Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

Diskutiere Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe! im Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde; Hab ein Problem mit meinem Rumänen. Im Tierheim war er der hinterm Zaun böse Beller, der deswegen 8 Monate da bleiben mußte bis ich mich...
nuts4977

nuts4977

Beiträge
95
Reaktionen
0
Hab ein Problem mit meinem Rumänen.

Im Tierheim war er der hinterm Zaun böse Beller, der deswegen 8 Monate da bleiben mußte bis ich mich erweichte.
Ist allerdings der totale Angstbeller, denn anfassen war damals nicht drinne und er war zu senibel für alles.

Hat eine ganze Wile (ca 1,5 Jahre) gedauert bis er auch mal mit einem lauten NEIN klar kam und so langsam Selbstbewußtsein bekam.

Bellen ist am Gartenzaun, wenn die Türe klingelt oder Besuch kommt immer noch oder verstärkt da und nur sehr schwer zu beruhigen.

Nun zum eigentlichen Problem.

Seit kurzem geht er einen Schritt weiter.

Wenn man zB aufsteht und ins Bad geht und dann durch den dunkeleren Flur zurück kommt rast er auf einen zu und bellt. In 2 Fällen hat er nun sogar schon geschnappt. :konfus:

Was dieses Bellen und die Angriffe angeht macht er das sogar ab und an bei mir oder wirklich bekannten Leuten. Ich habe das Gefühl er greift lieber an als angegriffen zu werden, erst mal egal wer.

Es kommen Überlegungen ob er evtl schlecht sieht, riecht oder hört?!
Allerdings hat sich das in anderen Momenten so nie herausgestellt.

Da nun bei uns öfter mal Kundschaft (Friseur) durchs Haus läuft oder eben Besuch da ist, ist dies eine untragbare Situation und ich würde gerne möglichst schnell etwas tun. Bin nun leider nicht immer zur Stelle, wenn Leute kommen.

Eigentlich dachte ich nicht, dass wir Dominanzprobleme haben, aber das er und seine Freundin sich nicht beruhigen bzw still stellen lassen wenn es klingelt, sagt mir, dass hier etwas nicht stimmt.

Gestern kam meien Tante zu Besuch und da hat er auch in meinem Beisein genurrt bis ich imal ein Machtwort gesprochen hab.

Ich bitte dringen um Tipps, Übungen etc, damit sich hier etwas in die richtige Richtung verändern lässt.

Sorry lang geworden, aber hoffentlich erklärt es die Lage einigermaßen. 8(
 
07.08.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe! . Dort wird jeder fündig!
S

sunny-gina

Beiträge
54
Reaktionen
0

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

Hallo Autor,

hier müßte dringend eine Analyse erstellt werden. Am besten du suchst dir einen guten Trainer oder Verhaltensberater. Hierbei wäre eine Ferndiagnose völlig fehl am Platze. Übrigens eine Untersuchung beim Tierarzt wäre immer gut.

Liebe Grüße
Claudia :smile:
 
G

Gast521

Gast

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

Als Du ein Machtwort gesprochen hast, wie hat er da reagiert?
 
nuts4977

nuts4977

Beiträge
95
Reaktionen
0

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

Also mit Machtwort ist das bei seiner sensiblen Seele immer so ne Sache. Er war erschüttert und hat gequietscht. Und als er nochmal loslegen wollte hab ich nur schauen müssen und er hat schon wieder zurückgezuckt. Er ist schon ein spezieller Fall. Weswegen ist seine aufkommende Großkotzigkeit nicht so ganz verstehe zwischenzeitlich, weil er ja eigentlich eher nen änstlicher Genosse ist.

@sunny-gina
Beim Tierarzt war er nie auffällig und da ich nicht gerade Hundeanfänger bin, denke ich kann ich das etwas einschätzen ob ich einen Hund mit starker Einschränkung habe.

Falls es nicht besser wird wäre ein Spezialist schon eine Alternative, aber vielleicht gibt es auch ein paar Tipps vorab die ich versuchen kann.

Er ist nun kein Weerwolf der jeden Besucher zerfleischt, sondern er zeigt Auffälligkeiten die ich in den Griff bekommen möchte, bevor sie sich verstärken.

Niemand noch ein paar Gedanken zu seinem Revierverhalten und Bellen?
 
G

Gast521

Gast

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

nuts4977

nuts4977

Beiträge
95
Reaktionen
0

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

Danke @Boomer ich werde die Threads mal studieren.

Das mit dem auf dem Platz bleiben üben wir mal. Hat er sowieso nicht so gut drauf. Muß ich nur beiden klar machen, denn wenn einer losstürmt, dann will der andere auch. *logosch* Wobei mein Mädchen das gut kann, sollte also nicht so kompliziert sein.
 
G

Gast521

Gast

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

Meiner mußte auch auf seinem Platz bleiben oder eben hingehen, wenn Kundschaft kam. Das hatte er mit viel Übung schnell drauf. Du hast das Glück, dass Deine Hündin das bereits gut hinbekommt. Das dürfte also kein Problem sein, dass er das Gleich tut.
 
nuts4977

nuts4977

Beiträge
95
Reaktionen
0

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

Das einzige Problem ist nur, dass wir gerade in so eine Art zwischen zu Hause gezogen sind (bei Muttern) und es da keine festen Plätze gibt, aber werde ich mal gleich einführen. Am besten auch wieder viel draussen üben, dann wird das hoffentlich. Hab schon in den anderen Thread gestöbert und ein paar Tipps gelesen. Zwar nicht was seine Angriffsattacken angeht, aber vielleicht regelt sich das mit dem Platz-Blieb Training von selber.
 
G

Gast521

Gast

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

:gut: Das wird schon! Übung macht den Meister :binzel: Halte uns mal auf dem Laufenden
 
nuts4977

nuts4977

Beiträge
95
Reaktionen
0

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

Mach ich sicher. :gut: Ich muß nur Muttern überzeugen ihre mangelnde Konsequenz ein wenig in den Griff zu bekommen, so lange ich bei ihr wohne. Sonst hilft das beste Training nichts.
 
F

Frauke

Gast

AW: Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

@Nuts

Wenn Ihr gerade umgezogen seid, könnte das doch der Auslöser für das veränderte Verhalten sein. Du schreibst, er ist sehr sensibel - also ist ein Umzug für ihn eine mittlere Katastrofe! Auch, wenn er sich "bei Muttern" vielleicht als Besuchshund auskennt - jetzt ist es sein Revier geworden und er weiß wohl nicht, wie er damit klarkommen soll.....

Nur ein Denkanstoß von mir....

Viel Erfolg bei Deinen Bemühungen

Frauke
 
Thema:

Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe!

Bellen-Knurren-Angreifen.....Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Bellen/Knurren Nachts oder auch wenn einer von uns bei der Haustür reinkommt.

    Bellen/Knurren Nachts oder auch wenn einer von uns bei der Haustür reinkommt.: Hallo liebe Mitglieder, Ich bin hier neu und würde euch gerne um Rat fragen. Unser Buddy ja 3 Jahre alt und ist ein Mischling. Buddy bellt...
  • Beissen, bellen, knurren

    Beissen, bellen, knurren: Unsere Lissi ist ja jetzt 12 Wochen jung. Seit 2 Wochen bei uns und taut jetzt so richtig auf. Sie kann ganz schön rumtoben und wild spielen :]...
  • Bellen und Knurren beim Spielen?

    Bellen und Knurren beim Spielen?: Hallo zusammen, wir haben unsere Zecke nun morgen 1 Woche und es geht sich eigentlich ganz gut an, bis auf das Thema "pü..." 8( Nun hat sich...
  • Bellen & Knurren

    Bellen & Knurren: Hallo, bin seit 1 Woche und 2 Tagen stolze Hundemama von einem 5 Monate alten Dackelmix-Welpenmädchen. Sie war vom ersten Tag an bei uns zuhause...
  • Bellen und Knurren wenn Geräusche im Treppenhaus

    Bellen und Knurren wenn Geräusche im Treppenhaus: hallo ihr lieben ich hab meine hündin (12 monate) jetzt seid nem halben jahr. die kleine kommt aus dem ausland und wir haben alles super mit ihr...
  • Ähnliche Themen
  • Bellen/Knurren Nachts oder auch wenn einer von uns bei der Haustür reinkommt.

    Bellen/Knurren Nachts oder auch wenn einer von uns bei der Haustür reinkommt.: Hallo liebe Mitglieder, Ich bin hier neu und würde euch gerne um Rat fragen. Unser Buddy ja 3 Jahre alt und ist ein Mischling. Buddy bellt...
  • Beissen, bellen, knurren

    Beissen, bellen, knurren: Unsere Lissi ist ja jetzt 12 Wochen jung. Seit 2 Wochen bei uns und taut jetzt so richtig auf. Sie kann ganz schön rumtoben und wild spielen :]...
  • Bellen und Knurren beim Spielen?

    Bellen und Knurren beim Spielen?: Hallo zusammen, wir haben unsere Zecke nun morgen 1 Woche und es geht sich eigentlich ganz gut an, bis auf das Thema "pü..." 8( Nun hat sich...
  • Bellen & Knurren

    Bellen & Knurren: Hallo, bin seit 1 Woche und 2 Tagen stolze Hundemama von einem 5 Monate alten Dackelmix-Welpenmädchen. Sie war vom ersten Tag an bei uns zuhause...
  • Bellen und Knurren wenn Geräusche im Treppenhaus

    Bellen und Knurren wenn Geräusche im Treppenhaus: hallo ihr lieben ich hab meine hündin (12 monate) jetzt seid nem halben jahr. die kleine kommt aus dem ausland und wir haben alles super mit ihr...