Fransenlipper verschwunden

Diskutiere Fransenlipper verschwunden im Krankheiten und ungebetene Gäste Forum im Bereich Süßwasser-Aquaristik; Hi, ich habe meinen Fransenlipper schon etwas länger. Aber seit ein paar Tagen sehe ich ihn nicht mehr. Er ist in keiner Höhle oder Röhre. In der...
C

Chris94

Gast
Hi,

ich habe meinen Fransenlipper schon etwas länger. Aber seit ein paar Tagen sehe ich ihn nicht mehr. Er ist in keiner Höhle oder Röhre. In der Amphore ist er auch nicht.

Kann der sich eingraben??
Eine meiner Streifenschmerlen war auch schonmal verschwunden. Die ist dann aber wieder aufgetaucht. Keine Ahnung wo die war.

Danke im Vorraus!

LG
 
24.08.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Fransenlipper verschwunden . Dort wird jeder fündig!
K

KleineHexe

Gast
Hi Chris,

je nach dem wie dein Becken bewachsen ist, kann es sein das du die zwei einfach übersehen hast. Ich würde mir keine all zu großen Sorgen machen. Meist tauchen die Fische schnell wieder auf. Ist mir auch schon passiert das beim durchzählen mal einer oder zwei gefehlt haben.
 
C

Chris94

Gast
Hi,

erstmal Danke für deine Antwort!

Dann wird der Fransenlipper hoffentlich wieder auftauchen.

Gruß Chris
 
K

KleineHexe

Gast
Ich drück dir die Daumen das du ihn bald siehst. Ist schon seltsam wenn Fische ne weile scheinbar verschwinden.
 
C

Catfish

Gast
ich würde auch in Erwägung ziehen, dass er herausgesprungen sein könnte, wenn er partout nicht wieder auftauchen will. manchmal ist es erstaunlich, was man hinter dem Aquarium so alles findet.
 
C

Chris94

Gast
Hallo,

ne, hinterm Aqua hab ich schon geschaut. Da ist er nicht.

lg chris
 
C

Chris94

Gast
Hi,

der Fransenlipper ist immer noch nicht aufgetaucht. Ich weiß nicht mehr, wo ich suchen soll. Was kann ich jetzt machen?

Ich würde ja einen Fransenlipper wieder kaufen, aber wenn dann doch der andere wieder auftaucht, die streiten ja, wenn sie zu zweit sind.

Gruß
 
K

KleineHexe

Gast
Hm..... Wenn du ganz sicher gehn willst mach das Becken leer. Wenn er sich nirgendwo verstecken kann, musst du ihn zwangsläufig finden. Die Umgebung des Beckens kannst du vorher auch nochmal gründlich absuchen.

Fische verschwinden ja nicht einfach, irgendwo muss er zwangsläufig sein.
 
C

Chris94

Gast
Hallo,

der Fransenlipper ist immernoch nicht aufgetaucht. Ich war heute in der Zoohandlung und habe einen noch kleinen Feuerschwanz gekauft.

Der Fransenlipper war in keiner Höhle und unter keiner Pflanze.

die einzigste Möglichkeit wäre eigentlich unter dem Bodengrund.
Wenn der Fransenlipper tot wäre, wie lange dauert es, bis der tote Fisch weg wäre? Ich kann ihn einfach nicht finden!!

Gruß Chris
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hey,

ein Feuerschwanz hat in eine Gesellschaftsbecken nichts zu suchen, er kann dort kein artgerechtes Leben führen. Der Fisch wird 15cm groß, sollte in Becken ab 150cm Kantenlänge und im Schwarm gehalten werden. Ganz abgesehen davon dass er die anderen Fische rein durch seine Anwesenheit bereits stresst, da er mehr oder weniger ein Allesfresser ist.

Grüßle
Natalie
 
K

KleineHexe

Gast
Das er da nicht hin gehört ist eine Sache, nun sollte er aber trotzdem im Becken irgendwo sein. Bevor man drüber nachdenkt ob er da hin gehört oder nicht, sollte man das Tier erstmal wieder finden denk ich.
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hey,

ja das stimmt, aber er hat ja nun schon wieder einen gekauft...

Original von Chris94
der Fransenlipper ist immernoch nicht aufgetaucht. Ich war heute in der Zoohandlung und habe einen noch kleinen Feuerschwanz gekauft.
Ich schätze er ist rausgesprungen, oder im Becken gestorben und wurde angefressen / vom Filter eingesaugt. Wenn Fische erstmal nicht mehr vollständig sind, kann man sie nur noch schwer von Mulm unterscheiden.

Grüßle
Natalie
 
K

KleineHexe

Gast
Den Nachkauf hatte ich übersehn, tschuldige. Ich seh aber oft Feuerschwänze in Gesellschaftsbecken.

Ich selber wollte nie einen haben. Aber die werden immer so schön als geeignete Fische für Gesellschaftbecken verkauft. Ich denke da ist noch viel Zeit nötig bis dem nicht mehr so ist.
 
C

Chris94

Gast
Original von **Peace-Flower
Hey,

ein Feuerschwanz hat in eine Gesellschaftsbecken nichts zu suchen, er kann dort kein artgerechtes Leben führen. Der Fisch wird 15cm groß, sollte in Becken ab 150cm Kantenlänge und im Schwarm gehalten werden. Ganz abgesehen davon dass er die anderen Fische rein durch seine Anwesenheit bereits stresst, da er mehr oder weniger ein Allesfresser ist.

Grüßle
Natalie
Hallo,

Das mit der Beckengröße:

http://www.familie-hauffe.de/atlex/arten.asp?id=38
http://www.zooroco.ch/de/heimtier/Fische/feuerschwanz.htm
http://www.aquarianer.at/f_feuerschwanz.php

wieso stresst er andere Fische? Er schwimmt manchmal zu anderen Fischen hin und die anderen Fische schwimmen nicht weg. Die kommen alle gut miteinander aus. Ich meine mein feuerschwanz fühlt sich schon wohl.

Gruß chris
 
**Peace-Flower

**Peace-Flower

Beiträge
3.035
Reaktionen
0
Hey,

der Feuerschwanz ist wie gesagt ein Allesfresser, das heißt jeder Fisch in deinem Becken der kleiner ist als er, ist potentielles Futter. Tiere, dir mit ihrem Fressfein auf einem so beengtem Lebensraum wie einem Aquarium leben müssen leiden unter Stress!

Woran glaubst du denn zu erkennen dass er sich wohlfühlt? An dem Fakt dass er noch lebt?

Sorry, eine Seite die für einen 15cm Fisch ein 80cm Becken für artgerecht hält kann schon allein laut gesundem Menschenverstand schon nicht kompetent sein. Der Fisch kann gerade 5 Schwimmzüge machen bis das Becken vorbei ist...

Grüßle
Natalie
 
C

Chris94

Gast
Hallo,

Der Feuerschwanz hat bis jetzt noch KEINEN kleinen Salmler (schwarzer Neon oder Glühlichtsalmler) gefressen. Er schwimmt an den Salmlern vorbei und die Salmler schwimmen nicht weg.

Gruß
 
Thema:

Fransenlipper verschwunden