Meinem Welli ist zu heiß - Ich hab Angst um ihn!

Diskutiere Meinem Welli ist zu heiß - Ich hab Angst um ihn! im Wellensittiche Forum im Bereich Vögel; Hey ihr Lieben, Ich hoffe, ich eröffne keinen Thread, den es schon gibt, die SuFu hat keine Treffer erzielt und es ist dringend... Bin in der...
Leeya

Leeya

Beiträge
253
Reaktionen
0
Hey ihr Lieben,

Ich hoffe, ich eröffne keinen Thread, den es schon gibt, die SuFu hat keine Treffer erzielt und es ist dringend...

Bin in der Zwickmühle...
Meinem Kai ist EXTREM heiß, er spreizt die Flügel sehr weit und japst und hechelt :-(
Ich steh hier seit ner halben Stunde mit Fächer in der Hand und wedele am Käfig rum (Ventilator haben wir keinen). Hier weht aber auch kein Lüftchen, hab die Fenster weit aufgerissen. Freiflug ist nicht drin, hier würds überkochen vor Hitze!

Habe jetzt über 30 Grad hier im Zimmer, in der restlichen Wohnung sieht's genauso aus. Ich habe ein nasses Tuch über den Käfig gelegt, in der Hoffnung, da verdunstet was und verschafft Kühlung.
Wie groß darf/ muss das Tuch sein? Sollte es wohl den gesamten Käfig überdecken? Hab jetzt nur die schmalen Seiten und eben die obere Fläche mit einem dünnen Trockentuch verhangen.

Außerdem hängt frischer Salat im Käfig und ich besprüh die Vögel dauernd. Liya hat damit keinerlei Probleme, aber Kai... ich könnt heulen wenn ich ihn so hilflos sehe :weinen:
Ich weiß, dass man zum Tierarzt gehen sollte, aber zum einen gibt's keinen vernünftigen vogelkundigen TA hier in meiner Nähe, und für weitere Strecken bräucht ich das Auto -> viiiiel zu heiß!
Und zum anderen wäre das nur noch mehr giftiger Stress momentan.

Jetzt hab ich zwar einen kühleren Hausflur, aber ich hätte da ständig Angst, dass ihm was passiert. Vorallem, wenn spät nachts die Studenten heimkommen. Und natürlich, dass es Durchzug gibt, kann ich ja nicht kontrollieren was die anderen so treiben.
Würde eine neue Umgebung nicht auch stressig sein?

Außerdem hab ich jetzt die Möglichkeit, einen Luftzug zu erschaffen, indem ich die Schlafzimmertür öffne. Dann wäre hier normalerweise Durchzug, momentan aber, da kein Wind, eher sowas wie ein Wehen. Ist das schon gefährlich?
Wie gesagt, Zwickmühle... entweder Gefahr, einen Durchzug zu machen, oder aber die Gefahr eines Hitzschlags.

Ich glaub, ich werde die ganze Nacht am Käfig sitzen und abwechselnd den Fächer schwingen und die Vögel besprühen. Kai hasst das... er haut dann immer ab, und Bewegung is ja dann auch Mist.
(Das ist der Vorteil einer Spanierin, Fächer habe ich genug *g* Zur Not wird Mami rekurtiert... )

Entschuldigt, dass es so viel und so wirr durcheinander ist, aber wenn ihr sehen würdet, wie er hechelt... ich hab Angst :-(

Oder mach ich mich zu sehr verrückt?? *nicht wirklich weiß was machen soll*

Verzweifelte Grüße,
Lee
 
18.07.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Meinem Welli ist zu heiß - Ich hab Angst um ihn! . Dort wird jeder fündig!
jenjo

jenjo

Beiträge
1.005
Reaktionen
0
Also ich bin zwar aus der Nager Ecke,aber trotzdem würde ich sagen das dieser Vogel ganz arge Kreislauf Probleme hat und deswegen die Hitze auch nicht regulieren kann.Ich würde ihn dringend zum Ta fahren,das Auto vorher mit der klimaanlage kühlen und ihn dann dort mit Hilfe des TA`s behandeln.Offensichtlich hat er ein großes Problem welches der andere Vogel nicht hat.Soll heißen das du allein daran ja schon erkennen kannst das es nicht normal ist.Vorallem hast du ja schon alles mögliche getan(nasses handtuch übern Käfig,Luft wedeln,Nass machen) und es hat nichts geholfen.Deshalb würde ich einen TA kommen lassen(nach Hausbesuch fragen) oder schleunigst dort hin fahren(vorher den Vogel etwas ansprühen,Feuchtes Handtuch über dem Käfig lassen,Klimaanlage etc.)

Gruß jenny
 
Leeya

Leeya

Beiträge
253
Reaktionen
0
Hey Jenny,

Danke für deine Antwort. Und ich gebe dir Recht.
Allerdings habe ich selbst keinen Führerschein und mein Vater sieht gar nicht ein, sein Bett zu verlassen und zu fahren... Ich konnte über diese Verbohrtheit nur noch schreien!! Ein Tier ist wie ein kleines Kind, um das man sich kümmert... Aber nein. Ist ja "nur ein Vogel" :wut:

Hierher kommt kein Tierarzt, da keiner in der Nähe ist. Der nächste Vogelkundler wäre eine Stunde Fahrt entfernt...
Ich hab mit einem ehemaligen Züchter gesprochen, der mir zu dem geraten hat, was ich schon getan habe. Und er meinte, dass Vögel unterschiedlich reagieren. Aber sooo unterschiedlich?

Momentan scheint es besser zu sein, sowohl Kai als auch Liya sitzen in Schlafposition und das Hecheln von Kai hat aufgehört. Bloß wie lange? Wie gesagt, das wird eine sehr lange Nacht.

Hach verdammt, ich will mal meinen Vater sehen, wie er sich fühlen würde, wenns ihm total schlecht geht und ich würde sagen "Nö, ich bring dich nicht zum Arzt, ich möcht jetzt schlafen..." Argh :wut: :weinen:

Bitte drückt uns die Daumen, dass alles gut wird...
 
LittleLilith

LittleLilith

Beiträge
164
Reaktionen
0
Hallo Leeya,

bei uns ist es gerade ähnlich. Ich mache mir auch verdammt Sorgen, weil es hier so heiß ist. Lüfte ich die Wohnung morgends und abends, wird es über mittag Trotzdem wieder heiß (28-29°C). Meine Wellis hecheln gelegentlich und spreizen eben die Flügel ab. Allerdings scheint es bei dir irgendwie noch ernster zu sein.

Ich denke aber, dass das kühle Tuch schon ein wenig hilft und ansonsten müssen wir einfach etwas abwarten und hoffen, dass es mal wieder einen Tag gibt, an dem es etwas abkühlt. Die kleinen Wellis sind wohl auch zäher, als man denkt, ich glaube schon, dass sie das überstehen.

LG
 
S

SweetRose

Gast
Hallo,

Also eines vorweg, ich glaube nicht das es "normal" ist und im Rahmen des Normalen liegt wie dein Kai reagiert. Das hört sich für mich schon wirklich bedrohlich an und er gehört meines Erachtens wirklich zum Tierarzt. Du hast wie du sagst ja schon alles getan.

Ich muss allerdings dir widersprechen LittleLilith, Vögel sind alles andere, aber bestimmt nicht zäh. Sie sind hervorragende Schauspieler, wenn man etwas merkt ist es halb schon zu spät. So ein kleiner Vogel ist extrem anfällig für alles, die Hitze macht ihm da sehr zu schaffen. Es kann sein das Kai irgendetwas in sich trägt - natürlich nur eine Vermutung - oder er hat ein angekratzes Immunsystem, was weiß ich. Da gibt es unzählige Möglichkeiten.

Ich bin dazu übergegangen meine mit Wasser zu bespritzen, tut ihnen wirklich sehr gut und sie bleiben auch sitzen.

Wie alt ist Kai denn? Ich bin mir sicher, ich hab's schon irgendwo gelesen :binzel:

Was ich machen würde? Auf jeden Fall viel zum Trinken anbieten! Und Obst. Versuch es Mal mit einer Schale, Wasser rein und Salatblätter drauf. Vielleicht gehen sie Baden. Bespritz sie weiter, auch wenn es ihm jetzt nicht so gefällt. Wichtig nur, achte genau drauf wann er außer Atem kommt und hör dann auf. Wenn er dem Strahl ausweicht und du siehst das sein Herz schneller schlägt, dann lass ihn sofort in Ruhe. Gerade mit der Hitze dazu...

Ruf einmal bei diesem Vogelkundigen Tierarzt an. Schildere ihn das und lass dir Mal einen Tipp geben. Sag aber dazu was du schon getan hast.

Wie verhält sich dein Kai denn sonst? Ich meine wenn es nicht so heiß ist, ein aufgeweckter Kerl?

Ich kenne Hitzereaktionen eben nur von meinen sechs, und nicht Mal mein Trapper hat so extreme Reaktionen.

Lg
Steffi
 
Leeya

Leeya

Beiträge
253
Reaktionen
0
Hey ihr Lieben,

Also, ganz ehrlich, das war eine Nacht...
Aaaaber es geht ihm wieder gut!! *freufreu*

Ich finde auch nicht, dass es eine normale Reaktion war. Sonst spreizt er mal die Flügel etwas. Immerhin war es letzten Sommer 38 Grad hier in Deutschland und Kai war bei einer Bekannten, die die Vögel nicht wirklich rauslassen konnte, wie sie wollte. Und auch sonst hab ich das NIE so krass erlebt...

Stundenlang gespritzt, befächert, Tücher wieder nass gemacht, Salat angeboten, Badehäuschen von Häufchen befreit und geguckt und geschaut. Und es hat sich gelohnt, er verhält sich wieder völlig normal!
Ich hatte so furchtbare Angst... hab neben dem Käfig geschlafen vielmehr nicht geschlafen und immer wieder mit dem Licht eines i-Pods nachgeschaut (alles andere wäre zu hell, wollte ja, dass die Vögel zur Ruhe kommen). Irgendwann hat mich der Schlaf überrollt, aber auch nur bis kurz nach sechs, da war ich dann hellwach. Ich hatte hier alles offen gelassen, Fenster, Zimmertür und Rollo, da das Fenster sonst geschlossen werden muss. Und nachts kühlte es dann merklich ab auf "angenehme" 25 Grad.

Wie er sich sonst verhält? Er ist sonst SEHR munter, aufgeweckt und knabbert alles an, was nur irgendwie geht, springt auf die Tasten und quasselt und kuschelt. Daher war das nicht normal.
Liya ist schon immer ruhiger gewesen, zumindest vom Verhalten, von der Tonlage übertönt sie selbst mich *g*

Das mit dem Salat hab ich gemacht, und heut Morgen hab ich gesehn, dass er bis auf ein kleines Stück Blatt weggemampft war, das war aus dem Badehäuschen im Sand gelandet.
Schalen am Boden sind denen nicht geheuer, die meiden sie oder benutzen sie als Klo :lachen: Daher häng ich das Badehaus immer an die Käfigtür oder bei Freiflug stell ichs oben auf den Käfig.

Kai wird am 4. September - mein Geburtstag! - drei Jahre alt. Daher verstehen wir uns wohl so gut, hehe.

Lilith, hecheln ist schon ein ernstes Zeichen, machen das bei dir alle Wellis oder auch nur ein Teil?
Diese Hitze ist einfach mörderisch, zumal das kalte Wetter den Übergang übersprungen hat und direkt heiß wurde.

Vielen Danke für eure Antworten, es ist schön zu sehen, dass sich jemand Gedanken um einen macht.

Lieben Gruß,
Lee

P.S.: Mit meinem Vater red ich seit gestern nicht mehr... evtl. kapiert er ja mal, dass es hier um Lebewesen geht...
 
S

SweetRose

Gast
Hallo Lee,

Man, da bin ich aber froh das es dem kleinen Mann besser geht. Ich hätte wohl vor Angst auch beständig nachgeschaut :smile:

Du hast absolut Recht, hecheln kein gutes Zeichen, deutet auf keinen guten allgemein Zustandes des Tieres hin,soweit ich das gehört habe.

Könntest du die Schale vielleicht auf den Käfig drauf stellen? Hab ich immer so gemacht :lachen:

Das mit deinem Dad ist so eine Sache. Ich würde auch zum einfach ignorieren übergehen und wenn er fragt, ihm ganz gezielt erklären das du diese Tiere liebst und willst das es ihnen gut geht. Vielleicht versteht er es so. Leider ist ja oft die Devise "Ist ja nur ein Vogel."


Ich geh jetzt die Meinen Mal abspritzen :lachen:
 
LittleLilith

LittleLilith

Beiträge
164
Reaktionen
0
@SweetRose: Stimmt, sie sind wirklich gute Schauspieler. Hab es vielleicht auch etwas doof ausgedrückt, ich meinte damit nicht, dass sie alles mögliche überstehen, aber ich glaube, dass meine hier auch mal das wärmere Wetter aushalten. Man tut ja, was man kann um sie abzukühlen :binzel:

@Leeya: Also das Hecheln habe ich zum ersten Mal gestern Mittag erlebt, da waren es hier drinnen auch 29°. Das haben sie aber auch nur kurz gemacht (mal der eine, mal der andere). Ansonsten spreizen sie ab und zu die Flügel...es scheint gerade wohl nicht so schlimm zu sein.

Irgendwie stehen meine zwei Kleinen auch nicht so auf das Ansprühen...die schimpfen dann und versuchen abzuhauen. Badewanne steht auch dauernd zur Verfügung, allerdings trinken sie da meistens nur draus...
 
S

SweetRose

Gast
Fans sind von den Meinen auch nicht alle davon, aber ich tue es, weil es gut für die Wellis ist. Da können sie dann schimpfen was sie wollen, bevor mir einer mit einem Hitzschlag vom Stangal kippt lass ich mich lieber anschimpfen :binzel:
 
LittleLilith

LittleLilith

Beiträge
164
Reaktionen
0
Genau so mache ich das auch :binzel: So ne kleine Dusche hat noch keinem wirklich geschadet :lachen:

Es ist schon unglaublich, heute morgen hatten wir es hier doch noch auf 25° runterge"kühlt"...jetzt sind es schon wieder 28°...
 
Leeya

Leeya

Beiträge
253
Reaktionen
0
Kai hasst es, angesprüht zu werden... er ist dann nur noch am Abhauen.
Liya ist es egal, sie macht keine Freudensprünge, aber sie nimmt es hin.

Es muss aber einfach sein, wie SweetRose schon sagte, weil es den Wellis gut tut (wenn sie das auch anders sehen *g*). Nur zu viel scheuchen ist natürlich nicht gut, daher hab ich mir was anderes überlegt: Wenn die nassen Tücher über dem Käfig anfangen, zu trocknen, dann sprühe ich einfach von oben ordentlich drauf und es sickern dann ab und an mal einzelne Tröpfchen an den Rändern, quasi als ob es regnet :D
Da kann man dann nicht ausweichen und selbst Kai hält still, Wellis sind ja alles andere als dumm.

Hier sind es jetzt 29 Grad drin...

@ Rose: Mein Vater ist eifersüchtig auf meine Tiere, war mit meiner Schildkröte von Anfang an schon so und ist nun auch bei den Wellis der Fall. Aber bei allem Respekt, wenn er sich so benimmt, dann halte ich ihn für das kleine Kind, nicht die Vögel, Verständnis bekommt er von mir keines.
Wenn er nen Schnupfen hat, muss sich alle Welt um ihn kümmern...
 
D

Dimitra

Gast
Hi Lee!!

Oh man der arme kleine!! Wie gehts ihm denn jetzt????
Hmm.. vielleicht solltest du die Schalosinnen (oder wie man das schreibt) immer etwas runterhaben, dann ist es nicht mehr soooo warm!! Das mach ich bei mir auch, vorallem bei son wetter!! Weil meine sich auch manchmal so verhalten.. Habt ihr vielleicht nen ventilator??? Dann kannst den ja auch anmachen, aber natürlich weit weg von den vögeln, damit die beiden keinen Zug bekommen, das könnte auch vielleicht für etwas angenehmere Temperaturen sorgen..

Hoffe deinen Kleinen gehts bald wieder besser!! Drück dir die Daumen!!

lg Dimi
 
Thema:

Meinem Welli ist zu heiß - Ich hab Angst um ihn!

Meinem Welli ist zu heiß - Ich hab Angst um ihn! - Ähnliche Themen

  • Spricht euer Welli?

    Spricht euer Welli?: Ich habe mittlerweile den dritten Wellensittich, aber keiner wollte/will bisher sprechen. Der Welli meiner Mutter macht immerhin so komische...
  • Welli für Oma

    Welli für Oma: Halli Hallöchen, ich bin es wieder. Dieses mal mit einer Frage zu Wellensittichen. Meine Großeltern wollen sich Wellensittiche anschaffen, und...
  • Zweiter Welli

    Zweiter Welli: Hi alle zusammen. Also wir haben jetzt seit 1 1/2 Jahren einen Welli.Er ist jetzt 2 jahre und ich habe meine Eltern endlich überzeugen können...
  • welli kehlkopfentzündung

    welli kehlkopfentzündung: Hi also heute früh hat mein welli stark gewürkt und auch wie gespuckt.Daraufhin war mein papa beim tierarzt.Der hat gesagt er hat eine...
  • Welli-Krallen?

    Welli-Krallen?: Hallo mein welli haben wir ja jetzt ein 3/4 Jahr. Soweit ich weiß wurden ihm noch nicht krallen geschnitten aber er hat auch holz als stangen im...
  • Ähnliche Themen
  • Spricht euer Welli?

    Spricht euer Welli?: Ich habe mittlerweile den dritten Wellensittich, aber keiner wollte/will bisher sprechen. Der Welli meiner Mutter macht immerhin so komische...
  • Welli für Oma

    Welli für Oma: Halli Hallöchen, ich bin es wieder. Dieses mal mit einer Frage zu Wellensittichen. Meine Großeltern wollen sich Wellensittiche anschaffen, und...
  • Zweiter Welli

    Zweiter Welli: Hi alle zusammen. Also wir haben jetzt seit 1 1/2 Jahren einen Welli.Er ist jetzt 2 jahre und ich habe meine Eltern endlich überzeugen können...
  • welli kehlkopfentzündung

    welli kehlkopfentzündung: Hi also heute früh hat mein welli stark gewürkt und auch wie gespuckt.Daraufhin war mein papa beim tierarzt.Der hat gesagt er hat eine...
  • Welli-Krallen?

    Welli-Krallen?: Hallo mein welli haben wir ja jetzt ein 3/4 Jahr. Soweit ich weiß wurden ihm noch nicht krallen geschnitten aber er hat auch holz als stangen im...