Renner hat nen Knall?

Diskutiere Renner hat nen Knall? im Rennmaus: Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse; Hi Leute! Ich hab mal wieder ein Problem. Und mach mir langsam gedanken, zu anfang wars ja mal ganz lustig aber inzwischen find ich es nur noch...
T

Theatermaus

Gast
Hi Leute!
Ich hab mal wieder ein Problem. Und mach mir langsam gedanken, zu anfang wars ja mal ganz lustig aber inzwischen find ich es nur noch seltsam. Mein Renner springt nämlich manchmal wie von der Tarantel gestochen in ihrem Eigenbau rum (sogar vor die Scheibe :konfus:). Es macht auch hauptsächlich eine der beiden, bei der anderen kommt es sehr sehr selten vor, in der gnazen letzten Woche z. B. garnicht
Ich weiß jetzt kommen wieder die üblichen Verdächtigen, Milben, Flöhe, Läuse, Pilzinfektion. Hab ich auch erst gedacht. Aber die Maus hat keine einzige Hautverändreung und auch an Milben und Co. konnte ich garnichts finden. Auch die Streu ist unauffällig. Und dann würde die andere ja auch ständig so rumspringen.
Jetzt frag ich mich, hat die Maus nen Knall?
Jedenfalls macht sie dieses (relativ) unkontrollierte rumspringen, eigentlich hauptsächlich Abends, morgens ist es höchst selten, und meist auch nur in einer bestimmten Ecke das Käfigs. Mein Freund hat das unter "die hat nen Knall" abgehackt, aber mir lässt es irgendwie trotzdem keine Ruhe.
Was könnte der Grund für dieses Verhalten sein?
 
Tigerhase

Tigerhase

Beiträge
630
Punkte Reaktionen
0

AW: Renner hat nen Knall?

Hmmm hört sich echt komisch an.
Naja es kann halt viele Gründe haben.
Vielleicht, aber jetzt keine Panik kriegen, nen Hirntumor, der ihr da irgendwo auf nen Nerv drückt.

Woraus ist denn der EB?
Aber ich denke da haste schon drauf geachtet, daß da nichts giftiges dran ist.

Aber das das nur eine Maus macht und auch nur in der einen Ecke, würde mich jetzt wieder daran denken, daß sie vielleicht Schmerzen hat?

Wie lange macht die das denn schon?
Seit Du sie hast?
Dann würd ichs als "Knall" abstempeln.
Wenns erst seit Kurzem ist, naja vielleicht doch Schmerzen?

Daß die Tiere a ned reden können.
Da wäre vieles echt leichter... :-(
 
T

Theatermaus

Gast

AW: Renner hat nen Knall?

Ne sie macht das erst seit ein paar Wochen. Und hat auch nichts giftiges im Käfig. Vorhin grad wieder. Danach kratzt sie sich dann manchmal als hät ir irgendwas in den Hintern gebissen. Aber ansonsten kratzt sie sich kaum. Ja nach dem Aufstehen, aber das kennt glaube ich jeder von uns. Ist ja dann auch wieder vorbei. Also kratz sich nicht übermäßig viel oder mehr als sonst. Ich hatte schon überlegt obs vielleicht Heu ist, das sie pickt aber immer in der gleichen Ecke?!
 
Tigerhase

Tigerhase

Beiträge
630
Punkte Reaktionen
0

AW: Renner hat nen Knall?

Das ist wirklich komisch.
Also tja irgendwie bin ich da auch am Ende mit meinem Latein.
Keiner meiner ganze Renner hatte je sowas.

Beim TA warst Du damit schonmal da oder könntest ihn mal fragen woran das liegt?
 
T

Theatermaus

Gast

AW: Renner hat nen Knall?

Ne war ich noch nicht. Hab mir jetzt aber vorgenommen, am WE mal richtig sauber zu machen (den Käfig) und wenn sie dann so weiter macht, geh ich auf jedenfall zum TA. Wobei sie sich ansonsten absolut normal verhält. Vielleicht ruf ich nachher mal meine TÄ an und frag, was die Ursache sein könnt. Danke für den Versuch mir zu helfen! (Und warum zum Geier muss es immer die Maus, die nicht Handzahm ist! *Grr* :|)
 
Gucci&Boomer

Gucci&Boomer

Beiträge
811
Punkte Reaktionen
0

AW: Renner hat nen Knall?

ich hab von mäusen keine ahnung (schonmal als rechtfertigung :D) aber sie könnte doch auch sowas haben wie das mäusische torett-syndrom. weiß jemand was ich meine? also anstatt zu zucken wie menschen springt das mäuschen eben. oder was anderes, was von den nerven kommt.
 
Tigerhase

Tigerhase

Beiträge
630
Punkte Reaktionen
0

AW: Renner hat nen Knall?

Ah ja so nen Nervendefekt.
Das ist auf jeden Fall auch möglich.
Hmmm......vielleicht weiß ja die TÄ mehr....?
 
T

Theatermaus

Gast

AW: Renner hat nen Knall?

Also hab den TA heute morgen dann doch endlich erwischt.
Entweder meinte er können es Unterhautmilben sein oder daher kommen, dass ich vor etwa 2 Wochen das Futter angefangen habe zu wechseln. Ich soll jetzt das alte Futter nehmen, was mir aber eigentlich garnet passt, weil ich die Zusammensetzung grauenvoll finde. War ein gekauftes Gerbil Futter, dass für meinen Geschmack viel zu viel Fett enthält.
Jedenfalls soll ich vorbei kommen, wenns mit dem alten Futter nicht besser wird. (Wobei immer noch knapp 50% altes Futter beim jetzigen dabei ist.)
Mal schauen irgendwie muss ich mir da Lösung überlegen. Und die Streu am WE wechseln, was meint ihr sollte ich ihre Häuser und Korkröhre mal 3 Tage einfrieren? Wobei das hilft ja auch net viel wenn die Maus vielleicht doch Milben hat.
Igitt mich krabbelts schon überall!

EDIT: Er sagte Unterhautmilben haben die Tiere wohl am häufigsten und man kann die als Laie nicht sehen. Stimmt das?
 
Tigerhase

Tigerhase

Beiträge
630
Punkte Reaktionen
0

AW: Renner hat nen Knall?

Daß es am Futter liegt kann ich mir irgendwie ned so vorstellen.

Aber das mit den Unterhautmilben....
Sind das Mikroben?
Weil ich hatte mal so Dinger die unter der Haut gelebt haben, ja ich selber, und wurde dann von unserem Arzt irgendwie da behandelt.
Die sind echt fies.

Mich krabbelt es auch schon wieder.
Habe erst vor ein paar Tagen nen Milbenbefall bei meinen gnazen(!!!) Tieren(außer den Hunden) überstanden.
Boah ich hasse diese Viecher!

Achso, aber die sind am häufigsten?
Bisher hatte ich nur die rote Hühnermilbe(2 x) und so ganz normale Milben die sich schnell abtöten lassen.
Aber man sieht doch die Hautveränderung. Häh?
Ich kann ja nachher mal bei unserem TA anrufen und den einfach mal so pro forma fragen.
 
T

Theatermaus

Gast

AW: Renner hat nen Knall?

Ich werde jedenfalls nachher mal um TA. Habs heut morgen nicht geschafft, weil ich mir erst mal ein uto besorgen musste. Mir egal ob ich das Geld jetzt umsonst ausgeben sollte. Aber ich habe keine Lust die Viecher in der ganzen Wohnung zu haben, wenn es Milben sein sollten. Mich interessiert dann allerdings auch wo die herkommen können. Werd ich alles mal erfragen und dann berichten. Mein Freund meinte auch, lieber zum TA bevor es soweit kommt, dass die Viecher in der ganze Wohnung sind. Igitt mich kribbelts schon den ganzen Morgen! *pfui*
Das kann nachher jedenfalls lustig werden mit ner Maus zum TA die sich nicht mal von mir anfassen lässt. Beim letzten mal hat sie sich im Handtuch verbissen, aber vorher noch den TA erwischt. *peinlich* :|
 
K

KleineHexe

Gast

AW: Renner hat nen Knall?

Vielleicht solltest du sicherheitshalber Gartenhandschuhe mitnehmen oder irgendwas anderes als Beißschutz.

Ich drück dir mal die Daumen, dass der TA was eher harmloses findet.
 
jenjo

jenjo

Beiträge
1.005
Punkte Reaktionen
0

AW: Renner hat nen Knall?

Ich würde eventuell auch auf ein (Hirn) Tumor tippen der auf einen Nerv drückt oder aber auf Epilepsie.Das kommt recht häufig bei Rennern vor.Naja und wenn sie Milben hat,dann werden die auch nicht verschwinden wenn du das Futter einfach wieder wechselst.Das muss auch behandelt werden.Unterhautmilben stellt man durch ein hautgeschapsel fest,welches unterm Mikroskop untersucht wird.Wenn die Maus wirklich so wibbelig ist dann würde ich mir eventuell ein Spot on mitgeben lassen und auf Verdacht behandeln.Wird es nicht besser dann könnte man weiter untersuchen auf Tumore/Epilepsie etc.


lg Jenny


von www.diebrain.de

Bei einem sehr starkem Befall zeigt das Rennmäusen folgende Symptome:
Starker Juckreiz, Hautläsionen (verschorfte Haut), Schuppen, Haarausfall, sie wirken unruhig und kratzen sich häufig, im weiteren Verlauf springen sie vor Schmerzen in die Höhe oder geben sich ganz auf und werden apathisch. Sie quieken wenn man sie anfassen will vor Schmerzen, das Fell steht struppig ab.
Ein unbehandeltet Befall kann zum Tod durch Stress führen!
 
T

Theatermaus

Gast

AW: Renner hat nen Knall?

Also sie hat keine Milben! *freu*
Ansonsten könnte es ne Futtermittelallergie sein, Nervenschädigung oder einfach nur Übermut. Was mir am Schlüssigsten ist, weil sie ne ganze weile kein Laufrad hatten. Allerdings hatten sie´s die letzten drei Nächte und heute morgen ist sie trotzdem gesprungen. Der Grund warum die andere nicht so übermütig ist, sie buddelt ca. 4 Std. am Tag Gänge! :lachen:
Jedenfalls bekommen sie ab sofort immer ihr Laufrad sobald ich ins Bett gehe. (Über Tag nutzen sies nicht und sonst kan ich den Fernseher nicht mehr verstehen! :lachen:) Sollten es doch die nerven sein, habe ich Vitamin B bekommen, soll ich ihnen jetzt ne Woche geben. Und wenn sie dann immer noch am springen ist, muss ich das Futterwechseln.
Also doch alles ganz harmlos. :smile:
Und beißen konnte sie auch niemanden, auch wenn mein TA sich geweigert hat sie selbst in die Hand zu nehmen, hab sie aber am Nackenfell gut halten können. (Vielleicht nicht so nett, aber die einzige Möglichkeit bei ihr.) :|
 
K

KleineHexe

Gast

AW: Renner hat nen Knall?

Freut mich ehrlich das die Kleine nichts schlimmes hat.
 
T

Theatermaus

Gast

AW: Renner hat nen Knall?

So und inzwischen weiß ich auch, dass meine Süße ne Futtermittelallergie hatte/hat.
Habe nämlich damals das Futter, nach dem TA, doch mal gewechselt und es dauerte vielleicht 2 Wochen und das gehüpfe hörte auf. Habs dann ne weile bei dem Futter gelassen und wollte es jetzt ganz genau wissen. Habe meinen beiden also gestern noch mal das alte Futter gegeben. Siehe da heut morgen ging das gehüpfe wieder los obwohl sich außer dem Futter nichts geändert hat. Folglich habe ich alles Futter entsorgt und sie bleiben ab jetzt bei dem "neuen" Futter ohne Nebenwirkungen! :D
 
jenjo

jenjo

Beiträge
1.005
Punkte Reaktionen
0

AW: Renner hat nen Knall?

darf man fragen was das für ein Futter war bzw. was in dem Futter enthalten ist?
 
T

Theatermaus

Gast

AW: Renner hat nen Knall?

Es war das Mäusefutter vom Dehner, mit Sittichfutter und fein Sämerein gemischt.
Aber nur weil meine darauf allergisch ist, müssen andere es nicht sein. Will ja auch keine negativ Werbung machen. Jeder Organismus ist anders und es kann auch sein das ne andere Maus mit meinem "neuen" Futter nicht klar kommt. Muss also nichts heißen, außer das ich es für meine nicht benutzen kann. :binzel: Aber mein neues Futter gefällt mir von der Zusammensetzung eh besser (komplett selber gemixt). :D
 
Tigerhase

Tigerhase

Beiträge
630
Punkte Reaktionen
0

AW: Renner hat nen Knall?

Oh Mann das freut mich voll!

Schön, daß es "nur" eine Futterallergie ist.
Ich hatte echt schon gedacht es wäre ein Hirntumor oder so. :-(

Aber ist es ja ned! :smile:
 
Thema:

Renner hat nen Knall?

Renner hat nen Knall? - Ähnliche Themen

Milben,Flöhe,Läuse? Katze Duschen ???: Hi Leute, Also mir macht mal wieder meine kleine Jacky sorgen, sie kratzt sich fast den ganzen Tag. Frontline behandlung hat bisher nichts...
Die Industrie und Ihr „Futter“: 1.Vorwort 2.Einleitung 3.Das Industriefutter ( Übersicht ) 4.Die Sache mit den 4 % 5.Mein Hund bekommt Premiumtrockenfutter a.) Die Gehirnwäsche...
Oben