erstes mal ratten, selbstbau-einrichtungsfragen

Diskutiere erstes mal ratten, selbstbau-einrichtungsfragen im Haltung und Pflege Forum im Bereich Ratten; hallo liebes forum :smile: erstmal herzlich willkommen, wie ihr seht, habe ich auch den weg hierher gefunden. ich habe mich entschieden, dass...
S

sojaeiscreme

Beiträge
25
Reaktionen
0
hallo liebes forum :smile:


erstmal herzlich willkommen, wie ihr seht, habe ich auch den weg hierher gefunden.
ich habe mich entschieden, dass ich mir endlich zwei ratten als haustiere zulege. eigentlich will ich das schon seit jahren und derzeit gibt es keine gründe dagegen und es werden auch keine auftreten in den nächsten jahre, also wage ich es.

ich habe in eurem forum und in anderen und auf rattenseiten schon viel gelesen, aber natürlich gibt es noch fragen, auf die ich keine antwort gefunden habe. vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen

1) welche maße sind für ein rattenschalfhäuschen geeignet? ich möchte selber bauen und war eins für in die ecke, quasi fünfeckig.

2) wenn ich das rattenhaus baue, wie sollte ich die bretter verbinden? lieber kleine nägel oder lieber holzleim?
ich habe angst, wenn ich nagele und die ratten knabbern, dass eine dann mal ein spitzen nagel verschluckt, das wäre ja wirklich gefährlich.
aber ich weiß auch nicht, ob holzleim ungiftig ist.

3) hier steht immer was von mehreren trinkflaschen, aber viele von euch haben ja auch total viele ratten. bei mir werden es definitiv nur zwei. brauche ich da auch mehr als eine flasche?
oder reicht eine flasche und ein wassernapf?

4) als kind hatten wir kaninchen und ich weiß noch, als wir die abgeholt haben, da haben wir etwas streut aus deren käfig mitgenommen und in unseren gelegt, damit sie einen vertrauten geruch hatten. ist das auch bei ratten sinnvoll?
nicht armen kleinen sollen ja möglichst wenig stress haben mit umgebungswechsel und so.

5) zur belüftung des käfigs: mein käfig ist ein selbstbau. die rückseite und die seitenwände sind aud dickem sperrholz.
oben ist draht und die vorderseite ist teilweise plexiglas und teilweise draht (also 2/3 der front sind plexiglas, 1/3 ist draht)
an sich finde ich das plexiglas gut, dann werfen die keine streu raus. aber ich weiß ja auch, dass ratten viel luft brauchen. so wie der käfig derzeit ist, gebe es da sicher probleme wie bei einem terrarium.
deshalb werde ich ihn umbauen müsen, um die belüftung zu verbessern.

ich würde gerne das plexiglas lassen, fragt sich nur, wie ich das anstelle. meine erste idee war, lauter löcher in das plexiglas zu bohren und an den seitenwändern in jeder etage ein großes loch aussägen und mit draht verkleiden, dass da auch luft durchkommt. eine freundin, die früher hatten hatte, meinte, das wäre nicht gut, die ratten würden sich über die löcher im plexiglas freuen und eifrig knabbern.

reicht es, wen ich seiten öffne und mit draht bespanne sowie die hälfte der rückseite (selbstverständlich verteilt über alle etagen). dann wäre oben offen, an den seiten, 50% der rückseite und 33% der vorderseite?

6) mache ich den draht besser an der innenwand oder außenwand fest?
außenwand hätte den vorteil, dass es sicher keine scharfen kanten im rattenheim gibt, dafür können sie aber nagen.
oder innenwand und dabei alle kanten sorgfältig feilen, damit sie sich nicht verletzen können?

7) thema sabberlack: sollte das klarlack sein oder kann ich auch farbigen nehmen?
wenn ich den käfig innen komplett lackiere, habe ich dann chancen, dass sie da weniger knabbern?

8) im baumarkt um die ecke haben die denn viereckigen feinen hasendraht nur auf riesenrollen, aber so viel brauche ich nicht :-( zuschnitt machen die da leider auch nicht.
gibt es baumarkt ketten, wo man das zeug lose kaufen, ähnlich wie der holzzuschnitt?

9) gibt es gerüche, die ratten nicht mögen, die ihnen aber auch nicht schaden (also nicht sowas wie terpentin)?
ich meine eher so wie lavendel, den mögen mücken ja nicht. hintergrund ist, dass ich in den letzten tagen schon mein komplettes zimmer umgeräumt habe, um die eine hälfte rattenauslaufsicher zu machen. da sind nur noch drei kabel, die kommen in so ein schutzding noch.
aber dennoch gibt es dinge, die sie nicht unbedingt annagen sollten 8( wie die tapete (ich habe ein 3m altbauzimmer und ich fürchte, da sind schon so viele schichten rauhfaser, wenn die knabbern, löst sich richtig viel ab und man kann nicht nur die eine ecke über tapezieren, sondern muss es bis zur decke tun und das würde ich gerne vermeiden).
ich hab gedacht, vielleicht gibt es etwas, was ratten nicht gerne riechen, weil sie wissen, es schmeckt ihnen nicht und das könnte ich dann auf die wand auftregen. wenn es hilft, dann freue ich mich und zur not muss ich halt doch tapezieren.

mir fallen ein: deo, zwiebel, meerrettich...
deo könnte ich ja mit wasser mischen und dann dünn auf die wand auftragen, ebenso stark verdünntes ätherisches öl.

zwiebel oder meerrettichsud ebenfalls, aber da habe ich angst, dass es nach hinten losgeht und sie das lecker finden und erst recht die tapete nagen.

was riechen eure ratten gar nicht gerne, so dass sie es am liebsten in ruhe lassen?

10) wie heißen diese platten für den auslauf und wie dick sind sie? ich möchte den tip hier nutzen und sie mit gewebeband verbinden. gestern im baumarkt habe ich kein geignetes holz gefunden. das pappelsperrholz vom zuschnitt war sehr teuer, sonst hatten die nur massivholzplatten und pressplatten leider nur sehr dicke und stabile, das wird dann viel zu schwer.

es gibt doch dieses bastlersperrholz für laubsägearbeiten, wäre das geeignet?



liebe grüße,

eure soja *freut sich so auf ihre ratten*
 
14.08.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: erstes mal ratten, selbstbau-einrichtungsfragen . Dort wird jeder fündig!
Kroete2

Kroete2

Beiträge
418
Reaktionen
0
Hi!

Schön, dass du dir Ratten zulegen willst!
Weißt du schon, wo du sie herholen willst?

Jetzt erstmal zu den Antworten:

zu 1): Du solltest deinen Ratten mehrere Häuschen zur Verfügung stellen, da sie gerne öfters umziehen und die Häuschen verschieden nutzen (meine haben eins zum essen, eins, um Streu rein zu schaufeln, und ganz viele um drin zu schlafen oder drauf zu sitzen etc...) Du kannst dann einfach verschiedene Größen wählen, ich würde sagen, so alles zwischen DIN A 4 und DIN A 5 ist eine gute Größe, für kleine Ratten gehen auch kleinere Häuser.

zu 2): Nimm Holzleim, der ist ungiftig.

zu 3): Eine Flasche reicht im Prinzip, meine hängen manchmal zu viert oder zu fünft an einer, obwohl noch 4 weitere zur Verfügung ständen, gemeinsames Trinken scheint Spaß zu machen.
Falls du mal länger weg bist, solltest du eine zweite aufhängen, falls die erste mal nicht funktioniert.

zu 4): Das würde deinen Ratten bestimmt helfen, Ratten mögen vertraute Gerüche.

zu 5): Kannst du das mal aufzeichnen?
Generell ist Plexiglas nicht so toll, weil die Ratten daran nicht klettern können und außerdem ihre Umwelt nicht richtig wahrnehmen, weil sie viel mit der Nase erkennen, und das geht durch Plexiglas nunmal nicht.
Dass sie die Löcher im Plexiglas als Nageansatz verwenden könnten, um die Löcher auf Rattengröße zu vergrößern, ist auf jeden Fall wahrscheinlich.

zu 6): Ich habe meinen innen angebracht und alles glatt gefeilt. Nagen tun sie aber trotzdem. :D An die besonders benagten Stellen haben ich Aluschienen angebracht, seitdem hält es sich in Grenzen.

zu 7): Du kannst auch farbigen Lack nehmen, hauptsache er ist für Kinderspielzeug geeignet.
Auf das Nageverhalten hat Lack keinen Einfluss.

zu 8): Ich würde einfach mal die Baumärkte durchtelefonieren.
Ansonsten: Ebay, oder zB Draht-Driller.de

zu 9): Wenn du deine Tapeten schützen willst, musst du was drüber machen (manche nehmen da Plexiglas oder Spanplatte).
Mit Gerüchen kannst du da nichts ausrichten. Aber vielleicht hast du ja Glück und deine stehen nicht so sehr auf Tapete, sowas soll's ja auch geben. :D

zu 10) : Man nimmt einfach dünne Sperrholzplatten, sowas müsste es eigentlich in jedem Baumarkt geben. (Die, die man als Schrankrückwände verwendet) Ansonsten geht auch jedes andere dünne, standfeste Material, wie Plexiglas o.ä.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. :binzel:

LG
Rike
 
S

sojaeiscreme

Beiträge
25
Reaktionen
0
vielen dank kroete,


du hast mir sehr geholfen, jetzt weiß ich eigentlich bei allen fragen mehr...

schade, dass die nicht gerüche haben, die sie doof finden 8( dann wäre alles so einfach geworden *grins*

der käfig steht hier und ist schon halb auseinandergenommen wegen umbau.

die plexiglasfrage hat sich erledigt. ich habe den käfig ja heute abgeholt und es ist so ganz ganz dünnes instabiles plexiglas - in null komma nix durchgenagt, deshalb werde ich jetzt vorne einfach türen hinbauen.
vorne und oben luft ist ja wirklich genug.

insgesamt ist der etwas instabil, ich werde den erstmal rundum verstärken

außerdem bin ich ein glückskind. jemand aus dem haus gegenüber hat heut hingestellt und da waren zwei schrankrückwände dabei *strahl*
hab ich mir gleich genommen und werde ich nur in stücke sägen müssen

und, auch in meiner straße, aber weiter weg baut jemand anscheinend irgendwas um und da lagen auch jede menge schutt und bretter und ich habe zwei super stabile rausgenommen, die werden die türrahmen und klötze zum etagen festmachen und nochmal jede menge sperrholz...

jetzt verstärke ich erstmal mit dem zeugdie seitenwände und die rückwand und mache die absperrung, dafür reicht es

*grins wie ein honigkuchenpferd* jede menge geld gespart

brauche nur noch ein stabiles brett für den boden, am besten, ich gehe nochmal vor die tür und gucke

herrje, ich freue mich aufs bauen.

und ich darf auf der dachterasse von meinem nachbar bauen, also nicht der dreck in meinem zimmer...

kann es kaum erwarten


soja
 
Tomate1

Tomate1

Beiträge
1.886
Reaktionen
0
Hey,

vergesse bitte nicht den Schrank komplett zu lakieren! Sonst wirst du nicht lange Spass daran haben ;)
Nehm am Besten Speichelfesten LAck der auch für Kinderspielzeug geeignet ist. ;)

@ Kroete, wenn alles klappt, ihr Schrank umgebaut ist, sie es sich gründlich überlegt hat, etc, wird sie wohl 3 Näschen von mir nehmen ;) (Leverkusener Notfall)
 
Thema:

erstes mal ratten, selbstbau-einrichtungsfragen

erstes mal ratten, selbstbau-einrichtungsfragen - Ähnliche Themen

  • die ersten tage

    die ersten tage: hallo ich hole mir ja bald ratten und wollte wissen wie ich in der ersten zeit mit ihnen umgehen soll ..ich habe schon einiges gelesen aber wollte...
  • Meine ersten Ratten

    Meine ersten Ratten: Hallu :smile: Ich möchte mir bald meine ersten Ratten anschaffen und habe dazu nun ein paar Fragen. Ich bin gerade dabei mir ein zweit-zimmer...
  • Meine ersten Rattis

    Meine ersten Rattis: Hi, bin neu hier! Hab jetzt auch 2 süße Ratzis. Kennt ihr ein paar Sachen, die man ihnen beibringen kann? Würde gerne ihnen Tricks oder sowas...
  • haben angebaut... (mal wieder)

    haben angebaut... (mal wieder): huhu mein diesjähriges weihnachtsgeschenk war ein anbau für meinen rattenkäfig! tja.... hier nun die fotos :D haben kullen für 80€ bei ikea...
  • muß hier mal prahlen

    muß hier mal prahlen: schaut doch bitte mal >>> Werdegang eines Käfigs<<< bei diesem thread vorbei ;) und sagt mir was ihr davon haltet :smile: gruß sea
  • muß hier mal prahlen - Ähnliche Themen

  • die ersten tage

    die ersten tage: hallo ich hole mir ja bald ratten und wollte wissen wie ich in der ersten zeit mit ihnen umgehen soll ..ich habe schon einiges gelesen aber wollte...
  • Meine ersten Ratten

    Meine ersten Ratten: Hallu :smile: Ich möchte mir bald meine ersten Ratten anschaffen und habe dazu nun ein paar Fragen. Ich bin gerade dabei mir ein zweit-zimmer...
  • Meine ersten Rattis

    Meine ersten Rattis: Hi, bin neu hier! Hab jetzt auch 2 süße Ratzis. Kennt ihr ein paar Sachen, die man ihnen beibringen kann? Würde gerne ihnen Tricks oder sowas...
  • haben angebaut... (mal wieder)

    haben angebaut... (mal wieder): huhu mein diesjähriges weihnachtsgeschenk war ein anbau für meinen rattenkäfig! tja.... hier nun die fotos :D haben kullen für 80€ bei ikea...
  • muß hier mal prahlen

    muß hier mal prahlen: schaut doch bitte mal >>> Werdegang eines Käfigs<<< bei diesem thread vorbei ;) und sagt mir was ihr davon haltet :smile: gruß sea