Komplettter Neuanfang mit Schlange! Bitte um Hilfe!

Diskutiere Komplettter Neuanfang mit Schlange! Bitte um Hilfe! im Schlangen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; Hallo Ich möchte mir eine schlange als haustier zu legen habe auch schon viel im inet gesucht. Aber einige fragen bleiben offen. 1) Ich suche eine...
T

Thoross

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo
Ich möchte mir eine schlange als haustier zu legen habe auch schon viel im inet gesucht. Aber einige fragen bleiben offen.
1) Ich suche eine Schlange die 80cm -120cm wird
2)Wie halte ich diese Schlange?
3)Was muss ich die ersten Wochen beachten?
4)Was brauche ich alles?
5)Was kostet mich das alles ca?
Wäre super wenn ihr mir das beantworten könntet =)
Lg Thorben
 
12.01.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Komplettter Neuanfang mit Schlange! Bitte um Hilfe! . Dort wird jeder fündig!
S

Scorpio

Beiträge
1.479
Reaktionen
1
Hi,

diese Frage lässt sich nicht so einfach beantworten. Zuerst einmal solltest Du eine bestimmte Art in's Auge fassen. Strumpfbandnattern oder Kornnattern sind für Anfänger ideal.

Und für die Haltung brauchst Du für die beiden Arten ganz unterschiedliche Sachen. Die Terrariengröße richtet sich nämlich nicht nur nach der Größe der Schlange, sondern auch nach deren Lebensgewohnheiten. Für Bodenlebende Arten wie die Strumpfbandnatter brauchst Du eine Terrarium mit großer Grundfläche und weniger Höhe. Für die Kletterfreudigen Konattern reicht ein Terrarium mit kleinerer Grundfläche und dafür braucht es mindestens einen Meter Höhe.

Strumpfbandnattern brauchen allerhöchstens eine Leuchtstoffröhre zur Tag- Nacht-Simulation, wenn sie hell stehen reicht sogar Tageslicht. Die Tiere brauchen nicht sonderlich warm, im Gegensatz zu den Kornnattern, die unbedingt Licht und Wärme benötigen.

Ich habe jetzt mit Absicht diese beiden Arten ausgewählt, denn jede Schlange hat ihre eigenen Bedürfnisse. Darum ist es leichter, eine Art auszuwählen, dazu kannst Du erstmal im Net googeln, und viele schöne Bücher lesen.

Von Strumpfbandnattern kann ich nur gutes berichten, da sie sehr aktiv und günstig in der Haltung sind. Sie sind zumeist Tagaktiv und sehr bewegungsfreudig. Leider passen Sie in einen Katzenmagen, wie ich feststellen musste.

Mfg. Irina
 
T

Thoross

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo
Danke für die schnelle Antwort
Wie ist das den mit einer Königspython ist sie auch zum anfang geeignet? oder eher nicht?
 
S

Scorpio

Beiträge
1.479
Reaktionen
1
Königspythons sind bedingt für den Anfang geeignet. Man sollte nicht aus den Augen verlieren, dass die Tier die Zähne anscheinend mit Colgathe putzen.

Ich selbst finde, man kann dem Anfänger nicht davon abraten, allerdings sollte man mit einem etwas kleinerem Python beginnen. Evt. so ab 40cm. Dann kann man seine Schlange zu genügend kennenlernen und kann prima mit ihnen Hantieren.

Nur, es ist halt immer schwierig, wenn ein Anfänger mit einem schlecht gelaunten Köpy zusammentrifft. Wobei die Tiere eher friedlich geneigt sind, doch Ausnahmen bestimmen die Regel.

Mfg. Irina
 
Nirak

Nirak

Beiträge
114
Reaktionen
0
Hi,
ich hallte 3 Kornnattern. Und bin super zufrieden damit.
Zur Anschafung, am Anfang reicht ein kleines Terra (wenn Du eine junge Schlange hollst), für das erste Jahr.
Das kostet je nach dem incl. die ersten Steine, Bodengrund, Wärmelampe, Thermometer, ca 80-100€.
Eine junge Kornnatter schlägt noch mal mit 40-80€(je nach Färbung), rein.
Nach einem Jahr müßte man sich aber dann auf jeden Fall ein größeres Terrra hollen, das kommt dann nochmal 100-300€.
Ich hab das kleine Terra jetzt als Aufzuchtsterra, bzw wenn ich eine kranke Schlange separieren muß.

Zur den Anderen Arten, kann ich nleider nichts sagen.

Viele Grüße,
Nirak
 
T

Thoross

Beiträge
4
Reaktionen
0
Also
Ich habe mich mal im inet umgeschaut und habe schon Kontakt mit leuten aufgenommen. Ich glaube einige haben das ganze Haus voll mit schlangen. Und würden mir welche mit Komplett eingerichteth Terrarium verkaufen
Einmal eine Königsnatter mit Terrarium 80*60*50 für 230
und
Eine Korni mit Terrarium 80*60*50 für 200Und die Terrarien sind komplett eingerichtet Nun weiß ich nicht ob das gute Preise sind oder nicht kann mir wer helfen?
 
NinchenMami

NinchenMami

Beiträge
15
Reaktionen
0
Welche Königsnatter ist das denn, und welches Alter hat sie? Da gibt es nämlich auch Arten, die nicht so für Anfänger geeignet sind, und welche die sind für Anfänger.
Und ist die Korni ein bestimmter Farbschlag? Weil für ne "normale"Korni zahlt man nur ca. 25,- € für ein Jungtier.
Für den Anfang könnt ich dir auch ein 80 Becken anbieten. Ist selbst gebaut mit Felsenlandschaft drin. Ist halt gebraucht, aber auch alles drin. Würd ich dir für 70,-€ geben. Dann müsstest dir nur noch ne Schlange reinsetzen ;) .
 
T

Thoross

Beiträge
4
Reaktionen
0
naja würde ich gerne nehmen aber von Hannover bis nach Ingolstadt naja^^
 
Angel3

Angel3

...in chaotischer Ordnung
Beiträge
1.184
Reaktionen
0
Man könnte es ja schicken..aber ob das heil ankommt.. :S
Und dann musst du ja auch noch irgendwie das Geld überreichen.
Wenn man sich nicht persönlich kennst ist das ziemlich risikoreich..
 
K

Korni 123

Beiträge
4
Reaktionen
0
HI ich hab mal ne Frage .Ich würde mir auch gerne eine Kornnatter anschaffen und da es Kletternattern sind wollte ich ein Hochterrarium . In einem Buch hab ich gelesen, dass die Größe von 60x60x80 (T/B/H) ausreicht . Mir erscheint das etwas klein.
 
S

Scorpio

Beiträge
1.479
Reaktionen
1
Jo, das ist auch sehr klein. Na, es ist besser, wenn es mindestens 1m Höhe hat. Terrariengrößen sind oft sehr umstritten.

Sicher aber ist, Reptilien sind durch zu kleine Terrarien oft gestresst, was viele Krankheiten begünstigt. Zudem, ich kann mir nicht vorstellen, wie man in einem 80 cm hohen Terrarium allein schon die Lampe sicher anbringen will.

Mfgh. Irina
 
B

blubbl

Beiträge
85
Reaktionen
0
Ich kenne für Kornnattern eigentlich die Regel: Länge der Schlange ( Breite des T.)X Länge der Schlange ( Höhe des T.)xHalbe Länge der Schlange ( Tiefe des T.)
Da Kornattern zwischen 1,20 m und 1,80 cm ( wenn sie recht groß sind) werden können, ist das Terra wohl auch recht groß.
Meine noch recht junge Korni mit ihren 70 cm zieht jetzt gerade aus ihrem 70x60x50 Terra aus und zwar in ein 120x100x 80 Terra. Wenn er ganz lang ist wird er nochmal umgesiedelt.
Mein langer Hausgenosse hat normalerweise einen wahnsinns Bewegungsdrang ( sobald er denn erwacht ist) und nutzt die komplette Fläche des Terras, des öfteren hängt er auch kopfüber von der Decke, ich bin immer wieder erstaunt, wozu er fähig ist.
Falls Du dich für eine Korni entscheidest solltest DU dich z.b. auf Kornpedia.de belesen. Es gibt aber auch noch Viiiieeeleee andere recht gute Seiten und Foren.

@ scorpio

Ich habe Körbe um meine Lampen, wie gesagt, es ist absolut faszinierend wo meine Korni so ankommt. Es ist z.b. überhaupt kein Problem das vordere Drittel von der Rückwand waagerecht ins Terra zu halten und an die Lampenkörbe "anzudocken" um dann dort weiterzukriechen. Er kriecht auch senkrecht meine Rückwand hoch und hält sich zwischen den Vorsprüngen fest.
 
S

Scorpio

Beiträge
1.479
Reaktionen
1
Hi,

ja, so ein Schrotkorb habe ich auch, ich verbrenn mir dauernd meine Flossen dran :D . Deine Maße find ich klasse, allerdings laut Literaturangaben rießig. Die Regel kenn ich gar nicht.

Ne, also, in dem Terrarium von den oben beschriebenen Maßen hätt ich da echt Angst. So, ich muss jetzt eh an meiner Lampe rumbasteln. :D

Mfg. Irina
 
B

blubbl

Beiträge
85
Reaktionen
0
Ach, ich meinte nicht Cornpedia, das ist nur eine Unterseite, ich meinte Kornnatter.de, die haben auch ein Bereich, wo die Haltung "auseinandergenommen" wird. Viel Spaß beim Lesen, ich fand es recht informativ.
 
Thema:

Komplettter Neuanfang mit Schlange! Bitte um Hilfe!