Blasenentzündung

Diskutiere Blasenentzündung im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo zusammen, ich war gestern mit meiner Mocca beim Tierarzt weil es mir seit zwei Tagen komisch vorgekommen ist, dass sie so ca. 4-5 mal am...
M

Mai18

Beiträge
117
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich war gestern mit meiner Mocca beim Tierarzt weil es mir seit zwei Tagen komisch vorgekommen ist, dass sie so ca. 4-5 mal am Tag auf Klo rennt. Ich bin hinterher und habe feststellen müssen dass sie drückt und drückt aber nur ein bisschen Blut kommt!
Da haben die Alarmglocken bei mir geschellt und ich hab mir Katze geschnappt und bin wie vorher schon geschrieben zum Arzt gefahren.

Ende vom Lied war eine Blasenentzündung die mit AB und Entzündungshemmern behandelt wurde. Mocca frisst derzeit wieder und hat gestern Abend schon eine kleine Menge Harn abgesetzt. Wir müssen morgen (Dienstag) nochmal zur Kontrolle.

Nun meine Frage:
1. Wie kann sowas bei einer Wohnungskatze mit geregeltem Tagesablauf passieren?
2. Kann eine Blasenentzündung durch das liegen auf einem Kissen an einem kalten Fenster hervorgerufen werden?
3. Kann man vorbeugen?
4. Hat jemand vllt noch einen Tipp für mich?

Gruß Mai
 
31.10.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Blasenentzündung . Dort wird jeder fündig!
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo Mai,

1. Wie kann sowas bei einer Wohnungskatze mit geregeltem Tagesablauf passieren?
Wie meinst Du das?

2. Kann eine Blasenentzündung durch das liegen auf einem Kissen an einem kalten Fenster hervorgerufen werden?
Die Gefahr eine Blasenentzündung ist dann zumindest größer. Vielleicht hat sie sich aber auch einfach "nur" Bakterien eingefangen.

Dafür müsste man die Ursache wissen.

4. Hat jemand vllt noch einen Tipp für mich?
Zur Behandlung? Zum Umgang mit der Katze?


Liebe Grüße
Nadine
 
M

Mai18

Beiträge
117
Reaktionen
0
Hallo Dien,

Zitat:
"1. Wie kann sowas bei einer Wohnungskatze mit geregeltem Tagesablauf passieren?"

ich habe gelesen dass Blasenentzündungen aufgrund von Stress auftreten können (Umzüge, eine neue Person, Lärm usw.). Ich bin im Mai diesen Jahres umgezogen und seitdem haben die beiden einen geregelten Tagesablauf....

Zitat:
3. Kann man vorbeugen?"

Ich habe nun die Fensterbank auf der sie immer auf ihrem Kissen liegt mit Ordner verstellt und ihr andere Schlafstätten als Alternative eingerichtet. Sie schien ein wenig eingeschnappt zu sein *Asche über mein Haupt....wie konnte ich nur!*

Zitat:
4. Hat vllt jemand einen Tipp für mich?"

Genau, einen Tipp zum Umgang mit Katze! Der Arzt sagte mir auf meine Nachfrage, dass ich nicht viel machen könne und warten solle bis die Medis langsam anfangen zu wirken.

Ich habe heute immer wieder eine Auge auf Mocca gerichtet und beobachtet wie sie sich verhält.
Sie frisst im mom wie ein Spatz, hat schon ein wenig gesoffen...war aber leider noch nicht auf ihrem Klo, hat hauptsächlich geschlafen und schon ein wenig mit mir gespielt *freu*

Morgen gehen wir nochmal mit ihr zum TA...aber an sich sieht es schon viel besser aus.

Gruß
Mai
 
S

Sefja

sitzt im Regen
Beiträge
767
Reaktionen
0
Wurde denn der Urin gründlich untersucht und Kristalle ausgeschlossen? Harngries bewirkt nämlich auch gerne Blasenentzündungen.
Ansonsten kann das eben einfach auch mal so vorkommen wie man sich jede andere Erkrankung einfangen kann. Deshalb würde ich ihr dann aber keine Lieblingsplätze verbauen sondern lieber schauen dass du evtl. eine decke mehr hinlegst damit es da wärmer wird.
 
chazy Elli

chazy Elli

..träumt vom Privatzoo :)
Beiträge
88
Reaktionen
0
Hi,
von meiner Katze kenne ich zB auch das Fensterbrett als Lieblingsplatz wos auch zieht, bei solchen Plätzen würde ich genau wie Sefja lieber ne Decke oder ein Kissen hinlegen :) Und ein paar weitere Warme Kuschelplätze anbieten :009 Ansteckung mit fiesen Krankheitserregern kann ich mir auch schwieriger vorstellen als bei Freigängern, aber sie hat ja Kontakt zu Menschen, anderen Tieren vllt auch und die Frischluft bleibt ja nicht weg. Vllt kommts auch einfach von nem kühlen Beckenbereich, wie bei Menschen auch oft.

Gute Genesung und liebe Grüße :)
 
M

Mai18

Beiträge
117
Reaktionen
0
Zwischenstand:


Die Fensterbank ist tabu und ich habe ihr neue Kuschelplätze eingerichtet.


Wir waren gestern (Dienstag) nochmal beim TA und sie hat die letze Behandlung mit AB und Entzündungshemmern bekommen......


Abends ist mir dann aufgefallen, dass sie mit er Hinterhand schwankt, viel schläft, eher anteilnamslos wirkt und nicht mehr Fressen will...ich habe dann sofort beim TA angerufen (Gottseidank hat der eine Notrufnummer) und dieser hat mir dann erklärt, dass sie das AB wahrscheinlich nicht verträgt und ich sie erstmal beobachten und in Ruhe lassen solle.


Heute Morgen ging das alles dann so weiter und ich mache mir echt Sorgen. Sie schläft viel , scheint Bauchweh zu haben (würde ich auch wenn ich mein Futter wieder Erbreche und das AB nicht vertrage). Der Ta meinte ich solle weiterhin beobachten und dann Samstag erneut dort erscheinen wenn es wirklich nicht besser wird!


Nun ist mir aufgefallen, dass Maya ein guter Indikator ist wie es Mocca geht!
Als ich heute morgen gesehen habe das Mocca in Begriff ist zu würgen, habe ich sie mir genommen und sie ins Waschbecken machen lassen.....Maya stand daneben und hat gemaunzt!!!! Zwischenzeitlich hat sie bei Mocca geschlafen und im Moment liegt sie bei mir und ist vollkommen entspannt...-> Mocca schläft im Büro!!!


Sorgenvoll Mai :(
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo,

wart ihr nochmal beim Tierarzt? Wie geht es ihr?



Liebe Grüße
Nadine
 
M

Mai18

Beiträge
117
Reaktionen
0
Hallo,

ihr geht es gar nicht gut...das Nierenfutter will sie nicht und sie wirkt anteilnamslos.....sie hat heute eine Infusion und eine Spritze bekommen...ich muss morgen früh nochmal mit ihr zum Doc.....ansonsten kann ich nur die Nacht abwarten und hoffen das es wieder wird.

Mocca ist gerade mal 2 Jahre alt und es besteht laut Arzt noch die Hoffnung das wir es wieder hinbekommen.

Mai
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo,

das ist ja nicht schön :( Wäre sie in einer Tierklinik über Nacht nicht besser aufgehoben?


Liebe Grüße
Nadine
 
M

Mai18

Beiträge
117
Reaktionen
0
Davon hat der Arzt nix gesagt und ich hab auch leider nicht wirklich das Geld dafür......ich werde nun alles was ich habe zusammenkratzen und kann nur hoffen
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.138
Reaktionen
0
Hallo,

wie geht es ihr heute Morgen?


Liebe Grüße
Nadine
 
M

Mai18

Beiträge
117
Reaktionen
0
Ich bin die Nacht alle 3 Stunden aufgestanden und habe nach Katze geschaut wenn sie sich wieder erbrochen hat. Ich habe sie mir genommen und eine weile mit ihr gekuschelt, habe dabei bemerkt dass sie entspannt und auch ein wenig geschlafen hat :)
Zwischenzeitlich, muss ich gestehen, hatte ich das Gefühl "das wars nun"...habe mich gestern Abend auch nicht getraut schlafen zu gehen weil ich zu viel Angst hatte was heute morgen sein würde und wie es Mocca geht!

Wir waren heute morgen in aller früh beim Arzt und sie hat die letzte Infusion bekommen, zusätzlich hat sie noch eine Nährlösung bekommen weil sie nicht fressen will (mir echt ganz große Sorgen mach)....nun bekommt sie noch 4x ein Mittel welches die Nieren unterstützen soll und dann wird nach 4 Wochen ein erneuter Bluttest gemacht.
Ich habe zwei Spritzen mitbekommen um ihr damit Wasser und püriertes Fressen verabreichen zu können!!!!

Ihr scheint es geringfügig besser zu gehen :)

Am Samstag geht es erneut zum Arzt....dieser betonte auch nochmals dass ich glücklich sein könnte dass sie noch so jung ist und ich es relativ schnell herausgefunden habe!

Gruß Mai

P.S. MAya hat heute morgen nach Mocca gesucht als ich sie getrennt hatte zum Füttern......Herzzereißend :-(
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Ui, das hört sich alles schlimm an.
Bei Nierenversagen aufgrund einer Infektion besteht wirklich die Hoffnung, dass es wieder besser wird. Wichtig ist, dass die Nieren nicht irreversibel geschädigt werden. Trinkt sie genug? Frag mal den TA ob regelmäßige subkutane Infusionen helfen würden, die könntest du ihr auch zu Hause geben.

Ich hoffe, ihr bekommt das in den Griff und drücke euch ganz fest die Daumen.
 
chazy Elli

chazy Elli

..träumt vom Privatzoo :)
Beiträge
88
Reaktionen
0
Oh nein, sowas ist echt mist.. ihr tut mir beide leid! Hoffentlich wird es wieder gut, ich drück euch die Daumen ;)
 
M

Mai18

Beiträge
117
Reaktionen
0
Hallo...ich hab grad die Entdeckung des Tages gemacht.....meine Mocca verschmäht ihr Nierenfutter und liebt rohes Rindfleisch.

Ich hab es ihr erstmal was gegeben......darf ich es weiter machen?!
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Ich denke, wichtig ist, dass sie überhaupt etwas frisst. Und rohes Rindfleisch sollte eigentlich das beste sein, was sie fressen kann …
 
Mietzie

Mietzie

Beiträge
295
Reaktionen
0
gute Besserung wünsche ich der Mocca. Ich drück die Daumen.
 
M

Mai18

Beiträge
117
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich wollte mich mal wieder melden :)

Mocca scheint sich langsam zu Erholen. Sie säuft relativ viel für ihren Zustand und geht regelmäßig auf Klöchen *freu*
Sie hat ein "wenig" abgenommen (01.11.11 3,46 Kilo) und heute (05.11.11 2,72 Kilo)...was sich auch daraus ergibt, dass Prinzessin Katze ihr Nierenfutter verschmäht und sich standhaft weigert es zu Fressen. Ich habe irgendwie alles ausprobiert....das Futter erwärmt, rohes Rindfleisch drunter gemischt, Thunfisch-öl drunter gemischt, es ihr püriert eingeflößt und alle Sorten probiert die ich auf die schnelle bekommen habe (Animoda)...sie möchte nur rohes Fleisch....und das wird in kleinen Portionen und mit großer Begeisterung gefressen!!!

Ich habe Rücksprache mit dem TA gehalten und der ist zwar nicht davon Begeistert, dass es unbedingt Rind sein muss (sehr Eiweißhaltig), ist aber dennoch vorerst der Meinung das sie überhaupt was im Magen haben muss. Das heißt für mich, dass sie nun erstmal ihr konventionelles Futter bekommt und wieder hochgepäppelt wird.

Es stehen noch 3 Behandlungen an und dann wird erstmal eine Woche gewartet bis ein erneuter Bluttest gemacht wird.


Für Tipps zum Päppeln bin ich dankbar.

Gruß Mai
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.926
Reaktionen
1
Ich kann dir da leider grad keinen Tipp geben, drücke dir aber die Daumen dass es Mocca bald besser geht.

Mein einer Kater sollte eig. auch Diätfutter fressen (hat Probleme mit Struviten),aber er erschmäht es auch. Somit bekommt er das, was er möchte. Nicht ideal, aber anders gehts leider nicht.

Hast du das Futter mal leicht erwärmt? Manche Katzen gehen dann eher ran, weil es anders riecht.
 
Thema:

Blasenentzündung

Blasenentzündung - Ähnliche Themen

  • Blasenentzündung, Beule am Kopf und Bauch, geschwollene Lymphknoten, 14Jahre alter Stubentieger

    Blasenentzündung, Beule am Kopf und Bauch, geschwollene Lymphknoten, 14Jahre alter Stubentieger: Hallo, ich habe folgendes problem..mein kater bobby wird jetzt 14jahre alt..er hat eine bauchspeicheldrüsen-entzündung, geschwollene lymphknoten...
  • Struvitkristalle & Unsauberkeit

    Struvitkristalle & Unsauberkeit: Hallo ihr Lieben ! Ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Sorgenkater Pelle :katze3: !!! Vor zwei Wochen musste ich mit ihm am Wochenende...
  • Kater hatte 2 x Blasenentzündung, TA empfiehlt Penisamputation

    Kater hatte 2 x Blasenentzündung, TA empfiehlt Penisamputation: Hallo an Euch alle, unser Kater 3 Jahre alt hatte bisher 2 x Blasenentzündung und Verdacht auf Struvitsteine. Dieser Verdacht soll heute durch...
  • Chronische Blasenentzündung

    Chronische Blasenentzündung: Hallo! Ich bin neu hier und möchte euch mal was erzählen! ich habe eine Katze und die hatte Blut im Urin,hab dann denn Tierarzt angerufen und ihm...
  • Blasenentzündung-weiß nicht mehr weiter

    Blasenentzündung-weiß nicht mehr weiter: Hallo! weil ich neu bin,möchte ich mich zunächst mal kurz vorstellen. Mein Name ist Krissi,ich bin 26 Jahre alt und habe neben einigen anderen...
  • Ähnliche Themen
  • Blasenentzündung, Beule am Kopf und Bauch, geschwollene Lymphknoten, 14Jahre alter Stubentieger

    Blasenentzündung, Beule am Kopf und Bauch, geschwollene Lymphknoten, 14Jahre alter Stubentieger: Hallo, ich habe folgendes problem..mein kater bobby wird jetzt 14jahre alt..er hat eine bauchspeicheldrüsen-entzündung, geschwollene lymphknoten...
  • Struvitkristalle & Unsauberkeit

    Struvitkristalle & Unsauberkeit: Hallo ihr Lieben ! Ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Sorgenkater Pelle :katze3: !!! Vor zwei Wochen musste ich mit ihm am Wochenende...
  • Kater hatte 2 x Blasenentzündung, TA empfiehlt Penisamputation

    Kater hatte 2 x Blasenentzündung, TA empfiehlt Penisamputation: Hallo an Euch alle, unser Kater 3 Jahre alt hatte bisher 2 x Blasenentzündung und Verdacht auf Struvitsteine. Dieser Verdacht soll heute durch...
  • Chronische Blasenentzündung

    Chronische Blasenentzündung: Hallo! Ich bin neu hier und möchte euch mal was erzählen! ich habe eine Katze und die hatte Blut im Urin,hab dann denn Tierarzt angerufen und ihm...
  • Blasenentzündung-weiß nicht mehr weiter

    Blasenentzündung-weiß nicht mehr weiter: Hallo! weil ich neu bin,möchte ich mich zunächst mal kurz vorstellen. Mein Name ist Krissi,ich bin 26 Jahre alt und habe neben einigen anderen...