Futter bunkern?

Diskutiere Futter bunkern? im Ernährung und Futter Forum im Bereich Ratten; Hallo, Ihr Lieben! Seit Mitte Juli/Anfang August toben bei uns zwei Rattenmädels durch die Wohnung - Huskydame Chiqui (geboren ca. August 2006)...
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.956
Reaktionen
381
Hallo, Ihr Lieben!
Seit Mitte Juli/Anfang August toben bei uns zwei Rattenmädels durch die Wohnung - Huskydame Chiqui (geboren ca. August 2006) und Brown-Berkshire-Dame Nezumi (geboren ca. März/April 2007). Die beiden waren Einzelratzen und saßen in zwei verschiedenen Tierheimen bzw. Nezumi später in einer privaten Pflegestelle. Sie haben sich inzwischen prima angefreundet und kuscheln gern miteinander.
Nun aber meine Frage:
Chiqui war ca. 2 Wochen allein bei uns, bevor wir Nezumi gefunden hatten. In der Zeit hat sie das Trockenfutter kaum angerührt (anfangs gab´s JR, dann haben wir aber recht schnell auf Rattima umgestellt....). Frischfutter hat sie ohne Probleme gefressen.
Gebunkert hat sie gar nichts, sodass man immer gut sehen konnte, wie viel sie wovon gefressen hatte. Das Trockenfutter hab´ ich nach 3-4 Tagen meist so gut wie unberührt weggeworfen und erneuert.
Seit Nezumi da ist, hat der Bunkerwahn Einzug gehalten. Nezumi bunkert alles an Futter, was nicht niet- und nagelfest ist. Sobald neues Trockenfutter im Käfig ist, schleppt Nezumi alles, was ins Mäulchen passt, in das Häuschen auf der obersten Etage und vergräbt es unter Schichten von Zeitungsschnippseln und Hanfmatte. Sobald dann der Frischfutternapf nachgereicht wird, geht das gleiche Spielchen wieder los, und Nezumi bunkert alles in obigem Versteck. Am nächsten Tag fische ich dann einiges an FriFu wieder aus dem Häuschen (vieles fressen sie auf, aber einige Restchen bleiben übrig...). Und ich fische auch jede Menge TroFu aus dem Versteck.
Meine Frage: Wie finde ich denn heraus, welche Ratte wie viel TroFu gefressen hat? Ich sehe Chiqui ab und zu im Auslauf ein Stückchen TroFu fressen, und sie hat sich von Nezumi auch schon abgeguckt, wie man bunkert, und schleppt "ihren" Futteranteil ins Häuschen auf der unteren Etage. Aber sie frisst kaum was davon, wie es scheint.
Ich kann doch nicht immer den TroFu-Napf neu füllen und die Damen bunkern alles ohne Ende? Ich kann auch nicht jeden Tag den ganzen Käfig umgraben, sondern ich leere nur grob die Bunkerecken und gebe manchmal gar kein neues TroFu, sondern packe das TroFu aus den Bunkerecken wieder zurück in den Fressnapf - wo es genau 43 Sekunden liegt, bevor Nezumi es wieder bunkert...
Ist das normal? Wie kann ich eine bessere Kontrolle übers Futter(verhalten) der beiden bekommen? Ich trau´ mich nicht, ihnen gar kein neues TroFu zu geben, weil ich nicht weiß, ob z. B. Chiqui Nezumis Bunkerecken findet?
Chiqui wiegt übrigens 366g und sieht sehr wohlproportioniert aus, Nezumi wiegt 376g und zeigt leichte Ansätze zum Moppelig-Werden...
Danke fürs Lesen dieses Romans und für Eure Hilfe!
LG, 7of9
 
11.09.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Futter bunkern? . Dort wird jeder fündig!
R

Ratte

Gast

AW: Futter bunkern?

HI

ich habe mal gehört, dass vorallem Ratten stark bunkern, die eine Zeitlang "Hunger"in ihrem leben hatten.
... Ich muss gestehen ich weis nciht ob das stimmt.
Bisher kannte ich nur bunkernde Weiber.

Also die Idee, die mir dazu einfällt: Mehrere kleine Näpfe im Käfig verteilen. Auch das Frischfutter nicht nur in einen Napf, sonder verteilen (oder sogar verstecken).

Eventuell hast du glück und Nezumi bemerkt irgendwann, dass sie keinen Hunger leiden muss - und das Bunkern lässt nach.
Ist aber keine Garantie... manche sind einfach "gierig".

Ich würde jeden Tag nach Frischfutter suchen (denn wenn das schimmelt, ist es nicht lustig)- aber das Trofu würde ihc erst wieder auffüllen, wenn nur noch "Müll" rumliegt.

Wieviel deine Ratten jeweils fressen wirst wohl nicht feststellen können.
aber regelmäßiges Wiegen ist auch schon mal sehr gut.

Conny
 
seven

seven

Moderatorin
Beiträge
5.956
Reaktionen
381

AW: Futter bunkern?

Hi Conny!
Danke für Deine Antwort!
Wir haben bunkernde Weiber (bzw. ein bunkerndes Weib :binzel:)
Auf die Idee mit dem Hunger leiden bin ich noch gar nicht gekommen - das könnte sogar auf Nezumi zutreffen, die ist nämlich in ihrem Leben bisher nur herumgeschubst worden... Von einem Jungen an seinen Freund abgegeben (wohl aus einem ungewollten Wurf...), dessen Mutter hatte aber eine Rattenphobie, also ab mit der Ratte ins Tierheim. Dort saß sie dann im Außengehege (!!!) im Katzenauslauf (!!!) Und das auch noch ganz rattenseelenallein... Da muss man ja ´nen Knacks bekommen. Zum Glück wurde sie nach wenigen Tagen von einer Notfall-Ratten-Pflegerin aufgenommen, die sie dann privat weitervermittelt hat, und so ist sie bei uns gelandet. Anfangs war sie noch recht scheu, inzwischen ist sie aber schon ganz zutraulich geworden, kommt von sich aus krabbeln, zwickt auch nicht mehr in die Finger, wenn man die Hand in den Käfig hält - aber sie ist halt unheimlich gierig und reißt einem jegliches auch nur annähernd Essbare aus den Fingern...
Das Frischfutter sammle ich jeden Abend aus dem Käfig (das kenne ich ja schon von unseren Farbmäuschen :binzel:). Das TroFu, soweit ich es finde, landet dann wieder im TroFu-Napf - aber wie gesagt, braucht Nezumi nicht lange, um es erneut gebunkert zu haben. Anfangs hatten wir auch zwei TroFu-Näpfe, aber das hat nichts genützt, denn Nezumi hat beide ausgeräubert 8(
Meinst Du denn, ich kann sie einfach so lange "zappeln" lassen, bis sie das TroFu (fast) komplett aufgefressen haben? Ich hab´ dann immer Angst, denn Ratten haben ja ähnlich wie Mäuse einen schnellen Stoffwechsel und sollten ja eigentlich immer Futter zur Verfügung haben... Wobei ich sagen muss, dass wir deutlich weniger Ratten- als Mäusefutter verbrauchen (ok, wir haben 2 Ratten und 14 Mäuse :binzel:), weil ich wirklich meist das Gebunkerte zurück in den Fressnapf packe und dann noch ein kleines bisschen neues TroFu dazugebe...
LG, 7of9
 
Thema:

Futter bunkern?

Futter bunkern? - Ähnliche Themen

  • Welches Futter für Ratten?

    Welches Futter für Ratten?: Hallo, meine Ratten bekommen zurzeit das Futter "Bunny Rattentraum", was sie auch vorher in der Zoohandlung bekommen haben. Die Ratten mögen nur...
  • 1 oder 2 mal am Tag füttern?

    1 oder 2 mal am Tag füttern?: Hallo! Wie oft am Tag sollte man denn Ratten füttern? Und wie sieht so das Verhältnis Körner : Gründfutter : Anderes aus? Sind 4 TL Körnerfutter...
  • Ratten futter

    Ratten futter: Hallo an alle Es gibt imer mal wieder welche fragen was man Ratten als Futter geben kann.Okay bin vieleicht kein Experte. Aber diesen link hatte...
  • Eigenherstellung Futter

    Eigenherstellung Futter: Hallo Leute, kann man das Futter für Ratten selbst herstellen? Das müsste doch klappen oder? Gruße geeseanny
  • FuttEr

    FuttEr: HAllo an alle!! Welches Trockenfutter nehmt ihr für eure Ratzen und woher besorgt ihr das? Danke :maus: :maus: :maus: Gruß Denise
  • Ähnliche Themen
  • Welches Futter für Ratten?

    Welches Futter für Ratten?: Hallo, meine Ratten bekommen zurzeit das Futter "Bunny Rattentraum", was sie auch vorher in der Zoohandlung bekommen haben. Die Ratten mögen nur...
  • 1 oder 2 mal am Tag füttern?

    1 oder 2 mal am Tag füttern?: Hallo! Wie oft am Tag sollte man denn Ratten füttern? Und wie sieht so das Verhältnis Körner : Gründfutter : Anderes aus? Sind 4 TL Körnerfutter...
  • Ratten futter

    Ratten futter: Hallo an alle Es gibt imer mal wieder welche fragen was man Ratten als Futter geben kann.Okay bin vieleicht kein Experte. Aber diesen link hatte...
  • Eigenherstellung Futter

    Eigenherstellung Futter: Hallo Leute, kann man das Futter für Ratten selbst herstellen? Das müsste doch klappen oder? Gruße geeseanny
  • FuttEr

    FuttEr: HAllo an alle!! Welches Trockenfutter nehmt ihr für eure Ratzen und woher besorgt ihr das? Danke :maus: :maus: :maus: Gruß Denise