BARF: Was kommt bei Euch so in den Napf?

Diskutiere BARF: Was kommt bei Euch so in den Napf? im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Nachdem ich grad auf den Seiten des Tierhotels gestöbert hab, weil ich demnächst wieder mal bestellen muss , sind mir einige Sachen aufgefallen ...
T

Trofu

Gast
Nachdem ich grad auf den Seiten des Tierhotels gestöbert hab, weil ich demnächst wieder mal bestellen muss , sind mir einige Sachen aufgefallen , die ich selber nicht verfüttern könnte.


Z.B. Eintagsküken, Ohren mit Fell , Pferdefleisch, Bullenhoden.

Wie macht ihr das?

Gibts irgendwelche Tabus?

ICH kanns nicht mit Vernunft begründen, dass ich z.B. kein Pferdefleisch füttere, Rind aber schon. :denk

Bin mal gespannt wie ihr das so seht!
 
15.03.2010
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: BARF: Was kommt bei Euch so in den Napf? . Dort wird jeder fündig!
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Das ist ja mal ein interessantes Thema :)

Mit dem Pferdefleisch geht es mir komischerweise ähnlich wie dir. Und das obwohl ich noch nichtmal reite. Ich habe es bestimmt schon dreimal in der Hand gehabt und dann wieder weggelegt :052

Ich habe mit allem Probs was noch zu sehr nach "Tier" aussieht. Auch wenn es für die Hunde wahrscheinlich was supertolles wäre.

Bullenhoden würde ich wohl verfüttern, wenn sie schön gewolft sind :D Ist das eigentlich ein nahrhaftes Futtermittel für Hunde?
 
S

Sefja

sitzt im Regen
Beiträge
767
Reaktionen
0
Also Pferd verfüttere ich, aber nach Tier aussehen sollte es nicht mehr so wirklich. Also keine gesamten Eintagsküken oder so.
 
vertical leader

vertical leader

Beiträge
1.256
Reaktionen
0
Hm.


Also ich verfüttere grundsätzlich alles, was mich nicht (mehr) mit meinem Vornamen anspricht.

Suppenhühner, Eintagsküken, Sprotten, Fischköpfe, Hufe samt dazugehöriges Bein, Kaninchen, Innereien ... und zwar so, wies grad kommt.
Das praktische an meinen Vierbeinern ist halt, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes laufende Fleischwölfe sind, denen man im Grunde genommen einfach irgendwas vor die Pfoten schmeißen kann - das wird dann schon entsprechend zerwurstet, und zwar ziemlich fix.
Die Einstellung färbt wahrscheinlich ab.

Keine Ahnung, bislang ist mir nich nichts unter gekommen, was mir "Bauchschmerzen" bereitet hätte.



Stay Safe,
Verticalis
 
T

Trofu

Gast
Och... FRESSEN würd mein Hund auch alles, da hätte der keine Not, ganz sicher auch Huf mit Bein dran. Aber auf mich färbts nicht ab. :denk
 
vertical leader

vertical leader

Beiträge
1.256
Reaktionen
0
@Trofu

Das glaub ich sofort, die zieren sich ja selten - sofern sie "Abwechslung" gewohnt sind.

Wobei der Kleine irgendwie vorgestern das erste Mal in Leben ein hartgekochtes Ei bekommen hat und mich für einen Moment anglotzte, als wolle ich ihn veräppeln. Geschmeckt hats dann trotzdem, aber der Blick war Gold wert *g*


Schon komisch, mit diesen Hemmungen. Woran das liegen mag?



Stay Safe,
Verticalis
 
R

Racoon

Beiträge
783
Reaktionen
0
Wenn der Hund das noch nicht kennt, würd ich das allein deswegen schon für den "Ernstfall" aufsparen, genau wie andere nicht alltäglichen Fleischsorten. Eine Unverträglichkeit kann sich immer mal einstellen, dann ist es gut, noch einige Tierarten in der Hinterhand zu haben, auf die der Körper noch jungfräulich reagiert.
Ich als Mann leide immer ein wenig, wenn ich einen Hund genüsslich an einem Ochsenziemer kauen sehe. Ich glaube, das Produkt würde sich auch weniger gut verkaufen, wenn man das Kind beim wahren Namen nennen würde...
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Wenn der Hund das noch nicht kennt, würd ich das allein deswegen schon für den "Ernstfall" aufsparen, genau wie andere nicht alltäglichen Fleischsorten. Eine Unverträglichkeit kann sich immer mal einstellen, dann ist es gut, noch einige Tierarten in der Hinterhand zu haben, auf die der Körper noch jungfräulich reagiert.
Oh das ist gut zu wissen :s040 Und ich habe gleich ne "Entschuldigung" warum ich das nicht kaufe :178

Ich als Mann leide immer ein wenig, wenn ich einen Hund genüsslich an einem Ochsenziemer kauen sehe. Ich glaube, das Produkt würde sich auch weniger gut verkaufen, wenn man das Kind beim wahren Namen nennen würde...
War klar :D
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Männer halt :D
Gönnen einer Hündin aber auch gar nichts :178
 
T

Tintifax

Beiträge
12
Reaktionen
0
Also ich verfüttere generell alles.
Egal welches Tier und egal welche Körperteile.
Zur Abwechslung gibts auch ab und zu Regenwürmer oder Heuschrecken - lebendig und zum selber fangen.
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Ich habe heute alles über den Haufen geworfen :178

War heute mal in unserem Barf-Shop, der recht neu aufgemacht hat. Und was soll ich euch sagen?
Ich habe zwei Eintagsküken *schauder* und Lammohren mit Fell *schüttel* geschenkt bekommen :267

Nun werde ich diese auch verfüttern, denn wegwerfen ist nicht drin
 
T

Trofu

Gast
OKeee, über die LammÖHRCHEN könnte man reden.

:052

Eintagsküken. :boewu5

:O
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Die Eintagsküken sind im Gefrierfach und fahren Morgen mit nach Holland :D Dort dürfen sie dann IM GARTEN gefressen werden. OHNE MICH :052
 
T

Trofu

Gast
:s712

Sunny wird dich eh nie wieder angucken danach! :052
 
Thema:

BARF: Was kommt bei Euch so in den Napf?

BARF: Was kommt bei Euch so in den Napf? - Ähnliche Themen

  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...
  • Ähnliche Themen
  • Barf Nuggets

    Barf Nuggets: Frage: Kennt jemand diese Barf-Nuggets? https://www.naturesmenu.de/hund ?( Finde ich im Prinzip doof, da das zermanschte Zeug dem Darm keine...
  • und dann muss man plötzlich barfen

    und dann muss man plötzlich barfen: Hallo zusammen, ich treulose Tomate war ja ewig nicht mehr hier :box Ich bin genau seit Freitag am Thema Barf. Mein Titan hatte bzw hat...
  • Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank

    Ich Barfe jetzt und brauche einen Gefrierschrank: Guten Tag ihr Lieben, ich bin neu hier und habe mal direkt die erste Frage! :) Und zwar möchte ich demnächst die Ernährung meiner Hunde auf Barf...
  • Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co

    Barfen - pro und Contra - der Disskussionsthread rund um Salmonellen und Co: Da das Thema recht interessant ist und es rund ums barfen viele Vorurteile gibt, man einiges falsch machen kann, es aber auch mit als die beste...
  • BARF - Bitte um meinung über den Futterplan

    BARF - Bitte um meinung über den Futterplan: BARF - Bitte um hilfe wegen Plan! Hallo ihr lieben, Ich habe eine 2 Jährige unkastrierte Labrador-Dackel Mischlingshündin (7 Kilo) vor 1 Monat...