Wunde im Gesicht eitert

Diskutiere Wunde im Gesicht eitert im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo, vor 2 Tagen haben wir bei unserem Kater eine Wunde im Gesicht gesehen. Er ist Freigänger und hat daher immer mal wieder Kratzer oder...
Amy1785

Amy1785

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
Hallo,

vor 2 Tagen haben wir bei unserem Kater eine Wunde im Gesicht gesehen.
Er ist Freigänger und hat daher immer mal wieder Kratzer oder kleinere Wunden.


Heute meinte meine Schwiegermutter das die Wunde wohl eitert, habe ihn selbst heute noch nicht gesehen.


Jetzt wollte ich mal fragen ob ich damit zum Tierarzt soll oder ob ich da auch selbst was machen könnte, mit Kamillie auswaschen oder so ?
Vielleicht gibt es auch was homöopathisches was helfen könnte ?


Das Problem ist das er jedesmal beim Tierarzt in Narkose muss weil er da einfach nicht zu halten ist.

Für Impfungen oder Narkosemittel kam er dann immer in so eine Box die man zusammen schieben kann, damit er die Spritze bekommen kann.
Er ist aber selbst darin so wild, das einmal eine Spritze abgebrochen war und einmal hätte er die Box fast auseinander genommen.

Wir würden es ihm also sehr gerne ersparen und nur im Notfall zum Tierarzt gehen.



Danke schon mal im vorraus
 
04.04.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wunde im Gesicht eitert . Dort wird jeder fündig!
korsi

korsi

Asko ist nicht vergessen
Beiträge
6.369
Reaktionen
0
Amy ist beim Hund eigentlich nicht anders,je nach Beschaffenheit der Wunde,versuche ich es beim Asko,wenn er mal was hat,erst zu reinigen und dann eine Wundsalbe.Kommt halt immer darauf an.
 
Schiefe_Palme

Schiefe_Palme

Beiträge
556
Reaktionen
0
Hallo Amy,

Kannst du nicht einfach beim TA anrufen und das Problem schildern?
Wenn es für euren Kater derartigen Stress bedeutet zum TA zu fahren, denke ich wird der Arzt Verständnis haben, dass ihr für einem kleinen eiternden Kratzer nicht gleich vorbeikommen wollt.
Bei entzündeten Wunden hat uns immer Betaisodona gut geholfen, gibt's als Lösung oder Salbe.
Meine Schwester hat von einer Tierheilpraktikerin für ihren Kater, bei einem Abszess zur Verbesserung der Wundheilung, die Globuli "Silicea C30" bekommen. 1x tägl. fünf Kügelchen in Wasser aufgelöst und ins Futter gegeben.
Aber die Angabe ist ohne Gewähr! Ruf lieber noch bei dem TA an und frag was der dir rät.

Gute Besserung für den kleinen Racker!

Lieben Gruß,
Steffi
 
4

44maya

Beiträge
444
Reaktionen
0
mein Kater hat auch Probleme zum Tierarzt. Allerdings läßt er sich nur nicht mehrmals einfangen und in die Box stecken.
Aber es gibt auch Antibiotika-Tabletten die Du dem Kater geben kannst. Eiternde Wunden sind gefährlich. Sie können den Knochen angreifen und evtl. ins Gehirn dringen.
Da der TA Deinen Kater kennt, würde ich ihn einmal darauf ansprechen. Er kann sich den Kater ja auch in der Box ansehen und entscheiden.
Oder wie transportierst Du das Tier ?
Wenn Du Deinen Kater in die Box sperrst solltest Du ihn mit einer Decke oder Handtuch abdecken, im Dunkeln ist er ruhiger.
Neuerdings transportiere ich meine Tiere auch im Kofferraum, es gibt für mich und die Tiere sehr viel weniger Streß.

LG 44maya
 
Schiefe_Palme

Schiefe_Palme

Beiträge
556
Reaktionen
0
Das mit dem dunkel = sicherer habe ich schon oft gehört, allerdings hat es zumindest bei unseren drei Fellnasen keine hilfreiche, eher eine gegenteilige Wirkung gehabt. Wubi kam aus seinem stereotypen Angstverhalten (zwanghaftes Scharren und Jaulen) gar nicht mehr raus. Und Malo hatte ihre schlimmste Explosion beim TA nachdem wir sie im Kofferraum transportiert hatten. Bei Mucki hatte es einfach keinerlei Einfluss auf sein Verhalten in der Box.
Ich selber hab Bachblüten zwar immer noch nicht ausprobiert, aber schon so oft und von so vielen bestätigt bekommen, dass sie gut helfen: Amy, hast du da schon mal drüber nachgedacht für den nächsten TA-Besuch?

Wenn wirklich AB gegeben werden muss, bin ich persönlich immer vorsichtig mit den Tabletten und lasse lieber ein Depot spritzen. Es kann böse enden, wenn die Katz' sich nach Behandlungsbeginn auf einmal überlegt: "Nö, die Tablette fress ich jetzt doch nicht mehr mit..." Dann kann die Entzündung doppelt und dreifach schlimm wiederkommen.
Allgemein würde ich versuchen AB nur zu geben, wenn es wirklich wirklich wichtig ist und nicht prophylaktisch. Denn das greift ja nicht nur die "bösen" Bakterien an, sondern vernichtet auch die gute und wichtigen - ganz abgesehen, dass es für Leber und Nieren auch immer eine ziemliche Belastung bedeutet. Am Besten stabilisiert man man zeitgleich und noch eine Weile nach der AB-Gabe gleich die Darmflora. Da kann - wenn es die Katze mag - auch die regelmäßige Gabe von Naturjoghurt reichen. Ansonsten gibt's beim TA oder vom THP aber auch Mittelchen.

Ein gesunder Kater hat mE durchaus die Konstitution eine frische Entzündung mit Hilfe von sanfteren Mitteln als AB in den Griff zu kriegen, ohne, dass der Eiter gleich den Knochen angreift oder gar ins Gehirn wandert. Wobei es natürlich zu bedenken gilt, wie groß die Entzündung ist und wo genau sie liegt.
Ich habe einmal bei einem uralten Tierschutzhund erlebt, wie sich Eiter in seinen Kieferknochen gefressen hatte und das war wirklich furchtbar, aber die Wunde war von den Vorbestizern monatelang nicht behandelt wurden, das Tier insgesamt völlig geschwächt und noch anderweitig krank. Da hatte das Immunsystem keine Kraft mehr auch noch die Entzündung zu bekämpfen.
Aber bei einem wohlgenährten Kater, bei dem die Entzündung direkt entdeckt wurde und die Halter frühzeitig Maßnahmen ergreifen, würde ich nicht gleich vom Allerschlimmsten ausgehen.

Amy, wie geht's denn eurem Katerchen inzwischen? Wie groß ist die Wunde?
 
Amy1785

Amy1785

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
Heute habe ich Taylor endlich mal selbst gesehen.

Die Wunde ist an der rechten Backe im Gesicht, ziemlich weit hinten und nicht ganz so groß wie ein cent Stück würde ich sagen.

Ich habe sie mir genau angeguckt und konnte kein Eiter sehen sondern eine trockene Wunde. :denk
Hatte meine Schwiegermutter dann gefragt ob das gestern wirklich Eiter war und sie meinte das die Wunde gestern nass war und da etwas "gelbes" flüssiges war.

Vielleicht Wundwasser oder so ? Kann mir eigentlich nicht vorstellen dass da gestern Eiter war und heute plötzlich alles trocken und auch nicht dick ist :denk


Ich werde die Wunde auf jedenfall, wie immer, im Auge behalten.
Die Nummer vom Tierarzt ist auch immer parat.


Das mit den Bachblüten ist ein toller Tipp, da werde ich mich mal genauer drüber informieren, damit ich bescheid weiß , falls doch mal ein Notfall sein sollte.


Aber so wie es jetzt aussieht , ist es für mich wie jede andere Wunde auch.


Achso das mit dem abdecken hilft bei ihm auch nicht.
Er ist so lange ruhig bis wir beim Tierarzt im Behandlungszimmer sind, da fängt er dann erst richtig an.
 
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Reaktionen
0
also ich würde bei was flüssigen eher auch auf Wundwasser tippen - Eiter ist für mich immer eher dicker, schleimiger...

Vielleicht hat es anfangs für deine Schwiegermutter auch nur recht übel ausgesehen weil der Schreck da war???

Vorallem wenn Du meinst das es nicht wirklich so groß is???

Vielleicht kannste ja ein Foto machen und dem TA das dann zeigen???
 
korsi

korsi

Asko ist nicht vergessen
Beiträge
6.369
Reaktionen
0
Ich würde es auf jedem Fall mit einer Wundsalbe versuchen,wenn die Wunde Oberflächlich trocken ist.Ich nehme bei meine Hunde die Gleiche,wie bei mir.
- Bepanhen oder für Tiere Lotagen Gel.Und im Auge behalten.Wenn sie sich verschlimmert,auf alle Fälle TA fragen.
 
Amy1785

Amy1785

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
Sorgen hat sich meine Schwiegermutter auf jeden fall gemacht.
Sie wollte auch gleich zum Tierarzt mit ihm , wo ich dann meinte das ich es mir erstmal angucke und wenn würden wir ja auch gehen, ist ja unser Kater ;)

Ich denke das ich morgen trotzdem mal beim Tierarzt anrufe und dann mal gucken was er sagt.


Taylor geht es aber gut, er lag heute fast den ganzen Tag faul auf´m Sessel und wird jetzt so langsam munter zum rausgehen.
Also wie immer eigentlich.
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Hi Amy,

bin zwar etwas spät, wollte aber noch sagen, dass ich Kamillespülungen nicht machen würde... ich würde auch eher zu einer Iodsalbe, also Betaisodona raten.
Aber es scheint ja alles gut zu sein ;IU
 
4

44maya

Beiträge
444
Reaktionen
0
Du solltest die Wunde nicht nur oberflächlich ansehen sondern auch abtasten ob eine Entzündung drin ist.
Das Abdecken der Box hilft natürlich nur beim Transport.
Wenn der Kater nur so schwer zu spritzen ist, würde ich es auf jeden Fall mit Tabletten versuchen. Die mußt Du dann nur in ihn hereinkriegen.
Ein Kater dessen Bißwunde vernachlässigt wurde mußte 4 Wochen behandelt werden weil er ein richtiges Loch in der Backe bekommen hatte.

LG 44maya
 
Amy1785

Amy1785

Beiträge
1.354
Reaktionen
0
wollte mich nochmal melden.

Haben uns die Wunde heute nochmal genau angeschaut und sie heilt gut ab, also kein Eiter oder sontiges, zum Glück.
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Schön, das sind doch gute Nachrichten!:s040
 
korsi

korsi

Asko ist nicht vergessen
Beiträge
6.369
Reaktionen
0
Amy das ist eine gute Nachricht.
 
Mietzie

Mietzie

Beiträge
295
Reaktionen
0
das sind ja tolle Nachrichten, Amy.:082
 
Thema:

Wunde im Gesicht eitert

Wunde im Gesicht eitert - Ähnliche Themen

  • Babykatze hat wundes Maul

    Babykatze hat wundes Maul: Meine kleine 13 Wochenalte schottisch Fold hat nun mittlerweile seit ca 2 Wochen so krustige Stellen am Maul. Sie sind nicht blutig oder wund...
  • Selbsthilfe bei Wunde - nur wie?

    Selbsthilfe bei Wunde - nur wie?: Hallo! Wir haben seit einiger Zeit eine Katze, die sich uns ausgesucht hat. Die kleine Wilde ist Freigängerin (wenn man sie nicht in der Nacht...
  • BKH leckt sich immer wieder wund

    BKH leckt sich immer wieder wund: Hallo, ich habe aus einem Wurf von Januar 2011 2 Kätzchen gekauft. Die eine hat leider bereits nach einem Jahr Hautprobleme bekommen. Sie...
  • Mein Katerchen hat eine wunde Stelle - was könnte das sein?

    Mein Katerchen hat eine wunde Stelle - was könnte das sein?: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe mich heute hier angemeldet, weil ich eine Frage an euch habe. Ich heiße übrigens Johanna, bin 23 und habe zwei...
  • Wunde im Gesicht

    Wunde im Gesicht: Hallo meine Lieben! Ich habe vor einigen Tagen bei meinem Kater eine Wunde fest gestellt. Erst war es nur ein kleiner Kratzer auf der Wange. Nach...
  • Wunde im Gesicht - Ähnliche Themen

  • Babykatze hat wundes Maul

    Babykatze hat wundes Maul: Meine kleine 13 Wochenalte schottisch Fold hat nun mittlerweile seit ca 2 Wochen so krustige Stellen am Maul. Sie sind nicht blutig oder wund...
  • Selbsthilfe bei Wunde - nur wie?

    Selbsthilfe bei Wunde - nur wie?: Hallo! Wir haben seit einiger Zeit eine Katze, die sich uns ausgesucht hat. Die kleine Wilde ist Freigängerin (wenn man sie nicht in der Nacht...
  • BKH leckt sich immer wieder wund

    BKH leckt sich immer wieder wund: Hallo, ich habe aus einem Wurf von Januar 2011 2 Kätzchen gekauft. Die eine hat leider bereits nach einem Jahr Hautprobleme bekommen. Sie...
  • Mein Katerchen hat eine wunde Stelle - was könnte das sein?

    Mein Katerchen hat eine wunde Stelle - was könnte das sein?: Hallo liebe Tierfreunde, ich habe mich heute hier angemeldet, weil ich eine Frage an euch habe. Ich heiße übrigens Johanna, bin 23 und habe zwei...
  • Wunde im Gesicht

    Wunde im Gesicht: Hallo meine Lieben! Ich habe vor einigen Tagen bei meinem Kater eine Wunde fest gestellt. Erst war es nur ein kleiner Kratzer auf der Wange. Nach...