plötzlicher Katzentod....

Diskutiere plötzlicher Katzentod.... im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; in der Nacht von Freitag auf Samstag ist mein Katerchen gestorben. Einfach so. Ohne Vorwarnung, Krankheit.... Er war jetzt 12 Jahre alt, war nie...
B

babyaishe

Gast
in der Nacht von Freitag auf Samstag ist mein Katerchen gestorben. Einfach so. Ohne Vorwarnung, Krankheit....
Er war jetzt 12 Jahre alt, war nie krank, auch Freitag abend war er wie immer.
Ich bin wachgeworden, weil ich hörte, wie er knurrte. Er saß auf dem Kratzbaum am Fenster, wo er eigentlich nie gesessen hat. Dachte erst, er würde sich gleich mit den anderen Miezen kabbeln. Dann hörte ich, wie etwas 2x gegen unsere jalousie stiess. Da hab ich das Licht angemacht, und er lag ganz komisch auf dem Kratzbaum. Vielleicht war er mit der Kralle in der Jalousie hängen geblieben? mit dem Gedanken bin ich aufgestanden, um ihm zu helfen. Doch da lag er dann einfach auf dem Kratzbaum auf der Seite, die Augen offen, kein Herzschlag, nichts mehr. Ich weiss gar nicht damit umzugehen, denn er hat überhaupt keine Anzeichen gezeigt, dass es ihm nicht gutging, sich nicht wohlfühlte....er war wirklich wie immer.
Die ganze Zeit denke ich, er kommt gleich wieder hier um die Ecke gelaufen, legt sich zu mir und schmust mit mir. Bin total durcheinander..... :weinen:
 
02.03.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: plötzlicher Katzentod.... . Dort wird jeder fündig!
Ginni&Joy

Ginni&Joy

Beiträge
999
Reaktionen
0
och herrje...

das ist ja wirklich schlimm und ich denke jeder katzenbesitzer kann verstehen, wie du dich fühlst...*mal ganz ganz ganz fest drück*

willst du ihn obduzieren lassen?
 
Klee_Nudl

Klee_Nudl

Beiträge
187
Reaktionen
0
Hey
mein Beileid fühl dich geknuddelt :knuddel: tut mir echt leid es ist richtig schlimm wenn man ein Tier schon so lange hat :weinen:

LG anna
 
B

babyaishe

Gast
vielen lieben Dank für Euer Mitgefühl....

nein, ich werde ihn nicht obduzieren lassen. Hatte erst darüber nachgedacht. Nachdem ich ihn die ganze Nacht dann noch im Arm gehalten habe, bin ich gestern morgen mit meinem Mann nach Wesel gefahren, um ihn dort einäschern zu lassen. Morgen werden wir die Überreste von unserem Stinker abholen. Ich frag mich nur die ganze Zeit, warum das passiert ist, wo es ihm doch wirklich immer gut ging.....
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.859
Reaktionen
5
Hallo,

ich weiß, es ist kein Trost, aber bedenke, dass das Durchschnittsalter der Katzen nach wie vor bei ca. 13 Jahren liegt. Denke, die Zeit für dein Katerchen war einfach gekommen.

Behalte ihn so in Erinnerung, wie du ihn kanntest. Als deinen "Stinker".

Er hatte ein schönes Leben bei dir.
 
B

babyaishe

Gast
es ist schon ein kleiner Trost. Er war mein erstes, eigenes Haustier. Hab ihn vor 12 Jahren bei meinem Vater gesehen und ihn "einfach mitgenommen". Er war immer lieb, hat nie was kaputtgemacht, hat nie gekratzt, war nie krank. Total lieb, einfach, umgänglich und unkompliziert. Und genau so ist er auch gegangen. Und für ihn war es (hoffentlich) wirklich kurz und schmerzlos. Dann besser unerwartet und schnell, als dass er sich später im Alter mit Krankheiten vielleicht gequält hätte.

Jetzt sitze ich hier, und warte immer noch, dass er gleich um die Ecke kommt....
 
Joshly

Joshly

cand. met. vet.
Beiträge
1.418
Reaktionen
0
Fühl dich gedrückt :-(
 
eis

eis

erfahrene Streunermiez
Beiträge
1.859
Reaktionen
5
Original von babyaishe
Jetzt sitze ich hier, und warte immer noch, dass er gleich um die Ecke kommt....
Das Gefühl wird noch eine Zeit anhalten. Ich kenne das leider selber zu gut.

Ja, er hatte einen schönen Tod. Wenn man davon reden kann. Aber ich bin mir da mit meinem TA einig, meine Katzen werden nicht tottherapiert. Sie sollen bestimmen können, wann sie gehen wollen. Manche gehen schon sehr früh, andere spät. Ab einem gewissen Alter sollte man die Tiere nicht mehr mit Medikamenten vollpumpen. Es sind WIR, die wir sie nicht gehen lassen wollen.

Dein Stinker hat den besten Weg gehabt, den man einem Lebewesen nur wünschen kann, auch wenn es für einen selbst so schrecklich ist.

Fühl dich gedrückt.
 
Mausilla

Mausilla

die auf den Sommer wartet
Beiträge
4.481
Reaktionen
49
So schlimm wie der plötzliche Tod eines langjährigen Haustieres ist, besser so, als die Entscheidung treffen zu müssen, wann er gehen muß.

Ich hätte mir das eigentlich gewünscht für meine beiden alten Katzen, die ich letztes und vorletzes Jahr einschläfern lassen mußte, daß sie einfach so von mir gehen.
 
emmamei

emmamei

Beiträge
614
Reaktionen
0
Es tut mir unheimlich leid was passiert ist.

Es ist schlimm so unerwartet etwas geliebtes zu verlieren.
Ich kann mir vorstellen was in dir alles rumort und es gibt sicher keinen wirklichen Trost im Moment.

Würde aber wenn ich könnte :troest:
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Fühl dich gedrückt :troest:
Es ist immer sehr schwer, ein geliebtes Wesen gehen zu lassen. Gute Reise kleiner Mann...

Liebe Grüße
Daniela
 
B

babyaishe

Gast
vielen Dank. Es tut gut, soviel Mitgefühl und Verständnis zu bekommen.

Ich habe meinen kleinen Mufti gerade aus Wesel abgeholt. Nun bekommt er bald einen schönen Platz im Garten. Wollte erst seine Asche im Wind verstreuen, aber er mochte den Wind nie, er hatte immer Angst, wenn der Wind um die Häuser heulte.

Nun sind meine Babys wieder zusammen. Vermissen werde ich beide trotzdem immer, egal wieviel Jahre vergehen.

Wünsche allen unseren Fellnasen und ihren Dosenöffnern noch ganz ganz viel Gesundheit.

LG
Rita
 
Carmen

Carmen

Beiträge
609
Reaktionen
0
Hallo Rita!
Habe es erst jetzt gelesen. :-( Das hört sich ja sehr traurig an. Du konntest dich nicht richtig von ihm verabschieden, dafür hatte dein Kleiner wohl keine Schmerzen und das ist schon mal ganz viel wert. Ich hoffe sehr, dass dein Schmerz bald vergeht. :troest:
 
Twister-Sister

Twister-Sister

Mutzbändigerin
Beiträge
749
Reaktionen
0
Hallo Rita,

habe soeben erst Deine Geschichte gelesen. Es tut mir sehr leid für Dich. Man fragt sich wirklich, was die Ursache, dieses plötzlichen Todes sein könnte. Vielleicht war es das Herz - das kann wirklich von jetzt auf nachher passieren. Für das Tier zwar kurz und schmerzlos aber für uns Menschen erschreckend, verstörend und es trifft uns wie ein Hammer. Man fühlt sich im wahrsten Sinne des Wortes verlassen, wenn so etwas passiert (mir ist es auch schon so ergangen, daher kann ich es gut nachfühlen).
Ich wünsche Dir für die nächste Zeit viel Kraft und ich hoffe ebenfalls, dass der Trauerschmerz bald nachlässt.

Liebe Grüße
Twisi
 
rennmausi86

rennmausi86

Beiträge
276
Reaktionen
0
Hallo Rita,
lass Dich ganz doll knuddeln!!!

Ich musste im November meinen geliebten Schatz einschläfern lassen.
Es war alles ok, wir haben geschmust und plötzlch fing er an zu torkeln, hat geschrieen, gespuckt.
Wir sind sofort zum Tierarzt, aber er konnte nichts mehr machen.
Mein Schatz hatte einen Schlaganfall und einen Thrombus in der Lendenwirbelsäule.
Ich muss immernoch weinen wenn ich seine Urne ansehe und ich denke auch immernoch, dass er gleich um die Ecke kommt oder es miaut hat...

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, dass Du über den Schmerz hinweg kommst und den Kleinen in schöner Erinnerung behalten kannst.

Knuddel

Kati
 
Nessa76

Nessa76

Beiträge
311
Reaktionen
0
Tut mir alles leid, fühl dich gedrückt!!! :weinen:
 
Thema:

plötzlicher Katzentod....

plötzlicher Katzentod.... - Ähnliche Themen

  • Katerchen stirbt plötzlich und unerwartet

    Katerchen stirbt plötzlich und unerwartet: Unser Bruno war ein aufgeweckter, verschmuster und schlauer Kater. Mit seinen 12 Jahren war er top fit und bis auf ein paar Unterträglichkeiten...
  • Katze verhält sich plötzlich anders

    Katze verhält sich plötzlich anders: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Unsere Katze ist jetzt ca. 9 Jahre alt, ist ein halber...
  • Plötzliches Zucken im unteren Rüchen, Hasentritt und Hüpfen

    Plötzliches Zucken im unteren Rüchen, Hasentritt und Hüpfen: Liebe Foris, Wir haben Lizzy seit letztem Dezember. Von Anfang an passiert mehrmals am Tag folgendes: Ganz unerwartet (sie erschreckt dann...
  • Katze hat kahlen Bauch+Oberschenkel, plötzlich lauter rote Pickel, was iist da los?

    Katze hat kahlen Bauch+Oberschenkel, plötzlich lauter rote Pickel, was iist da los?: sie ist putzmunter, isst, trinkt, spielt und schmust. sie wird dieses jahr 8 und wiegt ca. 6 kg (ich weiß, es ist zu viel:=-0:) aber seit über...
  • Ploetzliche Gleichgewichtsstoerung!!

    Ploetzliche Gleichgewichtsstoerung!!: Hallo an alle!! Hab mich neu hier angemeldet aus Angst meiner Katze Nuvola koennte was schlimmeres als so passieren. Mal schnell zu mir ich heisse...
  • Ploetzliche Gleichgewichtsstoerung!! - Ähnliche Themen

  • Katerchen stirbt plötzlich und unerwartet

    Katerchen stirbt plötzlich und unerwartet: Unser Bruno war ein aufgeweckter, verschmuster und schlauer Kater. Mit seinen 12 Jahren war er top fit und bis auf ein paar Unterträglichkeiten...
  • Katze verhält sich plötzlich anders

    Katze verhält sich plötzlich anders: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage, vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Unsere Katze ist jetzt ca. 9 Jahre alt, ist ein halber...
  • Plötzliches Zucken im unteren Rüchen, Hasentritt und Hüpfen

    Plötzliches Zucken im unteren Rüchen, Hasentritt und Hüpfen: Liebe Foris, Wir haben Lizzy seit letztem Dezember. Von Anfang an passiert mehrmals am Tag folgendes: Ganz unerwartet (sie erschreckt dann...
  • Katze hat kahlen Bauch+Oberschenkel, plötzlich lauter rote Pickel, was iist da los?

    Katze hat kahlen Bauch+Oberschenkel, plötzlich lauter rote Pickel, was iist da los?: sie ist putzmunter, isst, trinkt, spielt und schmust. sie wird dieses jahr 8 und wiegt ca. 6 kg (ich weiß, es ist zu viel:=-0:) aber seit über...
  • Ploetzliche Gleichgewichtsstoerung!!

    Ploetzliche Gleichgewichtsstoerung!!: Hallo an alle!! Hab mich neu hier angemeldet aus Angst meiner Katze Nuvola koennte was schlimmeres als so passieren. Mal schnell zu mir ich heisse...