Günstige Bezugsquellen für Barfer

Diskutiere Günstige Bezugsquellen für Barfer im BARF und Rohfleischfütterung Forum im Bereich Hundefutter, Ernährung und Rezepte; Söckchen wird derzeit mit einem guten Trockenfutter gefüttert. Dabei soll es auch erstmal bleiben. Aber ich möchte ihr ein bis zwei Mahlzeiten pro...
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Söckchen wird derzeit mit einem guten Trockenfutter gefüttert. Dabei soll es auch erstmal bleiben. Aber ich möchte ihr ein bis zwei Mahlzeiten pro Woche aus Rohfleisch anbieten.

So, da ich nicht die großen Lagerkapazitäten habe und auch keinen Barf-Shop in der Nähe, habe ich mich mal auf die Suche gemacht nach bezahlbarem Fleisch. Sämtliche Metzgereien, die ich bisher abgeklappert habe, verkaufen mir nur Fleisch, dessen Kilo-Preis zwischen 6,50 € und 7,50 € liegt.

Auf die Frage nach Kopffleisch ernte ich nur ungläubiges Kopfschütteln oder ein "Was wollen Sie? SO WAS haben wir nicht." Die Krönung war heute morgen der Anruf bei einer größeren Fleischerei. Die Antwort war wortwörtlich "Was wollen Sie bitte mit dem Scheißdreck?" Als ich ihm erklärte, dass das für den Hund wäre, hatte er mir Bäckchen für 6,50 € das Kilo angeboten. Nein danke. Aber bei ihm "kommt so ein Zeug nicht in den Laden", so etwas verkauft er nicht. Er verkauft nur Fleisch für den Menschen. Auf die Frage hin, ob er einen Tipp für mich hätte, woher ich das in der Gegend (!) bekommen könnte, meinte er nur "Hamburg oder Paderborn". Hallo? Wir sind hier im tiefen Süden! Ich dachte, er wolle mich verar...äppeln. Nein, da wären die Großfleischereien, da könnte ich das herbekommen. Ok, dann bezieht der ach so heimische Metzger sein Fleisch auch aus Hamburg oder Paderborn.

Nach all dieser Erfahrung habe ich die Schnauze voll und bin echt am Überlegen, ob Söckchen auf ihre Rohfleisch-Mahlzeit nicht doch verzichten muss. Aber vielleicht habt Ihr noch eine Idee, wo ich günstig an kleinere Mengen Fleisch komme. Ich freu mich über Eure Tipps!
 
18.07.2011
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Günstige Bezugsquellen für Barfer . Dort wird jeder fündig!
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Russenläden sind eine gute Bezugsquelle. Bei uns im Smak gibt es öfter mal Pansen, Herz, Leber, Lunge. Und günstig Suppenfleisch. Hab ich alles für die Hunde schon gekauft.

Wohnst du eher ländlich? Dann schau mal nach Bauern, die direkt Fleisch vom Hof verkaufen. Die schlachten eventuell selbst oder lassen bei kleineren Schlachthöfen schlachten. Da kann man sich manchmal dranhängen und "Schneideabfälle" bekommen. Die sind der Hit weil schön fettig. Da nimmt Hund eventuell mal ein bisschen zu.

Ansonsten kann man im Internet schauen und sich was schicken lassen.
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Sagen wir mal so, ich lebe kleinstädtisch. Ich dachte, dass ich bei den örtlichen Kleinmetzgereien Glück hätte. Pustekuchen. Die beziehen ihr Fleisch auch nur aus dem Schlachthof.

Bisher habe ich hier noch keinen Bauern entdeckt, der Milchvieh hält und selbst schlachtet. Aber wahrscheinlich ist esnoch die einfachste Lösung, in dieser Richtung zu suchen.

Im Internet hab ich bisher nur Läden gefunden, die entweder recht hohe Versandkosten haben oder eine so große Mindestbestellmenge, dass es sich nicht für mich lohnt. Wie gesagt: Meine Lagerkapazitäten sind eher gering.
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Ich weiß von meinem Metzger das sie Pansen und Kopffleisch wohl getrennt lagern müssen oder so. Frag mich jetzt nicht warum, das hab ich vergessen :052

Worauf du immer zurückgreifen kannst sind Hähnchenmägen, -herzen und -leber. Das bekommst du im Real z.B.
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.132
Reaktionen
0
Und bei Rewe gibbet Puten- und Hähnchenleber tiefgefroren.
Und bei Rewe kauf ich manchmal Suppenfleisch das um 30% reduziert ist weil es weg muss.
 
Chrissie

Chrissie

Beiträge
996
Reaktionen
0
Peggy, es gibt hier bei uns in der Nähe einen Handel die verschicken bundesweit. Ich habe gerade die Preisliste vor mir liegen und finde die eigentlich akzeptabel, obwohl ich keinen Vergleich habe. Da ich nicht weiß, ob ich hier die Adresse reinstellen darf ( will ja keine Werbung machen), solltest du Interesse haben schicke ich dir gerne eine PN :)
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Wenn die Versandkosten keine 8,95 € (wie bei manch anderen Versandhändlern) betragen und kein Mindermengenzuschlag bei weniger als 20 kg erhoben wird, ist es bestimmt interessant.
 
Chrissie

Chrissie

Beiträge
996
Reaktionen
0
Äh, ich lese gerade.....8 Euro Versandkosten je angefangene 30 kg Warenkorb.

Die sind auf Barf spezialisiert
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Ich kann ja nur etwa 10 kg auf einmal bestellen, wenn dann 8 Euro Versandkosten dazu kommen, ist es schon etwas teuer.
Trotzdem danke!
 
Chrissie

Chrissie

Beiträge
996
Reaktionen
0
Ich wollte schon letztes Jahr zu dem Laden, aber da kam das gerade mit meiner Hand dazwischen. Ich hatte das Prospekt bei meinem Reptilienarzt gesehen und direkt mitgenommen. Da das Fleisch wohl alles tiefkühlgefroren ist, wüßte ich nicht wie man das dementsprechend schicken könnte, sonst würde ich das für dich machen, wenn du wolltest :denk
 
AndreaManuela

AndreaManuela

Pizzajunkie
Beiträge
3.168
Reaktionen
0
Peggy, wenn ich mich recht erinnere, bieten doch auch jetzt die "größeren" Zooladenketten Barf-Zeugs an... Hast Du da schon mal geschaut? Warum in die Ferne schweifen... :D
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Hier in der Umgebung gibt es in den Zooläden kein Rohfleisch.
 
S

Sefja

sitzt im Regen
Beiträge
767
Reaktionen
0
Hier ein Link mit Barf-Bezugsquellen der mir bei meiner Suche nach Läden in meiner Umgebung sehr geholfen hat. Die Metzger hier waren nämlich auch nicht sehr kooperativ, aber in der Liste wurde ich gleich fündig und hatte doch tatsächlich mehrere Läden in erreichbarer Nähe bei denen ich einkaufen kann um min Gefrierfach zu füllen.

http://www.rohfutterlieferanten.de/lieferantendatenbank.html
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Die Datenbank ist ja der Hammer. Es gibt doch tatsächlich hier um die Ecke, gerade mal 3 km entfernt einen Händler. Morgen ruf ich mal an, wie dessen Preise und Öffnungszeiten sind.
Ansonsten gibt es noch einen Laden, der persönlich versandkostenfrei ausliefert. Da könnte ich gerade noch im Lieferbereich sein.
Ich bin gerade hin und weg! Vielen Dank für den Tipp!
 
S

Sefja

sitzt im Regen
Beiträge
767
Reaktionen
0
Gerne geschehen :082 - ich war auch echt zufrieden als meine Suche endlich ein Ende hatte und ich mehrere Quellen hier ums Eck gefunden hatte.
 
PeggySue

PeggySue

Söckchenhalter
Beiträge
2.286
Reaktionen
0
Heute habe ich mit dem Laden hier um die Ecke telefoniert, weil der nur zweimal pro Woche ein paar Stunden geöffnet hat. Der Rest ist nach Voranmeldung. Seeeeehr nett die Dame, sehr vernünftige Einstellungen und sie führt nicht jede x-beliebige Marke. Sie arbeitet auch mit einer Tierheilpraktikerin zusammen und führt auch Sachen von CDvet.
Das Rohfleisch bestellt sie bei Tierhotel in großen Mengen mindestens einmal pro Woche und sie hat immer vier Gefrierschränke voll. Am Donnerstag hab ich einen "Termin" bei ihr. Bin ja schon gespannt.
 
Luder

Luder

Beiträge
12.397
Reaktionen
1
Na das hört sich ja schon mal gut an :)
 
Thema:

Günstige Bezugsquellen für Barfer

Günstige Bezugsquellen für Barfer - Ähnliche Themen

  • Was für Zusätze kauft Ihr online

    Was für Zusätze kauft Ihr online: Hi, hoffe kann das gut erklären..... Ich barfe, also gebe ich oft getrocknetes Gemüse und Obst. Dies kaufe ich seit Jahren in einem Meerie-Shop...
  • Shop für Knochen

    Shop für Knochen: Hallo, kennt jemand von euch ein paar gute Onlineshops,wo man Knochen am Stück bekommt? Je größer umso besser,am besten mit den Gelenkknorpeln...
  • Tipps für Barfanfänger?

    Tipps für Barfanfänger?: Hallo, wir haben vor 3 Wochen angefangen zu barfen mit unserem 9 Jahre alten Westie! Also wir haben ihn auf Pute und eine gemuesesorte umgestellt...
  • BARF - Thread für Anfängerfragen

    BARF - Thread für Anfängerfragen: Da ich selbst unter die Teil-Barfer gegangen bin und immer mal wieder Fragen auftauchen, die unsere "Profis" hier meist schnell und einfach...
  • Barf für einen Welpen!

    Barf für einen Welpen!: Hallo zusammen, da wir leider vor ca. 3 Monaten unsere Jack Russell Hündin wegen einem Leber und Nierenschaden mit knapp 4 Jahren einschläfern...
  • Ähnliche Themen
  • Was für Zusätze kauft Ihr online

    Was für Zusätze kauft Ihr online: Hi, hoffe kann das gut erklären..... Ich barfe, also gebe ich oft getrocknetes Gemüse und Obst. Dies kaufe ich seit Jahren in einem Meerie-Shop...
  • Shop für Knochen

    Shop für Knochen: Hallo, kennt jemand von euch ein paar gute Onlineshops,wo man Knochen am Stück bekommt? Je größer umso besser,am besten mit den Gelenkknorpeln...
  • Tipps für Barfanfänger?

    Tipps für Barfanfänger?: Hallo, wir haben vor 3 Wochen angefangen zu barfen mit unserem 9 Jahre alten Westie! Also wir haben ihn auf Pute und eine gemuesesorte umgestellt...
  • BARF - Thread für Anfängerfragen

    BARF - Thread für Anfängerfragen: Da ich selbst unter die Teil-Barfer gegangen bin und immer mal wieder Fragen auftauchen, die unsere "Profis" hier meist schnell und einfach...
  • Barf für einen Welpen!

    Barf für einen Welpen!: Hallo zusammen, da wir leider vor ca. 3 Monaten unsere Jack Russell Hündin wegen einem Leber und Nierenschaden mit knapp 4 Jahren einschläfern...