Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Diskutiere Warum einen Hundebuggy anschaffen? im Allgemeines Forum im Bereich Hunde; Scheint ja so ein neumodischer Trend aus Amerika zu sein. Kann mir den vielleicht jemand mal erklären. Warum sollte man sich einen Hundebuggy...
M

Mayane

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
4
Scheint ja so ein neumodischer Trend aus Amerika zu sein. Kann mir den vielleicht jemand mal erklären. Warum sollte man sich einen Hundebuggy anschaffen?
 
AndreaManuela

AndreaManuela

Beiträge
3.168
Punkte Reaktionen
0

AW: Warum einen Hundebuggy anschaffen?

So neumodisch ist das eigentlich nicht... Ich dachte ja auch immer, so ein blödsinniger Tussiquatsch. Aaaaber: Ich halte so etwas dann für sinnvoll, wenn man den Hund (aus welchen Gründen auch immer) mitnehmen MUSS, wenn man Trödelmärkte oder Messen oder ähnliches besucht. Einen kleinen Hund zwischen so vielen Menschen auf dem Boden laufen zu lassen, halte ich für unverantwortlich. Dann schon lieber so einen "blöden" Buggy.

Oder wenn ein Hund recht alt ist und bei (langen) Spaziergängen nicht mehr recht mithalten kann, finde ich das auch angebracht.

Ich habe zwar keinen Buggy, aber doch etwas Verständnis dafür entwickelt.
 
Galadriel

Galadriel

Beiträge
6.892
Punkte Reaktionen
26

AW: Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Für alte Hunde gut, sie wollen auch noch was von der Welt sehen oder wenn ein Hund krank ist nach einer Op und nicht laufen darf und man möchte ihm wenigstens ein paar Umweltreize schenken. Kann man machen, ich selber nutze einen Fahrradanhänger zum Mobil sein, weil ich sonst mit Seniorhund auch arg eingeschränkt wäre und wir so weiter Ausflüge machen können hält den Geist fit und sie kann überall dabei sein wie sie es gewohnt war.
Ist ja dasselbe Prinzip.

Für alles andere erwähnte Quatsch..und teilweise bedenklich, der Trend Kleinsthunde da einfach reinzustecken wenn man sie nicht braucht anstatt sie zu behandeln wie jeden anderen Hund, nämlich ihn entweder zu Hause zu lassen, Sozialisieren oder eben solche Nicht Hundegerechten Plätze mit Hund garnicht erst aufzusuchen, nimmt zu.
Schrecklich..hier laufen in den letzten Jahren auch immer mehr Hausmuttis mit Hundetaschen übern Markt, der Hund hat keine Wahl..sogar Züchter fördern das schon..der Welpe kann von anfang an überall mitgeschleppt werden..braucht kein Hund, aber der Mensch..so kann er sein Spielzeug bei Bedarf ein und aus packen. Am Hund vorbei, aber dem Trend folgend das jeder sich einen Hund anschaffen kann egal in welcher Lebenslage..was nicht passt, wird passend gemacht..:(
 
P

PaulaPr

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

AW: Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Also grundsätzlich find ich diese Buggys nur um sein kleines Hündchen durch die Gegend zu kutschieren Schwachsinn aber wenn der Hund alt ist und nicht mehr so viel laufen kann oder vielleicht auch krank ist finde ich das schon ok. Ob man das trotzdem machen muss ist natürlich die andere Sache..
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.452
Punkte Reaktionen
7.555

AW: Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Ich hatte für Geli einen Hundebuggy gekauft, leider konnten wir ihn nur noch 3 mal nutzen.

Geli war es gewohnt, ganz viel draußen unterwegs zu sein und dann kam ihre Herzgeschichte. Leiuder war sie nich mehr sehr belastbar, wollte aber gerne den ganzen Tag raus und wenns draußen nich mehr ging, wollte sie getragen werden, aber nur nich heim

Auch wenn Geli nur so ein kleiner Floh von 4,5 kg war, es dauerte nich lange und meine Bandscheiben haben einen Aufstand gemacht, deshalb hab ich dann den Buggy gekauft.

Sie konnte laufen wenn sie wollte und darin Platz nehmen, wenns ihr zu viel wurde und wir mußten nich gleich wieder heim. Sie hat die 3 Tage noch richtig genossen und ehrlich, ich würde jederzeit wieder einen Buggy für einen kranken hund kaufen.
 
Elvira B.

Elvira B.

Beiträge
15.452
Punkte Reaktionen
7.555

AW: Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Ich hatte auch einen Hunderucksack für Geli, den hatte ich immer auf unseren Tagesausflügen dabei, hätte ja sein können, das sie sicj mal was verknackst oder so oder sie nach 10 km doch mal schlapp macht, den hab ich nie gebraucht, aber sie hätte sich darin besser getragen als auf dem Arm.

Wenn du irgendwann mal einen einen Buggy kaufst, schau ihn die genau an, kauf nich so ein Teil mit kleinen Rädern, mit denen kannst du nich auf Wanderwegen gehen, ich hatte diesen und der is perfekt für Geli gewesen





und wenn die wollte, lief sie nebenher

 
A

alchef12

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0

AW: Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Es macht durchaus Sinn sich einen Hundebuggy anzuschaffen.
Gerade für alte und kranke Hunde ist es sehr hilfreich.
So kann dein Hund noch etwas von der Welt sehen und muss nicht in der Wohnung zurückbleiben.

Auch für sehr junge Hunde ist es durchaus sinnvoll sich einen Hundebuggy zuzulegen. So können diese weiten Strecken oft nicht alleine absolvieren. Ist man also auf einem längeren Ausflug und der Hund wird müde, so kann man ihn problemlos in den Buggy legen. Das ist schon sehr hilfreich.
 
Wolke24

Wolke24

Beiträge
10.346
Punkte Reaktionen
8.857

AW: Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Hallo @alchef12 herzlich Willkommen im Forum. Ich habe jahrelange Hundeerfahrung und bin der Meinung, dass man die Spaziergänge den Welpen angleicht. Da ist ein Hundebuggy an der falschen Stelle.

Für alte und kranke Hunde wäre das eine evtl. eine Option. Was hast du denn für Tiere, weil du das Thema hier ansprichst, oder dich damit beschäftigst?

Lg wolke24⛅
 
G

guajolotereal

Beiträge
22
Punkte Reaktionen
10

AW: Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Ich denke ebenfalls, dass Hundebuggys ausschließlich für alte und kranke Hunde wirklich sinnvoll sind. Ich habe das bei zwei Hunden von Bekannten erlebt. Für die waren normale Spaziergänge nur mehr eine Qual, mit dem Hundebuggy haben sie jedoch noch etwas von der Welt mitbekommen. Bei Welpen ist das Argument mit der Qual nicht der Fall und da passt man die Spaziergänge einfach an. Und dann gibt es immer noch Menschen, die per se einen Hundebuggy kaufen, weil es Mode ist. Genauso wie das mit den Hundemänteln gehandhabt wird.
 
Thema:

Warum einen Hundebuggy anschaffen?

Warum einen Hundebuggy anschaffen? - Ähnliche Themen

Kastriertes Böckchen belästigt Meerschweinchen Dame: Hallo zusammen, ich habe zum ersten Mal ein Böckchen in meiner Gruppe, er ist kastriert und kam vor ein paar Wochen mit einem kleinen Weibchen...
Fische verschwunden: Wie der Titel schon sagt, aus meinem Teich sind innerhalb weniger Tage 4 Fische verschwunden. Ich hatte ja in einem anderen Thread schon erwähnt...
Schwierigkeiten bei der Fütterung von Bambus?: Hat jemand von Euch schon mal das Problem gehabt, dass die kleinen Stücke zwischen dem Bambus - Trieb und dem eigentlichen Blatt, die sind so 1 cm...
Obere Schneidezähne: Liebes Forum, hallo, ich bin ganz neu. Unsere Schweinchen wurden vor 6 Wochen kastriert und vom TA wurde nix auffälliges an ihnen festgestellt...
Findet Wohnungskatze von selber wieder heim?: Hallo Zusammen! Seit heute vormittag ist mein 4-jähriger Siamkater abgängig. Ich kanns mir zwar immer noch nicht erklären, wie er ausgebüxt sein...
Oben