Abgemagert, Gleichgewichtsstörungen, Abszess am Maul

Diskutiere Abgemagert, Gleichgewichtsstörungen, Abszess am Maul im Krankheiten und Gesundheit Forum im Bereich Katzen; Hallo Ich kenn mich mit Katzen gar nicht aus und bin jetzt so ziemlich sehr ratlos... Bei uns im Haushalt leben unter anderem 4 Katzen. Aber...
Anja31

Anja31

Beiträge
46
Reaktionen
0
Hallo

Ich kenn mich mit Katzen gar nicht aus und bin jetzt so ziemlich sehr ratlos...
Bei uns im Haushalt leben unter anderem 4 Katzen. Aber wegen meiner leichten Katzenallergie kümmern sich mein Freund und meine Tochter um die Katzen, ich selber bin für die anderen Haustiere zuständig.

Eine der Katzen wurde im Mai 15 Jahre alt.
Diese Katze hat seit Geburt Asthma, welches gem. TA nicht behandelt werden muss. Aber das ist jetzt nicht das eigentliche Problem.

Angefangen hat alles gestern vor einer Woche:
Miezli kam nicht wie gewohnt am Abend nach Hause. Kein Locken und rufen nützte. Klar, es ist schon öfter vorgekommen, dass sie mal 2 Tage nicht kam. Aber wenn wir den Grill angefeuert haben, kam sie immer. Letzte Woche aber nicht.

Am Dienstag haben mein Freund und meine Tochter sie dann gefunden und konnten sie mal auf den Arm nehmen. (Sie ist eine extrem scheue Katze). Dabei stellten sie fest, dass Miezli stark abgemagert ist und einen Eckzahn abgebrochen hat.
Sie fütterten ihr dann Dosenfutter.
Meine Tochter meinte dann, dass die Katze besser zum TA müsse.
Aber das ist gar nicht so einfach: Im Transportkorb flippt die Katze total aus.

Ich selber wäre trotzdem zum TA gefahren.

Auch am Mittwoch wurde die Katze mit Dosenfutter gefüttert, welchem etwas Aufbaupräparat beigemischt wurde.

Von Donnerstag bis Sonntag waren wir dann nicht zuhause. Unser Untermieter fütterte in der Zeit unsere Haustiere.

Als wir am Sonntag-Abend nach Hause kamen, hatte sich der Zustand von Miezli erheblich verschlechtert.

Ich selber hab die Katze bis jetzt eigentlich nicht gesehen, schreibe jetzt nur mal auf, was mir mein Freund und meine Tochter erzählt haben:

Miezli ist noch dünner geworden, hat einen Abszess am Maul und Gleichgewichtsstörungen.
Sie frisst und trinkt jedoch normal. Dosenfutter mit Aufbaupräparat und zum Trinken Wasser.

Mein Freund möchte jetzt noch etwas beobachten, wie sich der Zustand der Katze weiterentwickelt.
Am Donnerstag müssen wir mit einem unserer Hunde zum TA und da will mein Freund dann fragen, was der Katze fehlt. Sie mit zum TA nehmen, möchte er nicht, weil sie eben auf dem Weg total ausrasten würde.

Was könnte die Katze haben? Wie könnte man ihr sonst helfen?

LG
Anja
 
07.08.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Abgemagert, Gleichgewichtsstörungen, Abszess am Maul . Dort wird jeder fündig!
J

Jasmin1982

Gast
Also, was sie haben könnte weiß ich nicht, habe keine ERfahrungen mit Abszessen oder ähnlichem.

Was ich aber weiß:

Das Tier gehört zum Tierarzt. Und wenn sie die Box nicht ausstehen kann, sollte man den Tierarzt halt mal nach Hause einbestellen. Die meisten machen auch Hausbesuche.

Fragen kann man einen Tierarzt meistens viel, aber eine Diagnose lässt sich doch besser stellen, wenn er das Tier in Augenschein nehmen kann.

Und das solltet ihr schleunigst tun, wenn sie schon so abgemagert ist.

Sorry, wenn sich das etwas pampig anhört, aber ich kann nicht verstehen, wie man einem offensichtlich kranken Tier keine Hilfe zukommen lässt, weil es beispielsweise die Box nicht leiden kann. Da müssen halt andere Lösungen gefunden werden.
 
Seven2

Seven2

Beiträge
988
Reaktionen
0
Huhu!

Ich finde auch, es hilft nichts, die Katze muss zum Tierarzt! Da bringt auch ein hausbesuch nichts, denn alle Geräte hat der Tierarzt in seiner Praxis und einer extrem scheuen Katze in ihrer gewohnten Umgebung Blut abzunehmen o.ä. ist von vornherein zum scheitern verurteilt!
Wenn es auch ein ziemlich großer Aufwand ist, die Katze zum Tierarzt zzu schaffen,...es gibt keine andere Lösung.
Bis auf wenige Ausnahmen lässt sich keine Katze gerne in eine Transportkiste sztecken, aber was sein muss, muss sein.
Am besten ist eine Box, die sich von oben öffnen lässt.

Die Katze kann mit ihren 15 Jahren einfach alles haben, das muss ordentlich abgeklärt werden. Ihr beobachtet jetzt schon eine Weile, dass das Tier trotz Futteraufnahme abnimmt,...verstehe nicht, dass ihr den Tierarztbesuch nun noch weiter hinauszögern wollt. Ohne das Tier gesehen zu haben, wird der Tierarzt auch nichts machen können. Alle speziellen Untersuchung können nur in der Praxis stattfinden und irgendwas auf Verdacht wird der Tierarzt (wenn er gescheit ist) auch nicht verschreiben!

Also, geht bitte mit der Katze zum Tierarzt. Vielleicht könnt Ihr einen speziellen Termin vereinbaren, damit Ihr nicht lange warten müsst... .

Aber noch weiter zuwarten halte ich für nicht unverantwortlich, sorry!

LG
Seven
 
Anja31

Anja31

Beiträge
46
Reaktionen
0
Das mit dem Tierarzt sehe ich auch ein.
Ich habe vorhin nochmal mit meinem Freund gesprochen. Er kennt die Katze am besten, schliesslich hat er sie von Klein auf. Ich selber kenne die Katze erst seit 2 Jahren.

Die Katze ist quasi "verwildert". D.h. sie lässt sich kaum anfassen etc.
Deshalb meint mein Freund, dass ein Besuch beim oder vom TA für die Katze extrem Stress bedeutet.

Ich werde gleich um 13:30 den TA anrufen. Vielleicht gibt es ja ein Mittel, das man ihr vor dem Transport zur beruhigung geben kann.

Lg
Anja

Edit:
Hab jetzt mit dem TA telefoniert und einen Termin für 17:30 bekommen.
Was die Katze haben könnte? Das kann sehr viel sein.
Ein Mittel zur vorherigen Beruhigung gibts vorsichtshalber nicht.
Mit dem Auto zum TA ist es gottseidank nur max. 10 Minuten.

Und nochmal Edit:
Waren jetzt mit der Katze beim TA. Diagnose:
Starke Mittelohrentzündung und starker Schnupfen.
Sie hat eine Spritze und eine Infusion bekommen. Wir selber müssen ihr vorläufig jeden Abend ein AB geben.
Übermorgen müssen wir sie nochmals dem TA zeigen.
Die nächsten 10 Tage hat Mieze strikten Zimmerarrest. Sie darf nicht mit unseren anderen Haustieren in Kontakt kommen, nicht raus etc. Und sie braucht Ruhe.
Wir Menschen müssen uns nach jedem Kontakt mit der Katze die Hände gründlichst waschen.

LG
Anja
 
Deli

Deli

Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Hallo Anja,

gut dass du zum TA gegangen bist. Auch wenn das Stress bedeutet für die Katze, ist es manchmal absolut notwendig, da muss man einfach drüber hinweg sehen und es durchziehen.

Hat sie sehr getobt? Und wie gehts ihr jetzt?
Alles Gute und schnelle Besserung für die Mieze!
lg Deli
 
Anja31

Anja31

Beiträge
46
Reaktionen
0
Hallo Deli

Vielen Dank für die guten Wünsche an Miezli !

Miezli geht es heute Morgen schon sichtlich besser :smile:

Getobt hat sie gestern eigentlich nicht so. Sie hat sich nur geweigert, in den Katzenkorb zu gehen. Als sie dann drin war, hat sie einige Male gemiaut (war eher ein Krächzen). Wir haben den Korb dann zugedeckt. Im Auto war eigentlich Ruhe.
Die Untersuchung vom TA hat sie auch gut über sich ergehen lassen. Nichtmal beim Ohren rausputzen, was sicher sehr unangenehm für sie war, hat sie sich gewehrt.
Der TA meinte aber, dass sie nur so ruhig war, weil sie zu schwach war, um sich richtig zu wehren.

LG
Anja
 
J

Jasmin1982

Gast
Hey, super, daß ihr sie habt untersuchen lassen. Und noch supererer, daß es ihr schon besser geht.

:gut: :gut:
 
Deli

Deli

Beiträge
1.969
Reaktionen
0
Fein!
Weiterhin gute Besserung!

lg Deli
 
Anja31

Anja31

Beiträge
46
Reaktionen
0
Gestern waren wir mit Mieze nochmal beim TA.

Mieze geht es etwas besser. Wir brachten sie kaum in den Katzenkorb und auf der Fahrt "motzte" sie die ganze Zeit (ist eher ein Krächzen).

Die TÄ schaute diesmal etwas genauer ins betroffene Ohr und entdeckte einen kleinen Polypen.
Dieser könne in Zukunft immer wieder Probleme bereiten, meinte sie.

Miez wurde nochmal gewogen (hat seit Dienstag nicht zugenommen, wiegt noch immer 2,5 Kilo), bekam eine Infusion und eine Spritze.
AB müssen wir weiterhin geben.
Bis zur nächsten Kontolle am 27.08. hat sie weiterhin Hausarrest und "Einzelhaft".

LG
Anja
 
Anja31

Anja31

Beiträge
46
Reaktionen
0
Miezli gehts wieder schlechter :weinen:

Zwar frisst sie normal, bekommt noch immer jeden Abend ihr AB aber seit Samstag-Abend kann sie kaum mehr 2 Schritte gehen, ohne sofort zu kippen.

Als ich vorhin bei ihr war um sie zu füttern, habe ich ihr das Ohr äusserlich abgetupft. War voller Blut und Eiter.

Hab nun der TÄ telefoniert, ihr alles erzählt und gefragt, wie hoch die Chancen sind, dass sich der Zustand von Miezli bessert.

50 :50.

Ich hab sie gefragt, wie sie selber entscheiden würde: erlösen oder hoffen...
Und da hat sie gemeint, darauf könne sie keine Antwort geben. Sie könne nur die medizinische Seite betrachten.

Hätte ich betr. der Katze was zu entscheiden (sie gehört nicht mir sondern meinem Freund), würde ich sie erlösen lassen.

Ich kann jetzt nur mit meinem Freund reden und hoffen, dass er sich auch dazu entschliesst.

LG
Anja
 
Anja31

Anja31

Beiträge
46
Reaktionen
0
Miezli gings plötzlich besser. Wir freuten uns sehr.
Aber seit einigen Tagen hat sich ihr Zustand trotz Medikamenten wieder verschlechtert.

Heute Abend wird sie erlöst. Es wird das Beste für sie sein...

LG
Anja
 
Thema:

Abgemagert, Gleichgewichtsstörungen, Abszess am Maul

Abgemagert, Gleichgewichtsstörungen, Abszess am Maul - Ähnliche Themen

  • Ploetzliche Gleichgewichtsstoerung!!

    Ploetzliche Gleichgewichtsstoerung!!: Hallo an alle!! Hab mich neu hier angemeldet aus Angst meiner Katze Nuvola koennte was schlimmeres als so passieren. Mal schnell zu mir ich heisse...
  • Katze ist ziemlich abgemagert

    Katze ist ziemlich abgemagert: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage an euch: unsere 3 Jahre alte Katzendame ist ziemlich dünn.Sie hat Phasen in denen sie ca. 4 kg wiegt,aber sie...
  • Katze ist ziemlich abgemagert - Ähnliche Themen

  • Ploetzliche Gleichgewichtsstoerung!!

    Ploetzliche Gleichgewichtsstoerung!!: Hallo an alle!! Hab mich neu hier angemeldet aus Angst meiner Katze Nuvola koennte was schlimmeres als so passieren. Mal schnell zu mir ich heisse...
  • Katze ist ziemlich abgemagert

    Katze ist ziemlich abgemagert: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage an euch: unsere 3 Jahre alte Katzendame ist ziemlich dünn.Sie hat Phasen in denen sie ca. 4 kg wiegt,aber sie...