Hierodula membranacea und Phyllium -fragen

Diskutiere Hierodula membranacea und Phyllium -fragen im Spinnen Forum im Bereich Terraristik und Aquaristik; huhu! Also ich werde wohl ab nächster Woche Besitzerin einer Hierodula membranacea sein. Nun habe ich mich natürlich informiert(forumsbeiträge...
Seelenfeuer

Seelenfeuer

Beiträge
209
Reaktionen
0
huhu!
Also ich werde wohl ab nächster Woche Besitzerin einer Hierodula membranacea sein. Nun habe ich mich natürlich informiert(forumsbeiträge und google) und fasse erstmal zusammen ob ich alles richtig verstanden habe.. 8(

-terrarium 20x20x40 ist ok?
-definitiv einzelhaltung
-auf den Boden Zewapapier,darüber sand oder rindenmulch o.ä. (anfeuchten?!)
-einrichtung bestehend aus Ästen und zweigen
-2x am Tag Wasser sprühen (nicht aufs tier sondern auf die äste^^)
-Temperatur tagsüber 24-28 grad, nachts reicht auch 22
-Nahrung:Insekten
und dazu dann ne Frage:
Was für Insekten kann man alles verfüttern?

Habe bisher von heimchen,Grillen und Mehlwürmern gehört.

Des weiteren bekomme ich Eier von Phyllium Spec. für ein weiteres Terrarium, das ebenfalls 20x20x40 werden soll, ok so?! (für 4 Tiere schätz ich)
Mein Wissen:
-Boden ebenfalls Tuch mit Sand oder Mulch drauf
-Als Klettergelegenheit und gleichzeitig Nahrung Brombeerzweige (bzw Buche/Himbeere/Rose)
-auch diese tiere brauchen jeden tag "wasser-sprüher"
-Zimmertemperatur ausreichend
edit: und fliegennetz unter der decke als Hilfe bei der Häutung(?)

Allerdings sind die letzten Angaben unsicher, da ich leider nicht weiß was das "spec." im Namen heißt und inwiefern das alles beeinflusst.

lg Vanessa
 
20.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hierodula membranacea und Phyllium -fragen . Dort wird jeder fündig!
B

Bombina

Gast
Original von Seelenfeuer


-terrarium 20x20x40 ist ok? <-- geht gerade so ist etwas klein, besser 30 x 30 x30

-definitiv einzelhaltung <-- Ausgewachsene Tiere sollte man alleine halten, Anfäger sowieso

-auf den Boden Zewapapier,darüber sand oder rindenmulch o.ä. (anfeuchten?!) <---- genau

-einrichtung bestehend aus Ästen und zweigen <---- jo

-2x am Tag Wasser sprühen (nicht aufs tier sondern auf die äste^^) <-- ja kommt drauf an, wie warm das Terra steht und so. Ich würde einmal Abends sprühen und bei bedarf halt auch mal zwischendurch.

-Temperatur tagsüber 24-28 grad, nachts reicht auch 22 <-- Etwas erhöte Zimmertemperaut passt

-Nahrung:Insekten
und dazu dann ne Frage:
Was für Insekten kann man alles verfüttern? <--- alles was sie frisst

Habe bisher von heimchen,Grillen und Mehlwürmern gehört.

Des weiteren bekomme ich Eier von Phyllium Spec. für ein weiteres Terrarium, das ebenfalls 20x20x40 werden soll, ok so?! (für 4 Tiere schätz ich)
Mein Wissen:

-Boden ebenfalls Tuch mit Sand oder Mulch drauf <--- ja

-Als Klettergelegenheit und gleichzeitig Nahrung Brombeerzweige (bzw Buche/Himbeere/Rose) <--- MIt Brombeeren bin ich am besten gefahren, bzw haben sie immer angenommen. Ich würde das auch als einzige EInrichtung nehmen. (ist am einfachsten sauberzuhalten)

-auch diese tiere brauchen jeden tag "wasser-sprüher" <-- Im Sommer ja, siehst du an den Pflanzen, wachsen die gut ---> Feucht genug, sind sie trocken ---> öfter sprühen

-Zimmertemperatur ausreichend <--- auch da, etwas erhöte zimmertemperatur (jetzt im sommer, ist die ZT perfekt)

edit: und fliegennetz unter der decke als Hilfe bei der Häutung(?) <--- Falls du ein Glasterraium hast, würde ich es zumindest bei der Hierodula machen, da sie nicht an den glatten Wänden hochlaufen kann. Meine saß ziemlich oft unter der Decke. Bei den Stabschrecken müssten die Brombeeraäste reichen.

Allerdings sind die letzten Angaben unsicher, da ich leider nicht weiß was das "spec." im Namen heißt und inwiefern das alles beeinflusst.

Also ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, aber ich meine das "spec" bedeutet, dass die Art nicht genau definiert ist.
LG, Bombina
 
Seelenfeuer

Seelenfeuer

Beiträge
209
Reaktionen
0
danke für die antwort! supi :smile:
lag ich ja zumindest net ganz so falsch wie ich dachte *g*

edit: mir fällt grad ein von den phyllium bekomme ich ja "nur" die eier (nennt mand as auch ootheken?)
wie "lager" ich die damit sie nicht schimmeln bzw kaputt gehen.. in nem plastikbehälter ohne alles? oder auch feucht halten..(aber danns chimmelts doch sicher oder Oo)?

:konfus:

und nochma edit: die hierodula soll man wohl nur mit pinzette bewegen..gilt das für die blätter auch? will die tierchen ja nicht beim sauber machen oder so verletzen =(
 
M

Max Perdacher

Gast
Hi

Allso Bombina hat dir ja deine fragen schon beantwortet (in meinen augen auch ziemlich genau)

Ahm... die Blätter heisen Phyllium celebicum, und wenn du mit dem namen ´n bischen googelst findest du so ziemlich alles

Ahm wegen den eiern von Phyllium celebicum, allso bei meinen lass ich die eier einfach im Bodengrund liegen.... aber bei meinem terra ist die gesamte obere fläche aus gaze, so würd ichs auch bei den eiern machen... in den plastikschale geben, n bischen humus rein und ´n gaze dekel darüber, du must nur darauf achten dass sich das wasser nicht staut oder dass die eier dann im wasser "schwimmen" allso nicht zu viel befeuchten sonst schimmeln sie dir ziemlich sicher


g Max Perdacher
 
K

katyuschka

Gast
Hallo.

Ja, spec. bedeutet, dass es sich um eine Art der Gattung Phyllium handelt aber nicht näher bestimmt ist.
Da es immerhin 37 Arten der Wandelnden Blätter gibt, könnte es durchaus eine andere als P. celebicum sein, wenn auch celebicum am wahrscheinlichsten ist.

Zu den Eiern: http://www.phyllium.de/html/zuchtanleitung.html

Es ist wohl wichtig sie feucht und sehr gut belüftet zu halten.

lg, Katja
 
Thema:

Hierodula membranacea und Phyllium -fragen

Hierodula membranacea und Phyllium -fragen - Ähnliche Themen

  • hierodula membranacea zucht

    hierodula membranacea zucht: Hallo, Ich habe in der Insekten Haltung bis jetzt nur Erfahrungen mit Phasmiden gesammelt, aber war schon immer sehr an Gottesanbeterinnen...
  • Wie oft frisst Gottesanbeterinn (hierodula membranacea)?

    Wie oft frisst Gottesanbeterinn (hierodula membranacea)?: Hi, Ich hätte eine Frage zur Gottesanbeterin (hierodula membranacea): Überall steht was die zu fressen bekommen, aber niergendwo, wie oft. Kann...
  • Hierodula Membranacea

    Hierodula Membranacea: Hallihallo, Da meine geliebte Gottesanbeterin (obwhls n er war) vor einer woche im stolzen alter von 1 jahr und 9 monaten dahingeschieden ist...
  • Suche Hierodula membranacea

    Suche Hierodula membranacea: Hallo, suche dringend ein adultes hierodula membranacea männchen, da ich noch ein unbefruchtetes weibchen habe. Also wer hat eins zuverkaufen...
  • Hierodula membranacea

    Hierodula membranacea: Hallo, Ich hab ein kleines bis mittelmäßiges Problem mit meinen beiden (1.1) Hierodula membranacea. Und zwar, bekomme ich die beiden einfach...
  • Hierodula membranacea - Ähnliche Themen

  • hierodula membranacea zucht

    hierodula membranacea zucht: Hallo, Ich habe in der Insekten Haltung bis jetzt nur Erfahrungen mit Phasmiden gesammelt, aber war schon immer sehr an Gottesanbeterinnen...
  • Wie oft frisst Gottesanbeterinn (hierodula membranacea)?

    Wie oft frisst Gottesanbeterinn (hierodula membranacea)?: Hi, Ich hätte eine Frage zur Gottesanbeterin (hierodula membranacea): Überall steht was die zu fressen bekommen, aber niergendwo, wie oft. Kann...
  • Hierodula Membranacea

    Hierodula Membranacea: Hallihallo, Da meine geliebte Gottesanbeterin (obwhls n er war) vor einer woche im stolzen alter von 1 jahr und 9 monaten dahingeschieden ist...
  • Suche Hierodula membranacea

    Suche Hierodula membranacea: Hallo, suche dringend ein adultes hierodula membranacea männchen, da ich noch ein unbefruchtetes weibchen habe. Also wer hat eins zuverkaufen...
  • Hierodula membranacea

    Hierodula membranacea: Hallo, Ich hab ein kleines bis mittelmäßiges Problem mit meinen beiden (1.1) Hierodula membranacea. Und zwar, bekomme ich die beiden einfach...