Pferdeverleih in PLZ 41749 und Umgebung gesucht

Diskutiere Pferdeverleih in PLZ 41749 und Umgebung gesucht im Ausbildung Forum im Bereich Pferde; Hallo! Ich suche Reitställe in Viersen/Mönchengladbach/Krefeld und Umgebung, die Ponys und Pferde :pferd:stundenweise für einen Ausritt...
Tascha4

Tascha4

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo!
Ich suche Reitställe in Viersen/Mönchengladbach/Krefeld und Umgebung, die Ponys und Pferde :pferd:stundenweise für einen Ausritt verleihen. Ich habe schon stundenlang das Inet durchforstet aber nix wirklich Brauchbares gefunden, wär echt supi wenn mir hier jemand helfen könnte...soll nämlich eine Geburtstagsüberraschung für meine Schwester werden. Bin mittlerweile echt verzweifelt^^ Liebe Grüße Tascha
 
24.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Pferdeverleih in PLZ 41749 und Umgebung gesucht . Dort wird jeder fündig!
S

Sylvia*

Beiträge
211
Reaktionen
0
Das dürfte aus versicherungstechnischen Gründen kaum machbar sein. Ich bin jahrelang in einem Reitstall geritten, der Schulbetrieb hat. Und ich hab mir den Mund fusselig reden müssen und zwischendurch auch den Reiterpass abgelegt, bis mir extrem widerwillig genehmigt wurde, ein Schulpferd zum Ausreiten auszuleihen. Auch ansonsten ist mir sowas nicht bekannt.
 
L

_Luna_

Gast
Hallo, ich war früher mit meiner damaligen besten Freundin und ihrem "Vater" ab und an mal auf einen Reiterhof (?) in der Nähe von Osnabrück. Da konnte man Ponys "ausleihen" und einen Ausritt machen. Die Ponys wurden mit diesen Reitdecken geritten (teilweise sogar ohne Bügel).... wir waren damals so ca. 8 Jahre alt.
Wenn ich da jetzt so drüber nachdenke kann ich nur den Kopf schütteln. Wie kann man so Verantwortungslos sein??? Ich meine damit diesen Ponybetrieb und natürlich auch den "Vater" meiner Freundin.
Klar war das damals suuuuper toll, die Ponys waren lieb und waren gepflegt genauso wie dieser Hof. Aber jetzt finde ich das wirklich heftig...

Dann gibt es bei uns in der Nähe noch ein Reiterhof, da kann man Ponys ausleihen um Beispielsweise eine Stunde zu reiten. Das ist dann allerdings dort auf dem Hof in der Halle etc. OHNE Aufsicht.

Ich würde ehrlich gesagt, sowas nicht mehr unterstützen. Halte sowas für ziemlich gefährlich. Du kennst die Pferde kein Stück, die Leute dort kennen dich nicht.... 8(
 
Tascha4

Tascha4

Beiträge
15
Reaktionen
0
@ Sylvia: Also ich weiß, dass es sowas gibt, habe auch genügend Ställe gefunden, die so etwas anbieten, nur eben nicht hier in der Nähe!!


@ Luna: Also hm ich kann dir nicht ganz zustimmen, nicht jeder hat Geld und Zeit für ein eigenes Pferd oder für eine eigene Reitbeteiligung und für Menschen die ab und zu reiten möchten, finde ich, ist der Pferdeverleih sinnvoll. Sicher ist es für ein Pferd nicht das Beste ständig von jemand Anderem geritten zu werden, den es nicht kennt und natürlich hat man ein gewisses Risiko, wenn man das Pferd nicht kennt. Aber das muss ja dann jeder für sich selber entscheiden, ob er mit diesem Risiko leben kann oder nicht.
Ich versteh nicht ganz, was genau du an der Sache verantwortungslos findest, das hast du in deiner Antwort nicht präzise genug ausgedrückt. Denn wenn sich ein Stall dazu entscheidet Pferde zu vermieten, dann sind die Veranstalter sich wohl dessen bewusst, dass das Pferd wechselnden Reitern ausgesetzt ist, die sie selber nicht kennen.
 
B

Blossie

Beiträge
220
Reaktionen
0
Das Pferd ist wechselnden Reitern ausgesetzt die nicht reiten können.

Die "Gefahr" dabei ist einfach, daß der Reiter aus Unwissenheit dem Pferd weh tun kann... durch unbedachtes am-Zügel-zerren, durch, ich beziehe es nicht auf Dich Tascha, Wilder Westen spielen.

Es werden dort Pferde verliehen, ohne das der Reiter Vorkenntnisse besitzt.
 
S

Sylvia*

Beiträge
211
Reaktionen
0
Natürlich werden PFerde verliehen. Jeder Schulbetrieb macht das. Aber dann reitet man in der Halle (bzw. Reitplatz) unter Aufsicht. Zumindest kenn ich das nciht anders. Schulpferde ausleihen, um dann auch ohne Aufsicht in der Halle reiten zu dürfen.. also dazu muss man den Reiter schon kennen. Und Ausreiten ohne dass man den Reiter kennt - also da ist mir ehrlich kein Stall bekannt.
Überleg mal was ein Pferd kostet! Nicht umsonst sind die Stunden so teuer, weil der Unterhalt von PFerden halt aufwändig ist. Und stell dir vor, was es für einen Schaden anrichtet, wenn du z.B. draußen mit dem Pferd stolperst, es sich vertritt und für 2 Wochen ausfällt...

von daher: kein seriöser Stall wird sowas genehmigen können.
 
T

Theatermaus

Gast
Also ich würd mir das auch überlegen. Ne Geburtstagsüberraschung hin oder her. Aber mit nem Pferd ausreiten, dass man kaum kennt, das wäre mir zu gefährlich. Wir Haben hier in der Gegend bei mir gleich zwei Ponyreitställe die ihre Tiere an völlig inkompetente Leute vermieten. Die nicht mal Ahnung von Pferden haben. Als ich jünger war bin ich da auch mal geritten. Bin inzwischen aber völlig dagegen. Kann mir sonst auch keine Stunden oder ne RB leisten. Aber auf diese völlig verrittenen Pferde setz ich mich nicht mehr drauf. Schon allein weil einige davon sich ziemlich unschöne Gewohnheiten angeeignet haben. (Jedenfals als ich da früher ein mal war.) Und man siehts auch immer wieder wenn man da mal durch den Wald spazieren geht.
Ich warte da lieber ein paar Jahre bis ich mir Stunden leisten kann, oder spare lange um mir ne 10 Karte Reitstunden zu holen. Aber ich kenn auch keinen Hof hier bei mir, der einem einfach so ein Pferd gibt. Die meisten velangen, dass du nen Reiterpass hast und dann entweder vorreitest oder am besten gleich ne gewisse mindest Stundenzahl Unterricht nimmst, damit sie sicher sein können, dass man wirklich in der Lage ist ein Pferd zu reiten.
Ich würd mir überlegen ob du ihr nicht lieber ne Reitstunde oder so schenken willst. Das ist zwar nicht so schön wie´n Ausritt aber auf jeden Fall sicherer. Um nen Verleih würd ich an deiner Stelle nen großen Bogen machen. Schon wegen der eigenen Sicherheit und dem wohl der Pfere zuliebe. Denen geht es nämlich auch nicht gut bei ständig wechselnden Reitern.
 
S

SaBo

Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo,

ich weiß wo man das in Neuss machen könnte. Würdest du auch so weit fahren?

Grüße,
Sandra
 
S

Superrici

Gast
Hmm also ich komme aus Osnabrück und kenne einen Reiterhof inna Dodesheide .... leider sind die Pferde nt gut ausbegildet, man darf net alleine reiten sondern MUSS geführt werden und die Pferde bekommen einen Sattelgurt mit einer Decke drunter auf.
Außerdem ist es bei den Pferden so, dass wenn sie merken das es zurück zum Hof geht sie schneller und schneller werden -.-
Beim Büschel Gras rennen sie auch sofort hin und fressen. Diese Pferde kann man kaum halten und sie sind stockpfaul.
ALso würde diesen Hof ent weiter empfehlen.
 
L

_Luna_

Gast
@ Superrici...*wink* wir sind ja quasi Nachbarn...ich komme nämlich aus Melle :binzel:

@ Tascha...hmm naja also beispielsweise der besagte Hof von mir: Da werden irgendwelchen Eltern (die keinen blassen Schimmer von Pferden haben) die Tiere in die Hand gedrückt und die Kinder drauf gesetzt und dann gehts ab ins Gelände....sorry aber sowas findest du NICHT verantwortungslos????

Also ich glaub da muss ich echt nicht mehr zu sagen. Wie schon gesagt...kein seriöser Hof macht sowas.
 
Sterntaler2

Sterntaler2

Beiträge
334
Reaktionen
0
Hallo,
ich kenne auch tausend Ställe, die dieses anbieten und manche davon würde ich als reine Tierquälerei bezeichnen. Es geht dabei nur ums Geld. Den Leuten ist es egal, was mit den Tieren passiert und wie mit ihnen umgegagen wird. JEDER, egal ob Reiterfahrung oder nicht, bekommt ein Pferd in die Hand gedrückt. Die Tiere sind verritten und wehren sich gegen nichts. Das bedeutet aber nicht, dass die Pferde sich nicht mal erschrecken können etc. Und wie reagiert man dann?
Ich selbst wurde als Kind auf so ein Pony vom Verleih gesetzt. Wir sind durch den Wald, mein Opa hat mich geführt. Dann kam ein bellender Hund aus dem Gebüsch, mein Pferd stieg, mein Opa fiel und ich galloppierte mit dem Pferd alleine mit sechs Jahren durch den Wald. Ich fiel runter, das Pferd traf mich mit dem Huf. Gehirnerschütterung und Prellungen waren echt noch Glück im Unglück. Es hätte weitaus schlimmer kommen können.
UNVERANTWORTLICH von allen Beteiligten.
Zu den Kosten: Natürlich ist reiten ein teurer Sport. Aber Pferde ausleihen ist im Preis/Leistungsverhältnis totaler Blödsinn, leichtsinnig und nicht artgerecht.
Teilweise stehen die Pferde, gesattelt und getrenst stundenlang rum. Die "süßen" Ponies müssen teilweise 6Std./Tag durch die Gegend zockeln, werden an den Zügeln gezerrt, auf dem Rücken wird rumgehopst und in den Bauch getreten. Ich verstehe nicht, dass man so etwas unterstützen kann!!! Das hat auch NICHTS mit reiten zu tun.
Bitte! Es gibt auch andere Möglichkeiten, zu reiten. Es gibt viele Privatställe, kleine Höfe, bei denen man sich um ein Pflegpferd bemühen kann. Auch für Kinder. Man hilft ein wenig mit, putzt und mistet aus und darf als Gegenleistung reiten.
Reiten ist nicht sich auf ein Pferd zu setzen und durch die Gegend zu ziehen. Reiten heißt schmusen, riechen, arbeiten, lernen, misten, spielen, Stroh, Sport, Anstregung, runterfallen, lieb haben, Verantwortung bekommen und übernehmen, Freude, weinen, putzen, Dreck, Spaß, und eine Millionen Dinge mehr.
Bitte denk einfach mal drüber nach!
 
Tascha4

Tascha4

Beiträge
15
Reaktionen
0
Also ich hab doch noch ne Stall in Schiefbahn gefunden, aber im Endeffekt hab ich mich dann doch für nen Kino-Besuch mit meiner Schwester entschieden :D ;) :gut:
 
Sterntaler2

Sterntaler2

Beiträge
334
Reaktionen
0
Hallo Tascha,
dasist schön und freut mich. Ich weiß zwar nicht, ob ich/wir Dich jetzt überzeugen konntest, aber wenn, dann freut mich das besonders! Kino ist auch schön. Deine Schwester wird sich bestimmt auch darüber freuen!
Liebe Grüße,
*Sterni*
 
T

Theatermaus

Gast
Kino find ich auch die besser alternative, :gut: vorallem wenn man sich wirklich mal vor Augen führt wie schlecht es einigen Tieren in dies "ich will nur Profit haben" Verleihs geht. Einer bei uns gibt denen im Sommer nicht mal die Möglichkeit regelmäßig zu trinken, weil die armen Tiere da eine Runde nach der anderen drehen müssen. Oder sie stehen den ganzen Tag gesattelt und gezäumt rum und haben nicht mal ne Selbsttränke zur Verfügung. Das wiedert mich echt an. Die aremn Tiere. :weinen:
 
Thema:

Pferdeverleih in PLZ 41749 und Umgebung gesucht

Pferdeverleih in PLZ 41749 und Umgebung gesucht - Ähnliche Themen

  • [SUCHE] Reiten für Kinder Nähe Gießen (PLZ 35)

    [SUCHE] Reiten für Kinder Nähe Gießen (PLZ 35): Hallo zusammen! Kennt zufällig jmd von euch in der Nähe von Gießen, Linden, Langgöns, Rechtenbach etc einen Reiterhof/Ponyhof, der Reitunterricht...
  • Ähnliche Themen
  • [SUCHE] Reiten für Kinder Nähe Gießen (PLZ 35)

    [SUCHE] Reiten für Kinder Nähe Gießen (PLZ 35): Hallo zusammen! Kennt zufällig jmd von euch in der Nähe von Gießen, Linden, Langgöns, Rechtenbach etc einen Reiterhof/Ponyhof, der Reitunterricht...