Kater ist unsauber - warum?

Diskutiere Kater ist unsauber - warum? im Katzenklo Forum im Bereich Katzen; Aloha! Ersteinmal: Ich habe schon "Unsauberkeit - Ursachen & Tips" gelesen und Urinprobe wurd auch schon abgegeben. Nun zu meinem Problem: Mein...
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Aloha!

Ersteinmal: Ich habe schon "Unsauberkeit - Ursachen & Tips" gelesen und Urinprobe wurd auch schon abgegeben.

Nun zu meinem Problem: Mein Kater (1 1/2 Jahre, kastriert) ist seit einiger Zeit unsauber.
Ich bin ein wenig ratlos was es sein könnte, denn...

* ... krank ist er nicht, er hatte bis vor kurzem Flöhe, aber die wurden gut behandelt. Er ist zwar kein Freigänger, aber wir haben noch zwei Hunde und die schleppen manchmal so was an.

* Er hat zwei KaKlos im Arbeitszimmer, wo er seine meiste Ruhe hat. Das zweite war eine meiner Maßnahmen, anfangs stellte ich es in die Küche, aber er hat nur darin geschlafen bis ich es ins Arbeitszimmer gestellt habe.

* Er geht aufs KaKlo (also koten tut er da und ab und zu setzt er auch Urin ab) aber ein bis zweimal am Tag macht er in den Flur bzw ins Arbeitszimmer. Mal geht er auf das eine mehr als auf das andere, mal umgekert, er bevorzugt keins.
Beide sind mit Deckel, das kennt er von klein auf.
ABER es gibt auch Tage an denen macht er GAR NICHT in die Wohnung. ?(

* Katzenstreu benutzen wir BIO Cats Streu, auch schon ziemlich lange, aber ich will jetzt nochmal wieder Thomas ausprobieren. Das hatten wir schonmal...

* Unsere zweite Hündin haben wir noch nicht sooo lange (ca 3-4 Monate) und das fing so ziemlich zeitgleich an. Jedoch ist sie kleiner als er und geht ihm so ziemlich aus dem Weg, wobei er auch schon mit ihr gekuschelt hat und sich nicht weiter gestört fühlt. (Bei unserer großen Hündin hatte er damals nen buschigen Schwanz und ihr gleich eine "geschallert" bei der Kleinen war aber gar nichts, kein gesträubtes Fell, kein Angriff, nichts.)

* Ich habe die Hunde schon mal beobachtet wie sie bei den KaKlos bei waren (die Große hat ne Zeit lang sogar die Haufen rausgeholt :thumbdown: / die kleine war schon zwei oder drei mal ganz drinne).

* Veränderungen in der Umgebung: Schlafzimmertür ist tagsüber jetzt geschlossen, weil er schon einmal ins Bett gemacht hat, zum "Glück" nur auf die Decke, die konnte ich ja noch waschen. Nachts bleibt die Tür offen, weil er immer zu mir kuscheln kommt (was er auch soll, denn das macht er seit Baby an) UND die Badezimmertür, weil wir dort nicht heizen.
Jetzt hat er noch den Flur, das Arbeitszimmer, die Stube und die Wohnküche. Unsere Wohnung ist recht groß und trotz des verschlossenen Schlafzimmers hat er noch genügend Plätze wo er seine Ruhe hat und sich zurückziehen kann. Wobei er eher der Schmuser ist und die Nähe sucht, selbst bei den Hunden.
Da wir aber auch viel mit den Hunden unterwegs sind, hat er ja auch Stunden wo er ganz für sich ist.

Also... weiß jemand Rat? Bis auf das wechseln des Streus fällt mir nichts mehr ein... Hilfe.. ;(
 
05.11.2009
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater ist unsauber - warum? . Dort wird jeder fündig!
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Reaktionen
0
Also erstmal würd ich schätzen das er entweder sich wegen dem Hund oder der Veräderung bisschen anstellt...?

Hab hier auch so ein Exemplar der immer gleich mal ne Pfütze macht wenns mal was gibt was ihm net passt....

Würd aber trotzdem mal nen TA fragen, kann ja auch krank sein dein Kater...

Aber bei meinem ist definitv aus Protest...manchmal macht er normal ins Klo und das nächste mal pieselt er drüber weil er auch schon mal falsch drin sitzt, und das andere mal hockt er weit entfernt vom Klo und peselt dann einfach uafm Boden - das is dann immer Protest....

Beobachte ihn doch mal in der Richtung - vielleicht is es ja echt Protest...
 
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Danke!

Ja, ich denke auch dass es eher Protest-Pinkeln ist, weil er gesund ist. Also kann es daran nicht liegen.
So, aber was soll ich denn machen? Die Hunde bleiben, er auch - keiner kommt irgendwie ins Heim oder sonst was und wie gesagt, er mag die Hunde ja auch. (Kuscheln zusammen, fressen zusammen, schlafen tagsüber zusammen usw... mit der Großen spielt er sogar)

So die Tür zum Schlafzimmer könnte wieder auf, aber ich hab einfach Angst, dass er mir wieder auf's Bett piescht.

Was mir noch auffällt,... im Arbeitszimmer wo die KaKlos stehen ist auch ein Sitzsack und die kleine Hündin liegt da gerne drin. STört ihn vllt. die Anwesenheit der Kleinen beim Geschäft? Wenn ja verstehe ich aber nicht, dass er vor ihrer Nase ins Zimmer macht, anstatt geschützt im KaKlo.

Das macht mich voll fertig... wir haben nämlich überall Laminat und wenn er über Nacht irgendwo hinmacht oder tagsüber wenn wir unterwegs sind, quillt das aus.. voll Mist.
 
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Kann es auch sein, dass er sich evtl. einsam fühlt oder so "eifersüchtig" ist? Ich mein bei uns wohnen 2 Menschen und 2 Hunde und er ist alleine.
Oder ist er vielleicht auch bissl bockig weil wir ja vom Prinzip her mehr mit den Hunden machen.
Ich bin ja der Meinung wenn er Aufmerksamkeit will fordert er sich die ein... entweder kommt er und bringt mir seinen Ball oder er will nur kuscheln ect. pp.

Och menno... heute hat er es auch schon wieder gemacht. 2 Mal... das ist frustrierend.
 
J

Janina2711

Beiträge
187
Reaktionen
0
Hallo saso,

eine Freundin hate gerade erst das gleiche Problem. Sie hat es mit Madarinenschalen in den Griff bekommen! Wie genau sie die verteilt hat, weiß ich nicht, könnte ich aber fragen. Ihre beiden gehen da fresstechnisch auch nicht ran (meiner knabbert ja auf allem rum...). Seit sie das macht, hat ihre Kleine nirgends mehr hingemacht. (außer ins Klo ;) )
 
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Das wäre ne praktische Lösung. Ich kann Mandarinen futtern, die Wohnung riecht denn schön danach und die Mietzi pieselt nirgends mehr hin.

Wenn das klappt wär's toll. Nur legt man die denn auf den Fußboden? Weil wenn ja gehen da definitiv die Hunde bei. Und schick sieht's auch nicht aus.
Vor allem muss man die jeden Tag auf's neue dort hinlegen?

Funktioniert vllt. auch so ein Duftöl? (Also ins Wischwasser mit rein?)


Bitte weitere Vorschläge, ich brenn richtig darauf alles auszuprobieren. :-D Und vielen Dank!
 
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Reaktionen
0
da wär ich mal sauvorsichig - mit allem was Düfte enthält....

Vorne weg: Pipiflecken am besten immer m ir Wodka neutralisieren (hilft aber auch net immer) und wennste glück hast macht er dann nicht nochmal da hin - weil Katzen immer da hinpinkeln wos nach pipi riecht.

Hab den Fehler mit Duftöl auch schon gemacht. Hatte zuerst mit Wodka geputzt und dann Duftöl mit Wasser verdünnt und nochmal damit an der Stelle drübergewischt...erstmal hat er sich davor geekelt und ist mit gerümpfter Nase davon gerann und zur Strafe hat er mir dann ne neue Stelle voll gepinkelt.

Als ich gemerkt hatte das meiner aus Protest pinkelt hab ich mich halt von ihm erziehen lassen, so is das mit Katzen halt nunmal....jetz darf er deswegen fast alles *lol*
Aber er hat deswegen trotzdem akzeptiert das er nich in die Küche darf - da gibts komischerweise kein Protestpinkeln deswegen. Aber wehe ch komm mal ne Std später heim und er bekommt kein Fressen zur gewohnten Zeit - dann finde ich unter GARANTIE ne Pfütze am Flur. Mittlerweile hab ich zum glück nur noch am Flur welche - früher hab ich viel ausprobiert wegen Stellplatz der Klos - da hat er so ziemlich überall hingemacht...

Und zuviel testen is auch zuviel Stress und kann zu noch mehr pieselei führen....Also ich bin gut dabei wenn ich feines Klumpsreu nehm - das mag meiner mehr als das Biokats Öko oder wie das heisst. Und weil er teilweise auch einfach nur den Hintern net ins Klo bekommt hab ich einfach nen ausgedienten Käfig bzw desen Unterteil genommen und verwende das etz als Klo....Is so ein EinMeterKäfig - Dingsda....Bisher klappts wunderbar und es gibt auch kaum noch Pfützen im Vergleich zu vorher. Hatte im Schnitt bestimmt eine am Tag (manchmal zwei am Tag und dann mal auch wieder keine) - jetz sind vielleicht nur noch ein bis zwei in der Woche. Wenns ne gute Woche is gibts sogar gar keine. Ich lob Caspar auch immer wenn ich ihn dabei erwische das er ordnungsgemäß ins Klo macht und nich daneben...

Hoffe das hat dir etwas geholfen....

Kannste organisch sicher alles ausschliessen? wurde die Probe schon getestet?
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.136
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde zum einen noch einen anderen Standort fürs Klos versuchen, vielleicht klappt es dann.
Und doch mal ein anderes Streu und / oder anderes Klo.

Wenn er spezielle Pinkelstellen hat, die er immer wieder aufsucht, kannst Du darauf auch mal einen Napf mit Futter stellen. Die meisten Katzen pieseln nicht wo sie fressen.

Ich reinige die Abstellkammer (dort stehen die Katzenklos, während Elli unsauber war - ca. 1 1/2 Jahre - hat sie immer dort Pipi hin gemacht) mit Biodor Animal, damit habe ich jeden Pipigeruch wegbekommen. DAs ist nämlich sehr wichtig, dass sie es nicht mehr riechen.

[quote='Saso',index.php?page=Thread&postID=1047456#post1047456]Kann es auch sein, dass er sich evtl. einsam fühlt oder so "eifersüchtig" ist? Ich mein bei uns wohnen 2 Menschen und 2 Hunde und er ist alleine.
[/quote]
Kann er denn raus? Ich persönlich würde eine reine Wohnungskatze nie allein halten.
Wie oft und wie lange spielt ihr mit ihm? Hat er Rückzugsmöglichkeiten, um sich von den Hunden zurückzuziehen?


Liebe Grüße
Nadine
 
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Aloha!

Danke für die Antwoten und Tipps.

Ich versuch heute erstmal mit Wodka zu wischen (den hab ich grad im Haus) und das neue Katzenstreu. In einer Toilette lass ich das alte von BioCats und in der anderen nehm ich denn mal Thomas. Catsan mag er nicht, aber das klumpt auch nicht. Neutralisiert angeblich den Geruch, aber das finde ich nicht.

Ich lass denn die Finger von Duftölen und so einem Zeug. Wobei ich Biodor Animal auch ausprobieren werde, werd das über Internet bestellen.
Das mit den Futternäpfen auf die betroffene Stelle ist bisschen schwierig weil die Hunde dabei gehen. Ich mein wenn ich zu Hause bin hab ich das ja im Blick, aber ansonsten..

Homer ist kein Freigänger, wir wohnen in der Stadt und im 1. OG, das ist mir nichts. Im Sommer hab ich ihn aber öfters mit in Garten genommen. Jetzt ist ihm das aber zu kalt und zu nass.

Wie lange spiel ich mit ihm... das ist unterschiedlich, je nach dem wie er Lust hat. Nach seiner Kastra war er immer ziemlich lustlos, hab denn mal Katzenminze ausprobiert und seinen Kratzbaum und sein Spielzeug damit eingesprüht. Meine Aufgabe ist meistens nur seinen Ball zu werfen, bringen tut er den meistens alleine. Oder wir spielen Verstecken... (hört sich doof an, aber ihm macht das Spaß ^^ )
Am Tag ist das vllt. eine Stunde, aber den Rest der Zeit will er nur schlafen, fressen und kuscheln.

Zu den Rückzugsmöglichkeiten hab ich ja auch schon gesagt, dass er die hat. Wir haben ne große Wohnung und sind ja auch viel mit den Hunden unterwegs, so dass er auch paar Std. ganz für sich ist.
Aber meistens liegt er bei der großen Hündin oder bei mir. Also er sucht eher die Nähe als seine Ruhe.


Aber mal schaun wie er sich mit frisch gewischten Boden und neuem Katzenstreu verhält. (Wobei ich eine Zeit lang mit Mundwasser gewischt hab. Die Wohnung roch frisch und an dem Tag, an dem ich gewischt hab, hat er nirgens hingepieselt.


Nochmal vielen Dank für die Tipps. :)
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.129
Reaktionen
0
Ich würde einfach noch ein drittes Ka-Klo aufstellen, in einem anderen Zimmer. Vielleicht stören ihn ja wirklich die Hunde. Und da du zwei mit Haube hast, würde ich das dritte ohne Haube machen.
 
* dien *

* dien *

Mod Katzen M-schweinchen
Beiträge
4.136
Reaktionen
0
Hallo,

[quote='Saso',index.php?page=Thread&postID=1047596#post1047596]Homer ist kein Freigänger, wir wohnen in der Stadt und im 1. OG, das ist mir nichts. Im Sommer hab ich ihn aber öfters mit in Garten genommen. Jetzt ist ihm das aber zu kalt und zu nass.
[/quote]
Habt ihr mal über eine zweote Katze nachgedacht?
Du Du ja nach eigenen Angaben viel mit den Hunden weg bist und sicher ja auch sonst nicht immer zu Hause (arbeiten, einkaufen,w eggehen etc.) ist er vielleicht wirklich einsam.


Liebe Grüße
Nadine
 
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Aloha!!

Eine zweite Mietzi ist ausgeschlossen. Mal abgesehen davon, dass ich hier jetzt schon nen halben Zoo hab, wäre das nur noch mehr Gewusel. Und mein Freund würde da auch überhaupt nicht mitmachen... und eine Geldfrage ist es dann ja auch noch. Das wären immerhin pro Monat 1x Flohzeugs mehr, wieder ne Kastra (so ca 80€), noch nen KaKlo + mehr Streu, mehr Futter usw. Und das ist nicht mit drin. :nein5:

Ich hab letztes Jahr in einer WG gewohnt und meine Mitbewohnerin hatte zwei Katzen und ich ja den Kater und so gejuckt haben die Mädels ihn auch nicht. Er lag zwar auch mit der einen von beiden öfter mal zusammen, aber was das spielen usw anging: Pustekuchen. :S

So und was das allein sein angeht, na es geht.. eigtl. sind es nur 5h mit Unterbrechung (komm in der Pause immer nach Hause) und das auch nur 3 mal die Woche die ich nicht zu da bin.
Aber die Wauwis sind ja da. So und die Zeit die ich mit denen weg bin, war ich ja auch schon vorher weg als ich nur einen Hund hatte, da war er ja noch sauber.
Und zur Zeit ist es ja ohnehin nicht so lange, weil Akira sich ja noch schonen soll und das sind denn morgens, abends eine Std. und Nachmittags ne halbe und spät abends nur noch mal pipi.
Und denn ist ja mein Freund meitsens auch schon da. (Wobei ich ohnehin meistens das Gefühl hab, dass die Mietzi, wenn sie nicht grade frisst nur schläft. ^^ )

Soooo und nach'm wischen am Freitag und dem neuen Katzenstreu in der einen Toilette war er Samstag komplett sauber und heute war nur eine kleine (wirklich kleine) Pfütze im Flur.
Das KaKlo hat er heute aber auch schon 2 mal besucht. *freu*


Also mal schaun. Vielen Dank für die ganzen Tipps! :)

(Ich werd aber sicherlich nochmal schreiben.)
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.925
Reaktionen
0
Vielleicht hab ichs jetzt überlesen - aber ist der Kater kürzlich untersucht worden?

Nicht, dass er doch ein Blasenproblem hat und er deshlab hin und wieder mal nebenraus geht. Vielleicht handelt es sich umne leichte Blasenentzündung (die ja mal mehr, mal weniger stört).
 
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Nee nee, keine Angst, wir haben eine Kot und Urinprobe abgegeben und das Ergebnis war normal. Nichts auffälliges.
Mal abgesehen davon hätte ich auch nichts erwartet, weil hätte er denn nicht auch Schmerzen?

Hab ja vorher auch im Forum rumgesucht und gegúckt und denn erstmal beim TA abklären lassen bevor ich hier alle vollsülz. ^^
 
schrecker82

schrecker82

Moderator
Beiträge
5.925
Reaktionen
0
Naja, Katzen ziegen einem oft durch unsaubersein, dass sie Schmerzen haben. Ansonsten sieht man das oft nicht wirklich (hab das ja mitm Kater durch - dem seine Schmerzen waren erst offensichtlich, als er nen Harnlieterverschluss hatte und gar kein Tropfen mehr pinkeln konnte)

Aber wenn der TA sein OK gegeben hat, dann is ja alles gut :)
 
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Ich mein dass Katzen durch Schmerzen oder allg. durch Krankheit unsauber werden weiß ich auch, aber das einzige was er hatte waren eben Flöhe.
Und die sind mittlerweile ja auch schon weg. :)


Aber mal schaun wie das mit dem neuen Katzenstreu klappt. Morgen kommt in das andere KaKlo auch das Thomasstreu rein.
 
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Aloha!

Gestern war er den restlichen Tag nicht einmal mehr unsauber (nur wie gesagt von Sa. zu So. eine kleine Pfütze). Über Nacht war er auch brav und bis jetzt auch. Toi toi toi!
Vllt. lag es wirklich nur am Katzenstreu.

(Ich freu mich aber nicht zu früh-.... )
 
piepmatz

piepmatz

Beiträge
2.559
Reaktionen
0
das hatte ich mir Caspar auch....als ich dachte das ich mich jetz endlich entspannen kann gabs wieder ne neue Pfütze - also nich wundern wenns weiter geht...

Heute Nacht aht er mir zb wohl aus Protest ganz frech in die Transportbox gepieselt....Dabei bekomm ich ihn sonst nie rein - aber desmal muss er ganz drin gewesen sein so wie die bepieselt war....Oder weil er weiss das er bald zum TA muss....Katzen sind ja eh schlauer als wir denken, glaub ich....
 
Saso

Saso

Beiträge
359
Reaktionen
0
Juhu, 2 Pfützen.... allein heute und übernacht waren es eine und 'ne Wurst! :cursing: ;( Verdammte axt...
Aber jaaaa, ich hab ihn trotzdem lieb. Aber ich kapier das nicht. Oder muss ich jetzt jeden zweiten Tag wischen? Denn wenn ich wische an demselben und an dem darauffolgenden Tag ist meistens nichts, gar nichts. Vllt. ist er ein Reinheitsfetischist... ^^ ... und mag nicht auf ungewischtem Boden laufen.

Ich mein saugen tue ich ohnehin einmal am Tag, bei 3 Tieren aber auch notwendig. Und gewischt hab ich sonst vllt. einmal im Monat bzw bei MatschePatsche nur die Stellen wo die Füß bzw Pfotenabdrücke waren.

Werd das mal Probieren, vllt. gefällt ihm das so ja besser. :wacko:
 
discomedusa

discomedusa

Quantengeistchen
Beiträge
3.129
Reaktionen
0
Hast du denn mal ein drittes KaKlo an einem anderen Ort aufgestellt? Oder eines deiner vorhandenen in ein anderes Zimmer? Ohne Haube?

Vielleicht mag er ja wirklich das Arbeitszimmer nicht mehr?
 
Thema:

Kater ist unsauber - warum?

Kater ist unsauber - warum? - Ähnliche Themen

  • Kater pinkelt und kckt aufeinmal ins Bett

    Kater pinkelt und kckt aufeinmal ins Bett: Hallo meine Lieben, ich bin ein wenig geschockt. Ich habe eine Katze und einen Kater. Beide jetzt 8 Monate alt und Geschwister. Wir haben die...
  • Kastrierter Kater rammelt nach Hundebesuch!!!

    Kastrierter Kater rammelt nach Hundebesuch!!!: Hallo ihr Lieben, meine Mutter hat 2 Katzen Lucy (weiblich, kastriert, 10 Jahre) und Männnlein (männlich,kastriert, 10 Jahre). Sie leben von...
  • Kater unsauber, seitdem ich hier wohne, was kann man tun?

    Kater unsauber, seitdem ich hier wohne, was kann man tun?: Hallo! Ich bin vor 2 Wochen in eine WG gezogen. Seitdem macht der Kater meiner Mitbewohnerin jede Nacht und manchmal auch tagsúber vor die...
  • Kater ist nach Penisamputation unsauber geblieben

    Kater ist nach Penisamputation unsauber geblieben: Guten Abend Unser kater Charlie 2.5 Jahre alt hatte im November Probleme beim Wasserlassen bekommen, bis hin zur kompletten Verstopfung. Ursache...
  • Kater wird unsauber?

    Kater wird unsauber?: Huhu Zusammen, seit ich zu meinem ersten kater einen kleinen dazugeholt habe, wird der große unsauber und verrichtet sein geschäft in die...
  • Kater wird unsauber? - Ähnliche Themen

  • Kater pinkelt und kckt aufeinmal ins Bett

    Kater pinkelt und kckt aufeinmal ins Bett: Hallo meine Lieben, ich bin ein wenig geschockt. Ich habe eine Katze und einen Kater. Beide jetzt 8 Monate alt und Geschwister. Wir haben die...
  • Kastrierter Kater rammelt nach Hundebesuch!!!

    Kastrierter Kater rammelt nach Hundebesuch!!!: Hallo ihr Lieben, meine Mutter hat 2 Katzen Lucy (weiblich, kastriert, 10 Jahre) und Männnlein (männlich,kastriert, 10 Jahre). Sie leben von...
  • Kater unsauber, seitdem ich hier wohne, was kann man tun?

    Kater unsauber, seitdem ich hier wohne, was kann man tun?: Hallo! Ich bin vor 2 Wochen in eine WG gezogen. Seitdem macht der Kater meiner Mitbewohnerin jede Nacht und manchmal auch tagsúber vor die...
  • Kater ist nach Penisamputation unsauber geblieben

    Kater ist nach Penisamputation unsauber geblieben: Guten Abend Unser kater Charlie 2.5 Jahre alt hatte im November Probleme beim Wasserlassen bekommen, bis hin zur kompletten Verstopfung. Ursache...
  • Kater wird unsauber?

    Kater wird unsauber?: Huhu Zusammen, seit ich zu meinem ersten kater einen kleinen dazugeholt habe, wird der große unsauber und verrichtet sein geschäft in die...