Ich kann meiner Maus das Fell abzupfen

Diskutiere Ich kann meiner Maus das Fell abzupfen im Krankheiten Forum im Bereich Mäuse; Hallo! Ich hab schon seit vielen Jahren Mäuse aber mir ist noch nie passiert, dass eine Maus ihr Fell verliert! Ich denke sie hat einen Pilz oder...
fleckymaus

fleckymaus

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo!
Ich hab schon seit vielen Jahren Mäuse aber mir ist noch nie passiert, dass eine Maus ihr Fell verliert!
Ich denke sie hat einen Pilz oder Milben... 8(
Es ist echt blöd zu erklären aber ich werde versuchen ein Foto reinzustellen!

lg, Jenny :maus:
 
20.01.2008
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ich kann meiner Maus das Fell abzupfen . Dort wird jeder fündig!
E

ElenaR

Beiträge
1.135
Reaktionen
30
das hört sich nicht so gut an... Ich würde morgen auf jeden Fall zum Arzt gehen. So Hautkrankheiten sind für die Tiere sehr angstrengend und können zum Tode führen.
Nimm direkt alle deine Tiere, die zusammenleben mit, da sie eventuell direkt mitbehandelt werden müssen...
 
fleckymaus

fleckymaus

Beiträge
14
Reaktionen
0
hmm... das ist ja das Problem...
leider fährt keiner aus meiner Famile mit mir wegen ein Maus zum Tierarzt..
und weil sie schon 14 Monate alt is schon gar nicht.. leider!
Meine Nachbarinnen sind leider auch arbeiten!
Mit Ringelblumensalbe wird auch nichts besser!
Und kaum ist das Fell nachgewachsen, ist es wieder weg...
die andere Maus hat zwar keine Anzeichen, aber sie ist irgenwie anders geworden!
Ich hoffe, dass ich irgendjemanden dazu bewegen kann, mit meinen Mäuschen und mir zum TA zu fahren 8(
 
E

ElenaR

Beiträge
1.135
Reaktionen
30
das ist mist...Wie weit ist denn der nächste Tierarzt entfernt? Wo wohnst du denn? Kannst du nicht zur Not mit der Bahn fahren oder dir ein Taxi holen?
 
fleckymaus

fleckymaus

Beiträge
14
Reaktionen
0
Hmm.. das Taxi fährt hier nicht her ... und der Bus fährt auch nur in der Früh!
der nächste Tierarzt ist 15 km oder osgar mehr entfernt!
Ich wohn in Niederösterreich... 18 km bis nach Wien!
Ich hab gerade eben nochmal nach der Maus geguckt.
jetzt hat sie noch weniger Fell als gestern...
aber da komische ist ja, ihr geht das Fell nur am hintern und am Rücken ab!
Nicht am Bauch oder Kopf oder sonst wo!

lg, Jenny
 
E

ElenaR

Beiträge
1.135
Reaktionen
30
na ja also ein Taxi kann man doch rufen oder?

Also meine Meinung: Deinen Einträgen zufolge scheinst du ja noch minderjöhrig zu sein. Ich denke, dass deine Eltern ja damals zugestimmt haben, als du dir die Tiere geholt hast. Und wenn man sich Tiere holt bzw. zustimmt, sollte man auch bestmöglichst für diese Sorgen.
Das heißt für mich, dass deine Eltern doch einmal ( wird ja nicht ständig sein) dich zum Tierarzt fahren könnten.Auch wenn es "nur" eine Maus ist: es ist ein Lebewesen, das Schmerzen fühlt.

Eventuell kannst du deinen Eltern ja auch einen Deal anbieten: Sie fahren dich, du bezahlst dafür die Tierarztrechnung und hilfst dafür z.B. bei irgendwelchen Hausarbeiten oder sonstiges...
 
fleckymaus

fleckymaus

Beiträge
14
Reaktionen
0
das hab ich auch schon vorgeschlagen...
aber sie sind zu faul und mein Vater findet nur hunde sollten beim Tierarzt untersucht werden!
Die Katze wurde schon kA wie lange nicht mehr geimpft oder sonstiges!
gerade mal Sterilisiert!
Hab meine Nachbarin gefragt! sie würde wenn es sich ausgeht vl. im lauf der Woche mit mir zum Tierarzt fahren! und mit dem Taxi darf ich von meinen Eltern aus nicht... das kostet zuviel geld...
nj... dann muss ich halt mal abwarten bis meine Nachbarin mit mir zum TA fährt.

Meine Mutter hat gesagt ich soll die Maus mit Bebanthen einschmieren
Ich weiß nit... aber irgendwie kennt die sich mit tieren überhaupt nicht aus!

danke nochmal für die Antworten :)
 
E

ElenaR

Beiträge
1.135
Reaktionen
30
kein Problem... :)
mit Bebanthen einschmieren würde ich sein lassen.. Weiß nicht, ob es so gut ist, wenn die Maus sich das abschleckt...

Das mit den Nachbarn hört sich doch schon ganz gut an. Du kannst ihnen ja auch versuchen einen Deal anzubieten, also dass du ihren Garten mähst oder einkaufen gehst oder was weiß ich.. Irgendwas, das du zeigst, dass es dir wichtig ist...
 
fleckymaus

fleckymaus

Beiträge
14
Reaktionen
0
Bebanthen fängt soviel ich weiß bei einer Maus zu brennen an!
Soll auch giftig sein oder so.. kann ne Blutvergiftung auslösen...

Garten mähen muss ich nicht ^^
wir wohnen alle in einem Hof!
Aber meine Nachbarin hat mich ja gern und bei ihr brauch ich keinen Deal!
Sie will dass ich glücklich bin und dass meine Mäuse gesund sind!
Sie ist echt was besonderes :)

Achja... nur so nebenbei:
Ich gib mal auf meiner Homepage ein Bild von meiner Maus drauf!
Werd auch ihre Wunde fotografieren!
Leider erkennt man da nicht viel... aber vl. weißt du ja was das ist :smile:

danke, danke, danke nochmals :)
 
Metla

Metla

Beiträge
854
Reaktionen
0
Ich würde es auch sein lassen irgendwelche Sachen drauf zu schmieren...
schau, dass du irgendwie so schnell wie möglich zu einem TA kommst!
 
fleckymaus

fleckymaus

Beiträge
14
Reaktionen
0
also... ich war am Sa den 26 jz beim TA.... und da is rausgekommen dass sie milben haben... alles putzn und weitere 2x 11,50€ zahln... das zahlt sich doch aus...
aber wenigstens kein Pilz... :)
 
Metla

Metla

Beiträge
854
Reaktionen
0
Zur Milbenbehandlung:
http://wiki.mausebande.com/farbmaus/milben?DokuWiki=of9pb3kcsrq0bha9m1614v7ie7

Und alle Mäuse mit dem Milbenmittel behandeln!
Und alles Inventar und den Käfig mit Essigwasser auswaschen und den Käfig mit Bactazol besprühen und nochmals abwaschen. Inventar kannst du auch ausbacken oder einfrieren.
Geb dir lieber einmal den ganzen Stress, dafür hast du danach dann Ruhe!

edit: Um was für Milben genau handelt es sich denn eigentlich bei dir?
 
E

ElenaR

Beiträge
1.135
Reaktionen
30
also bei meinen Rennmäusen war es so, dass ich jeden Tag 2 Wochenlang den Käfig reinigermusste, da aus den vorhandenen Eiern( z.B. im Fell) immer wieder neue Milben schlüpfen und wieder neue Eier legen.
Die 14 Tage lang war das echter Stress, aber danach war auch alles weg..
 
Metla

Metla

Beiträge
854
Reaktionen
0
Ich glaube das ist etwas arg viel Aufwand...
Ich kenn das so, dass man die Mäuse mit dem Milbenmittel behandelt (welches benutzt du da, Fleckymaus?), eine Käfigkomplettreinigung macht und dann die Mäuse 3 Wochen später nochmal behandelt, um diese 2.-Generation-Milben auch zu erwischen...
 
K

Krümel2904

Beiträge
2
Reaktionen
0
sowas sollte man gleich beim zuständigen Amt melden - Haustiere aufnehmen und sich dann nicht drum kümmern - das ärgert mich maßlos.. wie kann ein Elternteil nur so "faul" sein.. ich versteh das ja überhaupt nicht!!!
 
Sandra1987

Sandra1987

Beiträge
172
Reaktionen
0
Ja, leider ist es immmer häufiger so, dass Eltern ihren Kindern Tiere kaufen und denken, dass es damit erledigt wäre.

Nach dem Motto: Tierarzt? NÖ! Warum? Kauf dir doch ne neue Maus, das ist billiger! :wut: :wut:
 
Thema:

Ich kann meiner Maus das Fell abzupfen