.
44Maya
 
emmamei

emmamei

Beiträge
614
Reaktionen
0
Du warst beim TA, der sagt sie hat Zahnfäule.

Ich frage mich warum du nicht gleich den Tierarzt nach der medizinischen Bezeichnung der Krankheit gefragt hast ?( . Oder wplltest du die Kompetenz der Forenmitglieder testen? Nix für ungut, aber was hast du dir für eine Antwort vorgestellt?
 
Der Baron

Der Baron

Beiträge
3.184
Reaktionen
0
emmamei, was soll das eigentlich??

kaputte zähne - wie auch immer man es bezeichenn mag - sind typisch für z.b. rassekatzen. sagt unser tierarzt.
 
emmamei

emmamei

Beiträge
614
Reaktionen
0
Was soll was?

Ich möchte gerne Helfen, aber in welcher weise, frag ich mich hier einfach.

Edit: Sie fragt nach dem Namen der Krankheit und war aber schon beim Arzt. Was genau möchte sie gerne wissen?
 
Der Baron

Der Baron

Beiträge
3.184
Reaktionen
0
hm, sie hat danach gefragt wie die krankheit heißt, du weißt es nicht, also gut ist, oder? ich weiß es auch nicht. sicher wäre es sinnvoll den tierarzt danach zu fragen, aber es schadet ja nicht, auch noch andere meinungen einzuholen, oder? vielleicht hat jemand erfahrung damit.
 
emmamei

emmamei

Beiträge
614
Reaktionen
0
@ Baron: Meinungen zum Namen der Krankheit???

Die Krankheit heisst Zahnfäule.

Edit: Man kann auch Karies dazu sagen.
 
Der Baron

Der Baron

Beiträge
3.184
Reaktionen
0
wenn du der meinung bist, daß es so heißt, warum schreibst du es nicht so?
ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es da differenzierungen gibt.

unsere letzte katze hatte auch nahezu alle zähne verloren. allerdings sind sie nicht schwarz geworden. bei karies werden sie wohl nicht schwarz, oder?
 
emmamei

emmamei

Beiträge
614
Reaktionen
0
Doch das werden sie im Verlauf der Krankheit und schliesslich fallen die Zähne dann aus.

Weil es sicher nicht das ist was Maya gerne wissen möchte. Also frag ich sie was genau sie wissen möchte.
 
Der Baron

Der Baron

Beiträge
3.184
Reaktionen
0
8(

ich kann dir definitv sagen, daß die zähne unsrer katze nicht schwarz waren. what shalls. is mir auch wurschd. ich denke, wenn sie schwarz werden, könnte das auch was anderes sein.
 
Der Baron

Der Baron

Beiträge
3.184
Reaktionen
0
glaub nicht, daß ich nachlese.
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Warum schreibst du dann soviel dazu wenn du es eh für albern hälst?

Desweiteren vergesse ich auch oft beim TA was zu fragen, weil man immer soviel im Kopf hat, mit dem Tier beschäftigt ist und und und ...

Find da jetzt nicht wirklich was aufregenswertes bei 8(
 
R

Racoon

Beiträge
783
Reaktionen
0
@Maya:
Jetzt hast du mich aber doch neugierig gemacht. Ich kenne außer der o.g. keine Erkrankung, die
a) nur Katzen betrifft
b) sich auf die Zähne bezieht
c) nicht behandelbar ist.

"Zahnfäule" (im allgemeinen ein Synonym für Karies, ich würde auch noch Entzündungen der Zahnhöhle oder -wurzel "gelten lassen") ist jedenfalls keine katzenspezifische Erkrankung.
Ich bin nun nicht Dr. Allwissend bei Katzenkrankheiten, aber ich lerne immer gern dazu. Falls du also deinen TA nochmal fragen solltest oder auf andere Weise den Namen herausfindest, wäre ich dir dankbar, wenn du ihn hier posten würdest.
Danke schon mal im voraus.
 
Schiefe_Palme

Schiefe_Palme

Beiträge
556
Reaktionen
0
Ich war ebenfalls von Mayas Eingangsposting etwas irritiert, da sie schrieb:
meine 13 jährige Katze hat Zahnfäule. (...) Wer kann mir sagen wie die Krankheit heißt ?
Da ich keinerlei Erfahrung mit Zahnfäule habe (Gott sei Dank!), war ich im ersten Moment verwundert, weil ich annahm sie wisse den Namen bereits.
Ergänzt um einen Satz, wie "Es ist spezielle Art von Zahnfäule, leider weiß ich ihre Fachbezeichnung nicht und habe vergessen den Tierarzt zu fragen." hätte ihr Posting keine Missverständnisse aufkommen lassen können. Manchmal ist es halt etwas schwierig, wenn die Fragesteller arg sparsam mit ihren Worten sind.

@Maya
Wäre es nicht besser deiner Katze alle Zähne ziehen zu lassen? Selbst wenn es nicht schmerzhaft sein sollte, dürfte es ja auch nicht so schön für dein Tier sein, wenn es einen der ausfallenden Zähne verschluckt. Allzu viel beißen kann das Kätzchen mit einem Mund voller Wackelzähne vermutlich auch nicht mehr.
Und wie wird begründet, dass es für die Katze nicht schmerzhaft ist? Schwarze, ausfallende Zähne erwecken bei mir jedwede Assoziation von schlimmen Zahnschmerzen. *schauder*
Wie wird denn jetzt weiter behandelt? Frisst deine Katze normal? Wenn ja, Nassfutter oder Trockenfutter? Was könnte die Ursache für ihr Leiden sein?

Gruß und alles Gute für deine arme Katze,
Steffi
 
Der Baron

Der Baron

Beiträge
3.184
Reaktionen
0
gesunde zähne ziehen??? :konfus:

nene, unser tierarzt hat immer nur den gezogen, der nötig war.
 
G

Gast521

Gast
@Maya

Leider kenne ich mich mit der Krankheit zu wenig aus. Ich würde mir an Deiner Stelle aber eine zweite Meinung einholen. Wie weit ist die Krankheit eigentlich fortgeschritten?
 
Thema:

Zahnfäule