ist der käfig groß genug??

Diskutiere ist der käfig groß genug?? im Haltung und Pflege Forum im Bereich Ratten; hallo ich möchte mir bald ratten holen und suche noch einen geeigneten käfig ich habe einen bei xxl zoo gesehen er gefällt mir sehr gut er ist...
T

tinkerbell6

Beiträge
27
Reaktionen
0
hallo
ich möchte mir bald ratten holen und suche noch einen geeigneten käfig
ich habe einen bei xxl zoo gesehen er gefällt mir sehr gut
er ist 70*40*80 groß und hat 3 etagen
und nun möchte ich euch fragen ob er ok für meine zukünftigen rattis ist
ich kann euch auch die seite schicken dann könnt ihr euch besser eine meinung bilden
würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt für meine zukünftigen rattis den richtigen käfig zu finden
 
21.01.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: ist der käfig groß genug?? . Dort wird jeder fündig!
Luder

Luder

Beiträge
12.396
Reaktionen
1
Hallo Tinkerbell, auch hier wirst du wohl nicht viel anderes hören als das der Käfig zu klein ist

Original von Tomate

Ein Rattenkäfig hat die Mindestmaße 80x50x80 und das ist eigentlich noch zu klein. Wer seine Tiere artgerecht halten möchte, bietet ihnen einen größeren Käfig. ;)
Und auch ich schrieb dir das schon in dem anderen Thread!

Je größer der Käfig umso wohler fühlen sich die Tiere.

Gut eignen sich große Volieren oder selbstbauten. Dazu haben wir hier ne Menge Threads die du über die Suche finden kannst :binzel:
 
T

tinkerbell6

Beiträge
27
Reaktionen
0
ok ich werde mich nach dem richtigen käfig umsehen und hoffe das ich den richtigen finde
 
Tomate1

Tomate1

Beiträge
1.886
Reaktionen
0
ich habe niemanden der mir dabei helfen könnte und desshalb such ich so lange bis ich den richtigen gefunden habe
Huhu,

du findest auch zwischendurch in Rattenforen, etc gebrauchte Selbstbauten für sehr wenig Geld ;) Oder frage doch hier mal bei "Suche" oder so, ob dir jemand einen baut ;)

Und solltest du schon größere Böckchen aus dem Tierheim oder der Notfallvermittlung bekommen, dann eignet sich der Käfig Tommy T2 oder noch besser der T3 :)
 
T

tinkerbell6

Beiträge
27
Reaktionen
0
0ok danke ich werde mich dann mal auf die suche machen
 
Stefanie123

Stefanie123

Beiträge
290
Reaktionen
0
Hallo
Also wenn meine Ratten vergesellschaften will. Würde ich gerne für sie mein Kleiderschrank für sie um bauen. Nun Frage ich mich ob die größe in allen richtungen geht. Also die maße sind 200 cm* 80 cm* 50 cm. Und auf welche seite ich am besten stelle.
Währe für Tipps dankbar. Danke schon mal im voraus.
GLG Steffi
 
Unbewohnt

Unbewohnt

Beiträge
58
Reaktionen
0
Die Masse klingen ganz gut, für wie viele soll der Käfig denn ein Zuhause bieten? Von Schränken kann ich nur abraten, habe selber 4 umgebaut und bin total unzufrieden damit...mit der Zeit fängt einfach jeder Schrank an zu stinken, egal ob 5 mal lackiert und mit Folie bezogen...das musste ich leider auch merken...jetzt werde ich mir 4 3er Uni dome kaufen, kostes zwar ne ganze Menge, dafür kann man jedes Modul abtrennen(super für kranke Tiere etc.) und er ist aus Alu, also super zu reinigen und rostet nicht...
lg
 
1

1leckerli

Beiträge
1.936
Reaktionen
0
ich "kenne" viele Rattenhalter, die mit umgebauten Schränken sehr zufrieden waren und bei denen das ganze NICHT zu stinken begonnen hat, wobei Sabberlack nicht unbedingt ausreichend schützt...

lg vera
 
Unbewohnt

Unbewohnt

Beiträge
58
Reaktionen
0
Hallo! klar ich war auch zufrieden...bis ich nach 2 Jahren das ganze wieder erneuern konnte...für eine kurze Zeit, sprich wenn man nur einmal im Leben 2,3 Rattis haben will, ist der umgebaute Schrank super...wenn man prinzipiell immer Ratten bei sich hat(so wie ich, ich habe ja immer um die 20 Rattis) finde ich, sollte man schon einwenig mehr investieren..klar 4 Uni dome kosten mit allem Zubehör über 3000 Euro, aber dann hat mans für immer, es lohnt sich also wenn man die unzähligen Schränke zusammen zählt^^
lg
 
F

Friederike.s

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hi erst mal.also ich habe gelesen das die mindest 40*70*80 sind also ist es ok.aber besser währe es natürlich wenn der käfig gößer währe da die ratten dann meihr platz zum toben und spielen habe wenn du mal nicht da bist.Wenn du einen stall mit solchen maßen hast must du deine ratte absolut JEDEN tag sehr oft rausnehmen,das musst du zwar so auch aber du musst es noch öfter machen=).Die maße die ich i gerade genannt habe sind absolute minderheit normalerweise müsste er größer sein=) :D
aber es ist in ordnung :maus5:
 
F

Friederike.s

Beiträge
33
Reaktionen
0
ich hab mal ne frege an luder?sag mal wo bekommst du deine informationen her?ich habe mir ein neues buch gekauft ja und ich frage mich was hat wol mehr recht du oder mein buch?hmm...ich laube das buch weil sinst würde das ja nicht auf den markt kommen oder?Ich glaube (nicht böse gemeint)das du einbischen viel übertereibst=) :tschuldigung: :( sorry aber ich glaube lieber den geprüften büchern :maus5:
 
Luder

Luder

Beiträge
12.396
Reaktionen
1
Friederike, die Frage hat ja nun nichts mit dem Thema hier zu tun. Nächstemal besser per PN ok? ;)

Du kannst natürlich deinen Büchern glauben, nur lasse ich Unrichtigkeiten, auch wenn sie aus "geprüften" Büchern kommen, nicht so einfach stehen.

Mich würde allerdings mal interessieren wer diese Bücher geprüft hat :)
 
T

~ Team Chaos ~

Beiträge
1.064
Reaktionen
0
[quote='Friederike.s',index.php?page=Thread&postID=995522#post995522] ich hab mal ne frege an luder? ich habe mir ein neues buch gekauft ja und ich frage mich was hat wol mehr recht du oder mein buch?hmm...ich laube das buch weil sinst würde das ja nicht auf den markt kommen oder? sorry aber ich glaube lieber den geprüften büchern [/quote]

Hallo Friederike! Meinst Du mit "geprüft" den Haftungsausschluß der in (fast?) allen Büchern zu finden ist wo steht das Inhalte vom Autoren und dem Verlag sorgfältig geprüft wurden? In diesem Haftungsauschluß steht auch drinne das keine Garantien für die Richtigkeit der Informationen gegeben werden können, des weiteren werden meist sogar Sach-, Personen- und Vermögensschäden ausgeschlossen wenn man sich an die dort zu findenden Ratschläge hält ;) . Warum machen die das bloß? Vielleicht weil es doch möglich wäre das so mancher Inhalt vielleicht nicht immer und überall anwendbar oder alltagstauglich ist?

Versteh mich bitte nicht falsch, ich an Deiner Stelle würde erst mal ähnlich denken. Da kauft man sich ein Buch, vielleicht sogar noch auf Empfehlung. Da orientiert man sich wos nur geht alles umzusetzen und sich an die Ratschläge und Tipps zu halten und dann kommt "Irgendwer" (sorry Luder :rolleyes: ) und behauptet genau das wäre nicht richtig. Ganz klar das Du erst mal mit Abwehr reagierst. Vielleicht magst Du aber trotzdem die Ratschläge und Tipps wenisgtens einmal kritisch überdenken und schauen ob nicht vielleicht doch nicht alles grundverkehrt ist "nur" weils von den Inhalten so manchen Buches abweicht?

Viele Tipps die hier geben werden kommen von Haltern mit teils 10-jähriger (oder mehr) Rattenerfahrung. Aus diesem Grund schätze ich Foren so, hier gibt es Infos immer auf dem neuestem Stand. So manches Buch was zB auch bei mir rumdümpelt, wie mein erstes Rattenbuch stammt zB aus dem Jahre 1990, also ist 18 Jahre alt. Das was ich dort lese entspricht bei weitem nicht mehr dem heutigem Standard einer artgerechten Rattenhaltung. Auch ich habe mich damals stark an diesem Buch orientiert und musste im Laufe der Jahre feststellen das vieles sich nicht (mehr) mit den Inhalten des Buches deckt. Sei es Ernährung, Haltung oder die Jungtieraufzucht. Man sammelt eigene Erfahrungen und tauscht sich mit anderen aus, und das was dabei raus kommt ist mMn meist mehr wert als lediglich angelesene "trockene Theorie".
Ich hoffe Du kannst das für Dich wichtige und vor allem für Dich und Deine Tiere richtige aus diesem Forum, Deinem Buch und Deinen persönlichen Erfahrungen herausziehen und miteinander kombinieren.
 
F

Friederike.s

Beiträge
33
Reaktionen
0
ich meine mit geprüft dass dieses buch vorher von einem erfahrenen tierhalter oder so gelesen wurde ok?naja egal ich richte mich lieber nach den büchern....bay :)
 
Luder

Luder

Beiträge
12.396
Reaktionen
1
Entschuldige bitte, aber anhand deiner Antwort erkennt man schon das du leider überhaupt keine Ahnung hast. Liegt wahrscheinlich auch an deinem Alter, was ja nicht schlimm wäre, wenn du nur bereit wärst auch mal auf andere, erfahrene Halter zu hören.

Nur halte dich dann mit den teilweisen echt gefährlichen Ratschlägen aus diesen Büchern hier etwas zurück!
 
T

~ Team Chaos ~

Beiträge
1.064
Reaktionen
0
[quote='Friederike.s',index.php?page=Thread&postID=996826#post996826]ich meine mit geprüft dass dieses buch vorher von einem erfahrenen tierhalter oder so gelesen wurde ok?naja egal ich richte mich lieber nach den büchern....bay :)[/quote]
Das kannst Du natürlich halten wie Du möchtest. Selbstverständlich ist es Deine freie persönliche Entscheidung!

Nur eine Frage hätte ich dann noch wenn Du erlaubst. Empfindest Du denn im Umkehrschluss alles was hier zu lesen ist und von den Inhalten diese einen einzigen Buches welches Du hier zugrunde legst grundsätzlich falsch? Denn auch was hier zu lesen ist stammt großteils von erfahrenen Haltern. Sind deren Erfahrungen weniger wert nur weil sie kein Buch auf den Markt gebracht haben?
 
F

Fabian4

Beiträge
19
Reaktionen
0
Kauft Euch doch mal 5 Bücher verschiedener Autoren zum selben Thema... Da werdet Ihr sooo viele teilweise wirklich widersprüchliche Aussagen und Tips finden ! Gerade das Mindestmaß an Käfiggröße ist doch eigentlich eine alberne Diskussion, oder ?
Sagt einem nicht schon der gesunde Menschenverstand "Je größer desto besser!" ?
Diesen Streit zwischen Fachleuten mußte ich leider hautnah erleben, als unser Wauzi vor 2 Jahren akut an Leishmaniose erkrankt war... Da hat jeder Fachkundige, den man gefragt hat, eine andere Meinung propagiert ! Egal ob Ärzte, Buchautoren, Uni-Professoren...
An dem Beispiel möchte ich nur aufzeigen: Es ist Wurst, ob Ihr Euer Wissen aus Büchern zieht, von erfahrenen Leuten in Foren bekommt, oder sonstwen fragt... Schaltet Euer Hirn nicht aus ! Selbst Fachleute können irren, also nehmt nicht einfach alles unbesehen hin... ;)
In diesem Sinne...
 
T

~ Team Chaos ~

Beiträge
1.064
Reaktionen
0
[quote='Fabian',index.php?page=Thread&postID=996885#post996885] An dem Beispiel möchte ich nur aufzeigen: Es ist Wurst, ob Ihr Euer Wissen aus Büchern zieht, von erfahrenen Leuten in Foren bekommt, oder sonstwen fragt... Schaltet Euer Hirn nicht aus ! Selbst Fachleute können irren, also nehmt nicht einfach alles unbesehen hin... ;)
In diesem Sinne...[/quote]

Gut formuliert Fabian. Das unterschreib ich!

Genau das ist doch der Punkt, nicht eine einzige Meinung hören und die als das Nonplusultra progagieren sondern kritisch hinterfragen und im besten Fall mit eigenen Erfahrungen abgleichen. Dazulernen, offen sein für neue Aspekte und Anregungen. Und manchmal sogar auch seine eigene Haltung überdenken. Das macht doch den wirklich verantwortungsbewussten Halter aus!
 
F

Fabian4

Beiträge
19
Reaktionen
0
[quote='~ Team Chaos ~',index.php?page=Thread&postID=996895#post996895]

Gut formuliert Fabian. Das unterschreib ich!

Genau das ist doch der Punkt, nicht eine einzige Meinung hören und die als das Nonplusultra progagieren sondern kritisch hinterfragen und im besten Fall mit eigenen Erfahrungen abgleichen. Dazulernen, offen sein für neue Aspekte und Anregungen. Und manchmal sogar auch seine eigene Haltung überdenken. Das macht doch den wirklich verantwortungsbewussten Halter aus![/quote]
Danke... ;)
So schaut's aus... Das Schlimme bei unseren behaarten oder gefiederten Freunden ist ja auch, daß sie sich selten zu Wort melden...
Um beim Thema zu bleiben: Eine Ratte wird selten Herrchen oder Frauchen auf die Schulter tippen und drum bitten, vom Schuhkarton in eine größere Wohnung umziehen zu dürfen...
Man muß einfach, wenn einem am Wohlergehen des Mitbewohners gelegen ist, über diese Themen reden, möglichst viele Meinungen einholen, sich selbst Gedanken machen und dann einen individuell praktikablen Weg finden...
Eine Ratte wird vermutlich auch in einem Schuhkarton eine ganze Weile überleben, aber ob sie da ein glückliches Leben führt, wage ich stark zu bezweifeln... Ein Schäferhund wird auch alt in einer 2-Zimmer-Wohnung... Ist er glücklich dabei ?
Hier ist der Halter gefragt... Das Thema Verantwortungsbewusstsein hat viel mit selbstständigem Denken zu tun... ;)
 
F

Friederike.s

Beiträge
33
Reaktionen
0
soll das etwa heißen dass ich freunde von mir ihre und meine ratten falsch halten?ich gebe nicht nur ratschläge aus meinen büchern sondern meichst auch aus eigenen erfahrungen..wisst ihr ich und eine freundin von mir wir halten unsere ratten auf fast ein und die selbe art und ...ich glaube nicht dass ich meine ratten falsch behandele ernähre,denn ich habe ja 2 ratten und die habe ich schon knabb 1 jahr und ihr sagt das meine ratschläge falsch sind?...in meinem ganzen leben hatte ich schon,20 rennmäuse,10 ratten,1 hund,3 kaninchen,1meerschweinchen und 2 degus,und ihr wollt mir sagen ich habe keine erfahrung(oder wenig und habe keine ahnung)?....ihr könnt glauben was ihr wollt,ich habe mit meinen 13 jahren schon eine menge erfahrung gesammelt was tiere angeht,und ich habe so viel erfahrung dass ich meine tiere vernünftig halten pflegen und ernähren kann.ok?...ich sag zu euren niedermachenden ansagen jetzt nichts mehr.=( ;(
 
Thema:

ist der käfig groß genug??

ist der käfig groß genug?? - Ähnliche Themen

  • Ein etwas anderer Käfig

    Ein etwas anderer Käfig: Hallo erstmal, ich habe eine Frage und zwar möchte ich mir Ratten anschaffen brauche aber zuerst einen Käfig den ich mir selbst bauen will aber...
  • Ratten mögen Käfig nicht - was tun?

    Ratten mögen Käfig nicht - was tun?: Hi, ich habe da mal eine Frage. Ich habe seit 1,5 Jahren 2 Ratten. zuerst haben sie in einem Nagerkäfig mit Plexiglashaube gelebt und dann...
  • Ist dieser Käfig für Ratten gänzlich ungeeignet?

    Ist dieser Käfig für Ratten gänzlich ungeeignet?: Ich würde gerne wissen ob dieser Käfig total ungeeignet für zwei Ratten ist? Die beiden bekommen einen grossen auslauf auf dem Balkon im sommer...
  • welcher Käfig ist der Beste?

    welcher Käfig ist der Beste?: hab grad mal bei ZooPlus gestöbert da ich ja gerne wieder Ratten halten würde... Jetz bin ich am überlegen welcher Käfig wohl der beste...
  • 2 normale 100x50-Käfige zu einem Doppelstockkäfig umbauen?

    2 normale 100x50-Käfige zu einem Doppelstockkäfig umbauen?: Huhu! Hat hier jemand schonmal aus 2 (oder 3) von diesen handelsüblichen Meerschweinchen- und pseudo-Zwergkaninchen-Käfigen einen...
  • 2 normale 100x50-Käfige zu einem Doppelstockkäfig umbauen? - Ähnliche Themen

  • Ein etwas anderer Käfig

    Ein etwas anderer Käfig: Hallo erstmal, ich habe eine Frage und zwar möchte ich mir Ratten anschaffen brauche aber zuerst einen Käfig den ich mir selbst bauen will aber...
  • Ratten mögen Käfig nicht - was tun?

    Ratten mögen Käfig nicht - was tun?: Hi, ich habe da mal eine Frage. Ich habe seit 1,5 Jahren 2 Ratten. zuerst haben sie in einem Nagerkäfig mit Plexiglashaube gelebt und dann...
  • Ist dieser Käfig für Ratten gänzlich ungeeignet?

    Ist dieser Käfig für Ratten gänzlich ungeeignet?: Ich würde gerne wissen ob dieser Käfig total ungeeignet für zwei Ratten ist? Die beiden bekommen einen grossen auslauf auf dem Balkon im sommer...
  • welcher Käfig ist der Beste?

    welcher Käfig ist der Beste?: hab grad mal bei ZooPlus gestöbert da ich ja gerne wieder Ratten halten würde... Jetz bin ich am überlegen welcher Käfig wohl der beste...
  • 2 normale 100x50-Käfige zu einem Doppelstockkäfig umbauen?

    2 normale 100x50-Käfige zu einem Doppelstockkäfig umbauen?: Huhu! Hat hier jemand schonmal aus 2 (oder 3) von diesen handelsüblichen Meerschweinchen- und pseudo-Zwergkaninchen-Käfigen einen...