Entzündung am Mund

Diskutiere Entzündung am Mund im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo, und guten Tag, ich schreibe heute das erste Mal hier ins Forum. Wir haben uns vor 14 Tagen einen kleinen Tiger für unseren Hauspanther aus...
Luchs1

Luchs1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Hallo, und guten Tag,
ich schreibe heute das erste Mal hier ins Forum.
Wir haben uns vor 14 Tagen einen kleinen Tiger für unseren Hauspanther aus dem Tierheim geholt. Es klappt soweit alles prima. Nun hat unser Kleiner seit mehreren Tagen eine Entzündung am Mund. Sie zeichnet sich an der Mundmitte halbmondförmig und als dünner Streifen um den Mund herum ab. Da er ein weißes Fellbärtchen hat, zeichnet es sich klar ab. Hat jemand von euch schon einmal so etwas mit durchgemacht? Wie behandelt man das?
Am Donnerstag hatte ich den Kleinen schon vor der Tierarzttür. (Er hat nur eine Stunde am Tag Sprechstunde) Es war so voll und viele Hunde da, dass wir wieder gegangen sind. Auf Rat der Tieratztfrau (gestern früh angerufen; er nicht da), tupfen wir nun mehrmals täglich mit Kamillentee. Ich kann beruflich frühestens am Mittwoch wieder zum TA. Im Notfall müssten wir eine andere Lösung finden.
Sonst ist er putzmunter, frißt uns die Haare vom Kopf, spielt, tobt. Er bekommt Animonda Kitten. Pflanzen, die evtl. zu scharf sind, e.t. c. haben wir verbannt. Kann es auch das Streu sein ?
Jedenfalls bis jetzt keine Besserung in Sicht. Bitte, wer kann helfen? Luchs
 
25.08.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Entzündung am Mund . Dort wird jeder fündig!
Luchs1

Luchs1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Es ist doller geworden. Eine dunkelbraune Färbung unterm Maul bis hin zum Näschen (Mund-Nase-Dreieck). Luchs
 
black sunshine

black sunshine

Chaosmama
Beiträge
4.338
Reaktionen
0
Geh bitte zum TA, hier kann aus der Ferne leider keiner beurteilen, um was es sich da handelt.
Was genau ist es, ist es Schorf oder sind es schwarze Punkte, hast du evtl. ein Foto, das wir dir vielleicht was raten können?
Warum kannst du erst am Mi zum TA?

LG
Daniela
 
C

Christie

Gast
Daniela hat recht! Das muss sich jemand ansehen! Könnte alles mögliche sein. Sehr gerne kommen solche Sachen vor bei Vireninfektionen, die auch Katzenschnupfen verursachen können. Außerdem könnte es eine Verätzung sein, eosinophiles Granulom ...
 
Luchs1

Luchs1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Hallo, mein Mann geht heute Abend mit ihm hin. Der Arzt hat nur 17-18 Uhr geöffnet und ich bin bis 19 Uhr auf der Arbeit. Als wir ihn geholt hatten, war er blitzblank in Ordnung. Ich zermarter mir den Kopf, wo dir Ursache liegen kann.
Wir müssen wohl erst mal gucken, was es überhaupt ist. Über Nacht ist es bis zur Nasenspitze hochgewandert. Seine kleine rosa Nase ist an der Spitze dunkelbraun.
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
dann drücke ich mal die Daumen das es nichts schlimmes ist
 
Luchs1

Luchs1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Hallö,
ein Virus ist es nicht. Der TA hat Fieber gemessen, ist nichts.
Der Mund innen und das Zahnfleisch ist in Ordnung. Ich bin ja so froh, das es nichts Ernstes ist. Jetzt müssen wir erstmal erforschen, woran es liegt. Er kackt ein bisschen dünn. Er bekommt jetzt ein Aufbaupräparat für die Darmflora und nur Trockenfutter. Morgen holen wir Biostreu. Im Moment haben unsere Beiden Feline extrem Streu. Vielleicht gibts ja auch Kitten Trockenfutter.
Lustig ist, dass mein Mann an Armen Brust und Rücken "etwas" zerkratzt ist, vom Strolch. Er hat sich mächtig beim TA gewehrt. Lieb von euch, dass ihr mit Mut macht.
Wir haben heute auch sein Mäulchen geknipst. Ist aber noch in der Kamera. Ist für heute ein bisschen spät.
 

Anhänge

calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
Naaa giebt's schon was neues
 
Luchs1

Luchs1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Hallö calli, leider nicht :-(, am Schnüschen unverändert. Ich hab mir vorhin das Foto vom Mäulchen mal rangezoomt angeguckt. Man sieht darauf gaar nicht das Dunkelbraune, nur eine leichte Verfärbung (kann ich gar nicht reinstellen). Von der Kamille ist es eher noch doller geworden. Wir probieren nun seit gestern mit Natura Katzenstreu. Er bekommt nur Trockenfutter. (hab vorhin hier gelesen, Trofu rerlativ viel Getreide). Im Tierheim hat er nur einfaches Futter ohne Konservierungsstoffe bekommen, da gabs feste Würste und nix Entzündung. Und wir dachten, wir tun ihm einen Gefallen mit viel Fleischanteil.
Wir müssen bestimmt ein paar Tage abwarten, bevor sich was verändert.
Liebe Grüsse von Caro :katze7:
 
S

Stromer170280

Gast
Hallo Caro,

was hat denn der TA gemeint, was es sein könnte? Was habt ihr für Näpfe?

Ja und wegen dem Füttern: mit Nassfutter ohne Getreide, Zucker, Farb- und Konservierungsmitteln bist du auf der sicheren Seite als mit Trockenfutter. Ich würde ihm ein gutes Nassfutter geben und das TroFu solange nicht geklärt ist woher das ganze kommt streichen.
 
Luchs1

Luchs1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Zur Entzündung hat er gar nix gesagt /lt. mein Mann/ich war ja nicht dabei. Er hat ihn sich nur genau angeguckt und im Mund nichts weiter feststellen können. Aber um Mäulchen rum ist echt nicht normal ! Das mit dem Futter, das kann ich mir vorstellen. Der TA ging vorrangig auf seine Dünnkackerei ein und um das erstmal in den Griff zu kriegen, meinte er u.a.: Trockenfutter ! Aber das hat nicht ganz geklappt. Ich hoffe, wir haben jetzt die Lösung dafür mit Hühnchen, Trockenei und Reis (Kittenfutter/ gekauft= hochwertig). Aber Reis ist ja auch Getreide? Mal sehen. Ich will jetzt aber auch nicht mehr herumexperimentieren. Wir haben weiße Keramikschalen und Porzellan.
Liebe Grüsse, Caro
 
S

Stromer170280

Gast
Hallo Caro,

Durchfall mittels Trockenfutter in den Griff kriegen? Ohjee klingt für mich nicht sinnvoll. Aber gut ich bin kein TA. Wurde entwurmt bzw. auf Würmer usw. getestet? Seit wann hat er Durchfall?

Wegen den Näpfen. Ich hatte gefragt, weil manche Katzen von den Plastiknäpfen Ausschlag bekommen. Aber das fällt ja bei euch flach.
 
Luchs1

Luchs1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Hallo Birgit,

Er wurde im Tierheim entwurmt. Das Tierheim machte einen tip top Eindruck. Bevor wir ihn ausgehändigt bekamen, bekam er auch nocheinmal Flohmittel aufs Fell. Ich glaub ganz einfach, wir sind zu schnell auf eine andere Futtersorte gewechselt und er hat zu große Portionen bekommen. (Er hat ständig gemauzt, dass es ihm noch nicht reicht.) Dazu kommt noch, dass er wie ein Kaputter ist und unserem Großen ständig sein Futter wegfrißt, obwohl beide reichlich kriegen. Der Große kriegt anderes. In den ersten 3 Tagen knabberte Strolch auch mit Vergnügen an Grünlilie rum und am Elefantenfuß. Ich weiß, beides ist ungiftig. Aber wir hatten die Grünlilie (und E. fuß) aus seinem Umfeld entfernt. Die längsten Blätter der Grünlilie waren nur noch Fetzen.Schon nach 3 Tagen. Sie stand in der Nähe seines Schlafplatzes. Die weichen Häufchen gibts, seit kurz nachdem er bei uns ist und das ist seit fast drei Wochen. Heute morgen: Juchu !!! gabs die ersten weichen Würste wieder. Wahrscheinlich durch das Kittenfutter mit Huhn/Reis und durch das Darmaufbaumittel. Das ist schon 2 Jahre her mit unserem Mr. Bean und der war ganz anders. Liebe Grüsse
 
C

Christie

Gast
Leider kann man auf dem Bild nichts erkennen.
Halte die Verordnung von Trofu auch nicht für so sinnvoll...
Juckt das ganze? Hat er irgendwo sonst am Körper noch was?
Ein Versuch wäre Grapefruitkernextrakt draufzutupfen. Sehr stark verdünnt.
Und zur Immunstärkung Propolis.
War der Durchfall schon vorher da?
Wurde mal Kot untersucht? Wegen dem Zustand der Darmbakterien.
Wenn da was aus dem Gleichgewicht ist, könnte auch das zu einem "Ausschlag" führen.
Berichte doch mal, was weiter passiert.
 
Luchs1

Luchs1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Das was auf dem Bild wie ein brauner Fleck aussieht, hatte eine dunkelbraune Farbe, wie altes Blut (war es aber nicht). Darübe schimmerte sein weißes Fellchen durch. Heute ist ca. der 3. Tag, wo sein Stuhlgang Würste hat. (Einmal noch gab es nach dem 31. 8. Haufen und danach nicht mehr) Sein Mäulchen ist nicht mehr ganz so dunkel. Es ist noch da, aber nicht mehr so sehr intensiv gefärbt. Das Bild ist am 03.09. geknippst. In echt war es viel dunkler.

Seit einigen Tagen hatte sein linkes Auge öfters Absonderungen und es war eine Furche zur Nase hin da. Man sah aber nichts weiter. Und zwischendurch war es wie weg. Vor knapp 2 Stunden (nach dem Mittagsschläfchen :D) sah er aus wie Karl Dall. Linkes Auge blieb zu. Wir ab zum Tierarzt. Auge wieder auf ! Blöder Scherz ? Ergebis: Strolch hat jetzt eine Bindehautentzündung. Ich bin froh, dass wir nicht wieder weggefahren sind.

Christie, wo bekommt man das Grapefruitkerextrakt und wie verdünnst du es genau. Dazu: Wo gibt es Propolis ? Wenn wir mit der Behandlung soweit durch sind und ein bissl Zeit vergangen, will ich es mal damit probieren. Wahrscheinlich haben wir einen Empfindling an Land gezogen. Passt zu uns :lachen:.
 
S

Stromer170280

Gast
Hallo Luchs,

Propolis und Grapefriutkernextrakt gibt es beides in der Apotheke. Die Verdünnung vom GKE müsste glaube ich auf dem Fläschchen stehen.
 
C

Christie

Gast
Sag mal, wie siehts denn mit Katzenschnupfen aus?
Wie wäre es, denn mal eine Tupferprobe der Sekrete aus Auge/Mund mal einzuschicken...
Viellicht ist es ein spezifischer Virus, der sich nachweisen lässt?
 
Luchs1

Luchs1

Beiträge
253
Reaktionen
0
Jaaa, das ist eine gute Frage ! Wenn das so weitergeht, sollten wir das wohl machen lassen.
Unser Strolchi hat eine Woche, nachdem er bei uns war eine 2 fach Impfung bekommen. Katzenschnupfen und Tollwut. Und danach fing das ganze Dilemma an (So fühlt jetzt mein Bauch.). Er hatte lt. Impfpass im TH eine Passivimpfung bekommen (Feliserin+Deck?omex)). Der Tierarzt meinte, er müsse noch eine Aktivimpfung kriegen. Ich könnt mich jetzt noch in den A.... beißen, dass ich gleich hingetrabt bin. (Ich hatte mal gelesen, dass Kitten 2 kleinere Dosierungen bekommen.) Unserer bekam lt. Impfpass die gleiche Dosierung wie unser großer . Er war da 13 Wochen. Er braucht erst nächstes Jahr wieder zum Impfen !? Ob das so richtig war? Ich muss dem Arzt wohl glauben... :-( . Ich möchte ihm auch gern glauben. Unserem Großen hat der Dok in den 2 Jahren nur gut getan. Aber.. 8(. Als ich ihm das Mäulchen gestern nochmal gezeigt hab, ist er gar nicht darauf eingegangen, er meinte das wäre eine Pigmentierung. Meine Gedanken zweifelten zwischendurch auch schon in die Richtung. Aber gibt es soo.. eine dunkelbraune Pigmentierung ? Vor allen, die nachträglich kommt? Er hat jetzt eine eitrige Bindehautentzündung. Vielleicht ist durch die Impfung auch sein Immunsystem stark belastet. Und deshalb huckt er das auf. Und bald ist alles wiedr gut. Ich schreib wie`s weiter geht. (Der TA ist auch abends spät schon für uns da gewesen.)
Liebe Grüsse, Caro
 
calli

calli

Katzenflüsterin
Beiträge
573
Reaktionen
0
Mensch das ist ja ein Mist ..zur Rückversicherung würde ich doch noch mal einen anderen TA. befragen 8(
wir drücken Daumen und Pfötchen das bald eine Besserung eintritt :troest:
 
Thema:

Entzündung am Mund

Entzündung am Mund - Ähnliche Themen

  • Entzündung im Mund ?!

    Entzündung im Mund ?!: Also unsere Sammy (Persermietz, wird 5 Jahre, reine Wohnungskatze) hat am Dienstag einen Termin zur Sterilisation. Nun hat sie schon seit ein paar...
  • Schwellung an Unterlippe. Was kann das sein?

    Schwellung an Unterlippe. Was kann das sein?: Hallo zusammen. Meine Katze Malibu hat seit ca. 2Tagen plötzlich einen Knubbel bzw. eine kleine Schwellung an der Unterlippe. Leider kann ich gar...
  • Chronische Entzündung am Knochenmark (Katze)

    Chronische Entzündung am Knochenmark (Katze): Hi, Heute wurde bei meiner Katze beim Tierarzt ein Blutbild gemacht. Die Thrombozyten Anzahl sind zu nieder und die Leukozyten zu nieder (kann...
  • kleine entzündung im auge

    kleine entzündung im auge: hey ihr lieben, mein katerle stitch hab mal wieder.. ein tränendes auge ..was auch innen etwas rot ist.. das hat er öfters mal.. da ich leider...
  • Entzündung/Eiter an der Lefze

    Entzündung/Eiter an der Lefze: Hallo zusammen, mein Kater hat an der Lefze eine Entzündung, schon seit einer Woche. Ich denke auch das das entzündete rote weniger wird, aber es...
  • Ähnliche Themen
  • Entzündung im Mund ?!

    Entzündung im Mund ?!: Also unsere Sammy (Persermietz, wird 5 Jahre, reine Wohnungskatze) hat am Dienstag einen Termin zur Sterilisation. Nun hat sie schon seit ein paar...
  • Schwellung an Unterlippe. Was kann das sein?

    Schwellung an Unterlippe. Was kann das sein?: Hallo zusammen. Meine Katze Malibu hat seit ca. 2Tagen plötzlich einen Knubbel bzw. eine kleine Schwellung an der Unterlippe. Leider kann ich gar...
  • Chronische Entzündung am Knochenmark (Katze)

    Chronische Entzündung am Knochenmark (Katze): Hi, Heute wurde bei meiner Katze beim Tierarzt ein Blutbild gemacht. Die Thrombozyten Anzahl sind zu nieder und die Leukozyten zu nieder (kann...
  • kleine entzündung im auge

    kleine entzündung im auge: hey ihr lieben, mein katerle stitch hab mal wieder.. ein tränendes auge ..was auch innen etwas rot ist.. das hat er öfters mal.. da ich leider...
  • Entzündung/Eiter an der Lefze

    Entzündung/Eiter an der Lefze: Hallo zusammen, mein Kater hat an der Lefze eine Entzündung, schon seit einer Woche. Ich denke auch das das entzündete rote weniger wird, aber es...